In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Dunkle Häfen - Band 1: Historischer Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Dunkle Häfen - Band 1: Historischer Roman
 
 

Dunkle Häfen - Band 1: Historischer Roman [Kindle Edition]

Elin Hirvi
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 11,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In dunklen Häfen gibt es keine Sicherheit... Was, wenn das Leben keinen Platz für dich vorsieht?

Band 1


England, 1690. Ein Jahrhundert der Pestepidemien und Religionskriege neigt sich dem Ende zu. Die Welt ist im Wandel, eine neue Zeit hat begonnen.
Ein junges Mädchen ohne Namen und Vergangenheit gelangt auf einem Heukarren in den alten Moloch London, einer Stadt, die zwischen Pracht, Macht und Elend schwankt. Noch regiert der Absolutismus in Europa, doch das Bürgertum erstreitet sich in einigen Ländern bereits Rechte.

Das Mädchen kommt als Dienstmädchen im Haus eines Adligen unter und erhält den Namen Ramis. Dort ergeht es ihr schlecht. Ihr verzweifelter Befreiungsschlag endet mit einer Flucht, die sie nach Bristol und schließlich auf die Weltmeere führt. Sie erkämpft sich eine Existenz zwischen rauen Piraten, immer mit dem Tod im Nacken. Auf der Suche nach ihrem Platz im Leben stößt sie an ihre Grenzen, aufgerieben zwischen dunklen Leidenschaften und einer unmöglichen Liebe. Und sie hat sich Feinde gemacht, die ihren Untergang wollen.


Historischer Roman, zweibändig. Entspricht mehr als 600 Druckseiten.



Leserstimmen:



"Es ist der Autorin gelungen, mich auf eine Reise mitzunehmen, welche ich sehr genossen habe und von der ich zwischenzeitlich dachte, es ist meine eigene Reise, mein eigenes Schicksal, ein Schicksal, das mich so tief in die Geschichte eingesogen hat, dass ein Auftauchen daraus erst lange nach dem Lesen möglich war." (Piubellas Lesezeichen)

"Dieser Roman wirkt frisch und unverbraucht, gerade weil er an manchen Stellen so struppig ist. Als Vielleserin muss bei mir einiges passieren, damit ich überrascht bin und hier war ich es." (Merle Farbig)

"Elin Hirvi hat sich viel getraut bei der Wahl ihrer Heldin: eine gebrochene Figur, beständig geplagt von Angst und Verzweiflung, an der Grenze zum Wahnsinn. Eine Grenze, die sie immer wieder auch überschreitet, wenn die Dämonen in ihrem Innern übermächtig werden." (Doro schreibt)

"Dieses Buch hat etwas geschafft, was ich seit meiner Kindheit nur sehr selten erlebt habe: Ich konnte mich in der Geschichte verlieren und so tief eintauchen, dass ich meinen Kindle kaum aus der Hand legen wollte, bis ich Band I fertig gelesen hatte." (I. Peters)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 961 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 413 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1477544240
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0054ZDT54
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #21.693 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Elin Hirvi schreibt historische Romane, weil sie es liebt, Altes neu zu entdecken und nüchterne Fakten zum Leben zu erwecken. In Vergangenes eintauchen und alte Ruinen erkunden waren ihr schon als Kind Lieblingsbeschäftigungen. Seit vielen Jahren tanzt sie leidenschaftlich gerne. Wann immer möglich, geht Elin Hirvi bergwandern oder reist in der Welt herum.

Mit dem zweibändigen historischen Roman "Dunkle Häfen" legte sie ein bemerkenswertes Debüt hin, das mit seiner Düsternis und Leidenschaft die Leser fesselte.


Homepage:
http://elinhirvi.jimdo.com/

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungeschminkt und ohne Happy End 12. August 2011
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Düstere Geschichten aus einer düsteren Zeit, erzählt mit einem feinfühligen Gespür für die sinistren Abgründe menschlicher Grausamkeiten: Schon der erste Band der 'Dunkle Häfen'-Saga von Elin Hirvi gewährt dem Leser keine Lichtblicke, erlaubt kein erleichtertes Aufatmen und gönnt so dem Ablauf der Tragödie erst recht keine Pause.
Wir befinden uns in England, am Ende des 17. Jahrhunderts. Im Sterben liegend, lässt eine alte Frau noch einmal ihr Leben an sich vorüberziehen. Es sind Jahrzehnte voller Leid, Verzweiflung und allseitigem Hass. Als junges Mädchen auf dem Londoner Sklavenmarkt an einen adeligen Schurken verkauft, entschließt sich die 'Semiramis' genannte Heimatlose nach demütigendem Missbrauch in einer wahren Hölle auf Erden zu einer abenteuerlichen Flucht, die sie auf die Weltmeere führt. Unter Piraten, verzweifelten Existenzen wie sie, findet die junge Frau schließlich Anerkennung. Doch sie führt fortan kein Leben in Freiheit, sondern kämpft einem hoffnungslos dunklen Hafen um ihr Überleben. Gesetzlosigkeit, Gewalt und der in jeder Sekunde ihr frech ins Gesicht grinsende Tod sind dabei ständige Begleiter.
Wer ungeschminkte Lebensschicksale hautnah nacherleben möchte und dabei keinen Wert auf ein kitschiges Happy End legt, wird dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Episch überwältigend 10. April 2012
Format:Kindle Edition
Bin jetzt mit beiden Teilen durch und der Meinung, dass diese nicht voneinander getrennt werden können, weshalb diese Rezension für beide Teile gilt und ich sie auch bei beiden poste.
Zunächst einmal: Alle verfügbaren Daumen hoch und fünf Sterne Minimum!
Dieses dunkle, bewegte Zeitalter aus der Sicht einer freiheitsliebenden und darin unbeugsamen Frau zu schildern, erfordert an sich schon Mut, will man der historischen Realität für Frauen in dieser Zeit treu bleiben.
Selbst als Mann wächst einem der Stoff ans Herz, fiebert man mit, leidet man mit, hofft auf Besserung. Am Ende angelangt bin ich nun so in der Welt der Elin Hirvi gefangen, dass ich nicht glauben kann, dass die Geschichte schon vorbei sein soll.
Ein zweiteiliges Epos, das in gedruckter Form weit über 1.000 Seiten Umfang hätte, schreibt sich nicht in wenigen Wochen, schon gar nicht, wenn man die umfangreichen historischen Recherchen berücksichtigt, die der Stoff notwendig macht.
Ein solches Werk zu einem solchen Preis zu bekommen, das nenne ich mehr als fair und begeistert mich einmal mehr für die schöne neue Welt der E-Books!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mika
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich bin sehr, sehr froh, dass ich diesen Roman in einer Gruppe gefunden habe, denn er hat mich vom ersten bis zum letzten Satz mitgerissen. Zugegeben, es ist kein Kitschroman, an dessen Ende ein heiles Happy End vor kommt. Wenn der Leser sich darauf einlässt, sind die Momente, in denen die Protagonistin glücklich ist, wahre Highlights und erfreuen beim Lesen. Ich war eingezogen in diese Welt, die Elin Hirvi da gezeichnet hat. Oft saß ich da und habe die Augen aufgerissen und mit den Helden gebangt oder war zutiefst geschockt über Wendungen, auf die ich nicht vorbereitet war. Dieses Gefühlschaos, was Hirvi da in mir ausgelöst hat, hat mir sehr gut gefallen, denn so mag ich ein Buch: Wenn ich den Wind spüren kann, das Essen schmecken kann und die Umgebung hören kann, dann bin ich gefesselt und DAS hat dieses Buch geschafft.

Freilich habe ich mir das zweite Buch auch gleich gekauft und bin sehr neugierig, wie Hirvi mit der Fortsetzung umgeht.

Alles in Allem kann ich Dunkle Häfen bedingungslos weiter empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prallbunter Schmöker 14. Januar 2012
Format:Kindle Edition
Dunkle Häfen Band 1, Elin Hirvi
1690 ' ein Karren rumpelt Richtung London, durchquert das städtische Elend und kippt ein Mädchen ohne Namen bei einer üblen Sklavenauktion ab, wo sie verschachert wird. Hier beginnt für den Leser die aufregende Lebensgeschichte dieses besonderen Kindes, die nun den Namen Semiramis erhalten hat und fortan meist Ramis gerufen wird. Es ist nicht gerade ein Rosenbett, in das die arme Ramis da gefallen ist. Ihre Kindheit auf Maple House, einem düsteren Herrenhaus mit einem unsympathischen Herrn darin, ist geprägt von Missbrauch und harter Arbeit, über ihre Vergangenheit weiß sie nichts mehr. Das Londoner Herrenhaus ist nur der erste dunkle Hafen, in dem Ramis in ihrem Leben strandet. Der Roman lässt sie nicht zur Ruhe kommen und wirft sie von hier aus mit Schwung in ein Bordell in Bristol, von dort aus auf ein düsteres Schiff, auf dem sie weitere Orte erreicht in dem sie vieles findet ' nur nicht ihre eigene Geschichte.
Die Autorin nimmt ihre Leser mit in eine tolle bunte Abenteuergeschichte, die vor allem dadurch besticht, dass ihre Heldin Ramis etwas ganz besonderes ist. Ramis entzieht sich konsequent aller Klischees, die man sonst so an weiblichen Hauptpersonen in historischen Schmökern entdecken kann. Sie wird keine tragische, dem Schicksal ergebene, Figur, die nur durch die Liebe zu irgendeinem tollen Kerl gerettet werden kann. Sie ist auch keine unglaublich charmante hübsche Dame, von der man nur den Gossendreck abkratzen muss, um die Gräfin in ihr zu erkennen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Banal
Banal, unerträglich und ein inakzeptables Niveau. Und das im Jahresurlaub. Tut mir leid! Zum Glück hatte ich noch interessante und informative Alternativen.
Vor 18 Tagen von Stachowske Andreas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen das zweite Mal gelesen...
und immer noch begeistert. Ein Wunderbares Buch. Alle beide Bände. Es beschreibt die Schattenseiten des Lebens und die abgrundtiefe Verzweiflung in die man durch die Windungen... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von vm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Etliche Stunden Lesevergnügen zum kleinen Preis!
Erzählt wird die Geschichte des Mädchens Ramis. Als Sklavin verkauft, geschändet, auf der Flucht, landet sie schließlich als Piratin auf den Meeren der... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Nicole Göbel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert
Beide Bände habe ich regelrecht verschlungen. Hier handelt es sich um eine spannende Lektüre, die mann ungern weg legen will.
Vor 20 Monaten von elster veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bedrückend und spannend
KLAPPENTEXT:
Ein junges Mädchen ohne Namen und Vergangenheit gelangt auf einem Heuwagen in den alten Moloch London, einer Stadt, die zwischen Pracht, Macht und Elend... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Nanni "fantasie-und-traeumerei" veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Historische Piratengeschichte mit viel Tiefgang
Dunkle Häfen - Elin Hirvi

Kurzbeschreibung Amazon:

In dunklen Häfen gibt es keine Sicherheit... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Wagner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Von der Sklavin zur Piratin
London um 1700: Ein Händler kommt nach London und hat auf seinem Wagen ein kleines Mädchen, das schwer traumatisiert ist. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Irismaria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dunkle Häfen - Band 1
Dunkle Häfen - Band 1 - Elin Hirvi
Kurze Inhaltsangabe:
En kleines Mädchen wird entführt. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Monja veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Grottenschlecht
Die Geschichte ist hanebüchen, holprig geschrieben und an vielen Stellen vollkommen unlogisch. Orthografie- und Grammakitfeher runden das Bild ab und es wundert nicht, dass... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Allegra1961 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein irrsinniges Leben
Elin Hirvi hat sich viel getraut bei der Wahl ihrer Heldin: eine gebrochene Figur, beständig geplagt von Angst und Verzweiflung, an der Grenze zum Wahnsinn. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Januar 2012 von Doro schreibt
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden