20 Angebote ab EUR 0,88

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Batman: Arkham Asylum

von Eidos
Plattform : Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.5 von 5 Sternen 143 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
PC
Standard
  • Eidos Batman Arkham Asylum PC (Online Reg)
5 neu ab EUR 29,95 15 gebraucht ab EUR 0,88

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B001V7U0JC
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 18. September 2009
  • Sprache: Mehrsprachig
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 143 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.736 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

In Batman: Arkham Asylum steht der dunkle Ritter vor seiner bisher größten Herausforderung: Er ist mit den gefährlichsten Schurken aller Zeiten gefangen im berüchtigten Irrenhaus von GOTHAM CITY - dem ARKHAM ASYLUM! Batman: Arkham Asylum versetzt den Spieler in ein einzigartiges, düsteres und atmosphärisches Abenteuer, das ihn in die Tiefen des Arkham Asylums führt – Gothams Psychiatrie für geisteskranke Kriminelle.


In Batman: Arkham Asylum steht der dunkle Ritter vor seiner bisher größten Herausforderung

Der Spieler bewegt sich in den Schatten, verbreitet unter seinen Feinden Angst und Schrecken und kämpft gegen den Joker und Gotham Citys berüchtigtste Schurken, die das Asylum in ihre Gewalt gebracht haben. Mit einem umfangreichen Arsenal an Gadgets und Fähigkeiten wird der Spieler zum unsichtbaren Räuber und versucht, den kranken Plan des Jokers zu vereiteln. Batman: Arkham Asylum erzählt eine exklusiv für das Spiel verfasste Geschichte aus der Feder des berühmten Batman-Autors und fünfmaligen Emmy-Gewinners Paul Dini, der unter anderem auch an der ersten Staffel von Lost sowie an Batman: The Animated Series mitgewirkt hat.

Neben einer fantastischen Grafik und packenden Atmosphäre bietet Batman: Arkham Asylum vielfältige Gameplay-Optionen, die im Genre der Action-Adventure Spiele neue Maßstäbe setzen.

Charaktere
Im Folgenden stellen wir einige der Charaktere aus dem Batman-Universum vor, die in Batman: Arkham Asylum auftreten:


Er ist mit den gefährlichsten Schurken der Welt im berüchtigten Irrenhaus Arkham Asylum gefangen

Batman
Nachdem seine Eltern vor seinen Augen erschossen worden waren, schwor der junge Bruce Wayne, Gotham City von den kriminellen Elementen zu säubern, die seine Eltern getötet hatten. In der Folgezeit erreichte er durch ein gezieltes Training eine ungeahnte mentale und körperliche Perfektion und widmete sich dem Studium verschiedener Kampfkünste, moderner Detektivtechniken und der Kriminalpsychologie. Mithilfe hochspezialisierter Gadgets und Fahrzeuge kämpft Batman seither in Gestalt einer Fledermaus gegen die kriminellen Elemente der Stadt, um sich nach getaner Arbeit in seine geheime Bathöhle unter Wayne Manor zurückzuziehen.

Eigenschaften: Verfügt über außerordentliche mentale und körperliche Fähigkeiten; besitzt ein Arsenal technischer Gadgets, Fahrzeuge und modernster Technologien; Erfinder, Detektiv, außergewöhnliche Intelligenz; beherrscht zahlreiche Kampfkünste; ausgebildeter Kriminologe; Abschluss in Naturwissenschaften; Computerexperte; Meister der Verkleidung; fotografisches Gedächtnis; ausgebildet in Tarnungs- und Spionagetechniken; erfahrener Ausbruchskünstler.


Batman muss im Kampf gegen Killer Croc, den Joker, Harley Quinn, Bane und Zsasz bestehen

Commissioner Gordon
Police Commissioner James W. Gordon setzt – vergleichsweise erfolgreich – alles daran, den Sumpf der Korruption innerhalb des GCPDs trockenzulegen. Gleichzeitig stellt er sich den kriminellen Elementen der Stadt entschlossen entgegen, um Gotham City zu einem lebenswerten und sicheren Ort zu machen. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, dass er eine Allianz mit einem weiteren Gesetzeshüter geschlossen hat ... einem mysteriösen Racheengel namens Batman. Eigenschaften: Erfahrener Police Officer; ausgebildeter Kriminologe; beherrscht verschiedene Nahkampftechniken; erfahrener Scharfschütze.

Der Joker
Der Joker ist ein geisteskranker Superschurke, dessen weiße Haut, grünen Haare und blutroten Lippen über das mörderische Wesen hinwegtäuschen, das sich hinter seinem grotesken Äußeren verbirgt. Der selbsternannte Clownprinz des Verbrechens hat zwar keine Superfähigkeiten, ist aber für seine Brutalität und Mordlust berüchtigt. Nicht selten schmiedet der Joker heimtückische Pläne, um seinen Erzfeind Batman zu Fall zu bringen.


Kombinieren Sie mit dem FreeFlow-Kampfsystem unzählige Kombos und besiegen Sie die Schergen des Jokers

Eigenschaften: Reueloser, gemeingefährlicher Soziopath, der sich einer präzisen psychologischen Einstufung entzieht; überraschend starker Nahkämpfer; seine Vergangenheit ist unbekannt; widersprüchlichen (und unbestätigten) Berichten zufolge, ist er ein gescheiterter Komiker, ein ehemaliger Dieb oder ein gebrochener Ehemann; benutzt verschiedene Waffen, die häufig auf Scherzartikeln basieren; setzt ein Gift ein, das das Gesicht seines Opfers zu einem jokerähnlichen Grinsen dehnt und schließlich zum Tod führt.

Harley Quinn
Seit die Psychiaterin Dr. Harleen Quinzel mit der Behandlung des Jokers betraut wurde, ist sie obsessiv auf ihren Patienten fixiert und hält sich für dessen Geliebte. Aus diesem Grund verhalf sie ihm zur Flucht und wurde unter dem Namen Harley Quinn selbst zur Kriminellen. Quinn ist eine brutale und unberechenbare Schurkin, deren einziger Ansporn – vom grenzenlosen Chaos einmal abgesehen – die Anerkennung des Jokers ist. Aufgrund des grausamen und launenhaften Wesens des Jokers ist Quinn für ihn nur ein weiteres Opfer ... allerdings ein überaus gefährliches.


Schalten Sie Ihre Gegner auf verschiedenste Arten aus - z.B. indem Sie sich von oben auf sie stürzen

Eigenschaften: Überraschende Kraft und Ausdauer; überragende Turnerin; Menschenfeindin; wie der Joker eine gemeingefährliche Psychopathin, die sich jeglicher Klassifizierung entzieht.

Bane
Da Bane bereits vor seiner Geburt verurteilt wurde, anstelle seines verstorbenen Vaters dessen Gefängnisstrafe zu verbüßen, wuchs er unter unmenschlichen Bedingungen im Gefängnis von Santa Prisca auf. Bane flüchtete sich in die Meditation und das Studium unzähliger Bücher und entwickelte so eine unglaubliche Konzentrationsfähigkeit. Als er für militärische Experimente zur Erforschung eines Steroids mit dem Codenamen "Venom" missbraucht wurde, überlebte er dank seines eisernen Willens als einzige Versuchsperson und konnte entkommen.

Um seine Macht zu beweisen, jagte er Batman und brach dem dunklen Ritter das Rückgrat. Batman überlebte allerdings und es gelang ihm, Bane zu besiegen, indem er die Venom-Zufuhr unterbrach, der Bane seine übermenschlichen Fähigkeiten verdankt. Eigenschaften: Strategisches Genie; zielorientiert; ungewöhnlich heftige Reaktion auf Venom, das ihm außergewöhnliche körperliche Fähigkeiten verleiht; entschlossen, Batman und alle anderen Gegner zu besiegen.


Nutzen Sie Ihren Röntgen-Scanner, das "Amido Black"-Spray und einen Pheromondetektor

Killer Croc
Waylon Jones wuchs bei seiner alkoholkranken Tante auf und hatte aufgrund eines seltenen Gendefekts bereits als Kind eine schuppenartige Hautstruktur, die seinen Körper zunehmend entstellte. Nachdem er einige Zeit als "Killer Croc" bei einem Wanderjahrmarkt aufgetreten war, gewann die Bestie in ihm endgültig die Oberhand und er schlug eine kriminelle Laufbahn ein. Angesichts des fortschreitenden körperlichen und geistigen Verfalls hat Killer Croc inzwischen nicht mehr viel mit einem Menschen gemein.

Eigenschaften: Killer Croc hat eine außergewöhnlich robuste Haut sowie rasiermesserscharfe Zähne und Klauen; erfahrener Ringer mit übermenschlicher Kraft und Ausdauer; geschärfte Sinne und extrem schnelle Reflexe; kann im Wasser längere Zeit überleben; erklärter Menschenfeind.

Zsasz
Zsasz ist ein Soziopath, wie er im Buche steht, zumal er trotz einer unbeschwerten Kindheit zum Serienmörder wurde. Darüber hinaus liebt er es, seine Opfer in lebensechten Posen zu drapieren, bevor er sich eine weitere Kerbe in die Haut ritzt. Es versteht sich von selbst, dass er für Batman eine ganz besondere Stelle aufgespart hat. Eigenschaften: Soziopath ohne Achtung für Menschenleben; kein festes Mordschema, deshalb schwer aufzuspüren; zwanghafte Mordlust.

Features:

  • Genießen Sie in Ihrer Umgebung die totale Freiheit, indem Sie mit Batmans Seilhaken an jeden sichtbaren Ort gelangen, aus beliebiger Höhe nach unten springen oder in unterschiedliche Richtungen gleiten.
  • Schalten Sie weitere Geheimnisse frei, indem Sie versteckte Herausforderungen abschließen. Entwickeln Sie Ihre Ausrüstung weiter und passen Sie sie an, indem Sie Erfahrungspunkte sammeln.
  • Schalten Sie Ihre Gegner auf verschiedenste Arten aus, indem Sie sich von oben auf sie stürzen, durch Wände springen oder die Umgebung mit der Predator-Kamera heranzoomen.
  • Erkunden Sie jeden Winkel des Arkham Asylums und bewegen Sie sich frei über die berüchtigte Insel, die erstmals in ihrer düsteren und realistischen Gesamtheit präsentiert wird.
  • Kämpfen Sie gegen die schlimmsten Schurken von Gotham ... THE JOKER, HARLEY QUINN, VICTOR ZSASZ und KILLER CROC.
  • Ermitteln Sie als GRÖSSTER DETEKTIV DER WELT und lösen Sie komplexe Rätsel mit Hilfe modernster forensischer Werkzeuge, wie Ihrem Röntgen- und Fingerabdruck-Scanner, dem "Amido Black"-Spray und einem Pheromondetektor.
  • Werden Sie zum Invisible Predator: Schalten Sie Gegner durch Angsteinflößung aus und beschreiten Sie unbemerkt ungewöhnliche Wege, um Ihre Feinde zu jagen.
  • Schlüpfen Sie in die Haut von BATMAN und verwenden Sie BATARANGS, explosives Gel-Aerosol, die Batklaue, den Sonar-Resonator und den Seilwerfer.
  • Kombinieren Sie mit dem einzigartigen FreeFlow-Kampfsystem unzählige Kombos und kämpfen Sie in brutalen Prügeleien mit den Schergen des Jokers.

Voraussetzungen
Windows XP (SP2) / Vista; Intel Einzelkern-CPU mit 3 GHz oder entsprechender AMD-Prozessor; 1 GB RAM (Windows XP) / 2 GB RAM (Windows Vista); 9 GB freier Festplattenspeicher; DVD-Laufwerk; NVidia 6600 / ATI 1300 oder höher (mit Shader Model 3)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC
Alle Jahre wieder.

Der Joker bricht aus Arkham aus, verbreitet Chaos und Schrecken, Batman fängt ihn wieder und bringt ihn zurück.
Dieses Mal jedoch ändern sich die Spielregel, denn der "Clownprince of Crime" hat sich bewusst einfangen lassen und entzieht sich dem üblichen Procedere innerhalb der Anstalt durch Flucht.

Und tötet einige Wärter.

Und befreit noch seine Mitinsassen.

Und nimmt Geiseln.

Und übernimmt die Steuerung der Sicherheitsanlagen.

Und...er hat einen Plan.

"Come on boys! He is just one man! One man dressed like a lunatic and armed to the teeth...." (Joker)

So startet das Spiel des Jahres 2009 - als Protagonist Batman ist man auf Arkham Island in einer Anstalt voller "gewöhnlicher" Geisteskranker und einem Grossteil der Schurken eingesperrt, die man selbst regelmässig dorthin gebracht hat.
Ziel ist es am Leben zu bleiben und den Plan des Jokers zu durchkreuzen.

B-AA spielt sich wie eine clevere Mischung aus Tomb Raider, Soulreaver, Splinter Cell und Prince of Persia; alles zusammengehalten durch eine durchdachte - wenngleich nicht überaus komplexe -Storyline (aus der Feder von Paul Dini) mit zahlreichen Rendersequenzen und skurilen Charakteren en masse.

Sehr gut überdachtes Leveldesign bringt es mit sich, dass man selbst bei der x-ten Durchquerung eines Areals immer wieder etwas Neues findet bzw. zu tun hat - so wird der relative Nachteil, nur ein begrenztes Inselgebiet zur Verfügung zu haben ausgeglichen.

Graphisch trumpft B-AA mit der Unreal III Engine auf und besitzt, Nvidia PhysX vorausgesetzt, sehr gefälliges Sturz/Bewegungsverhalten von Gegenständen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 21 von 23 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Arkham Asylum ist seit langem wieder ein gutes Lizenspiel und ein sehr unterhaltsames Game für lange Wochenenden.
Insgesamt ein Top-Spiel, mit einigen guten Charakteren aus dem umfangreichen Batman-Universum. Das Spiel kann man atmosphärisch eher mit Batman Begins oder The Dark Knight vergleichen.

Zu Beginn liefert man den Joker in der Irrenanstalt und denkt eigentlich alles verläuft nach Plan. Plan. Von Wegen. Wer den Joker kennt, weiß, dass dieser nie großen Plänen folgt. Die Festnahme durch Batman und die Einweisung in Arkham Asylum war gewollt. Was im Laufe des Spiels alles passiert, beruht zum Teil auf Absichten des Jokers und zum Teil dem chaotischen Treiben der freigelassenen Insassen. In der Rolle des Batmans trifft man so auf allerlei bekannte Gegner, u.a. Poison Ivy, Harley Quinn, KillerCroc und Bane. Ebenfalls sind Jim Gordon und Oracle dabei. Toll ist, dass Batman im Laufe der Zeit auch Blessuren davonträgt und gegen Ende des Spiels sogar das Cape eingerissen ist. Man merkt deutlich, dass die Entwickler hier darauf aus waren Batman als Menschen und nicht als unerreichbaren Superhelden darzustellen.

Zur Grafik:
Grafisch ist das Spiel top, um allerdings den vollsten Genuss der Grafik zu kommen sollte man schon einen wirklich guten Rechner mit einer ordentlichen Grafikkarte besitzen. Die Wasser- und Regeneffekte können mit anderen Spielen durchaus mithalten, die Gesichtsmimik wirkt durchaus überzeugend.

Zum Sound:
Wie die deutsche Synchro ist, kann ich leider nicht sagen, aber die englische Originalvertonung ist wirklich gelungen. Die Sprecher verleihen den Charakteren den letzten Schliff und gerade der Joker ist bestens vertont. Ein ganz großes Lob!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 von 12 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Batman Arkham Asylum wurde am 18. September 2009 von Eidos Interactive veröffentlicht und stellt das Erstlingswerk (auf den NextGen-Konsolen,
zuvor erschien Urban Chaos: Riot Response für Sonys PlaysStation 2 und Microsofts erste Xbox) des britischen Entwicklerstudios Rocksteady dar.

Das Action-Adventure handelt von Batmans Erzfeind, dem Joker, den der dunkle Ritter zu Beginn auf Gothams Gefängnisinsel Arkham bringt.
Der lässt sich aber nicht unbeabsichtigt fangen und so kommt es, dass er die Anstalt dank einiger Tricks unter seine Kontrolle bringt und (wie üblich) teuflischen Plänen nachgeht.
Wer nur Wert auf gute Geschichten in Videospielen legt, der wird mit Batman Arkham Asylum sicherlich nicht glücklich,
denn spannend oder intensiv wird die Geschichte nach dem vielversprechenden Einstieg leider nicht erzählt.
Fans der Batman-Comics freunden sich wahrscheinlich schneller mit dem Spiel an, da es sich (wie bereits am Logo zu erkennen) nicht an Christopher Nolans neuer Filmtrilogie,
sondern eben eher an den Comics orientiert. Deswegen sind auch Menüs und alles "drumherum" im Comic-Stil gehalten.
Die Comic-Anleihen erkennt man unter anderem am Joker, der sich deutlich von Heath Ledgers Interpretation der Rolle unterscheidet.
Aber auch Commissioner Gordon sieht (für Kenner der neuen Filme und Nicht-Kenner der Comics) auf den ersten Blick etwas merkwürdig aus...

Spielerisch ist Arkham Asylum eine Mischung aus Stealth- und Action Adventure-Titel. Kämpfe lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen:
"Prügelei" und "Wasserspeier-Missionen".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard