oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Easton Hope
 
Größeres Bild
 

Easton Hope

22. Januar 2010 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:10
30
2
5:56
30
3
4:08
30
4
6:48
30
5
5:43
30
6
5:40
30
7
6:44
30
8
4:56
30
9
7:28
30
10
6:00
30
11
9:29

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 22. Januar 2010
  • Label: AFM Records
  • Copyright: 2010 AFM Records GmbH
  • Gesamtlänge: 1:05:02
  • Genres:
  • ASIN: B00320UJLK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.347 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER on 19. Januar 2010
Format: Audio CD
Schon das Vorgängeralbum Vale der deutschen Power Metal Hoffnung Orden Ogan Hoffnung hat zurecht fast ausschließlich gute Kritiken eingefahren. Auch bei mir ist das Album in die Dauerrotation gerutscht.

Mit Easton Hope legen Orden Ogan nun nach. Und das machen sie wahrlich gut. Easton Hope ist in diesem noch jungen Jahr 2010 die erste faustdicke Überraschung. Im Gegensatz zu Vale sind die Blind Guardian Einflüsse deutlich weniger hörbar geworden. Sie sind zwar immer noch da, aber an Eigenständigkeit hat die Band merkbar zugelegt.

Grundsätzlich sind die Lieder sehr episch und bombastisch angelegt. Dazu kommen ein paar progressive Einflüsse.
"Nobody Leaves" ist ein relativ schneller Opener, der gekonnt die Spannung weiter führt, welche Orden Ogan in dem geschickt arrangierten Intro "Rise And Ruin" aufbauen. Im Song "We Are Pirates" huldigt die Band ziemlich deutlich Running Wild, was aber auch kein Wunder ist, schließlich ist ex-Running Wild Gitarrist Majk Moti bei diesem Song mit von der Partie.

Mein Favorit des Albums ist "The Black Heart". Der Song hat alles was man von einem epischen Power Metal Song erwartet. Kraftvolles Schlagzeugspiel, überzeugende Melodien, griffige Gitarren, pumpender Bass und einen Sänger der verschiedene Stimmungen wunderbar transportieren kann.

Wenn Orden Ogan so weiter machen, gehört ihnen die Zukunft im europäischen Power Metal, darauf verwette ich mein Hinterteil!!!!

Ein Album ganz nah am Überfliegerstatus, viel fehlt nicht!

Kaufen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Horn on 17. März 2010
Format: Audio CD
"Orden Ogan - wer ist das denn?" dachte ich mir, als ich den Namen und eine Rezension in einer Zeitschrift las - aber da war dann auch eine CD mit einem Track der Band dabei, und der hat mich einfach neugierig gemacht.

Danach hab ich ein bisschen im Netz gestöbert und schließlich das Album bestellt.

Ich wurde nicht enttäuscht - die Band spielt dermaßen frisch und unverbraucht, dabei auch virtuos und angenehm auf, dass es eine Freude ist, zuzuhören. Die Kompositionen sind abwechslungsreich, ausgefeilt und stimmig - da sind auf jeden Fall Vollblutmusiker am Werk.

Für mich sind Orden Ogan die legitimen Erben von Blind Guardian, die zuletzt ja insgesamt ja eher nicht mehr wirklich zu begeistern wussten.

Das Album Easton Hope würde ich jedem Fan von Symphonic / Epic Power Metal ans Herz legen - einfach gute Musik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Earshot At -. Magazin on 12. Januar 2010
Format: Audio CD
Die deutsche Combo ORDEN OGAN existiert bereits seit über zwölf Jahren (damals noch unter dem merkwürdigen Namen TANZENDE AINGEWAIDE), dennoch wurde, wenn man vom 2004 Selfrelease absieht, erst im Jahre 2008 ihr erstes reguläres Album über Yonah Records veröffentlicht. Mir waren die Power Metaller aus Arnsberg bisher komplett unbekannt, was größtenteils auch am derzeitigen Namen liegt, welcher nicht wirklich auf etwas schließen lässt oder gar leicht hängen bleibt. Das soll hier nicht das Thema sein, denn die fünf Männer die seit dem Bandbestehen schon ganze zehn Mitglieder verschlissen haben, machen ihre Sache auf dem neuen Werk "Easton Hope" ausgesprochen gut.

Leider ist aber gleich das Intro trotz seiner zwei Minuten sehr unscheinbar und man neigt dazu, die Skip-Taste zu suchen. Ist diese dann betätigt, kann man sich an zehn, meist schnell gehaltenen und teilweise bombastischen Songs erfreuen. Aggressives Drumming und scharfe Riffs beherrschen die Strophe um dann im Refrain, mal mehr, mal weniger, das Tempo zu drosseln um anschließend einem choralen, mit Keyboards und dezenter Orchestrierung versehenen Refrain sehr viel Spielraum zu lassen, wie "Nobody Leaves" oder "Easton Hope" sehr schön zeigen.

Die im Chor gesungenen Refrains gepaart mit der hohen instrumentalen Geschwindigkeit lassen mich stellenweise an eine weniger überladenen Sound von FAIRYLAND denken. Mit etwas Fantasie lässt sich auch BLIND GUARDIAN, genauer gesagt das Album "Nightfall At Middle Earth" hineininterpretieren. Obwohl die Songs im Aufbau recht gleichförmig sind, ist für Abwechslung gesorgt. Hier tragen doe Melodien und vielen versteckten Details einges dazu bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Gersch on 10. März 2010
Format: Audio CD
Nachdem sich seit einigen Tagen die Scheibe "Easton Hope" von Orden Ogan in meinem Besitz befinde, möchte ich euch mitteilen, dass es sich lohnt die Scheibe zu kaufen! Nun etwas detailliert:

Mein Geschmack im Metal liegt vorwiegend bei Bans wie Blind Guardian, Dream Theater, Ayreon, Sonata Arctica. Allerdings habe ich in letzter Zeit mehr Progressive Metal gehört, da sich die Qualität doch deutlich von dem Power-Metal abhebt und Blind Guardian von sich nichts neues hören lassen.

Nun aber zu Orden Ogan: Beim ersten Durchlauf der CD war ich nicht voll überzeugt ob sich der Kauf gerechtfertigt hat. Jedoch werden die Songs mit der Zeit immer eingängiger und hauen richtig rein. Die teils vorhanden progressiven Elemente gefallen mir. Ebenso wie die super in Szene gesetzten Chöre sowie die Tempowechsel in den Liedern. Hat schon was von Blind Guardian. Von den klasse eingespielten Riffs ganz zu schweigen - die machen ordentlich Druck! Und die Gesangsleistungen des Seebs sind nicht schlecht (ok, es gibt bessere, James LaBrie z.B.). Aber der Gesang fügt sich perfekt in die Stimmungen der Lieder ein und ergeben dadurch ein sehr stimmiges Gesamtbild.

Das war der inhaltliche Teil. Nun noch kurz das Cover: Meinen Geschmack trifft es, liegt wahrscheinlich an dem werten Herrn Marschall (selbst hier gibt es Parallelen zu Blind Guardian).

Fazit: Wer Blind Guardian mag oder liebt, sollte sich diese Platte bedenkenlos zulegen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden