Ein Goldfisch an der Lein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: filmrolle
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: lobigo
In den Einkaufswagen
EUR 7,87
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: malichl
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ein Goldfisch an der Leine
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ein Goldfisch an der Leine

88 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
66 neu ab EUR 4,62 4 gebraucht ab EUR 5,62

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Ein Goldfisch an der Leine + Was diese Frau so alles treibt + Ein Pyjama für zwei
Preis für alle drei: EUR 14,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rock Hudson, Paula Prentiss, Maria Perschy, John McGiver, Charlene Holt
  • Komponist: Henry Mancini
  • Künstler: Stuart Gilmore, Russell Harlan, Joe Lapis, Howard Hawks, John Fenton Murray, Edith Head, Alexander Golitzen, Waldon O. Watson, Steve McNeil, Tambi Larsen
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Tschechisch, Niederländisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Ungarisch, Polnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 6. September 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (88 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000TSE7TS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.742 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Roger Wiloghby ist ein ebenso charmanter wie berühmter Verkäufer von Angler-Zubehör, der übers Angeln sogar einen Bestseller geschrieben hat. Doch vom Angeln weiß er nur, was seine Kunden ihn erzählen - er selbst hat noch nie einen Fisch an Land gezogen. Als die Presse-Agentin Abigail Page dafür sorgt, dass Roger an einem Angelwettbewerb teilnehmen muss, gerät er verständlicherweise in Panik. Zwar ist Abby verständnisvoll und will ihren berühmten Schützling noch rechtzeitig in die wichtigsten Angeltechniken einweihen - aber auf einmal steht Rogers misstrauische Verlobte in der Tür...!

Movieman.de

Witz und Charme kommen in dem Klassiker keinesfalls zu kurz, auch wenn es an Slapstick-Nummern manchmal gar ein wenig zu viel Klamauk gibt. Dennoch amüsiert sich nicht nur frau ganz köstlich, wenn das andere Geschlecht mal ordentlich auf Glatteis geführt wird. Duelle von Sprachwitz und Situationskomik hagelt es geradezu und wenn man mal alle Fünfe gerade sein lässt, wird man auch Cary Grant nicht vermissen, der ursprünglich für die Hauptrolle vorgesehen war. Fazit: Unbedingt Zappeln lassen

Moviemans Kommentar zur DVD: Angesichts des Alters des Filmes kommt das Bildmaterial in wirklich angenehmer Gestalt daher. Kraftvolle Farben, teilweise überraschend hohe Auflösungen und ebenfalls zufriedenstellende Kontrastwerte lassen den Zuschauer Rauschen und Dropouts fast vergessen. Der Ton hat es da schon schwerer: Alle Monospuren klingen ihrem Alter entsprechend dünn, schaffen es aber dennoch die richtige Atmosphäre zu übertragen. Leider gibt es als Bonus nur den Originaltrailer zum Film.

Bild: Das von einem recht durchgängigen Rauschen (Wand im Laden, 00:10:15) und Dropouts aller Arten begleitete Bild zeigt hübsche aber hauptsächlich von Brauntönen (im Büro, 00:12:23) durchwobene Ansichten. Die Kontrastwerte können befriedigen, die Schärfe hält dabei im Detail weniger Stand, da sie zudem vom Rauschen erschwert wird. Bisweilen ergeben sich im Sonnenlicht aber auch sehr schön auflösende Momente, die Details brillant darstellen (Fell des Bären, 01:34:27). Befriedigen kann die Auflösung deshalb auf jeden Fall.

Ton: Während des laufenden Filmes lässt sich nicht zwischen den Tonspuren wechseln. In diesem Fall muss man ins Menu springen und den Film ärgerlicherweise wieder ganz von vorne starten, da keine Film-Fortsetzen-Funktion vorhanden ist. Insgesamt bleiben alle Tonfassungen durchschnittlicher Mono-Ton. Das Original fällt zudem einen Tick leiser aus als die Synchronisationen. Dementsprechend dürfen nicht mal im Ansatz weiträumige oder gar kraftvolle Effekte erwartete werden. Die Dialoge sind zwar in allen Fassungen gut verständlich angelegt, allesamt klingen sie aber doch recht flach und entbehren jeglicher Plastizität oder gar Dynamik. Da es sich aber nun mal um einen Klassiker von 1964 handelt, sollte das alles kaum stören, sondern eher eine positive, nostalgische Stimmung entwerfen können.

Extras: Zu den Extras gehört lediglich der Original-Trailer (1:56 Min.) des Filmes. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Gast am 4. Januar 2010
Format: DVD
Ich liebe diesen Film!!!
Das ist der beste Film mit Rock Hudson. Aber auch alle anderen Darsteller sind perfekt für die jeweiligen Rollen.
Die Story ist wirklich richtig lustig. Solche Filme werden leider heutzutage nicht mehr gedreht, schade eigentlich. Aber dafür kann man sich diesen Film auf jeden Fall immer wieder anschauen, ohne das er langweilig wird. So alte Filme sind wirklich immer was für kalte, verregnete Tage...
Absolute Empfehlung von mir!

Fazit: 5 Sterne und noch mehr...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabelle Klein TOP 100 REZENSENT am 6. November 2012
Format: DVD
... so der Polizist zu Roger, als dieser versucht Abbys Auto umzuparken.

San Franscico morgens vor Dienstbeginn kurz vor dem Ziel, dem ausgewiesenen Parkplatz: Roger Willoughbys Einparkschwierigkeiten sind der Beginn einer Reihe von Verwicklungen rund um zwei entzückende Damen, die das Leben des Angelspezialisten gehörig durcheinanderbringen. Abigail Page (Paula Prentiss) und Isolde "Easy" Mueller (Maria Perschy) machen Rogers Chef Cadwalader (John McGiver) den Vorschlag, den Profi Roger zu Werbezwecken für ein Wettangeln am Wakapoogee See auszuleihen. Dort besitzt Easys Vater ein Landhaus nebst Hütten. Roger, erfolgreicher Autor eines Angler-Ratgebers ist ganz und gar nicht entzückt. Hat er doch von Angeln, Camping, Booten usw. überhaupt keine Ahnung. Aber dafür nette und kompetente Kunden, die ihm so nebenbei sein "Fachwissen" zuschusterten.
Cadwalader bleibt hart und die beiden Damen hartnäckig und so rückt Roger mit Ausrüstung für ein Survivalcamp am Lake Wakapoogee an. Mit tatkräftiger Unterstützung der beiden flotten Damen, die Roger mehr oder minder erfolgreich zum Angelchampion aufbauen wollen.

Ein knalliger und sehr humorvoller Film im Stil der Screwball-Komödie, vom Altmeister Howard Hawks gelungen in Szene gesetzt. Von Anfang an bezaubert dieser humorige Film durch die diversen Missgeschicke, die in unglaublicher Abfolge dem armen Roger zustoßen. Stark daran beteiligt ist die entzückende, tollpatschige und leicht nervige Abby. Nicht zu vergessen die Angelfreunde - Phipps - Rogers, sein Chef und sein ewig schiefhängendes Toupet und der rauschende Häuptling vom Stamme der Wakapoogee (Norman Alden), der sein konfuzianisches Wissen pointiert an den Mann bringt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dennis Fedderke am 28. März 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
...sollten sie sich kneifen; denn vielleicht haben sie sich schon tot gelachtt :0) Genial. Ganz großes Komödienkino!! Dieser Film rennt von Gag zu Gag und man ist fast durchgängig am lachen. Kein Wunder, ist dieser Film doch Howard Hawks inoffizielles Remake seines eigenen Klassikers "Leoparden küsst man nicht" mit Cary Grant und Katharine Hepburn. Die Geschichte wurde abgewandelt und an einen anderen Schauplatz verlegt, so dass Rock Hudson sich in dieser Rolle -und man sieht es ihm an- sehr wohl fühlt.
Und das Schöne daran ist, dass bei diesem Film wirklich jeder lachen kann - und es meines Erachtens auch tut.
Ein Goldfisch an der Leine ist erstklassige Unterhaltung und garantiert 100 %-igen Spaß.
Wer bei dem Film nicht bereits nach der ersten Viertelstunde "an der Leine" hängt...nein, das kann gar nicht sein. Denn bereits in den ersten Minuten treffen sich die beiden Hauptdarsteller und kämpfen um einen Parkplatz ;0) Spätestens in dem Moment lehnt man sich entspannt zurück und weiß, wieviel Mühe sich der Autor bei diesem Film gegeben hat.

Roger Willoughby (Rock Hudson) arbeitet als Fachverkäufer in einem Geschäft für Angelbedarf. Nebenbei hat er noch ein Buch über erfolgreiches Angeln geschrieben. Was keiner weiß: Willoughby hat noch nie in seinem Leben eine Rute in der Hand gehabt und hasst Fische. Er hat lediglich seinen Kunden zugehört, sich gute Tipps geben lassen und diese dann als eigene Ratschläge an den nächsten Kunden weitergegeben. So einfach wird man zum Experten. Doch dann soll er an dem Angelturnier teilnehmen und seine Firma vertreten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sopranos am 7. April 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Man muss weder Hobbyangler noch Fischliebhaber sein, um diesen Film zu mögen. Dafür sollte man gute Stimmung mitbringen und Lust darauf verspüren, sich fast 120 Minuten lang bestens zu amüsieren!

'Ein Goldfisch an der Leine' zählt zu den besten Komödien der 60er Jahre. Ein Gag jagt den anderen, für Leute die lieber 'zum Lachen in den Keller gehen' ist dieser Film von daher auf keinen Fall geeignet!

Die Szenen in denen der AntiAngler Roger Willoughby (wie die Jungfrau zum Kind) zu seinen Fischen kommt, sind unübertroffen. Aber am besten sind die Momente, in denen er die Produkte des Sportartikelgeschäfts für das er arbeitet testen muss und dabei ein ums andere Mal kläglich versagt.

Mein persönliches Highlight kommt in Katitel 7. Da fährt der 1,93 m-Hüne Roger frohgemut auf einem winzigen Motorrad durch eine Pfütze, bekommt dabei Schlamm in die Augen und rammt blindlings einen Schwarzbären, dem er danach das Zweirad überlassen muss.

Es kommt aber noch besser! Kurz darauf folgt Rogers unheimlich Begegnung mit einer neuen Erfindung - den 'aufblasbaren Wasserstiefeln mit eingebautem Schwimmgürtel' die er für's Geschäft testen muss und die dem Nichtschwimmer fast das Leben kosten...

Rock Hudson hat seine Sache gewohnt gut gemacht und Paula Prentiss dürfte für die Rolle der nervigen Abigail Page die Idealbesetzung gewesen sein. Schade nur, dass man ihr in der deutschen Synchronisation eine unangenehm enervierende Stimme verpasst hat, aber das ist natürlich Geschmackssache.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden