Ein Date zu Dritt ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Videothekenexemplar mit Aufklebern. Die DVD hat minimale Gebrauchsspuren.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,47
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ein Date zu Dritt
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ein Date zu Dritt


Preis: EUR 14,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch media-shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 3,90 43 gebraucht ab EUR 0,01 5 Sammlerstück(e) ab EUR 4,99

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Ein Date zu Dritt + Fools Rush in - Herz über Kopf[NON-US FORMAT, PAL]
Preis für beide: EUR 26,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Matthew Perry, Neve Campbell, Dylan McDermott, Oliver Platt, Cylk Cozart
  • Regisseur(e): Damon Santostefano
  • Komponist: Graeme Revell
  • Künstler: Vicki Graef, Peter Shewchuk, Rodney Patrick Vaccaro, John M. Eckert, Robert Newmyer, Walt Lloyd, Stephen Semel, Lawrence B. Abramson, David Nichols, Vlasta Svoboda, Bruce Berman, Keri Selig, Aline Brosh McKenna, Jeffrey Silver, Bettina Sofia Viviano
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Tschechisch, Ungarisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 9. Februar 2001
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000056PKI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.202 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Früher oder später kommt die Wahrheit ans Licht: Der Jungarchitekt Oscar Novak wird vor die Öffentlichkeit treten und seinen Freunden, Eltern, dem Kosmos und den Nachrichten erklären, daß er, na ja, eben - "normal" ist. Der schwerreiche Wirtschaftsmagnat Charles Newman, der fälschlicherweise annimmt, dass Oscar schwul ist, bittet den Jungarchitekten seine Geliebte Amy auszuführen. Oscar macht mit... und verliebt sich unsterblich...

Amazon.de

Bei Three To Tango, einer charmanten, aber dennoch problematischen romantische Komödie, kann man sich nicht richtig entscheiden, ob es sich nun um eine hintergründige Farce oder eine unsinnige Unternehmung handelt. Der Film beleuchtet das Dreiecksverhältnis zwischen einem Architekten (Matthew Perry), einem reichen Geschäftsmann (Dylan McDermott) und der Geliebten des Geschäftsmanns (Neve Campbell).

Worum geht es dabei? Nun ja, nach einem absurden Missverständnis glaubt McDermott, dass Perry schwul sei -- es handelt sich dabei jedoch um dessen Partner (Oliver Platt), mit dem Perry ein Architekturbüro betreibt. Nachdem der eifersüchtige McDemott nun glaubt, dass Perry keine Gefahr darstellt, beauftragt er ihn damit, auf Neve Campbell aufzupassen, damit sie mit keinem anderen Mann herumflirtet -– wobei die beiden Männer eine stillschweigende Vereinbarung treffen: Perry soll einen lukrativen Auftrag erhalten, falls es ihm gelingt, Neve Campbell von anderen Männern fernzuhalten. Natürlich ist Perry sofort Feuer und Flamme, und Neve Campbell findet ihn auch hinreißend. Die beiden sind schwer in Bedrängnis, als McDermott in einer jener Szenen des Films, die wirklich lustig und spannend ist, Perrys wahre "Ausrichtung" entdeckt. Neve Campbell ist zwar verwirrt, aber verständnisvoll, und Perry ist hin- und hergerissen, als er merkt, dass er so tun muss, als ob er für die Frau, die er liebt, keinerlei romantische Empfindungen hegt und dennoch ihr ständiger Begleiter und engster Freund bleiben muss, wenn er seinen Job behalten und schuldenfrei bleiben will.

Während der absurd-komischen Szenen erinnert Three To Tango an Tootsie, wo ein Mann ebenfalls vorgibt etwas zu sein, was er nicht ist, und dies nur, um seinen Job zu behalten und der Frau nahe zu sein, die er liebt. Jedoch ist es die "Schwulenproblematik", die den Film leider sabotiert -- und dieses Thema wird exakt so behandelt, inklusive der Anführungszeichen. Wohingegen Dustin Hoffman in Tootsie gut mit seiner Verkleidung als Frau zurechtkommt, wird Perrys angebliche Homosexualität wie eine erdrückende Bürde behandelt, was nicht nur annähernd als Beleidigung aufgefasst werden könnte, sondern auch noch die delikate Ausgewogenheit des Films gefährdet, indem eine federleichte Komödie mit zusätzlicher Last versehen wird. Das ist sehr schade, denn Matthew Perry und Neve Campbell sind besser, als man je zu glauben wagen würde -- ihr Flirtverhalten ist sowohl einfühlsam als auch lustig, und nach einer Weile wünscht man sich sogar insgeheim, dass die beiden am Ende zusammenkommen. Den beiden Schauspielern gelingt es auch schließlich, den Film trotz seiner Probleme über die Ziellinie zu bringen. --Mark Englehart -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Frank am 5. September 2006
Format: DVD
Dieser Film hat seine 5 Sterne redlich verdient.

In Zeiten der niveaulosen "Saufen, Fressen und F*cken"-Komödien a la "Party Animals" tut es gut zu sehen, dass es durchaus auch noch Filme gibt, deren Schauspieler etwas von ihrem Handwerk verstehen und deren Inhalt nicht vom kopulieren bestimmt wird.

Neve Campbell und Matthew Perry geben nicht nur ein unglaublich süßes Leinwandpaar ab, sondern schaffen es zugleich, auch über kleinere Dialogschwächen hinwegzuhelfen. Die Story des Films wird witzig erzählt, ohne jedoch überteiben zu wollen und ins unglaubwürdige abzurutschen. Untermalt wird das ganze von einem passenden, sehr stilvollen Soundtrack.

Sicherlich ist es Auslegungssache, jedoch kann ich (im Vergleich zu anderen hier) an diesem Film nichts finden, was man als Anfeindung gegen Homosexuelle betrachten könnte. Ganz im Gegenteil: Die Bevorzungung, die Oscar erfährt, jedoch gleichzeitig von allen belächelt und von allen als Aushängeschild für falschverstandende Toleranz missbraucht, zeigt doch genau, wie heute meist mit homosexuellen umgegangen wird....

Für alle, die Sich jedoch bei einer guten Komödie nicht mit Fragen der Ethik befassen wollen, kann ich diesen Film hier nur wärmstens empfehlen! Schade, dass solche Filme inzwischen leider die Ausnahme sind!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. August 2001
Format: Videokassette
Der Film ist der absolute Hammer! Matthew Perry ist einfach nur zum totlachen, ein super Schauspieler der seinen Weg machen wird. Neve Campbell überzeugt vor allem durch ihr süßes Grinsen! Aber auch ihre schauspielerische Leistung ist spitze. Ganz anders als in den Scream-Filmen wird ihre Fähigkeit als Schaupielerin enorm gefordert, was sie jedoch brilliant meistert. Alles in allem, eine spritzige Komödie, die ich mir jederzeit wieder angucken würde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lindemeier am 7. Juli 2004
Format: DVD
In 'Ein Date zu Dritt' geht es um einen Architekten Oscar(Matthew Perry), der zusammen mit seinem Partner versucht einen riesigen Auftrag von einem Grossindistriellen zu erhalten. Bereits bei dem ersten Treffen denkt dieser von Oscar das der Schwul waere ,was dieser allerdings nicht ist, und beauftragt ihn bei einer Vernisage ein Auge auf seine Geliebte zu werfen, da er selber mit seiner Frau etwas unternehmen muss und nicht selbst hingehen kann. Da Oscar Angst hat den Auftrag bei einer Absage nicht zu erhalten sagt er zu. Am Ende eines voellig chaotischen Abends allerdings hat Oscar sich in diese Frau, die von Neve Campbell verkoerpert wird, verliebt. Von da an beginnen Oscar die Ereignisse zu entgleiten.
Ein Date zu Dritt hat nicht nur eine hochgradige Besetzung sondern auch noch eine Story, die einem an jeder Wendung der Story zu schallendem Gelaechter verleitet. Zu der komischen Atmosphaere traegt Matthew Perry schon sehr erheblich bei.
Trotz des guten Films ist die Ausstattung mager. Es gibt zwar die 3 ueblichen Haupsprachen und jede Menge Untertitel doch leider hoeren da die Vorzuege auf, denn ansonsten findet sich nur der Trailer auf der DVD. Eigentlich finde ich das zumindest ein Making Of schon ein Minimum von Guter Ausstattung darstellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. März 2001
Format: Videokassette
Gegen alle auferlegten Zwänge versucht der junge Architekt Novak einfach nur "normal" zu sein und seine Traumfrau für sich zu gewinnen. Dieser Streifen ist absulut empfehlenswert für alle, denen Heimatfilme zu schmalzig sind, Actionfilme zu explosiv, Psychothriller zu gruselig und alles andere, was momentan auf dem Markt ist zu blutig. "Ein Date zu Dritt" ist eine "typische" Hollywood - Komödie, leicht und humoristisch gespielt in einer Klassebesetzung. Ein toller Film für einen gemütlichen Videoabend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Juli 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei Komödien ist oft das Problem, dass man beim dritten Mal ansehen einfach den Ablauf schon kennt. So vergeht einfach der Spass an den Witzen. Dieser Film ist einer der wenigen, den man immer wieder ansehen kann und sich immer noch bis am Schluss am Stuhl festhalten muss. Wenn man aber lieber einen Film anschaut, neben dem man sich noch mit dem Nachbar unterhalten will, ist THREE TO TANGO nicht der Richtige für ihn. Dieser Film reisst einem einfach mit und lässt einem nicht mehr los.
Die Charakterien sind überhaupt nicht Amarican type und auch sonst überrascht der Film den Zuschauer mit den Ideen der Schauspielern (viele Schauspieler sagen nur das aus, was sie verbal ausdrücken vermögen und vergessen, dass der Mensch mehr zwischen den einzelnen Sätzen aussagt als in ihnen).
Die einzige Frage bleibt, warum ist er noch nicht Nr.1?
Weil er bei den vielen anderen Schauspielern und Hollywoodfilmen untergegangen ist. (auch ich stiess nur durch Zufall auf ihn, doch hergeben würd ich ihn nie mehr)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Alain am 1. März 2002
Format: DVD
Nachdem man sich optisch daran gewöhnt hat, dass Matthew Perry in diesem Streifen etliche Kilo mehr auf die Waage bringt als noch zu Friends-Zeiten, heisst es nur noch GENIESSEN !!
Perry ist urkomisch wie so oft, Neve Campbell kann neben ihrem umwerfenden Lächeln sogar durch recht passable schauspielerische Leistung überzeugen und auch der Film an sich garantiert einen unterhaltsamen Fernsehabend.
Ich bin überzeugt und das ist auch gut so ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen