Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kunden diskutieren > Forum: I'm With You

ENDLICH!!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-23 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.06.2011 12:23:50 GMT+02:00
Tunnel meint:
Hatte schon garnicht mehr damit gerechnet, dass wirklich ein neues Album am Start ist, aber endlich gibt es mal einen Namen und ein Datum. Hoffentlich sind die Afro-Pop Einflüsse nicht zu weit von dem RHCP Sound entfernt. Freu mich schon auf die erste Single, das Video, das Album und natürlich die anschließende Tour...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.06.2011 05:16:29 GMT+02:00
ATQ meint:
Ob man das, für meine Begriffe, gute "Stadium Arcadium" toppen kann, wag ich zwar zu bezweifeln, aber ich werde gerne eines besseren belehrt. Man darf gespannt sein.

Veröffentlicht am 21.06.2011 09:40:24 GMT+02:00
Meine Erwartungen sind seeehr niedrig....
Denn ohne Frusciante wird das nix....
Er hat von Album zu Album seit dem Wiedereinstieg den RHCP mehr und mehr seinen Stempel aufgedrückt, immer mehr zu smoothen Songs mit butterweichen Gitarrensolos hin....eine Entwicklung die nicht jeder der Fans begrüßt, viele mögen ja den funkigen Sound der frühen RHCP lieber...
Aber für mich kommen die besten Alben alle auzs dem "Spätwert" seit Californication.

Also ich freu mich auf das nächste Solo-Album von John Frusciante und kaufe das RHCP-Album natürlich trotzdem - allerdings ohne große Erwartungen....

Veröffentlicht am 21.06.2011 10:16:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.06.2011 11:46:31 GMT+02:00
Tunnel meint:
Durch den Ausstieg von John war ich bzgl. des neuen Albums auch verunsichert, allerdings spielt Klinghoffer schon seit Jahren mit der Band und kennt den Sound und Rick Rubin würde eine zu starke Veränderung des Sounds auch garnicht zulassen.
Mittlerweile sind mir die Solo-Alben von Frusciante zu experimentell geworden. "To record only water for ten days" oder "DC EP" sind meiner Meinung nach super Scheiben aber für das, was so in den letzten Jahren herauskam brauchte man schon einen sehr bestimmten Geschmack. Vielleicht war Johns Ausstieg das Richtige und Klinghoffer schafft es als "John-1999-Version" mit der Band wieder ein Californication zu zaubern.
Hier mal ein kleiner Informationshappen zum Album:
http://musicfeeds.com.au/news/rick-rubin-speaks-about-recording-new-red-hot-chili-peppers-album/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2011 19:55:20 GMT+02:00
A. Koch meint:
sehe ich 100% genauso.

Veröffentlicht am 24.06.2011 18:24:17 GMT+02:00
Yo, kann's nicht mehr erwarten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2011 21:36:52 GMT+02:00
Wenn ich das schon lese: "Ohne Frusciante wird das nichts"..weißt du irgendwas über Josh? Weißt du was er alles mit John zusammen gemacht hat? Hast du die neuen Songs schon gehört? Also wirklich...die Peppers gab es auch schon ohne John und die waren mit Sicherheit nicht schlechter..außerdem haben rhcp mit dem neuen Album genauso viele Alben ohne wie mit John gemacht..Wenn du also sagst "ohne Frusciante wird das nix" hast du keine Ahnung und bist auch kein echter Fan.

Veröffentlicht am 06.07.2011 20:48:13 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 04.05.2013 16:48:11 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 16.07.2011 16:27:52 GMT+02:00
Tunnel meint:
So "The Adventures of Raindance Maggie" ist bereits im Internet als Leak aufgetaucht und ich bin positiv wie auch negativ überrascht. So scheint sich Klinghoffer an den 80er Jahren Funk Sound der Peppers orientiert zu haben, wohingegen der komplette Song mit Text eher B-Side Material ist, welcher nur im Chorus eine richtige Melodie enthält.
Hoffentlich ist die Single nur schlecht ausgewählt und spiegelt nicht den kompletten Sound des Albums wieder, da Raindance Maggie definitv auf Dauer nicht im Gedächtnis bleibt und melodisch unteres Peppers Niveau bietet.
http://thenjunderground.com/blog/2011/7/15/red-hot-chili-peppers-the-adventures-of-rain-dance-maggie-le.html

Veröffentlicht am 18.07.2011 15:27:59 GMT+02:00
phunktion meint:
Bin begeistert.."The Adventures of Rain Dance Maggie" knüpft doch tatsächlich am "Stadium Arcadium" an..Unverwechselbar!!

Veröffentlicht am 18.07.2011 16:30:21 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 31.07.2011 22:45:26 GMT+02:00
Anne meint:
Jeder soll denken was er will. Ich bin der Meinung das Josh mit Frusciante mithalten kann. Ich bin optimistisch. Und am 9.10 werde ich mich hoffentlich auch live von seinem Talent überzeugen können. Schließlich spielt er schon lange mit den Peppers zusammen und arbeitet viel mit John zusammen.

Veröffentlicht am 06.08.2011 12:40:14 GMT+02:00
JULIAN BECKER meint:
das tolle an den chilis ist doch,dass sie sehr abwechslungsreich waren. und die letzten alben waren zu sehr von john geprägt. irgendwie war es immer die selbe schiene, seit californication. nicht falsch verstehen,alles grossartige alben,aber die abwechslung hat gefehlt.deswegen bin ich auf das neue album gespannt. vielleicht wird es ja ein guter mix aus den frühen chilis und den letzten chilis.ausserdem werden die songs sowieso anders klingen,wenn die live gespielt werden und genau das lieb ich an den chilis. es gibt keine andere band,die mit ihren technischen fähigkeiten,so geil inprovisieren können. also, give it away...

Veröffentlicht am 07.08.2011 15:34:59 GMT+02:00
Anne meint:
@ Julian Becker

Besser hätte ich es nicht besser sagen können. (;

Veröffentlicht am 17.08.2011 12:15:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.08.2011 16:18:27 GMT+02:00
Tunnel meint:
Die Peppers haben mittlerweile ein paar ihrer neuen Songs live gespielt:

"Factory Of Faith"-hört sich ziemlich funky an, muss dabei an "American ghost dance" denken
http://www.youtube.com/watch?v=HnN3krrnixc&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=d8sJSD5KpeY

"Ethiopia"-die Quali ist zwar schlecht aber man hört, dass der Chorus richtig abgeht.
http://www.youtube.com/watch?v=8bz5EUgBgdU

"Look Around"-wie die anderen Lieder, Funk aus den 80ern mit neumodischen Peppers Melodien.
http://www.youtube.com/watch?v=7Nqeh1W_Rhc&feature=related

"Goodbye Hooray"
http://www.youtube.com/watch?v=JhT5MTLyYCE&feature=related

"Monarchy Of Roses"
http://www.youtube.com/watch?v=jQ0vZOeg22o&feature=related

"Meet me at the corner" Könnte ein Titel auf der By the Way Scheibe sein
http://www.laut.de/Red-Hot-Chili-Peppers/Meet-Me-At-The-Corner

An den Songs erkennt man, dass sich die Peppers musikalisch wieder an ihren Ursprüngen orientieren. Klinghoffer scheint kein Frusciante Ersatz zu sein, sondern eher ein neuer Slovak.

Veröffentlicht am 19.08.2011 10:39:23 GMT+02:00
Dieter Schill meint:
Ich hab' ja selten so eine schlechte Kurzbeschreibung wie zu diesem Album gelesen. Nur weil Rick Rubin auf der Durchreise mal im Studio vorbei geschaut hat und RHCP in der Vergangenheit diverse Preise (zurecht) eingeheimst haben und viele Alben verkauft haben, heißt das noch lange nicht, dass das neue Album auch gut sein muss. Zumal RHCP mit der aktuellen Single nicht wirklich das Rad neu erfinden. Von daher hoffe ich, dass die Single nur schlecht ausgewählt war.
Zu der Frusciante-Diskussion: Josh ist sicherlich technisch über jeden Zweifel erhaben, aber Fakt ist, dass die wirklich erfolgreichen Alben, angefangen bei Mother's Milk, alle mit Frusciante waren. Man darf also gespannt sein. Frisches Blut ist sicherlich nicht verkehrt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2011 14:53:30 GMT+02:00
keine Angst die Single war falsch gewählt, is so ziemlich der schlechteste Song auf dem Album der Rest ist anders, aber besser als erwartet. Vorallem Josh, den ich erst überhaupt nicht mochte, macht hier eine super arbeit. Zwar fehlen immernoch die genialen Solos von John aber Josh ist ja auch nicht John^^

Freut euch es wird gut und erfirschend :)

Veröffentlicht am 23.08.2011 15:30:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.08.2011 16:16:13 GMT+02:00
Tunnel meint:
@ Maik
Sehe ich nicht ganz so mit der falsch gewählten Single. Seit gestern höre ich das komplette Album in Studio Version und nachdem man alle Lieder gehört hat, macht Raindance Maggi auch Sinn-für sich alleine nicht sonderlich gut aber im Zusammenhang mit dem Album eine gut gewählte Single.

Zum Album selber: Die Peppers haben sich stellenweise komplett neu erfunden. Wer eine Weiterentwicklung der melodischen Klänge wie in Californication, By the Way und Stadium Arcadium erwartet, wird von dem neuen Album größtenteils enttäuscht werden.
Im with you ist ein u.a. ein Zusammenschnitt aus allen Phasen der Peppers inkl. neuer Bereiche. Bei Monarchy of Roses und Annie wants a Baby spürt man den One hot Minute Einfluss.
Look Around und Factory of Faith erscheinen wie Mothers Milk Material.
Happiness Loves Company und Even you Brutus stellen die Fans dagegen vor einen komplett neuen Sound-klingt eher nach einer englischen Indi-Band.
Dance,Dance,Dance wirkt anfangs fremd aber dann kommt das Vertraute.
Brendans Death Song und Meet me at the Corner wirken dagegen komplett neu aber auch irgendwie bekannt. Typisch für das Album, dass man zwar stellenweise Dinge aus vorherigen Alben wiederfindet aber dennoch ist es anders, neu und schwer einzuordnen.

Die Peppers haben es endlich geschafft, sich aus der sehr melodischen Ecke, in die sie sich seit 1999 manövriert haben, heraus zu spielen und markieren einen neuen untypischen Sound, die die Band als eine komplett neue Einheit präsentiert.
Allerdings wirkt das Album so, als ob die Peppers ihren neuen Sound erst noch finden müssten, viele Sachen wirken noch wie in einem Beta Stadium, dennoch beide Daumen hoch für diesen riskanten Ausbruch aus dem Mainstream der evtl. einen kommerziellen Misserfolg bedeuten könnte.
Von der musikalischen Ausrichtung und Weiterentwicklung ist es definitv das mutigste und kreativste was die Peppers seit vielen Jahren gewagt haben.

Edit: Auch wenn ich die Neuausrichtung begrüße, hänge ich noch an den alten Peppers Sound, so sind meine derzeitigen Favoriten Brendans Death Song und Meet me at the corner-der Schluß ist einfach der Hammer, hoffentlich wid die Schlußsequenz bei den Liveauftritten weiter ausgebaut, echt ne Schande, dass das Lied dann aufhört, wenn die Atmosphäre des Songs einen richtig gepackt hat.

Natürlich ist das nur meine Ansicht, Einschätzung und Meinung zum neuen Album. Wie findet ihr die neue Scheibe?
Bin gespannt auf eure Rückmeldungen...

Veröffentlicht am 23.08.2011 18:04:37 GMT+02:00
C. Reuter meint:
Bei Müller für 11,99 ¤ zu haben, hoffe amazon.de zieht noch mit ;)

Veröffentlicht am 24.08.2011 12:57:01 GMT+02:00
Tim S meint:
Ich hoffe mal, dass das Ding auch wirklich am Freitag ankommt! Amazon hat es nämlich noch immer nicht versand...

Veröffentlicht am 24.08.2011 20:39:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.08.2011 20:42:39 GMT+02:00
Crawler meint:
Extrem fade Angelegenheit. Ganz ehrlich.

RHCP sind mir nicht erst seit zehn Jahren ein Begriff, sondern haben mich Mitte der 80er-Jahre extrem begeistert und wie in einer Partnerschaft üblich, sind die Band und auch ich älter geworden. Vor kurzem habe ich noch gelesen "Je älter die Chillis werden, desto radiotauglicher sind sie geworden" - dem ist nichts hinzu zu fügen. Allerdings sind sie sich ihrer Linie ziemlich treu geblieben. JF war für viele Alben unverzichtbar und hat seine Einfluss deutlich gemacht, aber auch die "Aushilfen" waren recht begnadet und haben den Chillis Flügel verleihen können.

Aber das neueste Album ist weder Fisch noch Fleisch. Viele neue Sachen sind dabei, vieles neu ausprobiert, viele Einflüsse lassen sich erkennen. Aber es ist mit Abstand das schwächste Album der Mannen aus Californien. Extrem weichgespült ohne Ecken ohne Kanten. Kiedis trällert sich durch die meisten Songs ohne Seele zu zeigen - gut, der beste Sänger ist er eh nie gewesen. Aber einige Songs sind entweder total falsch produziert worden - oder die Chillis werden einfach verdammt alt. Dem würde ich entgegen halten, dass wir dann in zehn Jahren die erste reine Country-Platte der RHCP zu hören bekommen. Wie vorher jemand schrieb: dem Mainstram entkommen. Sorry, das hier ist Mainstream. Bestes Radiomaterial oder Lieder für einen Kuschelrocksampler. Veränderung? Ja, aber das ist ein extremer Rückschritt. Wenn man die Lieder als Beta-Stadium bezeichnen möchte - möchte ich nicht das endgültge Master davon hören.

Sorry, das war nichts. Gar nichts.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.08.2011 20:52:36 GMT+02:00
Crawler meint:
Vorweg: Ich schätze deine Ansicht. Aber ich finde, du hängst RHCP da zu sehr in ein Licht, welches ihnen nicht sonderlich bekommt. Ment as: Dieser untypische neue Sound ist alles andere als RHCP. Recht blutarm, ohne wirklichen Groove, ohne Kanten und Ecken. Extrem glatt produziert und kann so ziemlich von jeder anderen Band stammen - aber eben nicht von RHCP. Möglicherweise sind sie mit Stadium Arcadium ihrem Zenit schon recht nah gekommen - das möchte ich am Anfang auch nicht, aber es war typisch Chilli. Die neue Scheibe lässt mich ziemlich ratlos werden. Ehrlich: extrem schlecht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2011 08:04:04 GMT+02:00
Kulimine meint:
Also ich kann die obige Meinung überhaupt nicht teilen. Ich höre die Red Hot Chili Peppers seit ca. 14 Jahren und bin vom neuen Album recht angetan.

Ich habe es jetzt 2x als Stream hören können und es gibt für mich 4-5 Songs die wirklich gefallen (Brandans Death Song, Annie wants a Baby, Did i let you know, Police Station und Meet me at the Corner).
Alle anderen Lieder kann ich bis jetzt noch nicht so richtig einschätzen.

Ich freue mich auf das Album und bin der Meinung, die RHCP sind ihrer Linie treu geblieben und gehen teilweise sogar "Back to the roots". Was viele Leute sich ja gewünscht haben. Mir gefallen eher die melodischeren Songs von der Gruppe, aber das ist halt Geschmackssache.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  Forum: I'm With You
Teilnehmer:  15
Beiträge insgesamt:  23
Erster Beitrag:  12.06.2011
Jüngster Beitrag:  25.08.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
I'm With You
I'm With You von Red Hot Chili Peppers (Audio CD - 2011)
3.9 von 5 Sternen (195)