Gebraucht kaufen
EUR 1,17
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Edgar Allan Poe. Hörspiel: Edgar Allan Poe - Folge 25: Metzengerstein. Audio-CD – Audiobook, 15. Mai 2007

5 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 3,89 EUR 1,17
11 neu ab EUR 3,89 4 gebraucht ab EUR 1,17

Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag
Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Valentinstag und zu den Bereichen Kinder- & Jugendhörbücher, Romane, Krimis & Thriller und Ratgeber. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Folge 25 - Poe trifft Dr. Templeton um Mitternacht auf dem Friedhof. Hier soll Poe Leonie wiedersehen. Und hier soll er auch das Geheimnis seiner Identität erfahren.


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das große Finale? Wohl kaum! Denn Enthüllungen erweisen sich am Ende als neue Lügen und Intrigen und selbst denen, die man für seine einzigen Verbündeten hält, kann man nicht mehr vertrauen. Totgesagte (oder Totgeglaubte) leben länger und außerdem hat Edgar Allan Poe, der tatsächliche, gelebt habende Schriftsteller, noch jede Menge mehr Werke zu Papier gebracht, die neuen Folgen dieser hervorragenden Hörspielreihe ihren Titel geben können.

All denen, die angesichts der Titel und des Autors Edgar Allan Poe von diesen Hörspielen 1:1-Umsetzungen der Gedichte und Erzählungen in Hörspielform erwarten, sei an dieser Stelle noch einmal gesagt, dass Poes Werke in den inzwischen 25 Folgen, die ihre Namen tragen, nicht selten nur am Rande eine Rolle spielen, etwa in Tagträumen und Visionen der Hauptfigur, jenes armen Mannes ohne Gedächtnis und Identität, der im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts aus einem Irrenasyl entlassen wird und sich, mangels eines eigenen, den Namen des (angeblich?) verstorbenen Literaten Edgar Allan Poe zulegt.

Wer jedoch auf Gänsehaut für die Trommelfelle ganz im Geiste der teils grauenhaften und makabren Atmosphäre der Geschichten von Edgar Allan Poe steht und sich gerne an furchteinflößende Orte (Irrenanstalten, unterirdische Katakomben, Leichenschiffe, Friedhöfe, Hafenspelunken) entführen lässt, um sich dort mit leicht abseitigen Themen (verrückte Wissenschafter und ihre wahnsinnigen Experimente, Leichenschändungen, Krankheit und Tod) konfrontiert zu sehen, dem wird diese Hörspielreihe mehr als nur gefallen und den ein oder anderen Schauder (vielleicht auch eines leichten Ekels) über den Rücken jagen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Doktor Baker hat Leonie Goron in seine Gewalt gebracht. Poe trifft sich mit ihm auf neutralen Terrain, wo beide einen Austausch ausmachen: Leonie gegen Bakers Unterlagen, die sich noch immer in Poes Besitz befinden. Die Übergabe soll auf einem verlassenen Friedhof stattfinden. Als Poe dort ankommt, will er endlich seine wahre Identität wissen. Doch Dr. Baker hat noch einen Trumpf in der Hinterhand. Er hat Leonie narkotisiert und droht damit, sie zu vergiften.

Mit einem Paukenschlag endet die sechste Staffel der Poe-Hörspielserie. Es ist schier unglaublich, was Melchior Hala hier als Drehbuch verfasst hat. Meisterhaft gelingt es ihm, die Rahmenhandlung auf einen grandiosen Höhepunkt zusteuern zu lassen. Endlich erfährt Poe, wer er wirklich ist. Überaus geschickt wird dabei die Kurzgeschichte METZENGERSTEIN eingebaut, die abermals in einer Traumsequenz dargestellt wird.

Das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Rahmenhandlung. Und diese endet mit einem wahrhaften Knalleffekt. Besonders gelungen ist ein Kniff, der dieser Folge zusätzlichen Reiz gibt: Das letzte Drittel der Geschichte wird aus Sicht von Dr. Baker erzählt. Das Besondere ist, dass man hier die andere Seite der Geschichte kennenlernt, die gerade zum Schluss noch eine unglaubliche Wendung nimmt.

Mit einer Laufzeit von fast 75 Minuten ist diese Folge ein wahrer Hörgenuss. Die Sprecher, allen voran Ulrich Pleitgen als Edgar Allan Poe und Iris Berben als Leonie Goron stehen der inhaltlichen Qualität in nichts nach. Weiterhin sind Till Hagen (Dr. Baker), Clara Nicolai (Anna Rogét), Jaecki Schwarz (Pater O'Neill) oder Sascha Rotermund (O'Gorn) zu hören).

METZENGERSTEIN ist der bisherige Höhepunkt einer überaus gelungenen Serie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zum Ende der 6. Staffel ein absolutes Highlight!
Dr. Baker hat Leonie in seine Gewalt gebracht und erpresst so Poe, damit dieser seine Unterlagen herausgibt. Die beiden treffen sich zunächst auf neutralem Territorium, nach einem Vortrag von Dr. Baker, wie Gewaltverbrecher mittels seiner Forschung geheilt werden können.
Baker schlägt eine verlassene Kirche als Übergabeort vor.
In der nach träumt Por in dieser Kirch wieder eine Edgar Allan Poe Kurzgeschichte (Metzengenstein) bevor Dr. Baker mit der bewußtlosen Leonie erscheint. Dr. Baker droht Poe Leonie zu töten, wenn Poe nicht mitspielt, jedoch ist Leonie nicht so sehr narkotisiert, wie er dachte und kann sich befreien. In seinen letzten Augenblicken verrät Dr. Baker wer Poe war und wie seine Beziehung zu Leonies Freundin war, aber ist das wirklich die Wahrheit? Poe will sie glauben und ist zufrieden.
Die zweite Hälfte der CD wird die Geschichte noch einmal erzählt, doch diesmal aus Dr. Bakers Sicht und die unterscheidet sich doch deutlich von jener Poes. Das fand ich besonders toll, endlich einmal Baker als Hauptakteur, davon hätte gerne mehr gehabt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von diseve am 29. Juli 2014
Format: Audio CD
wenn man grusel geschichten mag, sollte edgar in seiner sammlung auf keinen fall fehlen. es versetzt einen in eine andere zeit. schöne gute nacht geschichten. dauert nur etwas über eine stunde. echt toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden