EUR 35,99 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von okluge
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 36,98
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: procooling
In den Einkaufswagen
EUR 37,27
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Noracom
In den Einkaufswagen
EUR 37,75
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: AVIDES
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • EKL Alpenföhn Groß Clock'ner CPU Kühler für Socket 775 / AM2 / AM2+ 1200 RPM 17.00 dB(A)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

EKL Alpenföhn Groß Clock'ner CPU Kühler für Socket 775 / AM2 / AM2+ 1200 RPM 17.00 dB(A)

von EKL
| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 35,99 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch okluge. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
37 neu ab EUR 30,97 1 gebraucht ab EUR 16,03
  • 84000000018
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

EKL Alpenföhn Groß Clock'ner CPU Kühler für Socket 775 / AM2 / AM2+ 1200 RPM 17.00 dB(A) + Artic Silver 5 Wärmeleitpaste - 3.5 g + AMD FX 8350 Octa-Core Prozessor (4GHz, Socket AM3+, 16MB Cache, 125 Watt)
Preis für alle drei: EUR 228,98

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformationen

Technische Details
MarkeEKL
Artikelgewicht159 g
Paketabmessungen15,2 x 12,6 x 8,7 cm
Modellnummer84000000018
Prozessorsockel Socket AM2+
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00169JL3Q
Amazon Bestseller-Rang Nr. 5.528 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit20. März 2008
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Artikel: D-824939000
Kategorie: Hardware-Kühlung
Hersteller: EKL
Part Nr.: 84000000018
EAN: 4250280361742

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Johannes am 30. Dezember 2008
Verifizierter Kauf
Da mein Q6600 Quadcore doch etwas mehr Abwärme produziert, und mein Boxedkühler schon langsam an die Grenzen ging (unter Last bis zu 80°C) musste unbedingt ein neuer Kühler her.

Nach diversen Vergleichen habe ich mich spontan für den witzig betitelten EKL Alpenföhn Groß Clock'ner entschieden.

Als Mainboard kommt in meinem PC ein ASUS P5E zum Einsatz.
Das Rebel 12 Economy dient als Behausung der ganzen Hardware.

Eigentlich sind nur 3 Punkte zu erwähnen:

==DAS PRODUKT:
Riesig! Einfach nur RIESIG! Die Verarbeitung lässt eigentlich keine Wünsche offen. Da sich die Lamellen sehr leicht verbiegen lassen, sollte man etwas behutsamer mit dem Kühlkörper umgehen.

==DER EINBAU:
Da das Gehäuse sehr viel Platz bietet, kam es zu keinerlei Platzproblemen nach oben. Allerdings ergaben sich gewisse Inkompatibilitäten mit dem ASUS P5E! Der Kühler lässt sich hier nur mit etwas Aufwand.

Sofern der Lüfter des Kühlers zur Gehäuserückseite blasen soll, müssten hier mehrere Lamellen der auf dem Mainboard vorhandenen Kühlkörper gekürzt/verbogen werden, da zwischen dem Bügel der Halterung und den Lamellen keinerlei Platz vorhanden ist!

==KÜHLUNG:
Was soll man dazu noch sagen? Bombastisch!
Der 12cm-Lüfter dreht bei gemächlichen 1000-1200rpm und ist dabei nicht zu hören. Mein Q6600 läuft dabei im Idle mit 25-28°C und unter Last bleibt die Temperatur immernoch bei 35-38°C!!

Fazit: Der Groß Clock'ner ist wirklich nur zu empfehlen und braucht sich hinter etwas weiter verbreiteten/bekannteren Kühlern nicht zu verstecken! Im Gegenteil! Preis/Leistung ist einfach unschlagbar und tröstet über die etwas mühsame Montage hinweg!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Mack am 18. September 2008
Verifizierter Kauf
Als nach Einweihung des neuen Mainboards und damit einhergehender Steigerung der Taktung der Prozessor extrem warm wurde(80° und mehr in den Kernen), musste ich den Intel-Standardkühler gegen einen leistungsfähigeren ersetzen. Vor allem wurde der Intelkühler wegen der anderen Lüftersteuerung des Boards unter Last unerträglich laut.

Und der GroßClockner gefiel mir aufgrund vieler Tests sehr gut und diese neue Reihe mit ihren tollen Bezeichnungen(siehe Case Spätzle)muss durch den Kauf unterstützt werden. Der Hersteller hinter dem GroßClockner stammt übrigens aus Baden-Württemberg, obwohl das nicht heißen muss, dass er deshalb besser als andere ist.
Die große Ausstatung spricht aber für sich: Wärmeleitpaste, eine gute Anleitung mit stilvoller Schreibschrift, eine Lüftersteuerung in Form eines Potentiometers nebst Klebeklettpad zur Regelung der Drehzahl und damit zum reduzieren der Lautstärke liegt bei. Dadurch ist der GroßClockner sehr leise, obwohl er selbst bei maximaler Drehzahl nicht laut wird und dieser Lieferumfang spricht für sich.

Der Einbau ist natürlich nicht in jedes Gehäuse möglich, da der Kühler extrem groß ist. Ich habe ihn mir kleiner vorgestellt. In meinem geräumigen Gehäuse mit einer Breite von 19cm sind zur Seitenwand noch knapp 1-2cm.
Außerdem kann es sein, dass man nicht mehr an die dem Netzteil zugewandten Fixierungsklammer kommt, wenn der Prozessorsockel wie bei meinem Board nahe am Rand platziert ist. Deshalb sollte man einen Schraubenzieher bereit halten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.H. am 21. August 2008
Der Alpenföhn Groß Clockner!
Einfach ein CPU Kühler der Spitzenklasse!
Kühlleistung 1+ ich habe damit meinen E2180 @ 3,2Ghz laufen
im IDLE 35° und unter Vollast 48°!!! Mit Prime usw.!
Ich lege diesen Kühler jedem zu Herzen der fürs relativ "kleine Geld" Spitzen Kühlleistung haben möchte übertreffen können da nur Thermalright IFX-14 oder Scythe Orochi jedoch mit deutlich höherem Preis!

Jedoch ein Kritikpunkt gibt es ich musste beim Einbau meine Grafikkarte und meinen Arbeitsspeicher entfernen(Arbeitsspeicher einfach auf andere Slots verschoben) und wer ein MSI Neo2FR hat bei dem wirds eng mit der Heatpipe also bei mir gings gerade noch so wäre er 2mm breiter wärs nichts gewesen mit dem Einbau!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Bauer am 7. Oktober 2009
Ich habe mir den Groß Clockner gekauft, weil mir mein alter Boxed-Kühler zu laut war. Anfangs habe ich den anderen Rezensionen nicht geglaubt, die beteuern, dass der Kühler nicht zu hören ist. "Ok", dachte ich mir, "probieren geht über studieren.." und was soll ich sagen?? Das Teil ist sooo ultra leise, nicht nur weil ein Zwischenstecker mitgeliefert wird, mit dem man die RPM von Hand regeln kann,(kleines schwarzes Kästchen mit einem Drehknopf, das zwischen Kühler und Mainboard geschaltet wird), sondern auch auf vollen 1200 RPM. Ich habe ein Netzteil von Be Quiet, was praktisch unhörbar ist, und seitdem ich den Groß Clockner eingebaut habe höre ich echt die Spulen auf meinem Mainboard summen wenn der Rechner arbeitet. Kein Witz! Das lauteste in meinem PC sind seitdem Festplatte und eben diese Spulen.

Der Einbau gestaltete sich allerdings mehr als schwierig: Ich habe einen Intel Core 2 Quad Q6600. Um es kurz zu machen: mein Mainboard musste komplett raus, weil der Kühler auf eine Halterung, die man vorher auf das Board schrauben muss, gesteckt wird. Einbauzeit bei mir mit allem drum und dran: ca 2 Stunden.

Als er dann endlich ging hat mich auch die Kühlleistung mehr als überzeugt: sowohl bei Last als auch im Idle kühlt er meine CPU um ca. 10 Grad besser. Während ich das hier schreibe (also im Desktopbetrieb) sind die Cores auf 34, 35, 40, 40 Grad. Ich denke das spricht bei einer Raumtemperatur von im Moment 24-25 Grad für sich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden