Ein Ende des Wartens und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 5,52
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ein Ende des Wartens ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ein Ende des Wartens Taschenbuch – 1. Januar 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,52
EUR 5,52
3 neu ab EUR 5,52

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (1. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1494868601
  • ISBN-13: 978-1494868604
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,3 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Mehr über den Autor

Christian Knieps, Jahrgang 1980, studierte an den Universitäten Bonn und Mainz die Fächerkombination Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Volkswirtschaft und arbeitet heute im Konzern der Deutschen Post DHL.

Neben der Arbeit schreibt er Theatertexte (adspecta Theaterverlag / mein-theaterverlag), Romane, Novellen und Kurzgeschichten. Er ist Herausgeber von "Die Novelle - Zeitschrift für Experimentelles" und in der Redaktion vom "Dichtungsring - Zeitschrift für Literatur".

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Knieps, Jahrgang 1980, studierte an den Universitäten Bonn und Mainz die Fächerkombination Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Volkswirtschaft und arbeitet heute im Konzern der Deutschen Post DHL. Neben der Arbeit schreibt er Theatertexte (adspecta Theaterverlag / mein-theaterverlag), Romane, Novellen und Kurzgeschichten. Er ist Herausgeber von „Die Novelle – Zeitschrift für Experimentelles“ und in der Redaktion vom „Dichtungsring – Zeitschrift für Literatur“.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Radizer TOP 500 REZENSENT am 7. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Liebe Leserinnen und Leser: Bitte steinigen Sie mich nicht!

Ich bin ein Mann und habe mich bei dieser Buchwahl eindeutig vergriffen.
Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich keine Gefühle hätte, oder nur Horror- oder Actiongeschichten statt gefühlvolle Bücher lese.
Auch ich greife immer wieder gern zu anspruchsvoller Literatur.
Doch dieses Buch hier? Ich weiß nicht recht.
Machen Sie sich unbedingt Ihr eigenes Bild. Ich schreibe jetzt ausschließlich aus meiner Sicht, aus Sicht eines Mannes. Und vielleicht liege ich ja auch total daneben.

Der Titel ist in meinen Augen nahezu perfekt gewählt. Denn ich habe beim Lesen tatsächlich gewartet und gewartet.
Bis 63% habe ich mich - Entschuldigung - gequält. Nichts ist passiert, wenn man davon absieht, dass ich die ganze Zeit Annikas Grübelei beiwohnen durfte.
Kein noch so kleines Highlight, auch noch keine Erkenntnisse, Wendungen oder so.

Da wird die nächtliche Autofahrt der beiden Freundinnen schnell zur Geduldsprobe. Über zahlreiche Seiten durfte ich den immer gleichen, wiederkehrenden Gedanken Annikas folgen, die sich ausschließlich um Marco drehten.

Leider kommt das Buch in meinen Augen völlig ohne Charme und unterhaltsame Handlung aus.
Doch Eines muss ich gestehen: Der Verlauf der Handlung entspricht genau der Kurzbeschreibung. Mehr passiert eben nicht.

Ich habe mich wirklich durch jede einzelne Seite gekämpft, in der Hoffnung das es besser, interessanter wird - doch nein, da kommt nichts Besonderes mehr.
Großes Gefühlskino - Fehlanzeige!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Schmidbauer am 24. März 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Stärke des Buches liegt in der Realitätsnähe. Wenn man sich in einer solchen Situation befindet, kaut man immer wieder dieselben Gedanken durch. Man kommt keinen Schritt weiter, und wenn man denkt, dass man etwas weiter gekommen ist, verfällt man zurück in den Selbstzweifel und man ist wieder am Anfang. Diese Zähigkeit ist es, die dem Buch seine Spannung gibt. Mit dem Wissen, dass es wohl nicht zu einem Happy End kommen kann, arbeitet man sich Schrittchen für Schrittchen vor und zurück und muss erkennen, dass es für solche Fragen oftmals keine einfache Lösung gibt, wenn es sie denn gibt. Am Ende zählt nur die eigene Entscheidung, sonst nichts – und diese Entscheidung ist oft mit vielen Zweifeln behaftet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lisa Schubert am 19. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Der Text ist gut geschrieben, die Geschichte eingänglich, das Erzählte nachvollziehbar. Daher hat mir die Geschichte gut gefallen. Auch die beiden Hauptcharaktere sind lebensnah gezeichnet und wirken nicht übertrieben. Was dem Buch allerdings fehlt, ist die Spannung. Es wird halt das Leben beschrieben, aber nicht viel darüber hinaus. Dieses Leben allerdings wird geradezu seziert, insbesondere auf der gedanklichen Ebene.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jaycee am 19. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Das Schöne an dem Text ist, dass die Geschichte so real ist. Sie wirkt nicht sonderlich erfunden, sondern scheint mitten aus dem Leben. Sie könnte die Geschichte einer Freundin sein, eine Flucht aus dem Alltag und einer Lebenskrise. Annika flieht aus einer Situation, die sie überfordert und findet in ihrer Flucht den Lebensmut für die Zukunft zurück. Ein anspruchsvoll zu lesender Text, der immer wieder zur zentralen Frage zurückkommt: was ist der eigene Lebensplan und wie findet man diesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marion am 10. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Die beiden Frauen sind so beschrieben, dass man denkt, man wäre mitten im Geschehen. Mich fasziniert an Romanen vorallem die Schilderung der Umwelt und genau dies schafft der Autor in diesem Buch und lässt mich dadurch tief einblicken in die Welt der beiden Frauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden