Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ehrenmord: Sten Walls erster Fall [Taschenbuch]

Björn Hellberg , Christel Hildebrandt
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch; Auflage: 3 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596153212
  • ISBN-13: 978-3596153213
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 766.756 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Ehrenmord: Sten Walls erster Fall Björn Hellberg Fischer Taschenbuch

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Kommissar wie "Du und Ich" 28. September 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Wer einen Krimi liebt, in dem Menschen mit Fehlern und Schwächen, also Menschen wie "Du und Ich" die Hauptrolle spielen (abgesehen vom Täter natürlich), der liegt hier ganz richtig. Sten Wall ist nicht der "Überkommissar" sondern ein Mensch, wie jeder von uns einen so oder so ähnlich kennt.
Die Handlung spielt nun mal hauptsächlich in seinem Urlaub auf Bornholm. Und was machen wir im Urlaub? Wir ruhen uns aus, lesen das eine oder andere Buch, gehen spazieren, nehmen tagsüber einen kleinen Imbiss und gehen am Abend gemütlich essen. Und dabei wird halt auch mal ein Bier mehr getrunken. Ist uns doch allen schon mal passiert. Und wer einmal in einer dänischen Pension übernachtet hat (wie ich) fühlt sich sofort wie im Urlaub, auch wenn man nicht gerade auf Bornholm war.
Alles ist so beschrieben, wie es auch tatsächlich ablaufen könnte, und das ist die Art von Krimi die ich mag. Ich fand das Buch wirklich spannend und habe sofort im Anschluß begonnen "Mauerblümchen" zu lesen. Und das habe ich nach jetzt über 200 Seiten nicht bereut.
Fünf Sterne hätte es von mir gegeben, wenn die Mordanschläge auf Sten Wall nicht durch fast unwahrscheinliche Zufälle gescheitert wären. Da hat man sich doch etwas zu weit von der Realität entfernt.
Aber das tut der Freude beim Lesen dieses Buches keinen Abbruch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen NULL STERNE 30. Juli 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch lohnt sich einfach nicht aufzuschlagen!
Ich habe mich durch die ersten 50 Seiten gequält und es dann weggelegt. Es kommt NULL Spannung auf, der Kommissar ist fürchterlich und mich interessiert auch nicht, wie das Buch ausgeht. Was bei einem "Krimi" ja auch etwas ungewöhnlich ist!
Fazit: Hände weg von diesem Buch! Es ist nur langweilig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Leben des Kommissars 10. Dezember 2007
Von Keek
Format:Taschenbuch
Ich finde dieses Buch als eines der wenigen Guten. Hier agiert Sten Wall von Anfang an mit, was bei anderen, z.B.: "Quotenmord" erst ab der Hälfte des Buches passiert. Mich interessiert auch das alltäglich um den Kommissar. Ich habe nun alle gelesen und empfinde dieses mit als Besten !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Ein schlechter 1. Fall einer älteren Reihe. 12. November 2012
Von FP
Format:Taschenbuch
Der 2. war deutlich besser.

Das erste Buch spielt im Urlaub des Kommissars auf Bornholm und ist eher etwas für Bornholmfans. Der Krimi ist seicht und wäre der recht skurille Kommissar nicht gewesen,hätte ich das Buch wahrscheinlich gar nicht zu Ende gelesen.

Nun bin ich froh, dass ich es getan habe, denn der zweite Fall hat mich recht gut unterhalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Krimi geht anders! 18. Dezember 2007
Format:Taschenbuch
Also ich hab "Ehrenmord" vor einem Jahr angefangen zu lesen und hab es nur bis Seite 30 geschafft, nun habe ich es wieder hervorgeholt, weil ich nicht wusste, warum ich es nicht durchgelesen habe...jetzt weiß ich es! Dieser "Krimi" kommt einfach nicht auf den Punkt. Es interessiert mich reichlich wenig, wie die ganzen Städte haargenau aussehen oder wie toll das Heringsbuffet ist. Ich fand dieses Buch einfach langweilig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar