Gebraucht kaufen
EUR 12,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bathseba´s
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: ehemaliges Bibliotheksexemplar, Kratzer
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ein Fakir für alle Fälle. 3 CDs. Audio-CD – Audiobook, CD


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Audio-CD, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 12,85
4 gebraucht ab EUR 12,85

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Patmos Verlag (14. August 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3491240654
  • ISBN-13: 978-3491240650
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 2,5 x 14,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 678.958 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bjarne Reuter, 1950 in Dänemark geboren, wurde in Deutschland zunächst durch seine zahlreichen Kinderbücher bekannt. Erst die Erfolge von "Das Zimthaus" (1999) und "Die Himmelsstürmer" (2000) lenkten die Aufmerksamkeit des literarischen Publikums auf den in seiner Heimat vielfach ausgezeichneten Autor.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lagertha am 26. Juli 2005
Format: Audio CD
Nachdem ich ein Buch gelesen oder ein Hörbuch gehört habe, bin ich oft verwundert über so manche überschwängliche Anpreisung auf dem Klappentext. Nach dem Motto "höher, schneller, weiter" wird bei den Beschreibungen gern nach den Sternen gegriffen um ein Buch/Hörbuch besser unter die Leser/Hörer zu bringen. Hier wird "ein Gruselkrimi vom Feinsten" auf dem Umschlagtext versprochen und dieses Mal wird - meiner Meinung nach - an Lobhudeleien leider heftig gespart.
Die Geschichte allein ist schon etwas Besonderes und hebt sich erfrischend vom vielfachen Einheitsbrei ab. Eine allein erziehende Mutter kauft für sich und ihre Zwillinge ein Haus und damit beginnt für die zwei eine aufregende Zeit, denn das Haus wird von diversen anderen Leuten "heimgesucht". Sie machen Bekanntschaft mit Betrügern, Räubern, einem Bestattungsunternehmer und der Titelfigur: Albin Eduardo Lombardo, der Fakir von Bilbao. Aber keine Angst bei all den anrüchigen Personen. Durch die witzigen Dialoge und Reuters Einfallsreichtum ist dieses Hörbuch wirklich für Kinder ab 10 Jahren geeignet.
Einen großen Anteil an dem grandiosen Ergebnis hat der Erzähler. Volker Niederfahrenhorst zeigt hier sein ganzes Talent als Sprecher. Jede Person bekommt eine eigene verstellte Stimme. Manche von ihnen sind so hervorragend gelungen, dass einem vor Lachen die Tränen übers Gesicht kullern. Zusätzlich wird die Geschichte mit "special effects" beeindruckend ergänzt. Vielleicht ergeht es Ihnen beim Hören ebenfalls so, dass Sie die Fenster schließen wollen, weil das Donnergrollen ein heftiges Gewitter ankündigt. Sie danach aber feststellen müssen, dass die Geräusche aus dem Lautsprecher kommen.
Kurzum: ein brillantes Hörbuch für die ganze Familie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "titusjonasgebrauchtwaren" am 29. Januar 2004
Format: Audio CD
Ich habe diese Hörbuch nun bestimmt schon drei Mal gehört und es wird kein bißchen langweilig. Im Gegenteil, es wird immer besser. Gut..die Story, so genial ich sie finde, ist sicherlich nicht für jeden was. Sie ist abgedreht, skurill, schwarhumorig..aber sehr genial. Wer was mit Schlimmes Ende anfangen kann, wird dieses Hörbuch lieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beate Brandt am 26. Dezember 2002
Format: Audio CD
Meine Kinder und ich sind wirklich erfahrene "Hörbuch-Verschlinger" und selten hatten wir auf einer Autofahrt so viel Spaß wie mit diesem. Volker Niederfahrenhorst liest genial (dabei sind wir eigentlich eingefleischte Rufus-Beck-Fans). Uneingeschränkt zu empfehlen! Allemal 5 Sterne wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy Reading am 28. August 2002
Format: Audio CD
Ich bin begeistert. Die Geschichte ist super lustig, spannend und gruselig (wie in dem Film The Others hat auch hier das Mädchen den Hang den Bruder schön zu ärgern). Volker Niederfahrenhorst liest genial und gibt jedem Charakter den richtigen Touch. Dieses Hörerlebnis sollte sich niemand entgehen lassen. Auch die Erwachsenen nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein Fakir für alle Fälle

'Möchtest du alles wissen? Keine Mysterien, keine Träume, alles soll erklärt werden?'

Die dreizehnjährigen Zwillinge Kamma und Tommy sind mir ihrer Mutter wieder einmal umgezogen ' ins 'Elchsauge', ein uraltes, heruntergekommenes Haus, das über 30 Jahre leer stand. Die Mutter ist alleinerziehend, seit dem Tod des Vaters geht sie nicht mehr ans Telefon und so nach und nach haben die Kinder die Erwachsenenrolle übernommen und regeln das Meiste für sie.
Auch mit den Renovierungsarbeiten legen die beiden gleich los.
Doch schon in den ersten Tagen tauchen ehemalige Bewohner des Hauses auf und wollen es um jeden Preis zurück.
Tommy will sofort verkaufen, doch Kamma spürt in dem Haus mehr und startet ihre eigenen Recherchen...

Damit beginnt ein spannendes, skurilles und lustiges Abenteuer, mystisch, mit schwarzem Humor und Hauptpersonen, die sehr liebenswert geschildert werden.

Besonders gut hat mir der Ansatz der umgekehrten Verantwortung von Mutter und Kindern gefallen, auch dass Kamma eher die tough, überlegt und mutig Handelnde ist macht die Geschichte besonders.
Mit dem Auftauchen des Fakirs kommt dann ein völlig neuer Aspekt hinzu, das Abenteuer startet richtig durch.

Fazit:
Ein rundum gelungenes Buch, voll gepackt mit Spannung, Humor und Geheimnissen, leider viel zu kurz!
Absolute Empfehlung dazu: Die geniale Verfilmung mit Moritz Bleibtreu!

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich Hobbyrezensentin und keine Kunstkritikerin bin!
Ich rezensiere ausschließlich Bücher, die ich von der ersten bis zur letzten Seite selbst gelesen habe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen