holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen9
4,1 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:18,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Oktober 2011
Da mir Florian Werners Buch über die Kuh bereits gut gefallen hat, habe ich voller Vorfreude zu seiner "Scheiße" gegriffen, und ich wurde nicht enttäuscht: Das Buch ist voller überraschender Einsichten und Aha-Effekte und lässt den Leser immer wieder staunen, wieviel an Bezügen kulturgeschichtlicher, psychologischer oder künstlerischer Art in diesem gesellschaftlich verdrängten Thema zu finden ist. Dem Autor gelingt vor allem Folgendes: Das Thema verlockt ja dazu, Unflätiges und Primitives darüber abzusondern (wie das manche Comedians tun). Dies ist bei Werner an keiner Stelle zu finden. Statt dessen schreibt er sachlich und fundiert, ohne seine unterhaltsame Diktion aufzugeben. Ein supergutes Buch über die Scheiße, absolut kein "Scheißbuch"!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2011
Endlich hat einer den Arsch in der Hose und schreibt ein Sachbuch, das wirklich jeden betrifft.
Frei nach der Losung "Aus Scheiße Geld machen", analysiert Florian Werner die Hinterlassenschaften der Hinterlassenschaft in Sprache, Kulturgeschichte, Kunst, Literatur und Psychoanalyse, verfasst ein launig-intelligentes Buch, welches zwar der Thematik wegen eigentlich in jedes 'sprachus' gehört, allerdings nicht verdient, in so kleinen Häppchen gelesen zu werden, wie die durchschnittliche Sitzungsdauer vorgibt.
Dies ist kein geistiger Dünnschiss und kein Bullshit, sondern anregende Kost, quasi Kaviar für den Kopf.
Also Kaufempfehlung. Mögen sich die Taschen des Autors mit Geld füllten - bekanntlich stinkt es nicht.
33 Kommentare|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2015
Und so fröhlich wie die Apokalyptischen Reiter bin ich über dies Buch. Sicher, Mr. ** hat nicht ganz unrecht mit seiner Kritik, daß etwas mehr Abwechslung nicht schlecht gewesen wäre. Hätte der Autor nur mich fragen müssen, dank der von mir gelesenen 10000 Bücher hätte ich sicher 10 neue Aspekte eingebracht. (Ich sage nur "Ile de Bran", wer dies sofort zuordnen kann - auf Deutsch funzt es leider nicht - ist guuuut. Noch besser, wer "Mächtig gewaltig!" auf Dänisch kennt. Und wer burgerte den Burger? Ja, das waren 3 Beispiele zu "Der Fäkalkalauer in Hoch- und Mittelkultur", die mir binnen 10 Sekunden einfielen.) Aber ich weiß nicht - 500 Seiten, das hätte zu geistiger Verstopfung beim Leser geführt.
Wie s******* hätte dies Buch werden können, wenn es von einem Autor minderer (lies: spätpubertärer) Qualität geschrieben worden wäre. Issasnich und das ist eines der Hauptargumente fürs Lesen. Darum 4 Klobrillen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Niveauvolle Kulturgeschichte der Scheisse. Kurzweilig und sehr informativ. Das gewonnene Wissen bereichert jedwede tolerante Gespraechsrunde. Absolute Leseempfehlung fuer aufgeschlossene Zeitgenossen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. April 2013
Ich habe mir spannende, augenzwinkernde und 'schmutzige' Unterhaltung gewünscht, aber das Buch wurde nach rund 50 Seiten sehr, sehr langweilig und redundant, sprich: Es macht keinen Spaß, immer wieder die selben zwei Erkenntnisse vorgekaut (besonders bei diesem Thema eine unangenehme Vorstellung!) zu bekommen. Nämlich: a) Scheiße ist Pfui und b) das war schon immer so, wenn auch nicht so extrem wie heute.

Lange Rede, kurzer Sinn: Viel Potential verschenkt, ein Thema nur angerissen und daraus ein komplettes Buch gemacht. Da hätte man schon einiges mehr draus machen können. :-)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Leider weiß ich auch nicht mehr genau, wie ich auf dieses Buch gekommen bin, aber ich bin ganz begeistert.
In der Kultur ist das Thema "Scheiße" eher ein Tabu-Thema, aber das Buch zwingt einen, dann doch die verschiedenen Nuancen des Tabus zu sehen und wie es wirklich zu unserem heutigen kulturellen Verständnis beigetragen hat - sehr faszinierend, vor allem auch dadurch, dass Werner dem Leser verschiedene interdisziplinäre Perspektiven auf das Tabuthema anbietet. Hat mich wirklich sehr fasziniert, da ich vorher nie gedacht hätte, dass es wirklich möglich wäre, ein Buch mit dem Thema "Scheiße" zu füllen.
Hinzu kommt auch noch, dass das Buch doch sehr amüsant geschrieben ist, und man bei Bedarf das Wissen noch vertiefen kann, da Werner im Anhang seine verwendete Bibliographie hat.

Fazit: Interessante und erhellende (wissenschaftliche) Perspektiven auf die Scheiße, und wie wichtig sie doch in unserem Alltag ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Scheiße ist ein gesellschaftliches Tabu, doch nicht so für Florian Werner. Ohne Scheiße und den täglichen Umgang damit ist Zivilisation nicht definierbar, das Leben nicht denkbar, nicht möglich. Werner legt im Umgang mit dem Thema eine erfrischende Unverkrampftheit an den Tag, bringt Fakten ans Licht, die in diesem Zusammenhang wohl noch nie dargestellt wurden, und hinterlässt den Leser als aufgeklärtes Mitglied der menschlichen Spezies. Jeder, der sich für intelligent, weltoffen und erwachsen hält, sollte dieses Buch im Regal stehen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Das Buch ist voll Scheisse,..! Und das ist auch gut so,.. Liest sich wirklich sehr locker und vermittelt ein gutes Grundwissen zum Thema Kot. Ich kann es nur empfehlen,..!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2015
oh man was für eine bes*****ene S******* also mal richtig S******* Im Sinne von S******* S*******... s****** die Wand an...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden