DURCHGETRETEN: AUF FAHRRÄDERN UM DIE WELT und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von DURCHGETRETEN: AUF FAHRRÄDERN UM DIE WELT auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Durchgetreten: Auf Fahrrädern um die Welt [Taschenbuch]

Markus Möller , Ronald Prokein
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 10,99  
Taschenbuch EUR 13,80  

Kurzbeschreibung

25. November 2010
Guinness-Buch-Rekord: Auf Fahrrädern um die Welt in 161 Tagen. Fast 18.000 Kilometer über Asphalt-, Stein-, Schlamm- und Sandpisten. Geplagt von Mücken, Fieber und Schmerzen durchquerten Markus Möller und Ronald Prokein drei Kontinente, schliefen unter freiem Himmel, in Nobelherbergen und Armenhäusern, in Kirchen und Feuerwehrstationen. Sie gerieten in Handgemenge und Polizeigewahrsam, sprachen mit Botschaftern und Prostituierten, mit Ministern undUnterweltbossen, wurden verwöhnt und bestohlen.Kurz: Ein extremes Rennen. Eine Material-, Kraft- und Nervenprobe hart an der Grenze zur Verzweiflung und eine Flucht nach vorn, weg von einer Kindheit voller Spott und Demütigungen. Doch die Schatten der Vergangenheit fuhren mit ...

Wird oft zusammen gekauft

Durchgetreten: Auf Fahrrädern um die Welt + Grenzenlos - Mit dem Fahrrad 4 Jahre um die Welt + 157 Plattfüße: 52.000 km im Fahrradsattel
Preis für alle drei: EUR 44,65

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 196 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 6. Aktual. (25. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837011690
  • ISBN-13: 978-3837011692
  • Größe und/oder Gewicht: 1,2 x 20 x 12,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 393.085 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Guinness-Buch-Rekord: Auf Fahrrädern um die Welt in 161 Tagen. Fast 18.000 Kilometer über Asphalt-, Stein-, Schlamm- und Sandpisten. Geplagt von Mücken, Fieber und Schmerzen durchquerten Markus Möller und Ronald Prokein drei Kontinente, schliefen unter freiem Himmel, in Nobelherbergen und Armenhäusern, in Kirchen und Feuerwehrstationen. Sie gerieten in Handgemenge und Polizeigewahrsam, sprachen mit Botschaftern und Prostituierten, mit Ministern und Unterweltbossen, wurden verwöhnt und bestohlen.

Kurz: Ein extremes Rennen. Eine Material-, Kraft- und Nervenprobe hart an der Grenze zur Verzweiflung und eine Flucht nach vorn, weg von einer Kindheit voller Spott und Demütigungen. Doch die Schatten der Vergangenheit fuhren mit ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Möller ist Autor und Vortragsreferent. Zahlreiche Reisen führten ihn in die verschiedensten Länder der Erde. Ein besonderes Interesse entwickelte er für Russland. Während seiner Aufenthalte von insgesamt einjähriger Dauer bereiste er vor allem den sibirischen und fernöstlichen Teil dieses Landes. Dazu veröffentlichte er vier Bücher ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gebt mir mehr solche Bücher! 10. Dezember 2002
Format:Taschenbuch
Stellen Sie sich vor, Sie wiegen mit zwölf Jahren zwei Zentner - oder nur 30 Kg. Man verspottet Sie in der Schule und traut Ihnen nichts zu. Nun könnten Sie resignieren oder aber das Leben "beim Schopfe packen" und sich selbst und auch den anderen mal beweisen, was in Ihnen steckt. Markus und Ronald, als Kind der "Witz der Schule" haben letzteres getan. Sie umrundeten die Welt in 161 Tagen auf Fahrrädern, so schnell wie niemand vor ihnen. Dafür kamen sie ins Guinnessbuch. Unglaublich fast. Nun ist es aber so, dass nicht jeder Abenteurer und Sportler auch ein guter Schreiberling ist. Markus und Ronald sind es. Einfach herrlich und gleichzeitig traurig, wie die strapaziöse Reise mit Einblicken in ihr Kindheitsleben verwoben wird. Man durchlebt förmlich beim Lesen, was den beiden alles widerfuhr, ohne dass jede Blase, jedes Wehwehchen beschrieben wird. Das Buch ist unaufdringlich und aufrichtig, spannend, zum Weinen und Lachen zugleich. Eine wahre Rarität in der Welt der Abenteuerliteratur. Obendrein motiviert es dermaßen, mal selbst was auf die Beine zu stellen, gleich was, dass es fast Pflichtlektüre für jeden Frustrationsgeplagten werden müsste. Wie ich auf der Internetseite der beiden erfuhr, wurde das Buch vor einigen Jahren für den Internationalen Reisebuchpreis nominiert. Ich hätte das Buch gewinnen lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes und spannendes Buch 20. Februar 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Auch wenn man nicht so eine Leseratte ist, sich aber für Reisen dieser Art (nämlich nicht die gebuchte Clubreise, sondern Rucksack auf und los) interessiert, dann ist es sehr, sehr empfehlenswert. Die Schilderung der Reise mit all ihren Abenteuern und Geschichten ist so interessant und gut beschrieben, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen mag und sich in die beiden hineinversetzen kann. Das Beste an dem Buch ist: es ist nicht erfunden, sondern wirklich erlebt. Ich selbst war auf einer Veranstaltung der beiden Autoren, in denen sie über ihre andere Reise und ihr anderes Buch berichteten und nachdem ich dann auch noch dieses Buch gelesen hatte, plante ich schon meine nächste Reise. Es ist übrigens sehr leicht verdaulich geschrieben und liest sich sehr entspannt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Erlebnis 4. Mai 2009
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe selten einen so schönen Erlebnisbericht gelesen wie diesen hier. Da ich auch Radfahrer bin und Mehrtagestouren mache, kann ich vieles nachvollziehen . Lesenswert !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchgeknallt 10. April 2012
Von kayeff
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mit einem Knall um die Erde. Ich hatte mir erst die Leseprobe kommen lassen, zu wahnsinnig um schön zu sein schien mir diese Geschichte. Dann habe ich das Buch aber in eins durchgetreten. Zu meinem Vergnügen als Radl-Fahrer gehörte dann, dass ich es nicht so wie die beiden Jungs machen muss. Russland, Mongolei, China, über die Rockys (also viel bergauf) und durch Nordamerika im rasenden Schnelldurchgang. Ich würde es wie der Typ machen, der in Russland kurz auftauchte. Durch die Welt-ja, aber verweilen wo es mir gefällt. Es war interessant diesen Ehrgeiz, diese Kompromisslosigkeit, dieses Durchhaltevermögen zu erleben. Ich würde mich auch anstrengen, aber nicht in Gefahr bringen wollen, ich brauche für mich nicht diese Wahnsinnsanstrengungen, ich brauche mir und anderen auf dem Radl oder in einem anderen Sport nicht zu beweisen, dass ich dem Tod von der Schippe springe. Daher habe ich mich bei diesem Buch sehr gefreut, dass ich ich bin. Respekt allemal den Autoren.
kayeff
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Buch 14. Januar 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Alle Hochachtung für diese Leistung!
Das Buch ist gut zu lesen, man leidet mit den beiden mit und ist in der Beschreibung der Landschaften mitten drin. Kurz und gut ein "Empfehlenswert"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse 9. März 2013
Von Frank
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... als ob man mitführe!
Ich liebe die Ehrlichkeit mit dem alles geschildert und beschrieben wird.

Jungs, wenn ihr nochmal losfahrt, macht noch ein Buch -...... ich lese es wieder !!!

DANKE!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Gemischte Gefuehle
Die erste Reise des Autorenduos. Auch hier zeigen sich sofort die Obsessionen der Autoren, nämlich ein Recht einzuklagen, unterstützt zu werden. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von schleimkatze veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Weltfahrradtour für das Guinessbuch der Rekorde
Im Wettlauf mit der Zeit fahren 2 junge Rostocker mit dem Fahrrad um die Welt, übernachten möglichst im Zelt, verständigen sich notfalls mit Händen und... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Edlosi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein interessanter Reisebericht
Dieser Bericht war für die Verfasser sicherlich nicht so einfach zu Verfassen. Es ist die Schilderung einer Aneinanderreihung
Extremer Anforderungen. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von GusTo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hochachtung
Da ich selber gern mit dem Fahrrad unterwegs bin ziehe ich den Hut vor den beiden-diese Buch liest sich sehr spannend,kann man nur empfehlen für Freunde dieser Sportart.
Vor 19 Monaten von J.Schlumpf veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen als Lektüre für Zwischendurch
Manche Abschnitte empfand ich interessant (insbesondere die Reise in Asien), während ich die Mehrzahl der Abschnitte mein Interesse nicht geweckt haben. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Konnitschi-wa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mit dem Rad die Welt "UMSEGELN"!
Nun gut - die Welt umsegelt haben die beiden wahrlich nicht. Ihnen wäre auf dem Wasser auch eine Menge Lebensart, eine Anzahl einschneidene Erfahrungen und die Lust auf ferne... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juni 2011 von Martin Weißflog
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar