Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Edition Bachakademie Vol.... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Edition Bachakademie Vol. 104 (Toccaten BWV 910-916)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Edition Bachakademie Vol. 104 (Toccaten BWV 910-916)

1 Kundenrezension

Preis: EUR 14,33 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 5,94 6 gebraucht ab EUR 1,51

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (9. November 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Hänssler Classic (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00003G9ZB
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 189.948 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Toccata D Minor/d-Moll/re mineur/re menor
2. Toccata G Minor/g-Moll/sol mineur/sol menor
3. Toccata C Minor/c-Moll/ut mineur/do menor
4. Toccata G Major/G-Dur/sol majeur/Sol mayor
5. Toccata E Minor/e-Moll/mi mineur/mi menor
6. Toccata F sharp Minor/fis-Moll/fa diese mineur fa sostenido menor
7. Toccata D Major/D-Dur/re majeur/Re mayor

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

BACH, TOCCATEN VOL.104/WATCHER

Amazon.de

Im Anfang war die Tat: "berühren, (an)greifen, schlagen". Das italienische Verbum toccare spricht von einem sehr konkreten, dinglichen Vorgang, von Muskeln, die sich bewegen und mit ihrer Kraft auf einen Gegenstand einwirken. Und so verdeutlicht die Toccata, die Geschlagene, das Schlagstück, in erster Linie jenen a priori aggressiv-energetischen Prozess, der Voraussetzung ist für das Erklingen jeglicher Musik: die menschliche Muskelbewegung und -kraft, die auf einem Instrument Töne hervorbringt. Seit ihrer Entstehung im Italien des späten 16. Jahrhunderts verstand man denn auch unter Toccata vor allem Musikstücke von ungestümer Motorik und Virtuosität. Als über hundert Jahre später Johann Sebastina Bach seine sieben Toccaten für Cembalo komponierte, hatte sich die Toccata unter dem Einfluss der norddeutschen Organistentradition verändert und geweitet zu einer großangelegten, mehrteiligen Form. Neben, nach wie vor virtuos gearbeitete, meist fugierte Abschnitte traten nun auch rezitativisch-freie, oft schmerzlich dissonante langsamere Sätze. Die Toccata war so zu einer musikalischen Gattung geworden, die motorischer Energiefreisetzung ebenso Raum gab wie bewegender Expressivität.

In der mitreißenden, stets präsenten Interpretation durch den australischen Cembalisten Peter Watchorn sind beide Aspekte dieser frühen, lange zu Unrecht unterschätzten Bach'schen Meisterwerke gleichermaßen gut aufgehoben. Die energetischen Entäußerungen, das bisweilen nahezu schon aggressive Potenzial von Bachs ungestümen, weitschweifend fantasierenden Fugen stellt Watchorn ebenso überzeugend dar wie Zerissenheit, Melancholie und Licht-und-Schatten-Spiel der Rezitativ-Sätze. Die Unbedingtheit seiner Neueinspielung wird dabei noch unterstrichen durch den herrlichen, dunkel-majestätischen Klang des verwandten Cembalos, eines 1999 geschaffenen australischen Instruments, das maßgeblich von Cembali aus Bachs Umkreis inspiriert wurde.

Gesamturteil: für alle Liebhaber des Cembaloklangs eine uneingeschränkt lohnende und hinreißende Aufnahme. Die Bach-Liebhaber hingegen, die eine Interpretation auf dem modernen Flügel bevorzugen, seien auf die ebenfalls faszinierende, insgesamt leisere, introvertiertere Einspielung der Klavier-Toccaten durch Wolfgang Rübsam verwiesen. --Andreas Grabner

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Zapf am 4. Dezember 2005
Format: Audio CD
Eine überzeugende Referenzaufnahme, bei der alles stimmt, nicht zuletzt, weil der Interpret alles, von der Aufnahme bis zum Booklet, selbst beeinflusst hat. Watchorn spielt ohne Netz und mit höchstem persönlichem Einsatz, seine langsamen Sätze und die rezitativischen Einschübe sind voll kantabler Spannung. Die Fuge der Toccata BWV 915 wird von ihm auf höchster technischer Meisterschaft als Konzert zweier Rhythman, eines binären und eines ternären vorgeführt, und damit gelingt ihm die eindringliche Ehrenrettung eines umstrittenen Meisterwerks.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden