Earth Girl. Die Prüfung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,84

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Earth Girl. Die Prüfung auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Earth Girl. Die Prüfung [Taschenbuch]

Janet Edwards , Julia Walther
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

1. September 2012
Sie kommt von der Erde. Ihr Schicksal steht in den Sternen. Jarra ist ein «Earth Girl». Während sich der Rest der Menschheit aufmacht, fremde Galaxien zu entdecken, ist Jarra zu einem Leben auf dem alten Heimatplaneten verdammt: Aufgrund eines Gendefekts kann sie nicht teleportieren. Sie gehört zu den Ausgestoßenen, den Wertlosen. Aber Jarra hat einen Traum: Sie will normal sein, will wie alle anderen studieren. Ihre Leidenschaft ist die Frühgeschichte – der faszinierende Zeitraum vor Erfindung der Portaltechnik. Damals lebten die Menschen in riesigen Städten wie New York, die heute nur noch Ruinen sind. Um ihren Traum wahr werden zu lassen, muss Jarra ihre Identität ver­leugnen. Sie ist bereit, diesen Preis zu zahlen. Doch als ein schreckliches Unglück droht und nur Jarra es aufhalten kann, beginnt sie sich zu fragen, ob es wirklich so erstrebenswert ist, normal zu sein ...

Wird oft zusammen gekauft

Earth Girl. Die Prüfung + Earth Girl. Die Begegnung
Preis für beide: EUR 19,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Earth Girl. Die Begegnung EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: rororo (1. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499259028
  • ISBN-13: 978-3499259029
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 469.771 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Janet Edwards lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Birmingham. Sie hat in Oxford Mathematik studiert und ist ein großer Science-Fiction-Fan.

Auszug aus dem ersten Kapitel. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Aus dem Englischen von Julia Walther

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen YA, Science Fiction der ganz feinen Art 17. Oktober 2012
Von Lydia255
Format:Taschenbuch
Das Cover ist ein Blickfang für sich. Zwar ist wieder mal ein ausdrucksloses Mädchengesicht darauf abgebildet, aber der Rest des Covers macht dies wieder wett. Das Gesicht wird nämlich von einem Kreis umrahmt, das sehr wahrscheinlich ein Planet darstellen soll. Dieser scheint bläulich weiß zu leuchten, sodass man unmittelbar das Universum vor Augen hat. Zum Rand hin wird es immer dunkler bis es in schwarz übergeht. Ich finde es wunderschön und es passt ebenfalls gut zur Story! Der Titel "Earth Girl" ist auch passend gewählt und er hört sich auch toll an. Was mir weniger gefällt ist der Untertitel "Die Prüfung" da sich solche immer ziemlich durchgekaut anhören.

Jarra, 18 Jahre alt, ist ein Earth Girl, ein Neander, ein Affe und eine Behinderte. So werden jedenfalls die Menschen im Jahre 2788 genannt, die auf der Erde "festsitzen". Denn mittlerweile gibt es schon lange die Portaltechnologie und in der Vergangenheit sind viele Planeten entdeckt und von Menschen besiedelt worden, zwischen denen die meisten Menschen mithilfe der Portale teleportieren können. Doch Jarra bleibt dies wegen ihres Gendefekts verwehrt. Als ihre Eltern mitgeteilt bekamen, dass ihr Kind behindert geboren würde, gaben sie Jarra ab, so wie es die meisten Paare handhaben. Ab dem 14. Lebensjahr könnte Jarra Kontakt mit ihnen aufnehmen, doch warum sollte sie das tun? Ihre Eltern haben sich gegen sie entschieden und Jarras Leben mit ihrer ProMum Candace ist gut und sie wird sehr gut versorgt. Das Finanzsystem und überhaupt das ganze System ist sehr fortschrittlich und abgesichert. Warum braucht sie dann noch mehr Probleme, indem sie ihre echten Eltern kontaktiert?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wann kommen die nächsten Bücher? 19. November 2012
Von s1reheid
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Jarra ist 18 Jahre alt. Sie ist behindert. Sie hat einen Gendefekt und kann nicht in den Atmosphären der anderen Planeten überleben. Doch sie will sich nicht ihrem Schicksal ergeben und so immatrikuliert sie sich an einer Universität von einem anderen Planeten. Asgard der Heimatplanet ihres Lieblings-Vid-Stars ist der auserwählte Planet. Sie wird auch akzeptiert und studiert dort nun Geschichte. Da der Vorkurs Geschichte von allen Universitäten auf der Erde statt findet hat sie mit ihrem Gendefekt auch keine Probleme.
Sie spielt allen etwas vor. Sie sollen glauben, dass sie normal wäre. Sie sollen glaube sie wäre eine Militärstochter und so bereitet sie sich auf ihre Rolle vor. Auf ihre Rolle, die ihr Leben verändern soll. Sie findet ihre große Liebe. Doch als sie glaubt alles wäre perfekt und würde so laufen, wie sie es will, bricht ihre akribisch aufgebaute Welt in sich zusammen und als alles droht aufzufliegen beginnt ein viel größeres Chaos die Welt in ihren Säulen zu erschüttern.

Das Buch ist einfach genial: Es wird eine Welt aufgebaut. Stück für Stück. Man hat richtig Spaß daran diese Welt zu erkundschaften. Neues über sie herauszufinden und Edwards schafft es einem immer ein Happen hinzuwerfen mit dem man sich begnügt. Das Buch ist absolut fesselnd von der ersten Seite an. Sie zieht einen richtig durch die Story und es hört nicht mehr auf. Man blättert durch das Buch und merkt wie sich Jarra fühlt und was sie durchmacht und man weiß genau warum sie alles tut.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Unterhaltung mit Tiefgang 21. September 2012
Von Julia
Format:Taschenbuch
Im Jahr 2789 leben auf der Erde nur wenige Menschen, denn die meisten haben sich längst auf neuen Planeten mit angenehmeren Bedingungen niedergelassen. Und die, die noch auf der Erde wohnen, haben einen guten (bzw. schlechten) Grund. Einige Menschen haben nämlich einen Gendefekt, der verhindert, dass sie auf außerirdischen Welten leben können, so dass sie zwangsläufig auf der Erde bleiben müssen und deshalb von den restlichen Menschen als minderwertig angesehen werden. Jarra ist so ein "Affenmädchen", das von ihren Eltern deswegen gleich nach ihrer Geburt auf die Erde abgeschoben wurde. Klar, dass sie deswegen mit ihrem Schicksal hadert und die Diskriminierung nicht einfach so hinnehmen will.
Da die wenigen "normalen" Menschen, die sich noch auf der Erde befinden, Forscher für menschliche Vorgeschichte sind, die vor Ort alles über die Entwicklung der menschlichen Rasse bis zur ersten außerplanetaren Besiedelung erfahren wollen, beschließt Jarra, sich als "Norm" ausgeben, die auf der Erde Vorgeschichte studiert, und so sich und ihren Studienkollegen zu beweisen, dass sie genauso viel wert ist wie jeder andere Mensch auch. Doch Vorurteile wirken immer auf zwei Seiten, und es ist nicht einfach, den Hass auf die Norms aufrecht zu erhalten, wenn man mit ihnen Tag für Tag zusammen ist...

Wow, ich bin wirklich begeistert von diesem Buch! Eigentlich lese ich wenig Sience Fiction, aber das hier ist SciFi auf herrlich "unaufgeregte" Weise, ohne bösartige Aliens oder ähnlichen Quatsch. Der Einstieg in diese futuristische Welt geschieht beiläufig und mühelos.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Toller Roman mit einer interessanten, in sich schlüssigen Welt
28. Jahrhundert: Die Menschheit bedient sich schon lange der Portal-Technik und hat so die Möglichkeit, fremde Planeten zu besiedeln. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von PMelittaM veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Science Fiction mal ohne Kuppeln. Eine neue und unterhaltsame Idee
800 Jahre nach unserer Zeit hat sich die Erde bis zum Jahr 2789 vollkommen verändert. Es gibt nur weniges was gleichgeblieben ist und eine große Menge an neuen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Melek veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Durchschnittlich
Interessante Geschichte, jedoch nur mittelmässig umgesetzt. Die Personen bleiben flach. Alles in allem eine amüsante Urlaubslektüre. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Lorelei veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein eher etwas schwierigeres Buch
Der erste Roman der englischen Autorin Janet Edwards ist der Auftakt zu einer Trilogie.
Doch zunächst zum Cover, welches mich sehr angesprochen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Claudias Bücherhöhle veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Earth Girl
Zum Inhalt:
Jarra ist ein "Earth Girl". Eine Behinderte. Ein Affe.
Während der Rest der Menschheit auf fremden Planeten lebt, ist sie aufgrund eines Gendefekts auf... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Von Exos Affen und einer ganz anderen Zeit...
Janet Edwrads entführt den Leser in ihrem Roman "Earth Girl - Die Prüfung" in eine Welt, die über 700 Jahre in der Zukunft spielt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von kuchenkind veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gelungener Sci-Fi Auftakt!
Die Menscheit macht sich auf, verschiedene Sektoren im Weltall zu bewohnen so gibt es bereits den Alphasektor, Betasektor und Gammasektor. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Bountys Bücherwelt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Science-Fiction auf die leichte Art
Seit der Zeit des großen Aufbruchs sind mehrere hundert Jahre vergangen und viele Planeten wurden besiedelt. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von S.D. vom Blog esdeh veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Auch für Erwachsene tolle Unterhaltung
Jarra ist 17 und lebt als "Affenmädchen" auf der Erde. Das bedeutet, sie hat einen Gendefekt und kann deshalb nicht auf einem der neuen Planeten leben und gilt deshalb als... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von catmaniac veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spaß
Es ist ein Spaß, dieses Buch zu lesen. Selbst in der deutschen Übersetzung kommt der Humor der Autorin klasse rüber.
Vor 12 Monaten von PMP veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa7476cc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar