Jetzt eintauschen
und EUR 2,48 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schluss mit dem Eiertanz. Ein Ratgeber für Angehörige von Menschen mit Borderline. [Taschenbuch]

Paul T. Mason , Randi Kreger , Brigitta Merschmann
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert EUR 17,90  
Taschenbuch, 2006 --  

Kurzbeschreibung

2006
Borderline-Verhalten ist für die Betroffenen aufreibend und oft zerstörerisch, aber auch für Angehörige, Partner und Freunde, die häufig von den prekären Verhaltensweisen der Erkrankten dominiert werden. Wie also verhält man sich als Angehöriger »richtig«? Auf diese Frage geben die Autoren Antwort, indem sie die täglichen Verhaltens- und Beziehungsfallen aufzeigen, die sich im Leben mit Borderlinern auftun. Sie geben wertvolle Anregungen und Tipps, um selbst psychisch stabil zu bleiben und hilfreich zu sein für den erkrankten Partner. »Was bleibt noch übrig, wenn unser Umgang mit dem anderen ein ewiger Eiertanz ist? Oberflächlicher Smalltalk, angespanntes Schweigen, jede Menge Stress. Was früher ein leichtfüßiger Tanz der Zuneigung und Nähe war, verwandelt sich in einen Maskenball.«
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Psychiatrie-Verlag; Auflage: 6. (2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3884143379
  • ISBN-13: 978-3884143377
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 12 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 461.240 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Paul T. Mason ist Psychotherapeut und Borderline-Experte. Er arbeitet in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie und in eigener psychotherapeutischer Praxis.

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

"Was bleibt noch übrig, wenn unser Umgang mit dem anderen ein ewiger Eiertanz ist? Oberflächlicher Smalltalk, angespanntes Schweigen, jede Menge Stress. Was früher ein leichtfüßiger Tanz der Zuneigung und Nähe war, verwandelt sich in einen Maskenball." Das Leben mit Borderlinern ist anstrengend - das Buch verhilft zu einem konstruktiven Umgang mit ihnen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Randi Kreger (Journalistin und Angehörige) erhielt viele Informationen über Borderline durch Aufrufe im Internet speziell an Angehörige. Sie hat eine website aufgebaut und moderiert mehrere Diskussionsgruppen im Internet. Paul T. Mason ist Psychotherapeut und Borderline-Experte. Er arbeitet in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie und in eigener psychotherapeutischer Praxis.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
131 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtig, richtig und empfehlenswert 25. Dezember 2007
Von J. Guth
Format:Broschiert
Ich hatte 14 Jahre eine Beziehung mit einem Mann, den ich auch in diesem Buch wiederfinden konnte.
Beendet wurde die Beziehung durch seinen plötzlichen Tod und das ganze Ausmaß seines chaotischen Lebens musste ich auflösen. Erst die harte Konfrontatin mit seinem Chaos, seinen Schulden usw. machten mich aufmerksam, dass er ein grundlegendes Problem hatte.
Mit Borderline habe ich mich erst durch meine Trauerarbeit beschäftigt. Eine der größten Hilfen war "Schluss mit dem Eiertanz". Nicht mur, weil mir klar wurde, dass ich doch einige Schutzmechanismen für mich selbst entwickeln und auch durchhalten konnte. Das Buch hilft mir zu verstehen und es hat mir entscheidend geholfen, mit meinen Schuldgefühlen umzugehen. Heute weiß ich, dass ich es nie allein geschafft hätte, die Beziehung aus ihrem Chaos zu führen. Ich kann aber auch den vielen anteilnehmenden Menschen entgegentreten, dir mir immer wieder ihre Zukunftsängste überstülpen wollen. Die schockiert sind, weil ich als Frau wohl bald ins Armenhaus muss, wenn der wunderbare erfolgreiche und hochintelligente Mann verstorben ist. Nicht sein Tod könnte mich ins Armenhaus bringen, sein Leben hat mich fast dahin gebracht! Mein sorgenvolles Bauchgefühl zu Beginn der Beziehung hat sich nach vielen Jahren als richtig erwiesen.
Aber das eigene mangelnde Selbstwertgefühl hinderte mich an den entsprechenden Konsequenzen. Das Buch hat mir geholfen, wieder den eigenen Standpunkt zu finden. Der Titel könnte nicht treffender sein, das Leben mit Borderline ist ein Eiertanz!
Es ist die ständige Wiederholung von guten Ratschlägen, die nie ankommen. Es ist der dauernde Zweifel und die ständige Frage, was mache ich wohl falsch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
217 von 223 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch hat mir geholfen zu verstehen... 11. Mai 2003
Von Reineke
Format:Taschenbuch
Seit 9,5 Jahren bin ich mit meinem Partner zusammen und all die Jahre hab ich mich gefragt: Was stimmt hier eigentlich nicht ??? Dann bin ich durch Zufall über den Ausdruck Borderline gestolpert und mir sind sämtliche Alarmleuchten angegangen, weil ich meinen Partner dort 'wiedergefunden' habe. Nachdem ich das Internet durchgestöbert habe, das Buch 'Verlaß mich nicht, ich hasse Dich' gelesen habe und zwar viel Informationen gesammelt habe, fühlte ich mich immer noch hilflos, denn irgendwie konnte ich keine richtigen Informationen über/für Angehörige finden. Dies änderte sich mit dem Buch 'Schluß mit dem Eiertanz'... Das Buch beschreibt an vielen Fallbespielen sehr informativ und einfühlsam, wie man sich als Angehöriger fühlt, wie man sich verhalten sollte und wie sich der BL fühlt und warum er was macht. Mir persönlich ist es eine sehr große Hilfe, wie ich mich künftig verhalten kann, um mich selber nicht weiter zu verlieren... Ich würde dieses Buch jedem Angehörigen eines Borderliners empfehlen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
52 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erleichterung... 27. Juli 2007
Von sinistra
Format:Taschenbuch
sehr gutes lesewerk für angehörige im sinne von partner oder freund/in eines an borderline erkrankten menschen. obwohl mir diese erkrankung aufgrund meines berufes (krankenschwester/arzthelferin b. psychiater) bekannt war, unterschied sich das erleben von borderline in der beziehung DEUTLICH anders!!! dieses buch half mir dabei, den partner besser zu verstehen und entsprechend zu reagieren bzw. zu ignorieren und stagnieren, statt verletzt zu sein und die schuld bei mir zu suchen. im verteilen vom schlechten gewissen war mein freund der beste! letztlich schaffte er es, selbst nach physischen übergriffen (in der schwangerschaft z.b. ein tritt in den bauch), mich zu überzeugen, ich sei "der zünder seiner bombe" und müsse halt sehen, dass ich ihn nicht zum explodieren bringe. das buch half mir da einen schlussstrich drunterzusetzen, um neu zu sortieren. es war als läse ich über meinen freund persönlich und nicht allgemein über borderline. nur weiterzuempfehlen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
153 von 159 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser kann man die Störung nicht beschreiben!!! 10. August 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Es ist über ein Jahr her, dass bei mir die Diagnose Borderline-Störung gestellt wurde. Seitdem habe ich fast jedes Buch darüber verschlungen. Doch dieses muss hervorgehoben werden - denn so präzise wie dieses Buch hat es keines der Fachbücher darstellen können. Man merkt, dass Menschen mitgewirkt haben, die Ahnung haben, weil betroffen bzw. Angehörige.
Es werden die möglichen Muster, andere mögliche Merkmale der Störung (Grenzen, Kontrolle, Funktionalität, etc.) und mögliche Reaktionen der Angehörigen beschrieben.
Für mich als Betroffene war es nicht leicht mich dessen zu stellen. Doch war es sehr hilfreich - gerade um mich selbst besser zu verstehen - damit ist es mir möglich daran zu arbeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilfreich - aber auch sehr erschreckend 22. Oktober 2007
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Wer Borderline kennt kann die ersten 100 Seiten getrost überspringen. Dort wird Borderline sehr ausführlich und laien-verständlich erklärt.

Was dann kommt kann einem Angehörigen den Atem verschlagen. Die vielen Parallelen zu bekannten Situationen in seinem täglichen Leben. Oft habe ich gesagt: "Ja auch bei mir ...". Das verbessert die eigene Situation zwar nicht wesentlich, aber man ist wenigstens nicht alleine.

Ich finde es positiv, dass das Buch immer wieder Mut macht. Mut Erlebtes zu verstehen, Mut Neues auszuprobieren, ohne den Partner unmenschlich zu behandeln, Mut Grenzen zu setzen, Mut für sich selbst da zu sein und dafür "Konventionen" zu verlassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert!
Kenne genügend Angehörige von Borderlinern, die leiden ohne Ende. Borderliner an sich haben ihre eigenen Probleme, aber die Angehörigen noch viel mehr. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von sara v. belfast veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Fatale Fehlinformation!
Ich habe als Betroffene dieses Buch für meine Eltern gekauft, damit sie meine Krankheit besser verstehen und mit mir umgehen können. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Julia Schäfer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Angehörige von Menschen mit Borderline
Das Buch gibt einen guten Eindruck über Persönlichkeitsstörungen. Der Einblick sollte einen besseren Umgang mit Persönlichkeitsstörungen ermöglichen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christine Ebner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
sehr übersichtlich ,detailliert
gut leserlich und auch für Nichtkenner der Materie gut zu lesen
Beispiele oft kleinlich
kann man aber empfehlen
Vor 2 Monaten von Eliesa Worm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mach Dich schlau
Wer das Borderlinesyndrom hinterfragen will, liegt hier richtig. Super.
Sorry für diesen Text als Lückenfüller, muss man auch hier abgeben, schade, das ist... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Andrea Schmorleiz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich
Dieses Buch, hat mir nach und nach die Augen geöffnet. Die vielen Parallelen zu meiner momentanen Situation sind verblüffend. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Guido Bormann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!
Tolles Buch, auch gut geeignet für Angehörige, ebenso wie für Betroffene. Auch ein nettes "Nachschlagewerk" für zwischendurch. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Julia Hansen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schluss mit dem Eiertanz
Sehr gute Beschreibung! Einfach gut zum lesen um besser verstehen zu können.Solche Bücher sollten auch in den Wartzimmern der Psychiater und Psychologen angeboten... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Oma Helga veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen war alles in ordung, bin sehr zufrieden...
war alles in ordung, bin sehr zufrieden...
da gibt es nicht viel zu ezählen, auch wenn hier mindestens 15 Wörter gefordert werden....
Vor 7 Monaten von Gero veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Borderline
Nun ja, es liest sich wie die Protokollaufzeichnungen des Therapeuten und bedient den Voyerismus des Konsumenten. Ein Betroffener brauch nicht lesen, er hat das Theater auch so. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Cornelia Sohn veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar