Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ein Herz im Winter ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ein Herz im Winter

4.2 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,01
EUR 2,98 EUR 1,99
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ein Herz im Winter
  • +
  • Eine französische Frau
  • +
  • Nathalie - Wen liebst du heute Nacht?
Gesamtpreis: EUR 26,26
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Daniel Auteuil, Emmanuelle Béart, André Dussollier, Elizabeth Bourgine, Myriam Boyer
  • Komponist: Philippe Sarde
  • Künstler: Yves Angelo, Jean-Louis Livi, Claude Sautet, Philippe Carcassonne, Jacques Fieschi
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2007
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000VULHF6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.700 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die alte Geschichte: Boy meets girl. Stephane (Daniel Auteuil) ist Geigenbauer, still und verschlossen. Keiner, in den Frauen sich Hals über Kopf verlieben. Schon gar nicht Camille (Emmanuelle Beart), eine hinreißende Schönheit und begabte Violinistin, hingebungsvoll geliebt von Stephanes Freund Maxime (Andre Dussollier). Ein Herz im Winter ist die Geschichte einer unmöglichen Liebe: Ausgerechnet die stolze Camille verfällt dem spröden, seltsam abweisenden Stephane. Bis zur Raserei erniedrigt sie sich in ihrer Liebe vor ihm. Doch Stephane bleibt hart... Eine ungeheure Leidenschaft liegt in diesem Film.

Amazon.de

Daniel Auteuil (Am achten Tag, Einige Tage mit mir, Die Bartholomäusnacht) spielt Stephane, den seltsam schüchternen Mitbesitzer eines exklusiven Geschäfts für Geigen und ihre Reparatur. Stephane ist zwar ein brillanter Techniker, der aus jedem Instrument das Optimale herausholen kann, lebt aber gefühlsmäßig völlig zurückgezogen und besitzt keinerlei Verbindung zu leidenschaftlichen Erfahrungen. Sein Partner Maxime (André Dussollier) besitzt zwar nicht Stephanes Talent, hat dafür aber eine reiche Persönlichkeit und viele Begierden. Als sich Maximes neueste Geliebte, eine Geigerin mit dem Namen Camille (Emmanuelle Béart), zu dem stillen, in sich verschlossenen Stephane hingezogen fühlt, blüht der für einen kurzen Moment auf und zerstört damit das zerbrechliche, symbiotische Verhältnis zwischen diesen drei Individualisten.

Claude Sautet, der Veteran unter den französischen Filmemachern, der den Oscar-Gewinner Cesar und Rosalie gedreht hat, hat hier einen sehr starken Film gemacht, dessen Macht über uns sich in den kleinsten Gesten ausdrückt, zum Beispiel in der Art, wie einer die Saiten einer Geige mit ganz leichten Bewegungen stimmt, um Perfektion zu erzielen. Sautet greift in dieser Geschichte tatsächlich auf solche klanglichen und klangvollen Motive zurück, so dass man das Gefühl hat, als ob die ganze Zeit Geige gespielt wird, und den Eindruck bekommt, dass die drei zentralen Charaktere ihr Leben genauso wie Musik behandeln: als etwas, an dem man herumbasteln muss und das man auf den Effekt hin manipuliert. --Tom Keogh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"Wenn man sich äußert, geht man auch das Risiko ein, Unsinn zu erzählen. Schweigt man, riskiert man nichts und kann dabei einen intelligenten Eindruck hinterlassen." Das sagt die begabte und bildschöne Violinistin Camille zu dem zurückgezogen lebenden Geigenbauer Stephane. Camille lebt in einer Beziehung mit Maxime, dem smarten Geschäftspartner von Stephane. Stephane schenkt Camille viel Aufmerksamkeit; erst ist Camille irritiert, aber mehr und mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen.

Diese Dreierbeziehung ist Inhalt des mit viel klassischer Musik ausgestatteten Films von Claude Sautet. Camille redet ganz offen mit Maxime über ihre Gefühle zu Stephane - das ist in diesem Fall also nicht das Problem - aber Stephane reagiert anders als erwartet, als ihm Camille ihre Liebe gesteht.

Der in ruhigen Bildern inszenierte Film hat mich sehr angesprochen: hervorragende Schauspieler, intelligente Dialoge und eine nahegehende Geschichte liefern das Erfolgskonzept. Daniel Auteuil (Stephane), Emmanuelle Béart (Camille), André Dussollier (Maxime) und Elizabeth Bourgine (Hélène) sind in ihren Rollen toll besetzt. Der Film regt zum Nachdenken an, vielleicht weil er nicht alle Fragen beantwortet. Es geht nicht nur um emotionale Nähe, sondern auch um das Schreckgespenst Älterwerden. Auf der DVD findet man nur wenige Extras: den Filmtrailer, ein paar Trailer von anderen Filmen, Kapitelanwahl ist möglich. Sprachen: Deutsch und Französisch.

Für den Film nahm die Schauspielerin Emmanuelle Béart ein Jahr Geigenunterricht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein introvertierter Geigenbauer in Paris (Daniel Auteuil) beginnt sich für die neue Freundin (Emmanuelle Béart) seines langjährigen Geschäftspartners und besten Freundes (André Dussollier), eine ebenso attraktive wie begabte junge Violinistin, zu interessieren und macht sich daran, sie zu verführen. Sein scheues Wesen irritiert sie zunächst, doch als sie sich schließlich in ihn verliebt, offenbart er seine Gefühllosigkeit und Kälte: Er stößt sie zurück.

Meisterregisseur Claude Sautet inszeniert ein äußerst streng komponiertes, elegant und sensibel erzähltes Gefühlsdrama um die »ungelebte Leidenschaft« eines verschlossenen Einzelgängers. Dank ausgezeichneter Darsteller und der bravourös eingesetzten Musik von Maurice Ravel ist das sehenswerte Werk ein ungemein dichtes Kino-Erlebnis, geprägt von leiser Melancholie. Verdient wurde Daniel Auteuil bei den Filmfestspielen Venedig 1993 als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet, ebenso wurde er im selben Jahr in Berlin mit dem 'Europäischen Filmpreis' prämiert.
1 Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das Herz im Winter gehört einem sensiblen französischen Geigenstimmer. Er ist eifersüchtig auf die Beziehung seines (besten, einzigen, evtl. homoerotisch geliebten?) und langjährig verheirateten Freundes und Geschäftspartners zu dessen neuen Geliebten. Es geht wohl mehr um seine Angst, ihn zu verlieren, als die Frau für sich zu gewinnen. Nichtsdestotrotz oder gerade deshalb macht er dem Freund die junge Geigerin und Geliebte abspenstig. Es folgt seine Unfähigkeit, sie zu lieben, ein grandioses französiches Abendessen voller Kultur und Wehmut beim allen gemeinsamen Geigenlehrer auf dem Lande - unter freiem Himmel und mit der Auflösung der Geschichte (wird nicht verraten) und der großen emotionalen Anforderung und auch Fähigkeit (?) dessen, dessen Herz auf dieser Welt im Winter bleiben wird.Ein wunderschöner Film über Kunst, Musik , Kultur, manch eine Künstlerseele und auch über die Liebe, in verschiedenester Form.
Oder auch: Die Besten trauen sich oft nicht, das Leben zu leben. Und wenn überhaupt, dann nur für jemanden anderen.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
HERRAUSRAGENDE Daniel Auteuil! Er verleiht seinen Rollen Tiefe und eine Unaufdringlichkeit, die fesselt! Dieser Film ist aber vermutlich nur für Menschen, die zwischen den Zeilen, oder "zwischen den Gesten" lesen können und auch wollen. Hier wird nicht mehr gesprochen, als nötig und alle Schauspieler überzeugen dabei! Man wird hin und her gerissen bei dem Versuch das Verhalten von Stéphan (D.Auteuil) verstehen zu wollen. Immer wieder habe ich gedacht, JETZT muss etwas mehr von ihm kommen......!
Am Ende bleibt ein wenig das Gefühl zurück, dass er SIE (wie immer wunderschön: Emmanuelle Béart)wohl irgendwie schon geliebt hat, eben halt auf seine "verkümmerte" Weise, die er selbst nicht wirklich verstehen und spüren kann. Fazit: Wer gute und tiefe Geschichten aus dem Leben gegriffen mag, sollte sich diesen Film unbedingt ansehen!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette
Und während des Films versucht man interessiert, diese Frage zu klären. Und es ist mir gar nicht egal, ob er sie nun liebt oder nicht. Auch wenn ich es nach zehnmal Gucken leider immer noch nicht weiß. Vielleicht komm ich ja beim elften Mal dahinter.
Mir macht dieser Film nach einem trüben Herbsttag irgendwie immer wieder Lebensfreude, denn er ist so herrlich andersartig. Es macht außerdem großen Spaß, die Gesichtsausdrücke der beiden Augenweiden Béart und Auteuil zu deuten. Und das virtuose Geigenspiel tut der Seele gut.
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden