weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen88
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. April 2011
Der Duracraft CZ-700E Konvektor wird bei mir in der kalten Jahreszeit unterstützend zur normalen Heizung eingesetzt.

Das wichtigste bei einem Heizkörper vorneweg: Seine Heizkraft ist druchaus, v.a. auf der höchsten Stufe, überzeugend, hier gibts nichts zu meckern. Weiterhin positiv fällt der abolut geräuschlose Betrieb sowie der günstige (Anschaffungs-)Preis ins Gewicht.

Der Konvektor lässt sich bequem über drei Heizstufen regeln. Zusätzlich stellt man per stufenlosem Regler die Temperatur genauer ein, das Gerät heizt und schaltet sich nach Erreichen der Wunschtemperatur automatisch ab. Kühlt der Raum nun unter die eingestellte Temperatur ab, schaltet sich der Konvektor wieder ein.

Doch es gilt auch Kritik zu Üben. So ist allgemein die Verarbeitungsqualität nicht wirklich hoch, der Stand des Gerätes zeigte sich doch ein wenig wackelig - Umstürzgefahr besteht aber freilich nicht. Desweiteren stellte ich fest, dass sich nach längerem Heizen, vorwiegend auf der höchsten Heizstufe, der Boden direkt unter dem Gerät deutlich erwärmte - der Aufstellungsort sollte somit besser teppichfrei sein.

Zusammanfassend lässt sich für dieses Gerät eine klare Kaufempfehlung aussprechen, hier gibts viel Heizleistung ohne große Macken für wenig Geld.

Fazit:

- Etwas wackeliger Stand bzw. nicht wirklich hohe Qualität
- Boden direkt unter dem Gerät erwärmt sich deutlich

+ Günstiger Preis
+ Überzeugende Heizleistung
+ Absolut geräuschlos
0Kommentar|60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2011
Die warme Luft strömt in Stufe 1 eigentlich nur aus der rechten Hälfte der oberen Schlitze heraus. Trotzdem ist die Heizleistung durchaus gut. In meinem 20qm Raum spürt man nach einiger Zeit die Wärme auch in der untersten Stufe.

Ich habe den Stromverbrauch gemessen: Stufe 1 ca. 750W, Stufe 2 ca. 1100W, Stufe 3 ca. 1750W. In Stufe 1 sind das für mich bei derzeit ca. 20Cent pro kWh 15 Cent pro Stunde, auf Stufe 3 dementsprechend schon ca. 50 Cent pro Stunde.

Also mit der Heizleistung bin ich für den günstigen Preis des Gerätes sehr zufrieden. Die Stromkosten sollte man dabei aber trotzdem nicht aus den Augen verlieren. Wenn ich zwei Geräte in der Wohnung einsetze, kommen da schnell einige Euros am Tag zusammen.
33 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
In Erinnerung an den kalten Winter 2009/2010 habe ich mir den Duracraft Konvektor gekauft, da ich ein recht großes Wohnzimmer besitze und meine relativ kleine Heizung den Raum nur langsam erwärmt. Das Gerät besitzt drei Heizstufen ich verwende meistens nur die 800 Watt Einstellung da diese schon genügend Wärme abgibt. So ist mein Wohnzimmer schnell von ungemütlichen 17 Grad auf mollig 20 bis 21 Grad erwärmt (lt. meinem Barometer). Das Gerät gibt sofort nach dem Einschalten eine sehr starke Wärme ab und das ganz ohne jegliche Geräusche. Ich würde mir das Gerät immer wieder kaufen. 5 Sterne !!!
22 Kommentare|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2011
Das Gerät wird in einem 20qm großen Wohnraum eingesetzt. Dieser Raum im Winkelbungalow hat 3 Außenwände (2 Wetterseite)und keinen Keller darunter.
Das beschreibe ich so genau, damit man den Einsatzort besser einschätzen kann. Und jetzt kommt es.
Das Gerät heizt diesen Raum innerhalb max.30 Minuten auf 16,9 Grad auf.
Wir haben es dann heruntergestellt, weil diese Temperatur im Schlafzimmer für uns ausreichend ist.
Die beiden Kippschalter werden auf Betrieb gestellt, somit 2000 Watt Leistung geliefert, und der Thermostat-Drehschalter auch auf volle Leistung nach rechts gedreht.

Bei 16,9 Grad habe ich dann den Thermostat auf ungefähr 10 Uhr zurückgestellt.

Das ist die einzige Sache, die man durch Ausprobieren herausfinden muß. Das hängt also davon ab, mit welcher Temperatur ich zufrieden bin. Man dreht dann nach Erreichen der Temperatur den Schalter so lange nach links, bis das Gerät abschaltet. Dann hat man quasi den Einschalt-Schwellenwert erreicht.

Das Gerät hat uns zudem dadurch überzeugt, dass es - ähnlich wie ein Ventilatorgerät - einen ziehmlich stark fühlbaren Luftstrom nach schräg oben absondert.

Wir waren so überzeugt, dass wir inzwischen 3 Geräte im Haus betreiben.
Im Bad und im Arbeitszimmer.
Klar, im Bad dauert es nur wenige Minuten bis es mollig warm ist.

Wenn man den Verbrauch ins Verhältnis zum Preis setzt, so kann man sich über jedes Kilowatt nur freuen.

Unsere Nachtspeicheröfen sind Geschichte.

Das Gerät ist übrigens angenehm leicht und wird auch nicht an der Außenhülle unangenehm warm oder gar gefährlich heiß.

Mein Fazit: Uneingeschränkt zu empfehlen
11 Kommentar|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2011
Gerät wir auf dem Dachboden mit alten Doppelfenstern und ohne Isolierung benutzt. Raumgröße etwa 3x5 Meter. Ist ein Hobbyraum. Das Zimmer wird nach wenigen Minuten auf der höchsten Stufe warm. Der anfängliche Plastikgeruch verflüchtigt sich nach zwei bis drei Benutzungen. Gerät steht stabil und hat praktische Griffmlden zum versetzen des Gerätes. Außenhülle wird natürlich sehr warm. Unbeaufsichtigter Betrieb mit Tieren und Kindern ist daher eher nicht zu empfehlen. 3 Heizstufen mit Thermostat. Nur ganz leichtes Summgeräusch während des Betriebs. Nicht störend. Klare Kaufempfehlung für die Garage, Dachboden, Keller usw..
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Ich betreibe den Konvektor bei Bedarf in einem Kellerraum (bei mir der Arbeitsraum für Handwerkerarbeiten) mit 12 qm. Diesen Raum bringt er in relativ kurzer Zeit auf eine angenehme Wärme (das sind bei mir 19 - 20 Grad). Dann kann ich auf die niedrigste Heizstufe zurückgehen. Das reicht dann aus. Dadurch dass er sehr leise ist, besteht die Gafahr, dass man vergisst, den konvektor auszuschalten, wenn man den Raum verläst (man arbeitet ja nicht jeden Tag), deshalb habe ich den Konvektor im Winter mit dem Lichtschalter gekoppelt. Ein empfehlenswertes Gerät. Ich hatte vorher einen Konvektor von Aldi, der hat vor allem eines: gestunken wie die Pest, auch noch nach Wochen. Aldi hat den zurückgenommen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
wir haben das Gerät gekauft um einen Kellerraum (Fitnesskeller/Saunaraum) hin und wieder bewohnbar warm zu bekommen. Der Raum hat ca. 25 qm und hat 2 unisolierte Aussenwände. Schlechtere Voraussetzungen kann es wohl kaum geben. Der Konvektor ist leise, leicht und super einfach zu bedienen. Klar ist, dass dieses Gerät keine Heizung ersetzt, jedoch ist der Raum in ca. 20 min angenehm beheitzt und man kann sich dort problemlos aufhalten. Wir sind zufrieden und würden das Gerät weiterempfehlen
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
Das Gerät funktioniert, der Raum wird warm und es ist leise, ABER der Stromverbrauch ist im Vergleich zu einem normalen Heizlüfter deutlich höher! Richtig warm wird es nur auf der höchsten Stufe (beobachtet: 1750 W), und wenn man die Temperatur dann mit der mittleren Stufe (1105 W) halten möchte, geht das zwar auch, aber das Gerät schaltet nie ab, weil es die Temperatur sonst nicht halten kann.

Im Vergleich dazu der gewöhnliche Heizlüfter: Warm wird es schon auf der mittleren Stufe (990 W), und wenn es erst mal warm ist, schaltet er sich auch immer wieder einmal ab.

Der Heizlüfter produziert die Wärme zudem bodennah und weht die Warmluft waagerecht vor sich her, während der Konvektor die Luft auf Kniehöhe produziert, von wo sie zudem den Weg nach oben nimmt. Wer es auch untenrum warm haben will ist schlecht bedient.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Gleich zwei solche Konvektoren kommen bei mir zum Einstaz.
Sehr zuverlässige Geräte. Verteilen die Wärme gut im Raum und sind sehr Leise.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2012
Ich habe diese Heizung für ein Zimmer gekauft, das keine fest installierte Heizung hat und bin völlig zufrieden. Nach wenigen Minuten ist das Zimmer schon auf einer angenehmen Temperatur und ich kann die Heizung bis zum nächsten Tag ausschalten.
Ich kann sie jedem empfehlen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)