In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Eifel-Gold: Der 2. Siggi-Baumeister-Krimi (Eifel-Krimi) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Eifel-Gold: Der 2. Siggi-Baumeister-Krimi (Eifel-Krimi) [Kindle Edition]

Jacques Berndorf
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
Audio CD, Audiobook, CD --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der 2. Band der Eifel-Serie

Ausgerechnet in der verschlafenen Eifel passiert der größte Geldraub in der Geschichte der Republik. 18,6 Millionen sind weg - und mögliche Täter gibt's genug: RAF, Mafia, Kurden, Russen, Neonazis? Eine harte Nuss für Siggi Baumeister, der auch noch das Verschwinden seiner Katze Krümel aufklären muss.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jacques Berndorf – Pseudonym des Journalisten Michael Preute – wurde 1936 in Duisburg geboren und lebt heute in der Eifel. Er war viele Jahre als Journalist tätig, arbeitete unter anderem für den ›stern‹ und den ›Spiegel‹, bis er sich ganz dem Krimischreiben widmete. Seine Siggi-Baumeister-Geschichten haben Kultstatus, im Grafit Verlag sind dreizehn Eifel-Krimis erschienen. Mit ›Die Raffkes‹ und ›Der Kurier‹ hat Berndorf bewiesen, dass er es zudem versteht, packende Politthriller zu schreiben. 1996 wurde ›Eifel-Filz‹ für den ›Friedrich-Glauser-Preis‹, den höchstdotierten deutschen Krimipreis, nominiert. 2003 ehrte das ›Syndikat‹, die Vereinigung deutschsprachiger Kriminalschriftsteller, den geistigen Vater der Eifel-Krimi-Reihe für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem ›Ehrenglauser‹.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Michael Preute wurde 1936 in Duisburg geboren. Er arbeitete als Journalist und schrieb u. a. für den "Spiegel" und "Die Zeit". In diesem Job war er ziemlich viel auf Reisen, 1984 zog er sich dann aber in die Provinz zurück, in die Eifel, um seiner Profession als Schreibender eine neue Richtung zu geben. Das Ergebnis dieser Neuorientierung war Jacques Berndorf: das Pseudonym, unter dem er zum erfolgreichen Buchautor wurde. Er schuf die bekannten "Eifel"-Kimis um den Ermittler Siggi Baumeister, seine Ex-Freundin sowie den Pensionisten Rodenstock. Sie alle leben und wirken in der Eifel, einer Landschaft, in deren Abgeschiedenheit alle Arten von Verbrechen vorzukommen scheinen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch Jacques Berndorf 7. September 2002
Von Gilles
Format:Taschenbuch
"Eifel-Gold" ist der 4. Eifel-Krimi,den ich von Jacques Berndorf gelesen habe. Als Bonner habe ich theoretisch die Möglichkeit, in etwa 1 Stunde an den Schauplätzen seiner Krimis zu sein.
Zum Buch: Schon allein die Ausgangsidee ist skurril: Da wird ein Geldtransporter mit 18,6 Millionen Mark geraubt und der Geldtransporter verschwindet spurlos. Nun führt Berndorf die Leser auf die wildesten Spuren: Russenmafia, Kurden, Drogendealer...in diesem Buch (wie auch in anderen) werden die Polizei, die Presse, Geheimdienste ganz schön vorgeführt. Dann passiert noch ein seltsamer Mord...mir fällt es schwer, die Auflösung hier nicht zu verraten!
Dann gibt es noch lauter seltsame Gestalten wie die Witwe Bolte, die nachts nackt durchs Dorf läuft, um mit der Jungfrau Maria zu sprechen. Und das Dream-Team bestehend aus dem dickköpfigen Eifler Journalisten Sigi Baumeister mit seinen Katzen, den pensionierten Kripobeamten Rodenstock, der es nicht lassen kann und der Jounalistin Elsa, der Freundin Baumeisters.
Ich hab mir gleich das nächste Buch von Berndorf geholt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krimi - Mal Anders 28. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Als ich mir das Buch kaufte, war ich davon überzeugt, daß Berndorf krampfhaft versuchen würde, einen Krimi zu schreiben, der auf Teufel komm raus mit der Eifel zu tun hat. Ich war jedoch während und nach dem Lesen des Buches positiv überrascht. Berndorf schafft es, einen wirklich spannenden Krimi zu schreiben und neunmalkluge, die nach den ersten Seiten direkt zu glauben wissen, wer der Täter ist, an der Nase herumzuführen.
Was etwas störte, war der Eindruck, der entstehen konnte, daß jeder Eifler von morgens bis abends damit beschäftigt ist, stolz darauf zu sein, in der Eifel aufgewachsen zu sein und in dieser tollen Umgebung zu leben.
Ansonsten gefiel mir das Buch wirklich gut... (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eifel-Gold - Unglaublich, aber wahr 7. Juli 2003
Format:Taschenbuch
Diesen Coup hätte man selbst Jaques Berndorf nicht zugetraut. Die raffinierte Idee vom Raub eines Geldtransporters mit 18,6 Millionen DM, und die Täter hinterlassen kaum eine Spur. Nur langsam kommen Siggi Baumeister und seine Freunde hinter das Geheimis des gigantischen Geldraubes, der die ganze Eifel in Atem hält, denn: jeder ist verdächtig.
Berndorf hat mit "Eifel-Gold" wieder einen bemerkenswerten Roman geschaffen, der nicht nur mit einem Geldraub, sondern auch mit einem seltsamen Mord aufwartet. "Eifel-Gold" ist ein Muss für jeden Krimi-Fan. Volle Punktzahl!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trügerische ländliche Idylle 26. April 2008
Von O`Hara VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Unfassbares geschieht in der Nähe eines verschlafenen Dorfes in der Eifel. Ein Geldtransporter mit 18 Mio. DM an Bord, verschwindet spurlos. Schnell kursieren wilde Gerüchte durch das Dorf, wer wohl hinter dem Überfall stecken könnte, sogar die Mafia wird beschuldigt, an diesem Coup beteiligt zu sein. Kein Wunder, dass dies Siggi Baumeister auf den Plan ruft, er möchte zu gerne die wahren Täter finden, denn an die Mafia und andere Theorien mag er nicht so recht glauben.

Vorgetragen wird das Buch ungekürzt vom Autor höchstpersönlich. Ich würde jederzeit wieder zum Hörbuch greifen, denn durch das gesprochene Wort, mal mit feiner Ironie, mal liebevoll vorgetragen, kommt der trockene Humor von Herrn Berndorf erst richtig zur Geltung. Er scheut sich auch nicht, immer mal ein paar Seitenhiebe gegen die Politik auszuteilen. Die Beschreibung der dörflichen Gemeinde mit all ihren skurrilen Typen ist einfach unübertroffen, man merkt, dass der Autor seine Heimat liebt, und er „seinen Eiflern“ wohl auch öfters auf`s Maul schaut, denn alle Figuren werden plastisch beschrieben, die Dialoge sind einfach köstlich. Egal ob es sich dabei um den bauernschlauen Alfred handelt oder die Witwe Bolte gerade mal wieder nackt die Jungfrau Maria anbetet, oder Siggi Zwiesprache mit seiner Katze Krümel führt. Deswegen rückte der Kriminalfall für mich mit der Zeit immer mehr in den Hintergrund, aber auch hier macht es der Autor den Hörern nicht ganz so einfach, denn die Auflösung war dann am Ende für mich doch sehr überraschend.

Fazit: Ein sehr schönes, empfehlenswertes Hörbuch, das beste Unterhaltung bietet, Lacher sind garantiert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse zweiter Teil 4. Juni 2004
Von ccheesy VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Nachdem Jacques Berndorf mit "Eifel-Blues" schon ein gelungener Einstieg in die Eifel-Krimis gelungen ist, hat er mit dem zweiten Teil "Eifel-Gold" hervorragend nachgelegt. Allerdings sollte man den Krimiteil, der sicherlich nicht unspannend ist, nicht so ernst nehmen, sondern sich zurücklehnen und Berndorfs Beschreibung der Eifel und die Charakterisierung seiner Bewohner genießen. Ein ums andere Mal findet er treffende Formulierungen, die mal bissig, mal liebevoll sind.
Bei dem Fall selber geht es um den Überfall auf einen Geldtransport und die Frage (natürlich), wer die Täter waren und wohin das Geld verschwunden ist.
Hauptdarsteller ist wieder - wie auch in den weiteren Folgen - der Journalist Siggi Baumeister, der - und das ist auch klasse - nach und nach auf sein bewährtes Team aus dem ersten Fall zurückgreifen kann. So taucht zunächst Kommissar Rodenstock auf, mittlerweile im Ruhestand und schließlich dann auch Elsa aus Hamburg. Katze Krümel muß natürlich auch erwähnt werden!
Einziger Kritikpunkt ist für mich die Person Witwe Bolte, die Berndorf ein wenig zu stark herausgearbeitet hat, was manchmal schon etwas nervig war. Ansonsten alles top!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Leichte Kost
Man darf von solchen Krimis nicht allzu viel erwarten. Trotzdem hat es Spass gemacht.Die Freude am Lesen ist mit dem Kindl wieder gekommen.
Vor 3 Monaten von Gerd Froesch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Unterhaltung!
Wer den Schreibstil von Jaques Berndorf und die liebevolle Beschreibung der Schrulligkeit seiner Umgebung mag, wird auch auf diesen Band nicht verzichten wollen! Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Claudia Birkhan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eifel Gold
Gut wie alle Eifel Krimis. Jacques Berndorf schreibt immer so, dass man unbedingt das nächste Kapitel erreichen will. Spannend und kurzweilig.
Vor 7 Monaten von E. Simon veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Viele Linien......
Wie in fast allen "Eifel Krimis" verfolgt der Autor hier eine Vielzahl von erzählerischen Linien, die mir nicht immer logisch und passend erscheinen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Karl-Heinz Ott veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessant
Interessanter Krimi, wie alle von Jacques Berndorf. Hat seinen typischen Stil, den ich sehr gerne lese. Das nächste neue Buch werde ich auch kaufen.
Vor 21 Monaten von Matthias Probst veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Krimi
Wieder mal ein super Krimi. Liest sich spannend und aufregend. Wieder mal wie immer. freue mich auf den Nächsten Krimi.
Vor 21 Monaten von Uwe Klapps veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super spannend
Auch der 2. Band liest sich von der ersten bis zur letzten Seite spannend, ich hätte das Buch am liebsten in einem durch gelesen.
Veröffentlicht am 30. Mai 2013 von Reinhild J.
5.0 von 5 Sternen Baumeister for President
Diese Krimi-Reihe ist großartig. Könnte eigentlich die Drehbücher für ein Gegenstück zum Münster-Tatort ergeben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2013 von Bronco-Rider
5.0 von 5 Sternen Eifel-Krimis von Jaques Berndorf? Immer wieder!
Eifel-Krimis von Jaques Berndorf sind ein Genuss, immer wieder!
Ich habe die Bücher schon an Freunde weitergegeben und zu Anlässen verschenkt.... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2013 von anne czaikowski
5.0 von 5 Sternen Schön eigen
Schön eigen und voller Liebe zu den Leuten aus der Eifel. Eine Entdeckung für mich und ich bin froh, dass es einige Fortsetzungen gibt.
Veröffentlicht am 6. Dezember 2012 von Torsten Maul
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden