Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ein Bär reißt aus (1. Klasse) [Gebundene Ausgabe]

Beate Dölling , Didier Laget , Daniel Napp
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 7,95  
Gebundene Ausgabe, 13. Januar 2009 --  

Kurzbeschreibung

13. Januar 2009
Ein Zoobesuch ist etwas Aufregendes. Richtig aufregend aber wird es, als plötzlich ein Bär vor Anja und Paul steht! Was jetzt? Der Titel aus der Erstlesereihe "Lesedetektive" von Duden begleitet Kinder beim Lesenlernen und fördert das verstehende Lesen. Der Duden-Lesedetektiv führt mit Verständnisfragen und kleinen Rätseln durch die spannende Geschichte. Mit einem Lesezeichen als Detektivwerkzeug können Kinder die richtigen Antworten sofort entschlüsseln.

Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Bibliographisches Institut; Auflage: 1., Auflage (13. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3411708158
  • ISBN-13: 978-3737335447
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 15,2 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 425.236 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Autor und Illustrator und hat bereits zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht.

Beate Dölling wurde 1961 in Osnabrück geboren und ist Journalistin für Hörfunk und diverse Zeitungen sowie erfolgreiche Autorin von Kinder- und Jugendbüchern, die bereits viele Auszeichnungen für Ihre Kinderbücher bekam. Beate Dölling lebt mit Ihrer Familie nach Stationen in den USA, Spanien und Berlin nun in Brandenburg.

Didier Laget geboren 1957 in Frankreich, studierte Gitarre und hat Schallplatten und Videoclips eingespielt. Inzwischen ist er als Webdesigner und Internetberater tätig und arbeitet seit 2005 als freier Autor mit Beate Dölling zusammen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von lenchen03
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sowohl für Erstleser als auch zum Vorlesen geeignet.
Die Bilder sind sehr ausdrucksstark, die Geschichte interessant.
Der Erstleser hat ein Erfolgserlebnis wenn er mit dem Lösungsschlüssel
die gestellten Fragen (drei zur Geschichte) beantworten kann.
Kann ich nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbst Erstlesebücher können spannend sein.... 19. Januar 2011
Von sheep07
Format:Gebundene Ausgabe
Dies war eines der ersten Bücher, die mein Sohn in der ersten Klasse selbst gelesen hat. Es ist so 'spannend' geschrieben, dass er von sich aus weiter lesen wollte. Was erwartet man mehr von einem Erstlesebuch?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dümmliche Geschichte mit netten Bildern 25. November 2010
Von Dodo
Format:Gebundene Ausgabe
Die Geschichte handelt von einem Zoobesuch der Geschwister Paul und Anja.Im Affenhaus kommen die beiden auf die Idee, einen Affen mit Studentenfutter zu füttern, was Gott sei dank am fehlenden Futter scheitert.Die Geschichte plätschert dahin- bis der Braunbär Willi ausreisst, der (weil satt) völlig ungefährlich ist. Sind Bären nur gefährlich wenn sie hungrig sind??Die Kinder kommen natürlich (!) auf die Idee, den Bären zu fangen (sehr realistisch), und lenken den Bären in einer brenzligen Situation todesmutig mit einer Tüte Eis ab. Der Bär ist so doof und fällt darauf rein!
Fazit: doofe Geschichte (dank Daniel Napp mit schönen Bildern, deshalb 2 Sterne) und Konrad Lorenz würde sich im Grabe umdrehen!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xab5ef630)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar