EVGA passiv 64bit NVIDIA ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,72
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: AVIDES
In den Einkaufswagen
EUR 29,72
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: e-joker
In den Einkaufswagen
EUR 29,80
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: 1Deins Computer GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • EVGA passiv 64bit NVIDIA GeForce 210 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR3 Speicher, HDMI, DVI, 1 GPU)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

EVGA passiv 64bit NVIDIA GeForce 210 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR3 Speicher, HDMI, DVI, 1 GPU)

von EVGA
| 9 beantwortete Fragen

Preis: EUR 29,89 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager
Verkauf durch cS-eT Computer Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 24,95 1 gebraucht ab EUR 40,43
  • 01G-P3-1313-KR
Weitere Produktdetails
EUR 29,89 Kostenlose Lieferung. Details Nur noch 13 auf Lager Verkauf durch cS-eT Computer Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

EVGA passiv 64bit NVIDIA GeForce 210 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR3 Speicher, HDMI, DVI, 1 GPU) + Komputerbay 4GB 2x 2GB DDR2 800MHz PC2-6300 PC2-6400 DDR2 800 (240 PIN) DIMM Desktop-Speicher 1.8v
Preis für beide: EUR 68,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeEVGA
Modell/SerieGeforce 210
Artikelgewicht295 g
Produktabmessungen27,9 x 3,8 x 19 cm
Modellnummer01G-P3-1313-KR
FormfaktorGrafikkarte
RAM Größe1024 MB
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
Größe Festplatte1024 MB
ChipsatzherstellernVidia
Beschreibung GrafikkarteGeForce 210
GrafikkartenspeicherDDR3 SDRAM
Interface GrafikkartePCI-E
Anzahl VGA Schnittstellen1
Watt300 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004KABG1I
Amazon Bestseller-Rang Nr. 521 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung340 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit22. Februar 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

EVGA GF 210 1GB DDR3 64 BIT PCI-E, PCIe x16/ NVIDIA/ 210/ 1024 MB/ DDR3/ 64 Bit/ GPU-Takt: 520 MHz/ Speichertakt: 1200 MHz/ Anschlüsse: VGA, HDMI, DVI/ Kühlung: passiv/ Verpackung: Retail

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai am 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf
meine Erfahrungen unter Debian Linux 7 (testing): [...]
Der freie nouveau Treiber zeigt (in der aktuellen Version noch) Störstreifen und die Regelung der Leistung scheint nicht zu funktionieren (Karte heizt sich also unnötig auf, mit entsprechendem Stromverbrauch).
Empfehlenswert unter Debian 7 aktuell nur mit dem unfreien nvidia Treiber. Aber dann ist es eine stumme, schnelle und preiswerte Karte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von g.garbe am 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Ich habe die Graka für ein IBM Thinkcentre Core2Duo 2,3 Ghz gekauft 4GB Ram. Es passt perfekt in den Lowprofile-Schacht. 300 Watt-Netzteil reicht übrigens für Normalnutzer absolut aus. 32bit oder 64 bit beides funktioniert. Mein Sohn spielt Minecraft mit 125 fps auf dem Rechner-ohne Ruckeln! Lieferung und Verpackung von Amazon wie immer tiptop. Meine Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doro Steinkamp am 8. April 2013
Verifizierter Kauf
Die Karte wurde gekauft, um einen Bürocomputer mit gelegentlichen 3D Anwendungen aufzustocken. Der ursprüngliche onboard Chip tat zwar seinen Dienst, jedoch waren diverse Anwendungen einfach zu langsam oder ruckelig. Also wurde nach einer günstigen Karte Ausschau gehalten, die billig und leise ist. Zwei klare Ziele, die mit dieser Karte vollends erfüllt werden. Über den Hdmi Anschluß kann ich leider nichts sagen, da dieser von mir nicht genutzt wird.
Beim Stromverbrauch war ich etwas skeptisch, ob das 0815 Netzteil des Bürocomputers diese Karte noch zusätzlich ausreichend versorgen kann. Das stellte sich als kein Problem heraus. Bei Amazon wird die Karte mit 300 Watt angegeben, was eigentlich, selbst unter Vollast, nicht stimmen kann. Aus einer anderen Quelle konnte ich dann erlesen, dass die Karte 30 Watt benötigt. Wahrscheinlich also der berühmte "Eine Null zuviel" Schreibfehler.
Der Einbau gestaltet sich kinderleicht. Jeder, der mal gepuzzelt hat, wird das locker hinkriegen. Einzig die fehlende Schraube zur Befestigung der Karte mit dem Gehäuse fehlt, was auch recht nervig sein kann, wenn man keine passende zur Hand hat und der nächste Laden meilenweit weg ist. Es geht zwar auch ohne Schraube, aber dann wackelt die Karte doch spürbar und man sollte dann sehr vorsichtig mit dem Anschließen des Kabels sein.
Daher ziehe ich einen Stern ab, vor allem, weil auch in der Produktbeschreibung nichts von "Bulk" steht, sondern die Karte als "Retail" angepriesen wird. Sowas mag ich nämlich gar nicht und bin da auch rigoros, sry!
Die Karte an sich verdient 5 Sterne, genauso wie der Blitzversand von Amazon.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eva1982 am 24. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Habe die Grafikkarte in einen Dell Optiplex 360 eingebaut. Trotz des schwachen Netzteils (ich glaube maximal 255 Watt) funktioniert die Karte einwandfrei. Die Leistung ist im Alltagsgebrauch gut (bei modernen Spielen dürfte es eng werden).

Mit der Karte verbraucht das System unter Last maximal 95 Watt und im Normalbetrieb 61 Watt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nilux1 am 18. April 2013
Verifizierter Kauf
Hallo, ich habe an der Karte einen 27" IPS und bin mit der Leistung sehr zufrieden. Die Karte hat einen Lüfter, den man aber nicht hört. Problemloser Einbau. Ich betreibe die Karte unter Kubuntu mit dem Standard-Linux-Treiber. Auch hier keinerlei Probleme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gereon Bollmann am 1. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Nach einer Neuanschaffung im letzten Sommer wollte ich meinen sechs Jahre alten AMD Athlon 64 (Windows XP) - Rechner als Zweitgerät noch weiter nutzen, weil ich dessen „musikalischen“ Plextor Writer zum Brennen von CDs behalten wollte. Zunächst habe ich dem alten Rechner Windows 7 (64 Bit) spendiert, weil ich nicht auf zwei unterschiedlichen Oberflächen arbeiten wollte. Allerdings brach hierdurch die Performance deutlich ein. Auch die Einbindung der uralten „Plextools Professional“ Brennersoftware in Windows 7 (64 Bit) war nicht so einfach, lief dann allerdings irgendwann. Alles jedoch mehr schlecht als recht – die Hardware reichte so gerade eben noch für Windows 7 (64).

Was zu tun?

Zunächst habe ich mich an den Arbeitsspeicher gemacht und nach intensiver Recherche die beiden montierten 512 MB Riegel Infineon Aeneon DIMM 512 MB DDR 400, PC 3200, CL3 gegen vier von diesen 1 GB Riegeln (Es muss genau der Mainboard – Chip aufgeführt sein!) KOMPUTERBAY 2GB (2 x 1GB ) DDR DIMM (184 PIN) 400Mhz PC3200 CL 3.0 Arbeitsspeicher HIGH-DENSITY DESKTOP SPEICHER - Nicht für Intel-basierte Motherboards wie Dell, Sony, etc.ausgetauscht. Allerdings konnten diese auch erst nach Freischaltung im BIOS (vorher komischerweise nur 2,85 GB) voll genutzt werden. Lief dann alles mit 4 GB Speicher schon etwas besser …

Ein Austausch der alten ATI Radeon X 1300 PRO – Grafikkarte http://www.amazon.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Weiser am 9. September 2012
Verifizierter Kauf
Läuft problemlos und konfigurationsfrei unter Linux (OpenSuSE 12.0). 3D-Leistung habe ich nicht wirklich getestet, dürfte bei der Preisklasse aber eher bescheiden sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen