Menge:1
Eclipse-das Schwarze Denk... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Eclipse-das Schwarze Denkmal (Deluxe)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Eclipse-das Schwarze Denkmal (Deluxe) Deluxe Edition, Doppel-CD

4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 15,70 2 gebraucht ab EUR 14,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Eclipse-das Schwarze Denkmal (Deluxe) + Black Summer Choirs
Preis für beide: EUR 41,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Mai 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Deluxe Edition, Doppel-CD
  • Label: Out of Line (rough trade)
  • ASIN: B00CF9P58G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.141 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Intro: Lux
2. Eclipse
3. River Of No Return
4. The Christ
5. Celephais
6. Austria
7. Tor Zwei
8. Aura
9. Epitaph
Disk: 2
1. (Introduction)
2. Eclipse (1994 Total Re-Make)
3. One Grey Morning
4. Dresden T
5. Neden (Eclipse 22005)
6. The Third Lake
7. Eclipse (Anniversary 2008)
8. Austria (Full Metal Version 1988)
9. Eclipse (V4 1998)
10. Eclipse (:Wumscut: Remix 2000)

Produktbeschreibungen

Kirlian Cameras legendäres 1988er Epos wird endlich als umfangreiche 2CD "Definitive Edition" neu aufgelegt! Lange vergriffen und als eine der meistgesuchtesten Veröffentlichungen der "Schwarzen Szene" gehandelt!


Die Wiedergeburt einer Legende! Das seit fast zwei Dekaden vergriffene und daher extrem rare 1988er Album der italienischen Kultgruppe Kirlian Camera, "Eclipse (Das schwarze Denkmal)", erfährt mit einer 2CD "Definitive Edition" endlich seine lange überfällige Wiederveröffentlichung! Das Album enthält mit "Eclipse" nicht nur den erfolgreichsten Club-Hit der Band, der immer noch zum allabendlichen Pflichtprogramm auf den Gothic-/Dark-Electro-Parties dieser Welt zählt, sondern ist über die Jahre auch zu solch einer legendären Rarität geworden, dass viele es als eine Art "heiligen Gral" ihrer Sammlung verstehen. Das Album, das den klassischen "Kirlian Camera Sound" in vielerlei Hinsicht definierte und bis dato nur zu unglaublichen Preisen auf Plattenbörsen oder Online-Auktionshäusern den Besitzer wechselte, ist nun endlich wieder im regulären Handel erhältlich. Die neue "Definitive Edition" enthält neben dem Meisterwerk in neu gemastertem Glanz und einem von der Band selbst gestalteten, neuen Artwork-Booklet, noch eine Bonus-CD mit weiteren Raritäten. Das Kernstück dieser zweiten Disc ist die ebenfalls lange vergriffene und rare EP "Eklipse 2 - Eclipse Part 2", mit Neuinterpretationen von Albumtracks in der 1994er Besetzung der Band, sowie einigen neuen Stücken. Darüber hinaus haben Kirlian Camera noch vier weitere Album-bezogene Raritäten beigesteuert (eine alternative Version von "Austria", zwei Neuinterpretationen von "Eclipse" aus den Jahren 1998 und 2008, sowie ein Remix des Hit-Songs durch Wumpscut.) Für viele von Euch ist dies sicherlich die lang ersehnte Chance dieses Meisterwerk endlich in vollständiger Form in den Händen zu halten, aber selbst diejenigen Fans, die das Glück haben, bereits eine der alten Pressungen zu besitzen, dürften auf dieser umfangreichen Edition genug Neues finden, um diese ebenfalls in ihre Sammlung eingliedern zu wollen. "Eclipse (Das schwarze Denkmal)" ist eines jener seltenen Alben, welche die Bezeichnung Klassiker wirklich verdienen und welche in keiner vernünftigen Sammlung fehlen dürfen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bender Rodriguez am 30. Mai 2013
Ja, ja, ja, das "Eclipse"-Album ist eines der empfehlenswerteren und mit Würde gealterten Alben des "Dark Wave"-Rummels.
Rummel übrigens deshalb, weil die nervigen "Kult"- und sonstigen Superlativ-Abfeiereien gegen Mitte/Ende der Neunziger Jahre in jenem
Genre mit einiger Penetranz einsetzten. Aber zu diesem Zeitpunkt hatte das schwarze Denkmal schon volle dreieinhalb Restaurierungen erfahren. Heisst, die Original-LP wurde bis 1997 regelmässig auf CD wiederveröffentlicht. Und der Titelsong ist dermassen oft in den verschiedensten Versionen wieder auf diversen Veröffentlichungen, bzw. einschlägigen Compilations verbraten worden, dass es schon so eine Sache ist mit dem "Kult" - auf alle Fälle eine inflationäre. Dabei kann der wirklich eingängig-mediokre Song fast nichts dafür, ausser sich gekonnt der wehleidig-romantischen Zielgruppe ans Tanzbein zu schmiegen. Und davor kann man schon mal Respekt aufbringen. So wie das ganze Album diese Spät-Eighties-Melancholie-Renaissance wirklich punktgenau in maßgeschneidertem Electrogewand zu tragen weiß. Musik zur Zeit, heute noch (oder schon wieder) relevant und immer wieder gern genommen. Kenner schnalzen eh mit der Zunge ob des King Crimson-Covers "Epitaph" in dräuendem Wave. Und im gleichen Atemzug noch "Austria" und "Tor Zwei" (wurden seinerzeit auch als Single veröffentlicht, Pluspunkt dieser Reissue die Alternativ-Version von "Austria") hinterdrein lobend.
Aber muß man denn gleich den "heiligen Gral" (meine Güte, wenn das schwarze Denkmal schon mein "heiliger Gral" sein soll, wie superlativiere ich dann noch "meine" Joy Division-Alben...?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von ritsch am 8. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Ein tolles Album. Kommt zwar nicht an das Original heran, aber man spart ja auch viel Geld.
Der begriff Deluxe ist allerdings übertrieben. Mehr Material bedeutet leider nicht immer, mehr Qualität.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Zimmermann am 29. Mai 2013
Kirlian Cameras episches "Eclipse: das schwarze Denkmal" ist wohl das legendärste Album, das die Italiener je aufgenommen haben. Der Titelsong wird selbst heute noch eigentlich auf jeder vernünftigen Dark-Party mindestens einmal pro Abend gespielt. Leider war das Album selbst lange Zeit vergriffen, sodass man das Teil eigentlich nur über diverse Compilations oder zu wahrlich abartigen Preisen über diverse Plattenbörsen oder Internetauktionshäuser beziehen konnte.

Nun ist es also endlich wieder erhältlich... und zwar als definitive Edition mit einer zweiten Disc,die nicht nur das ebenfalls rare "Eklipse 2"-Minialbum enthält, das besonders Freunde der experimentelleren Phasen der Band erfreuen dürfte, sowie diverse Album-bezogene Remixe, Versionen und Raritäten. Alleine diese zweite CD dürfte diese Edition auch für Fans, die das rare Original bereits besitzen, lohnenswert machen.

Das Remastering ist auch absolut gelungen. Erfreulicherweise wurde der Sound nicht "Loudness War"-mäßig bis an die Kotzgrenze totkomprimiert, sondern behutsam und mit audiophilem Fingerspitzengefühlt angedickt und aufgeklart. "Eclipse" und alle Inhalte der Bonus-Disc werden so zu einem absoluten Ohrenschmaus. In dieser Qualität hat man das Material noch nicht gehört.

Erwähnte ich, dass dieses Album in jede vernünftige Gothic, Neofolk und Dark Alternative Sammlung gehört? Glaubt mir: selbst wenn euch der Name nichts sagt, wenn ihr regelmäßig auf Parties geht, kennt ihr den Titelsong. Und der Rest des Albums ist ebenfalls ein Erlebnis der Extraklasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andy am 15. November 2013
Verifizierter Kauf
Für mich als Kind der 80 er / Jahrgang 64 ist das na ja " Sorry" aber ein one Hit Wonder-
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen