Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen16
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2011
Ich bin ganz begeistert von den vielen schönen Stücken. Es ist m.E. nach kein einziger Ausfall dabei. Sehr wichtig ist die CD, um die jeweils passende Spielgeschwindigkeit nachvollziehen zu können. Es ist m.E. nach für Spieler mit ca. 2 - 3 Jahren Spielerfahrung geeignet, da manchmal Barrégriffe und relativ oft Lagenspiel verlangt wird (ist aber dank der Tabulatur kein größers Problem). Wer diese Stücke fehlerfrei spielt, kann durchaus damit auftreten (zumindest im Freundeskreis:)), da sie sich nach viel mehr anhöhren, als die Spielschwierigkeit verlangt.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Schöne Stücke mit klarer, groß gedruckter Tabulatur. Zum perfekten Nachspielen wären allerdings Angaben zum korrekten Fingersatz hilfreich. Daher von mir nur drei Sterne.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2012
The collection of these 30 "Easy Solos" is excellent. Easy meaning intermediate level, maybe talented beginners could also manage some of them.
The included CD is absolutely helpful. However, for the price of 15 EUR one could expect some additional information/explanations about the abbreviations in the notation system or about the songs. As I cannot give 4.5 stars and because I like the songs so much I rate the book 5 stars. Everybody who would like to play some Spanish tunes can give it a try without any doubt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2011
Nach meiner Meinung ein ganz tolles Buch, mit Noten, Tabulatur + CD.
Schon mittelmäßige Gitarristen können hier sofort loslegen.
Lieder und Tänze, vieles unbekannt, diese Stücke haben einfach Ihren Charme.
Leider sind zu den einzelnen Stücken keine Informationen über Herkunft usw. vorhanden.
Trotzdem kann ich diese Noten voll empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Die Stücke sind schön, die CD ist gut eingespielt auf einer akustischen Gitarre, nicht auf einem Keyboard. Jedoch ist es nicht für Anfänger geeignet. Etwas Spielen können muss man schon.... so easy ist es nicht. Aber ohne üben geht ja nichts im Leben. Also loslegen....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
würde ich wieder kaufen.......für Anfänger, ab 1 Spieljahr, geeignet.............

Inhalt:
A La Nanita Nana (Hear Lullabies and Sleep Now)
Adelita (Mazurka)
El Choclo (Villoldo)
Cielito Lindo (My Pretty Darling)
Ejercicio in E Minor (Jose Ferrer)
Ejercicio No. 10/9 (Jose Ferrer)
El Cascabel (traditional)
El Humahuaqueno (Traditional)
El Noi De La Mare (The Son Of Mary)
Fantasia in E Minor (Fernando Sor)
Farruca (Traditional)
Gerbe des Fleurs (Jose Ferrer)
Habemos Llegado (Traditional)
La Borinquena (Traditional)
La Llorona (Traditional)
La Paloma (The White Dove) (Sebastian Yradier)
La Zandunga (Traditional)
Lagrima (Francisco Tarrega)
Leyenda (Isaac Albeniz)
Malaguena (Francisco Tarrega)
Mi Caballo Blanco (My White Horse)
Mi Hamaca (My Hammock)
Molondron (Traditional)
Roman Castillo (Traditional)
Romanza (Anonymous)
Salamanca (Traditional)
Tango No. 3 (Jose Ferrer)
Tres Hojitas, Madre (Traditional)
Una Tarde Fresquita de Mayo (Traditional)
Villanesca (Enrique Granados)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2016
Leider kam das Buch ohne CD. Auch die Stücke sind nicht besonders ansprechend. Daher geht es zurück. Keine Kauf Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
Ich habe mir dieses Buch nach ungefähr 9 Monaten Gitarrenübens bestellt, also als absoluter Newbie (wenngleich sehr ambitioniert). - Einstmals gestartet, um Begleitmusik zu machen und Lagefeuerakustik zu erzeugen, entschied ich mich nach einigen Monaten für die eigentliche Gitarrenmusik, die Klassik, besonders die spanische Klassik, weil sie schöner ist als irgendwas anderes, was man spielen könnte. Da ich von meinem diplomierten Lehrer wusste, dass "easy" oder "leicht" nicht unbedingt "leicht" bedeutet bzw. "leicht" verhandelbar ist, war es eher sowas wie ein Schnellschuss, um zu sehen, was funktionieren könnte und was nicht. Die "sehr leichten" 'Saitenwege' (auch ein sehr schönes Einsteigerbuch für ambitionierte Klassiker!), die für diesen Lernstand gerade richtig spielbar waren hatte ich schon, darin waren auch Papamoscas und andere spanische Stücke, die mich hier weiter forschen ließen, ob es noch mehr spanische Stücke gab, die ich als Anfängerin spielen konnte. Ich holte mir einiges, aber "30 Easy Spanish Guitar Solos" ist mir, nach 1,4 Jahren Gitarre immer noch das Liebste. Es gibt Stücke darin, die man relativ gut mit einem Jahr Praxiserfahrung (bei 1-2 Stunden Übung oder mehr täglich) recht gut einstudieren kann, am Anfang dauert es 2-3 Wochen, später kriegt man das auch in einigen Tagen hin. Erbaulich daran ist, dass man schöne, wirklich vorführbare Stücke einstudieren kann, die eigentlich im Original zu schwer wären für diesen Lernstand, aber sich grandios auch in vereinfachter Version anhören, wie z.B. Adelita von Tárrega. Oder Farruca. Einige Stücke sind naturbelassen, wie "Lagrima", das aber ebenfalls spielbar ist. Einiges ist wirklich schwer und fordert einem alles am, von Lagenspiel über zahlreiche schwierige Barrés über Hammer-ons und Pull-offs, sodass einen dies Buch länger begleiten kann - Die CD ist ein gutes Extra, um zu hören, wie es ungefähr sein müsste. Dennoch ist diese zu schnell und zu gefühllos eingespielt, und man ist gut beraten, sich nicht an diese zu halten, sondern die Stücke mit Gefühl zu füllen, etwas langsamer, gerade bei den romantischen Stücken, die nicht taktgebunden gespielt werden müssen oder sollen. - Schön ist, dass sowohl die Noten als auch eine Tabulatur angegeben werden, so kann sich jeder aussuchen, wie er am liebsten das Stück einstudieren will - und man hat trotzdem die Notenwerte vor dem Visier und verlernt auch nicht das Notenlesen. Ebenfalls sind Barré-Bünde angegeben bzw. welchen Bund man mit dem Zeigefinger bedecken soll und wie lange. - Der explizite Fingersatz wird aber nicht angegeben, das muss man für sich selbst herausfinden, dies gilt für die Greifhand wie auch für die Spielhand. Aber das ist kein Problem. - Insgesamt ein wunderbares Buch voller schöner Melodien. Manches kann man ungefähr ab einem Jahr fleißigen Spielens gut einstudieren, anderes wird länger dauern, wie z.B. "Leyenda". Leider sind die Stücke nicht nach Schwierigkeitsgrad aufgebaut, das wäre noch besser. Man muss schauen, was drin wäre und was noch nicht, und im Zweifel auch das Zweifelhafte versuchen :D. Auch das funktioniert, wenn man sich genügend Zeit lässt. Für Spieler ab 2-3 Jahren Erfahrung (mit vorausgesetzter Versiertheit im Wechselschlag, Lagenspiel und Barrés) sollte das Buch insgesamt kein Problem darstellen, und für die anderen ist es eines, an dem man wachsen kann. Denn unmöglich ist darin nichts, Geduld und Fleiß lassen einen alles irgendwann spielen. Und für die Feinheiten, die Verfeinerung und das gute Spiel braucht es eben auch Zeit. Und viel Übung. - Ich würde es immer wieder kaufen. Ein Glücksgriff an Gitarrennoten, kein Stück darin ist doof. Jedes Lied ist das Spiel wert und die Umsetzung oft dankbar. Wer möchte nicht mal Tárregas "Adelita" spielen, fast wie das Original, aber viel leichter im Skript? ;)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Seit nunmehr 32 Jahren spiele ich Gitarre, Fingerpicking und Flamenco. Dieses Buch gehört zu den besten meiner zahlreichen Gitarrebücher. Sehr schöne Auswahl an Stücken, sehr gut eingespielte CD. Es ist ein Genuss, die Lieder zu spielen, auf deren Tabulaturen ich lange gewartet habe. Die negativen Kritiken kann ich in keinster Weise nachvollziehen. So leicht wie beschrieben sind die Stücke nicht zu spielen, sie sind so im mittleren Niveau angesiedelt. Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Die Auswahl ist interessant und von mittlerem Schwierigkeitsgrad, auch wegen der anspruchsvollen Geschwindigkeit der online abrufbaren Titel (Ich hatte irrtümlich eine beiliegende CD vermisst).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden