Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,10 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ein Engel an meiner Tafel - Masterpieces of Cinema Collection [Blu-ray]


Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 9,97

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, TV-Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und TV-Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ein Engel an meiner Tafel - Masterpieces of Cinema Collection [Blu-ray] + Duell in den Wolken - Masterpieces of Cinema Collection [Blu-ray] + Außergewöhnliche Geschichten - Masterpieces of Cinema Collection [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 35,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kerry Fox, Alexia Keogh, Karen Fergusson, Iris Churn, K.L. Wilson
  • Regisseur(e): Jane Campion
  • Format: Import, Blu-ray, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 2.0), Englisch (DTS-HD 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 17. April 2014
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 157 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B00IB8S398
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.656 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In ihrer Kindheit entdeckt Janet die Geheimnisse des Lebens, unter anderem auch die Macht der Sprache, die Freude am Geschichten erzählen und die Geheimnisse der Sexualität. Doch tragische Ereignisse in der Familie konfrontieren sie schon früh mit der harten Seite des Lebens...

Amazon.de

Im August 1924 wird Janet Frame im Süden Neuseelands geboren. Sie wächst in ärmlichen Verhältnissen auf und bekommt von Anfang an zu spüren, dass sie arm und unbeliebt ist, dabei zeigt sich schnell ihre außergewöhnliche Sprachbegabung und ihr poetisches Talent. Doch ihre von Armut und Schicksalsschlägen geprägte Kindheit, ihre rote Lockenpracht sowie ihre große Liebe zur Literatur manifestieren früh ihren Status als unverstandene, sonderbare Außenseiterin. Als hochbegabte junge Frau nimmt sie ein Studium an der Universität auf, zieht sich jedoch aufgrund ihrer extremen Schüchternheit und Unsicherheit im Umgang mit anderen völlig in sich zurück. Zu Unrecht wird nach einem Selbstmordversuch bei ihr Schizophrenie diagnostiziert: Acht Jahre lang wird sie in der Psychiatrie u.a. mit Elektroschocks behandelt. Nur wenige Tage vor einer geplanten Lobotomie bringt ihr ein Literaturpreis die Freiheit. Aus der Klinik entlassen, erhält Janet ein Stipendium, das ihr einen längeren Aufenthalt in Europe ermöglicht. Sie beginnt Kontakte zu anderen Schriftstellerin zu knüpfen, lernt ihre erste Liebe kennen und kehrt als gefeierte Künstlerin in ihre Heimat Neuseeland zurück.

Mit Ein Engel an meiner Tafel erzielte die neuseeländische Regisseurin Jane Campion (Das Piano, Top oft he Lake) ihren internationalen Durchbruch. Der Film, der auf der gleichnamigen Autobiografie der neuseeländischen Nationalschriftstellerin Janet Frame basiert, wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Spezialpreis der Jury der Filmfestspiele von Venedig, wo Ein Engel an meiner Tafel 1990 seine Premiere feierte. Auch nach über zwanzig Jahren hat der Film nichts von seiner erzählerischen Urgewalt verloren: „Sehr bewegend, lyrisch und ergreifend“, beschreibt Campion Frames Werk und charakterisiert damit auch trefflich ihre eigene filmische Umsetzung der literarischen Vorlage.

Auf die Geschichte voller Weisheit, gepaart mit kindlicher Unschuld, muss man sich einlassen. So schmerzhaft und schrecklich sie stellenweise ist, so träumerisch und poetisch ist sie auch. Der wunderschöne Soundtrack von Don McGlashan und die schwelgerischen Bilder von Stuart Dryburgh, der mit Campion erneut bei Das Piano zusammenarbeitete, tragen ihrem Teil zu diesem außergewöhnlichen cineastischen Meisterwerk bei, das es unbedingt (wieder) zu entdecken gilt. -- Ellen Große

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heuschele am 24. April 2014
Verifizierter Kauf
Die wahre Geschichte der neuseeländischen Schriftstellerin Janet Frame, die 2004 nach einer Krebserkrankung starb und zwölf Romane, einen Lyrikband und eine dreibändige Auto-Biografie hinterließ.
Janet Frame wächst in einem kleinen neuseeländischen Dorf als drittes von fünft Kindern einer Eisenbahnerfamilie auf. Das pummelige Mädchen gilt als geistig zurück geblieben und isoliert sich von anderen Menschen. Ihr einziger Halt sind Gedichte, die sie heimlich auf dem Friedhof schreibt und die Flucht in eine Märchenwelt. Durch den Tod der geliebten Schwester wird sie weiter in die Einsamkeit getrieben und schließlich als Schizophrene in eine geschlossenen Anstalt eingewiesen. Dort behandelt man sie mit Elektroschocks.
Nachdem ein Gedichtband von ihr mehrere Preise gewonnen hat, wird sie nach acht Jahren entlassen und muß lernen, in der realen Welt zu leben.
Heute zählt Janet Frame zu den wichtigsten Autorinnen ihrer Heimat.

Oscar-Preisträgerin Jane Campion ("Das Piano") porträtiert die Geschichte der jungen Schriftstellerin mit viel Feingefühl langsam und unaufdringlich in poetischen Bildern.
"Ein Engel an meiner Tafel" war der erste neuseeländische Film, der zu den Filmfestspielen in Venedig eingeladen wurde und prompt der großen Preis der Jury erhielt.

Danke an Koch-Media, die dieses cineastisches Meisterwerk jetzt als DVD/Blue-ray mit einem umfangreichen Booklet veröffentlicht haben.
5 Sterne für den Film und 5 Sterne für die erstklassike DVD/BR-Aufmachung.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden