EUR 2,70 + EUR 1,90 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von exotic-samen
Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

ERNTE 2012! Bhut Jolokia (Naga Jolokia) rot - das schärfste Chili der Welt - 10 Samen


Preis: EUR 2,70
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch exotic-samen. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Frisches Saatgut der Ernte 2013!!!Lässt sich leider nicht mehr in der Produktbezeichnung ändern!
  • Wir haben die Anzahl der Samen pro Portion am 31.8.2012 auf 10 erhöht!
  • Wir versenden mit den Samen eine detaillierte Aussaat- / Pflegeanleitung.

Wird oft zusammen gekauft

ERNTE 2012! Bhut Jolokia (Naga Jolokia) rot - das schärfste Chili der Welt - 10 Samen + Eines der schärfsten Chilis - Habanero Caribbean red - 20 Samen + Ernte 2013!!! Extrem scharfes, weißes Chili - Habanero weiß - weiss - Habanero white - 10 Samen
Preis für alle drei: EUR 6,60
Alle drei in den Einkaufswagen

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Herstellerreferenz : 30053
  • ASIN: B004P87OK2
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 24. Februar 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.258 in Garten (Siehe Top 100 in Garten)

Produktbeschreibungen

Neue Ernte 2013! Das zur Zeit schärfste Chili der Welt. Ein Hybrid zwischen Capsicum chinense und Capsicum frutescens. Die Bezeichnung "Bhut" stammt wahrscheinlich von den Worten "Bhot" oder "Bhoot" ab, was auf die Herkunft Bhutan schließen lässt. "Naga" bezieht sich wahrscheinlich auf die Region "Nagaland" (siehe Wikipedia). Es handelt sich bei beiden Bezeichnungen um den gleichen Hybriden. Die Pflanze wird 1,2 - 1,8 Meter hoch und etwa ebenso breit. In Indien wurden mehrjährige Pflanzen entdeckt, die erheblich größer waren. Dieses Chili kam im Jahr 2007 mit einem Scoville-Wert von über 1 Million in das Guiness-Buch der Rekorde. Die Früchte werden etwa 8 cm lang und 3 cm dick. Sie reifen von grün zu rot ab. Die Samen und die Früchte sollten nur mit Handschuhen berührt werden. Die Samen benötigen mehr als 30 Tage für die Keimung. Die optimale Keimtemperatur liegt bei etwa 26 - 32°C. Die Früchte benötigen etwa 4 Monate für die endgültige Reifung. Dieses Chili ist bei warmer und heller Überwinterung mehrjährig. Geeignet zum Trocknen, frisch in Salaten und zum Einlegen. Es wird in Indien oft zusammen mit Zitronen eingelegt.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Groß auf 24. Juni 2012
Verifizierter Kauf
ich hatte 3 verschiedene samen bestellt.
leider muss ich nun feststellen das die jolokia die selben sind wie die lila farbenen jalapeno:-(
das ist wirklich nicht zu verzeihen! wo es mir doch vorallem um die jolokia ging.
positiv: die samen sind alle gefruchtet und haben jetzt nach 4 monaten schon früchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TN auf 24. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Ich habe die Samen exakt nach Anleitung gepflanzt, gegossen und den 25C ausgesetzt. Keine einzige der Samen hat sich zum Pflänzchen entwickelt. Hab jetzt einen Monat gewartet mit der Bewertung um vielleicht auf Nachzügler zu warten, aber nach einem Monat kann ich immer noch nichts erkennen. Scheint wohl am Samen zu liegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoffmann auf 4. August 2012
Verifizierter Kauf
Ich habe testweise letztes Jahr diese Samen bei "exotic-samen" gekauft. Es war auch netterweise ein Samen mehr dabei.

Von den insgesamt sechs Samen keimten vier Stück. Nun tragen die Pflanzen die ersten Chilis.

Jedoch muss ich mit Bedauern feststellen, dass es definitiv nicht die Sorte Bhut Jolokia ist. Es ist eher vom Aussehen her eine andere rote Habanero, was ich gelinde gesagt ziemlich schade finde.

Daher werde ich meinen nächsten Einkauf von Saatgut woanders tätigen, und kann den Versandhändler "exotic-samen" nicht weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sally100 auf 6. Mai 2012
Verifizierter Kauf
5 Samenkörner für 1,95 Euro und kein einziger Korn geht auf, während Samen aus dem Supermarkt im gleichen Anzuchtkasten sich in den Frühling recken.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CheGuevara auf 22. August 2013
Verifizierter Kauf
Bin echt begeistert. Richtig lecker und gut scharf!!! Hab die Früchtchen teilweise im freien unterm Dach und in nem Gewächshaus wobei die im Gewächshaus so langsam richtig Hölle scharf sind. Gepflanzt ende Januar 2mal umgetopft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Henriette Garagnon auf 13. August 2013
Verifizierter Kauf
Wie schon in einigen Rezensionen zu lesen war: Es ist kein einziger Samen aufgegangen...

Ich denke ich habe lange genug gewartet, aber es ist nichts passiert. Ich hatte nebenbei Birds Eye gepflanzt und davon sind 15 von 20 aufgegangen aber keine einzige Bhut!

Es gibt von mir 2 Sterne wegen der schnellen Lieferung und weil mir 2 Samen zusätzlich in die Packung getan wurden. Hat mir allerdings nicht geholfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Baumgartner auf 18. Oktober 2012
Ich habe Ende August 2011 unter anderem Bhut Jolokia Samen bestellt. Mein ursprünglicher Plan war die Samen Mitte Jänner keimen zulassen, aber dann wurde es doch Anfang/Mitte März bis ich dazu kam.
Die Bhut Jolokia Samen waren von allen Samen die ich 2012 angepflanzt hatte (10 Sorten, 20 Pflanzen) diejenigen die am längsten brauchten um zu keimen. Aber es sind von 3 Samen 2 aufgegangen, aber das Ganze hat über 4 Wochen gedauert ! Von allen Pflanzen benötigten auch die Bhuts am längsten um Blüten anzusetzen... Ich dachte schon das wird nichts mehr... Aber auf einmal ging es so richtig ab. Interessanterweise ist die eine Bhut-Pflanze die ich in einen Kübel gepflanzt habe besser gewachsen als diejenige im Hochbeet. Die Pflanzen habe ich nach wie vor draußen und ich lasse sie auch dort solange es nicht friert... Die Pflanze im Kübel ist ca. 1,20 m hoch geworden, und hat sicher noch um die 40 Schoten oben, obwohl ich schon min. 20 geerntet habe. Die Bhuts machen ihrem Namen alle Ehre und sind wirklich sehr scharf, wobei sie im Mund nicht so schneidend sind wie die Caribbian Red, aber langanhaltende Schweißausbrüche und eine rinnende Nase sind garantiert.
Nächstes Jahr werde ich wirklich Mitte Jänner anfangen, eventuell werde ich auch die Samen zuerst für ca. 24 Stunden in Kamillientee einlegen. (Habe ich auf irgendeiner Chili-Website gelesen)
Fazit: 5 Bhut Samen bestellt, 6 Samen erhalten, 2 von 3 haben gekeimt.
Man braucht sehr viel Geduld da die Keimung, Blütenansatz und Reifung der Früchte "Ewigkeiten" dauert, aber die Geduld wird wahrlich belohnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Curubl auf 28. Februar 2014
Also ich kann die Kritik vieler Käufer nicht verstehen. Nach der Aussaat dauerte es 7 Tage bis ich die ersten grünen Stängel aus der Erde wachsen sah. Jetzt nach 2Wochen habe ich 9 kleine Pflänzchen!! Vielleicht kommen die restlichen 2 auch noch..
Habe sie in Torf quelltöpfchen gesät.
In normaler Blumenerde geht es auch dauert aber viiiel länger und die keimquote ist lange nicht so hoch.
Also im Endeffekt kann ich das hier nur empfehlen. An Qualität mangelt es nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Ähnliche Artikel finden