In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Edward Adrift auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen und hören
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Edward Adrift Gesprochen von Luke Daniels EUR 12,95 EUR 3,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Edward Adrift [Kindle Edition]

Craig Lancaster
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited mit Hörbuch
Lesen und hören Sie diesen Titel kostenlos und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 11,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,35 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
MP3 CD, Audiobook EUR 15,76  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

It’s been a year of upheaval for Edward Stanton, a forty-two-year-old with Asperger’s syndrome. He’s lost his job. His trusted therapist has retired. His best friends have moved away. And even his nightly ritual of watching Dragnet reruns has been disrupted. All of this change has left Edward, who lives his life on a rigid schedule, completely flummoxed.

But when his friend Donna calls with news that her son Kyle is in trouble, Edward leaves his comfort zone in Billings, Montana, and drives to visit them in Boise, where he discovers Kyle has morphed from a sweet kid into a sullen adolescent. Inspired by dreams of the past, Edward goes against his routine and decides to drive to a small town in Colorado where he once spent a summer with his father—bringing Kyle along as his road trip companion. The two argue about football and music along the way, and amid their misadventures, they meet an eccentric motel owner who just might be the love of Edward’s sheltered life—if only he can let her.

Endearing and laugh-out-loud funny, Edward Adrift is author Craig Lancaster’s sequel to 600 Hours of Edward.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Craig Lancaster is a journalist who has worked at newspapers all over the country, including the San Jose Mercury News, where he served as lead editor for the paper’s coverage of the BALCO steroids scandal. He wrote 600 Hours of Edward—winner of a Montana Book Award honorable mention and a High Plains Book Award—in less than 600 hours during National Novel Writing Month in 2008. His other books include the novel The Summer Son and the short story collection Quantum Physics and the Art of Departure. Lancaster lives in Billings, Montana.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 535 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1611099056
  • Verlag: Lake Union Publishing (9. April 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B009L7QCNM
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #12.202 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Craig Lancaster arbeitete als Journalist für mehrere Zeitungen in den USA, so auch bei San Jose Mercury News, wo er als Chefredakteur die Berichterstattung über den BALCO-Dopingskandal leitete.

Das Buch »600 Stunden aus Edwards Leben« schrieb er 2008 in weniger als 600 Stunden während des »Nationalen Romanschriftstellermonats« und erhielt dafür 2009 einen Ehrenpreis (»Montana Honor Book«) und den ersten Preis des »High Plains Book Award« (2010) als bestes Erstlingswerk. Zu seinen weiteren Veröffentlichungen zählen der Roman »Der Sommersohn« und die Kurzgeschichtensammlung »Quantum Physics and the Art of Departure«.

Craig Lancaster lebt in Billings, Montana.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schön! wirklich schön! 1. Juni 2013
Von ced
Format:Kindle Edition
Immer wieder erstaunlich, wie sich Wahrnehmungen unterscheiden können. Im Gegensatz zu meinem Vor-Rezensenten finde ich gerade überhaupt nicht, dass der Autor irgendwelche Anleihen am ersten Band nahm - außer dass Edward natürlich Edward blieb und sogar er hatte sich schon weiterentwickelt.
Ich habe dem ersten Band uneingeschränkte 5* gegeben und ebenso viele verdient die Fortsetzung! Kaum eine Romanfigur ist mir in meinem gar nicht mehr ganz kurzen und weitläufigen Leseleben so ans Herz gewachsen wie Edward und der zweite Band hat meine Zuneigung nur gefestigt. Ich war erneut beeindruckt von der Wärme, Güte und Lebensklugheit, die die Geschichten um Edward vermitteln. Dabei bleiben reines Lesevergnügen, Humor und Spannung keineswegs auf der Strecke.
Ich glaube, der Autor Craig Lancaster ist einfach ein weiser und guter Mensch!
Bitte unbedingt vorher den ersten, ebenso unwiderstehlichen ersten Band "600 Hours of Edward" (auch in sehr guter Übersetzung schon auf Deutsch erhältlich) lesen, weil Edwards persönlicher und familiärer Hintergrund für das bessere Verständnis hilfreich ist.
Auch hier möchte ich anmerken: für Edward habe ich hiermit die zwei ersten - und womöglich einzigen - Rezensionen meines Lebens geschrieben, weil ich glaube, dass die Welt zu einem bisschen besseren Ort werden kann, wenn Menschen mit offenem Geist und offenem Herzen diese Bücher auf sich wirken lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Edward ist tatsächlich "adrift" 2. Dezember 2014
Von dieleseratz TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... und ich mit ihm, denn ich erkenne ihn fast nicht wieder! Den ersten Band bewertete ich mit 3 Sternen und vermerkte: "So faszinierend das Buch einerseits ist, so humorvoll oft die Ereignisse, so gut die Schreibe, so ertappt man sich halt doch immer wieder beim Überblättern von zig Seiten.
Fazit: Hervorragende Sprache, humorvolle Schilderungen, berührende Momente, sehr gute Übersetzung - aber leider auch zum Teil quälend langweilig".
Dies kann man 1:1 auf diesen Folgeband anwenden, nur dass hier noch etwas dazukommt: Neben den langweiligen Schilderungen von Footballspielen, Aufwachroutinen und Serien, die nur Amerikaner gut kennen und interessieren, macht hier Edward eine Wandlung durch: Jedoch so schnell und extrem, das es auch extrem unglaubwürdig erscheint. Was ja eigentlich ein positiver Effekt ist - die Therapie schlägt endlich an - wird hier so schnell abgewickelt, dass es fast scheint, als ob "Asperger" heilbar wäre bzw. erstrebenswert, als geheilt zu gelten.
Weder Edward noch sein junger Freund Kyle noch die Hotelbesitzerin kommen glaubhaft und sympatisch herüber - es wird alles zu dick aufgetragen.
Fazit: Erster Teil lesenswert, zweiter Teil leider nicht. Schade! Jedoch werde ich gerne wieder einen Roman des Autors lesen, denn sprachlich ist es wirklich sehr gut gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Poignant and full of humour 11. August 2013
Von chrispy
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
I love this book, it has everything: suspense, feelings, humour!
It was just as good a read as the first one, "600 hours of Edward".
I hope there will be a third one ... and I trust the autor to make it another good one.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Heartfelt and insightfull 28. April 2015
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Unfortunately I didn't read the first book because it took me awhile to get in sync with Edward's speech and thought patterns. Once I did I enjoyed him and his adventure more and more. You don't have to have Asperger or any other medically recognized condition to be socially isolated and trapped within yourself. The nature of the society in which we live, leaves a lot of human flotsam and jetsam washed up and forgotten on its shores.In this sense Edward is a figure of hope that a meaningful and connected life is out there and could be within the reach of anyone willing to give it a try.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Catching Story 15. März 2014
Von Nia
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
It's a pleasure to follow the thoughts and acts of Edward. Even though his actions might me weird and not understandable i feel a great affection for mostly misunderstood edward.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen I love this book. 1. März 2014
Von Graf Zahl
Format:Kindle Edition
Craig Lancaster is pretty funny - very often. ;o)
Dank schneller Übersetzungshilfen im Kindle PW ist das Buh auch für deutschsprachige Leser geeignet. Edwards Lieblingswörter haben meinen Sprachschatz bereichert.
Thanks a bunch Mr. Lancaster!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung 27. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Noch besser als das erste Buch. Man lebt und leidet und fühlt mit Edward. Ein sehr spezielles Buch über einen sehr speziellen Menschen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung 7. Oktober 2013
Von TripleS
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nachdem ich schon "600 Hours of Edward" sehr mochte, habe ich mich sehr über die Fortsetzung gefreut. Die Handlung spielt einige Jahre nach dem Ende des ersten Bandes und vieles hat sich verändert, aber "Edwards Data" gibt es natürlich immer noch und Craig Lancaster hat sich eine interessante Geschichte einfallen lassen, so dass sich die Geschichte nicht wiederholt. Edward ist nach wie vor so liebenswert und auch die anderen Charaktere sind gut erzählt. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, dem die "600 Hours" gefallen haben - diese sollte man aber als Vorlektüre gelesen haben, sonst versteht man einige Hintergründe nicht und das würde diesem Buch einiges von seinem Charme nehmen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Jutta Lawrenz
Dieses Buch hat mich beglückt.Rührend, herzerwärmend, spannend, erschütternd und totkomisch! Wunderbar, einfach wunderbar. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Amazon-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Edward adrift
Das Buch ist faszinierend und spannend, weil es die Probleme eines behinderten Menschen auf angenehme und positive Weise aufzeigt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Berta Wurz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen More of Edward please...
After finishing 600 hours of Edward and then seeing there was a sequel Edward Adrift, I couldn't wait to see where this lovely, quirky person was going next. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Memmel, Karen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!
Edward ist wirklich wunderbar. Tolles Buch, wie auch schon der Vorgänger. Edward wird immer sympathischer. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von jozie veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Fortsetzung der 600 hours of Edward
Angenehme und humorvoll unterhaltsame Lektüre, die weitere Einblicke und Erkenntnisse über die Möglichkeiten aber auch Einschränkungen von Mitmenschen mit... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von A. Langer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Fortsetzung von '600 hours of Edward'
Nach dem ersten Band, den ich mit Freude gelesen habe, war ich schon gespannt, ob es einen zweiten Band gibt und nachdem er erschienen ist, habe ich auch nicht lange... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden