Ein Goldfisch räumt auf und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ein Goldfisch räumt ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ein Goldfisch räumt auf Broschiert – 1. Juni 2014

12 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,15
60 neu ab EUR 9,99 6 gebraucht ab EUR 4,15

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Ein Goldfisch räumt auf + Lieber für immer als lebenslänglich + Lieber Linksverkehr als gar kein Sex
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 412 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (1. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956490215
  • ISBN-13: 978-3956490217
  • Originaltitel: Somebody Of Love
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,2 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.458 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bevor Kristan Higgins hauptberuflich Autorin wurde, arbeitete sie in einem Verlag. Mit ihren humorvoll-romantischen Büchern, die stets von der Suche nach Mr Right handeln, hat sie das Herz ihrer Leserinnen im Sturm erobert. Kristan Higgins lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in Connecticut und verbringt jede Ferien im malerischen Neuengland.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy End Bücher - Nicole TOP 500 REZENSENT am 28. Mai 2014
Format: Broschiert
Bislang wurde Parker von allen nur beneidet, denn sie ist dank ihres Vaters steinreich, sieht gut aus und hat zudem auch noch eine überaus erfolgreiche Kinderbuchreihe geschrieben. Doch wer Parker näher kennt, weiß, dass sie ihr ganzes Geld auch gerne eintauschen würde, gegen einen liebenden Mann etwa oder zumindest einen liebenden Vater. Doch der vielbeschäftigte Harry geht seiner Tochter schon seit vielen Jahren aus dem Weg; genauso wie seinem kleinen Enkel Nicky, der aus einem One Night Stand zwischen Ethan und Parker entstand. Während Ethan mittlerweile seine große Liebe in Lucy, Parkers Freundin, gefunden hat, sieht es in Parkers Liebesleben immer noch recht mau aus.

Einzig Harrys rechte Hand, der attraktive Rechtsanwalt James Cahill, zeigt Interesse an Parker, doch die denkt nicht einmal daran, James ein zweites Mal auf den Leim zu gehen, seit er sie auf einer Hochzeitsfeier zugunsten ihres Vaters sitzen ließ. Und das, nachdem sie heißen Sex hatten! Überhaupt glaubt Parker nicht, dass der ein paar Jahre jüngere James wirklich ernsthaftes Interesse an ihrer Person hat. Vielmehr befürchtet sie, für James lediglich eine gute Partie zu sein, damit er sich noch mehr bei ihrem Vater einschleimen kann.
Als Harrys gewagte Börsenspekulationen jedoch zum Ruin und völligem Verlust des Familienvermögens führen, entpuppt sich ausgerechnet James als Retter in der Not.
Er renoviert kurzerhand das baufällige Haus in Gideon’s Cove, das Parker von ihrer verstorbenen Tante geerbt hat und wird schnell unentbehrlich für die junge Frau und Mutter. Doch macht er das alles wirklich nur, weil er von Harry dafür bezahlt wird, oder liegen seine Motive ganz woanders?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Bezüglich der Inhaltsangabe verweise ich dieses Mal gerne auf die sehr aussagekräftige Rezension von Nicole von Happy End Bücher, der ich mich nur voll und ganz anschließen und beim besten Willen nichts mehr hinzufügen kann.

Als ich damals bei der Neuankündigung dieses Buches gesehen habe, dass es aufgrund des Handlungsortes ein Wiedersehen mit den bekannten und liebgewordenen Bewohnern von Gideon's Cove geben wird, stand für mich augenblicklich fest, dass auch dieser Schmöker von Kristan Higgins Einzug bei mir halten wird.

Allerdings muss ich sagen, dass meine Erwartungen anscheinend doch etwas zu hoch waren, so dass ich doch sehr zwischen der Vergabe von 4 oder 5 * geschwankt habe. Wie auch schon Nicole in ihrer Rezension schrieb war Parker manchmal schon etwas anstrengend - was man zwar bis zu einem gewissen Grad voll und ganz nachvollziehen kann - aber der gute James, von Parker sehr zu Unrecht immer abfällig als "Dings eins" abgetan, tat mir, je mehr und besser man ihn kennenlernte, bald nur noch leid.

Schön fand ich dieses Mal, dass die Autorin zur Abwechslung die Handlung aus der Sicht beider Hauptprotagonisten schildert und nicht, so wie bisher von ihr gewohnt, nur aus der Sicht der Heldin. Denn dadurch bekam man auch von James' Seelenleben einen sehr guten Eindruck und ich hätte der guten Parker schon ganz gerne ab und an einen kleinen Schubs in die richtige Richtung gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AnkePb am 10. Oktober 2014
Format: Broschiert
Parkers Leben wird gerade komplett umgekrempelt. Heute lebt sie noch im Luxusanwesen ihrer Familie, zieht ihren Sohn groß und braucht sich um den finanziellen Teil keine Sorgen zu machen. Doch von jetzt auf gleich ist alles anders. Ihr Vater landet im Gefängnis, das komplette Geld der Familie ist weg und sie steht vor einem kompletten Neuanfang. Gut ist, dass ihre Tante ihr vor Jahren ein Häuschen im beschaulichen Gideon's Cove vermacht hat. Dieses möchte sie nun für einen Verkauf vorbereiten um dann finanziell besser dazustehen. Doch sie hätte niemals erwartet was sie dort vorfindet und dann ist da plötzlich auch noch James Cahill, der Anwalt ihres Vaters, den Parker sicherlich als letzten Menschen auf dieser Welt sehen möchte.

Mein Fazit:
Ich kenne bereits "fang des Tages" und "zurückgeküsst" der Autorin die mir sehr gefallen haben. Dösen Roman habe ich durch Zufall entdeckt und muss sagen, dass ich diesen Roman am Schwächsten finde. Obwohl Parker als nicht sehr verwöhnt dargestellt werden sollte, ist sie es dann doch irgendwie, was man dann daran sieht, dass sie James immer als "Dings Eins" bezeichnet (was ich besonders nervig fand). Auch sind manche Äußerungen ziemlich unter der Gürtellinie, was ich von Higgins eigentlich nicht gewohnt bin.
Außerdem führt Parker ständig Selbstgespräche mit ihren imaginären "Holy Rollers", was viel viel zu oft vor kommt.
Die Charaktere sind im allgemeinen sehr unglaubwürdig und Verhalten sich seltsam.

Ich hatte beim lesen gar keinen Spaß. Es gibt unnötige Umschreibungen was am Ende gar nicht passt.
Für mich scheint es so als wollte die Autorin einfach irgendwas zusammen schreiben, am Anfang schreibt sie selbst das sie die Story für ihre Fans geschrieben hat da einige sich wohl gefragt haben was aus bestimmten Charakteren geworden ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen