E.T. - Der Ausserirdische 1982

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
(232)

Eine Entdeckungsreise von Ausserirdischen wird durch Menschen gestört. überstürzt verlassen die sie die Erde und lassen dabei aus Versehen einen ihrer Mitarbeiter zurück. Das kleine Wesen rast hungrig durch den Wald, bis es schliesslich von dem zehnjährigen Elliott entdeckt wird. Nachdem die beiden ihre Scheu überwinden haben, versteckt Elliott den Ausserirdischen in seinem Kinderzimmer.

Darsteller:
Sean Frye,David M. O'Dell
Laufzeit:
1 Stunde, 54 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Amazon Instant Video auf Android Tablets

Ab sofort ist Amazon Instant Video auf Android Tablets verfügbar. Streamen Sie tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem Tablet. Mehr erfahren.

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction
Regisseur Steven Spielberg
Darsteller Sean Frye, David M. O'Dell
Nebendarsteller Richard Swingler, Frank Toth, Robert Barton, David Berkson, Susan Cameron, Dee Wallace, Henry Thomas, Peter Coyote, Drew Barrymore, Robert MacNaughton
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

57 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pivor am 24. Oktober 2012
Format: Blu-ray
Einer der größten Filmhits aller Zeiten hat es endlich auf Blu-ray geschafft. Und wie!
Universal hat gute Arbeit geleistet und die originale Kinoversion in wunderschöner HD-Qualität herausgebracht. Es wurde auch NICHT auf die leicht veränderte Synchronisation der DVD aus der Limited Edition zurückgegriffen. Nein, es ist tatsächlich die vollständige, original Kinosynchro.
Die Bildqualität ist wirklich grossartig. Die Aussenaufnahmen sind beeindruckend scharf und bieten sehr gute Schwarzwerte (besonders die Eingangssequenz im Wald).
Auch die Innenaufnahmen vermitteln ein gutes HD-Feeling. Sie fallen zwar naturgemäß etwas unschärfer aus, bieten aber eine sehr gute Detailzeichnung. Einfach toll, wie man jetzt gerade bei der E.T.-Puppe erkennen kann, wieviel Mühe man sich damals beim Dreh mit der Gestaltung und der Animation des kleinen Ausserirdischen gegeben hat. Allerdings sind die Bluescreen-Effekte jetzt deutlicher als solche zu erkennen.
Beim Ton gibt es nichts zu beanstanden. Die deutsche Tonspur liegt sowohl als 7.1 DTS HD-HR als auch 2.0 DTS vor (obwohl nicht auf dem Cover angegeben).
Ich persönlich bevorzuge die 2.0 Spur, weil die Abmischung hier harmonischer klingt. Bei der 7.1 Spur sind mir die Stimmen im Verhältnis zu den Geräuschen und zur (grandiosen) Musik zu leise.

Die Extras habe ich noch nicht gesichtet, sind aber sehr umfangreich (Behind the Scenes, Deletes Scenes, Making of, Interviews, und vieles mehr). Das Steelbook selbst sieht sehr schick aus und bietet neben dem Hauptfilm eine Disc mit Digital Copy.

Fazit:
Gestern abend war ich für knapp 2 Stunden wieder 8 Jahre alt um habe wie vor 30 Jahren zum ersten Mal im Kino gesessen.
Jede Minute war genau wie damals...
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. W. TOP 1000 REZENSENT am 27. Oktober 2012
Format: Blu-ray
>>> ZUM FILM <<<
Ein weltweiter Hype im Jahr 1982, Millionen begeisterter kleiner und großer Zuschauer mit feuchten Augen und ein Film, der bis zum Erscheinen von JURASSIC PARK als erfolgreichster Film aller Zeiten galt. Kein schlechtes Resultat für ein Projekt, in dem Steven Spielberg vornehmlich einen Teil seiner Kindheitserinnerungen verarbeiten wollte. So verwundert es kaum, dass Spielberg "E.T." bis heute als seinen persönlichsten Film bezeichnet.

Gleichzeitig zeigt sich "E.T." als eine Spielberg-Produktion der 80er Jahre, wie sie typischer nicht sein kann: Angesiedelt in einer typischen Mittelklasse-Vorstadtsiedlung werden kleine Kinder und Heranwachsende unversehens in ein Abenteuer geworfen. Um dieses zu bestehen, müssen sie zu großen Helden werden und sind anschließend alle ein Stück erwachsener geworden. Weitere Beispiele gefällig? Gremlins - Kleine Monster, Zurück in die Zukunft oder Die Goonies. Nicht zu vergessen sei Super 8, mit dem J.J. Abrams im Jahr 2011 einen Film drehte, der sich vieler Spielberg-Elemente der 80er Jahre bediente und eine Geschichte um ein außerirdisches Wesen erzählte, welches gar als entfernter Verwandter von E.T. durchgehen könnte.

Was macht aber den besonderen Reiz an "E.T." aus?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spassprediger TOP 1000 REZENSENT am 23. Januar 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ist es wirklich schon 20 Jahre her, seitdem ein außerirdischer Schrumpelzwerg große und kleine Kinder zu Tränen rührte ... ? Das fällt schwer zu glauben - insbesondere, da doch der Titelheld von Spielbergs 'E.T.' nicht einen Tag gealtert zu sein scheint. Im Gegenteil: Wenn überhaupt, dann wirkt sein Mienenspiel lebendiger und aufgeweckter denn je - was natürlich schlicht daran liegt, dass die Zauberkünstler aus den SFX-Labors dem Besucher aus dem All anlässlich seines Geburtstages ein digitales Lifting verpasst haben. Wer wie ich die um einige kurze Szenen erweiterte 'Special (Effects) Edition' nicht bereits im Kino bewundert hat, muss nun aber keineswegs befürchten, 'seinen' E.T. nicht wiederzuerkennen - wurde doch die digitale Retusche, das betonen Regisseur Spielberg und seine Mannen in den Beiträgen des Bonusmaterials mehr als einmal, sehr behutsam eingesetzt: Korrigiert wurde, so Spielberg, nur in Szenen, mit deren Wirkung er von jeher unzufrieden gewesen war - und Nostalgiker werden aufatmen, dass 'E.T. 2002' eben nicht zu einem Feuerwerk der Spezialeffekte geraten ist, das die Entwicklung der Tricktechnik in den letzten zwei Dekaden vor Augen führt.
'E.T.'-Fans, die die ihnen ggf. noch aus Kindertagen vertraute Version aber nun gar nicht missen möchten, tun gut daran, der 'Collector's Edition' den Vorzug zu geben - die nämlich beinhaltet nicht nur die zwei Discs der bereits einige Monate vorab veröffentlichten 'Special Edition', sondern eine dritte DVD, die neben einer weiteren guten halben Stunde Bonusmaterial auch die im Jahre 1982 in den Kinos gezeigte Fassung bietet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen