Flatout 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Willys-Bude
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Flatout 2
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Flatout 2

von Eidos
Plattform : Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
29 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Ihr-Heimkino- und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
PC
Standard
  • Unbarmherzige Gefechte auf 13 authentischen Schlachtfeldern der Ostfront.
  • 28 realistische Infanteriewaffen zur Auswahl.
  • Volle Online-Mehrspieler-Unterstützung für 32 Spieler.
  • Außergewöhnliche Kulisse - der einzige Ego-Shooter, der sich auf die russische Front im Zweiten Weltkrieg konzentriert!
  • Bekämpfen Sie feindliche Panzer aus mehr als 800 Metern Entfernung im Kampf mit gepanzerten Fahrzeugen auf Simulations-Niveau.
  • Bestreiten Sie alle Kämpfe mit bewaffneten Infanterie- und Fahrzeugverbänden in detaillierten Umgebungen, basierend auf realen Daten - von Stadtzentren bis hin zu tiefsten ländlichen Gegenden.
  • Strategiekoordination mit Teammitgliedern via "Voice Over IP".
  • Authentische Soundeffekte und 3D-Sound.
  • Dreidimensionale "offene Visierung" und einzigartiges 3D-Zielsystem.
  • 3 neu ab EUR 19,90 4 gebraucht ab EUR 0,01

    Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

    Flatout 2 [Green Pepper]
    EUR 24,94
    (22)
    Auf Lager.

    Wird oft zusammen gekauft

    Flatout 2 + Silent Hunter 5: Battle of the Atlantic - [PC]
    Preis für beide: EUR 72,94

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    Plattform: PC | Version: Standard

    Informationen zum Spiel

     Weitere Systemanforderungen anzeigen

    Produktinformation

    Plattform: PC | Version: Standard
    • ASIN: B000G73TDM
    • Artikelgewicht: 109 g
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.147 in Games (Siehe Top 100 in Games)

    Produktbeschreibungen

    Plattform: PC | Version: Standard

    FlatOut 2 ist ein Rennspiel der besonderen Art: Destruction Racing ist das Stichwort - der Gegner wird nicht geschont. Sogar die Umgebung wird mit in das Zerstörungs-Derby einbezogen: Mehr als 2.000 Objekte stellen die Programmierer von Bugbear dem Spieler bereit. Im Vergleich zum Vorgänger bietet FlatOut 2 mehr als doppelt so viele Fahrzeuge, mehr Strecken und einen erstklassigen Soundtrack mit bekannten Songs. Vor allem das Schadensmodell wird Fans des Genres begeistern. FlatOut 2 ist onlinefähig. In der PC-Version können bis zu acht Gamer gegeneinander antreten.

    Features:
    * Nahezu alle Objekte lassen sich zerstören.
    * Amok der Minispiele! Schleuder den Crashtest-Dummy durch 12 verrückte Herausforderungen.
    * Bahne Dir den Weg durch staubige Wüsten, riesige Kanäle und enge Großstadtstrassen.
    * Ramme deine Gegner von der Strecke - Du bist hier, um zu gewinnen.

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.5 von 5 Sternen
    Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Beck am 7. Juli 2006
    Edition: StandardPlattform: PC
    Der Vorgänger Flat Out bot damals schon hübsche Grafik, eine gute Physikengine und lustige Minispiele (6). Dennoch konnte die Langzeitmotivation mangels Abwechslung nicht aufrecht erhalten werden. Der Nachfolger macht in dieser Hinsicht alles besser. Abwechslungsreichere Strecken (Wüste, Stadt, Land, Kanal, Rennkurse) mit Alternativrouten und gespickt mit tausenden von Gegenständen, die man aufgrund der wunderschönen Physikengine durch die Gegend schieben darf, bieten deulich mehr Langzeitmotivation. Dabei sorgen Sprungschanzen durch Lagerhallen oder Abkürzungen durch Supermärkte dafür, dass es immer wieder zu herrlichen Kollisionen zwischen den Fahrzeugen kommt. Das großartige (optische) Schadensmodell sorgt zugleich dafür, dass das eigene Vehikel seine Form variiert. :) Es gibt zwar auf den Stadtstrecken keinen Geneverkehr, dennoch gibt es während den Rennen immer wieder haarsträubende Szenen, die das Crasherherz höher schlagen lassen. Natürlich ist das Destruction Derby auch wieder mit dabei und macht durch explodierende Tankstellen etc. nun noch mehr Spaß.

    Zum Karrieremodus:

    Dieser ist in drei Klassen unterteilt, in denen sich vor allem die Fahrzeuge bzgl. ihrer Leistungsfähigkeit unterscheiden. Durch Siege oder Auszeichnungen wie "Bulldozer" bekommt man Prämien, mit denen man sein Auto aufrüsten oder sich schließlich einen neuen fahrbaren Untersatz zulegen darf. Druch die abwechselungsreicheren Strecken spielt man die Karriere auch nach einigen Stunden noch gerne weiter.

    Zum Schwierigkeitsgrad/KI:

    Einige Tests behaupten, der Schwierigkeitsgrad habe stark angezogen. Das kann ich nicht bestätigen.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Schaupp am 7. Januar 2007
    Edition: StandardPlattform: PC
    Ein eindeutig spaßorientiertes Rennspiel, bei dem man fast alles und jeden nach Herzenslust zerschrotten darf. An dieser Stelle gleich eine Warnung an Verfechter des 100%-Realismus: Laternenpfähle knicken wie Streichhölzer, am Rand geparkte Fahrzeuge fliegen beim Aufprall wie Attrappen durch die Luft - es ist eben kein superrealistisches Autorennen, sondern wie gesagt ein reines Spaßspiel! Die Strecken wiederholen sich zwar, durch kleinere Veränderungen der Streckenführung werden sie jedoch nie langweilig und setzen immer andere Herausforderungen an den Fahrer.

    Es gibt eine große Vielfalt an Fahrzeugen zu kaufen, diese können dann wieder mit hochwertigeren Ersatzteilen verbessert werden. Geld erhält man durch gewonnene Rennen und als Bonus für angerichtete Zerstörung bei Strecke und Gegnern. Weitere Autos werden durch Siege freigeschalten. Allerdings ist es etwas leicht die Rennen zu gewinnen, da sich die Computer-Gegner in ihrer Geschwindigkeit am Fahrer orientieren und eine Rücksetzfunktion existiert, wenn man sich mal wieder abseits der Strecke verkeilt hat.

    Neben den gewöhnlichen Rennen gibt es noch Destruction Derbys, Rennarenen und diverse Minispiele wie Fahrerbowling (der Fahrer muß aus dem Fahrzeug herausgeschleudert werden und Bowling-Pins abräumen), Dunking (der Fahrer ist der Ball) und vielen anderen. Gerade diese zusätzlichen Spielarten geben Flatout 2 seine Würze.

    Im LAN stehen noch weitere Bonusfahrzeuge wie z.B. ein Schulbus oder Truck zur Verfügung, die Turniere können frei aus den Rennen und anderen Spielen zusammen gestellt werden. Leider lassen sich hier keine Computergegner dazuschalten.

    Auf meinem Laptop (512MB, Radeon 9700, Pentium M 1,6GHz) läuft das Spiel recht flüssig, mit Abstürzen oder Grafikfehlern hatte ich kaum zu kämpfen.

    Fazit: Ein Superspiel für die nächste LAN!
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von buschtrommler am 30. Juli 2006
    Edition: StandardPlattform: PC
    Die Zerstörungsorgie geht weiter. "Flat Out 2" ist da und verbessert alles, was am Vorgänger schlecht war, so dass eine Raserei der Superlative geboten wird. Im einzelnen hat sich verändert:

    VERBESSERT:

    - Grafik: Viel bessere Farben und bessere Effekte

    - Fahrphysik: Die pseudorealistische Fahrphysik wurde durch eine einfache und spaßbetonte ersetzt, so dass man noch präziser Rammen kann.

    - KI: Persönlichkeiten mit eigenem Fahrstil, dadurch wirken nicht alle Gegner, wie im Vorgänger, gleich.

    - Streckendesign: Es gibt viel mehr alternative Routen und viele neue Umgebungen (z.B.: Stadt, Flugzeugschrottplatz....)

    - Geschwindigkeit: Die rennen sind nun deutlich schneller als im Vorgänger.

    - Umfang: Doppelt so viele Autos, Strecken, Minispiele, "Crash Arenen" und "Bowl" Strecken wie im Vorgänger.

    BEIBEHALTEN:

    - Physik: Die Physik ist zwar nicht unbedingt realistisch, bietet aber massig fürs Auge.

    - Sound: Noch immer tolle Rockmusik und die Motorengeräusche sind noch immer Spitze.

    - Ladezeiten: Die Ladezeiten sind noch immer kurz, so soll das sein.

    - Schwierigkeitsgrad: Trotz der Verbesserung der Fahrphysik ist der Schwierigkeitsgrad noch immer sehr hoch (oder ich einfach zu schlecht ;-))

    VERSCHLECHTERT/NEGATIVES:

    - Installation: Das Spiel hat erst nach der dritten Installation funktioniert (ob das am Kopierschutz liegt?).

    So wurde "Flat Out" so gut verbessert, das es (fast) nichts zum Meckern gibt. Wer also eine Zerstörungsorgie sucht, wird sie hier auf jeden Fall finden.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden

    Plattform: PC | Version: Standard