In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Eclipse IDE kurz & gut auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Eclipse IDE kurz & gut [Kindle Edition]

Ed Burnette , Joerg Staudemeyer
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 10,00 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 10,00  
Taschenbuch EUR 12,90  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eclipse ist eine benutzerfreundliche, freie Entwicklungsumgebung (IDE), mit der die Anwendungsentwicklung dank vieler Werkzeuge zum Design, zum Modellieren und Testen vereinfacht wird. Dieser Band richtet sich an Java-Entwickler und gibt in knapper Form einen Überblick über zentrale Konzepte von Eclipse wie z.B. Views, Editoren und Perspektiven. Darüber hinaus wird erläutert, wie man Java-Code mit Hilfe von Tools wie Ant und JUnit integrieren kann. Das Buch bietet darüber hinaus Tipps und Tricks bei der Arbeit mit der IDE, ein Glossar Eclipse-typischer Begriffe sowie eine Auswahl nützlicher Plug-ins. Das Buch wurde für die dritte Auflage komplett überarbeitet und basiert auf der Version Eclipse 4.3.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ed Burnette arbeitet als Principal Systems Developer bei SAS. Er lebt mit seiner Frau, zwei Kindern und einer ganzen Menge Katzen in der Nähe des Research Triangle Park, North Carolina.

Jörg Staudemeyer ist IT-Berater, Autor und Übersetzer diverser O'Reilly-Bücher. Während seiner langjährigen Beratertätigkeit im Kontext kommerzieller Großprojekte hatte er Gelegenheit, Erfahrungen in diversen Bereichen der Informationstechnik, insbesondere aber im Java-Umfeld zu sammeln.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Fokussierter Einstieg in Eclipse 7. Januar 2015
Von Mimir
Format:Taschenbuch
Das kleine, handliche Buch ist klar gegliedert. Die Einführung in Eclipse ist straff beschrieben, führt aber schnell zu einem ersten kleinen Projekt in Java. Ein Überblick über Debugging-Funktionen und ein kurzer Ausflug zu JUnit runden den Einstieg sinnvoll ab.

Am Beispiel des Kapitels zur Build-Automatisierung zeigt sich dann das grundlegende Problem dieses Werks. Bezeichnenderweise werden zwar Ant und Maven erwähnt, kurz beispielhaft angesprochen, aber dann wird schnell auf die Online-Hilfe verwiesen. Für eine weiterführende Einführung fehlt einfach der Platz. Das Gleiche gilt für das Kapitel „Quellcodeverwaltung“, wo (das inzwischen von Subversion überholte) CVS etwas breiter angerissen wird, dann aber kein Raum mehr für die weitergehende Behandlung von SVN oder Git vorhanden ist. Auch bei der „aufgabenfokussierten Benutzeroberfläche“ Mylyn werden einige Funktionen leicht verständlich und mit Abbildungen versehen erklärt, doch zur sinnvollen Anbindung an ein Tracking-System oder die Quellcodeverwaltung fehlen dann weitergehende Darlegungen.

Hilfreich für einen Einsteiger sind sicherlich die ausgewählten Tipps und Tricks, wie die Übersicht über Symbole der wichtigsten Views. Doch auch hier gilt, dass die jeweilige Funktion der Symbole zwar beschrieben, deren Hintergründe und Auswirkungen aber nicht näher ausgeleuchtet werden. Zum Abschluss wird noch auf Websites, Communities und Newsgroups verwiesen.

Das ganze Taschenbuch kann nur einen Einstieg in Eclipse und einige ausgewählte Zusatzfunktionen geben, um einen ersten Eindruck von der Mächtigkeit und Flexibilität von Eclipse zu vermitteln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eigentlich überflüssig 19. November 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Hier und da vielleicht hilfreich für Einsteiger. Auch wenn Eclipse nicht ganz einfach ist, wer programmieren kann, braucht das Buch nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden