wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen87
4,1 von 5 Sternen
Format: Blu-rayÄndern
Preis:10,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2009
Diese Version entspricht genau der Schnittfassung, der 2007 erschienen DVD, die auch schon den Schriftzug "UNZENSIERT" trug, es aber nicht wirklich war.

Es sind zwar erweiterte Szenen enthalten, allerdings fehlt auch etwas.
Der Schluss der "Nette Alte Dame"-Szene, als Lloyd (Jim Carrey) vom Geld-Holen zurückkommt, und entdecken muss, dass die alte Dame die Zeitungskästen samt seines Geldbeutels, sowie alle seine abgestellten Sachen geklaut hat, fehlt auch auf der Blu-ray-Version. Auch die "Toilettenauskipp"-Szene ist anders geschnitten.

Nun ja: Das Bild der Blu-ray ist zwar eine leichte Verbesserung gegenüber der DVD, dafür ist der deutsche Dolby ProLogoc 2.0 Ton arg schlecht. Man hört über den ganzen Film ein Kratzen in den Stimmen. Das war auf der DVD besser!

Wer also die DVD von 2007 besitzt, dem rate ich auch an, diese nicht gegen die Blu-ray zu ersetzen. - Denn eine Verbesserung stellt diese nicht wirklich dar.

Die beiden einsamen Sterne dieser Bewertung gebe ich natürlich nicht für den Film!
Der ist Spitze!!!

Die zwei Sterne gibt's für die enttäuschende Blu-ray.
0Kommentar32 von 34 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2005
Es ist wirklich schwer, hier eine angemessene Bewertung zu finden. Der Film selbst ist top, ABER leider ist diese Version geschnitten!
Einmal fiel die Szene mit der Oma auf, die das Geld klaut. Aber noch schlimmer finde ich den Cut, als Jeff Daniels auf der Toillette sitzt und die Spülung kaputt ist. In der "normalen" Fassung schraubt er in seiner Not die komplette Schüssel ab und versucht sie aus dem Fenster zu entleeren. In dieser Version fehlt diese Stelle.
Warum, ist mir unbegreiflich, denn man sieht weder etwas Ekliges, noch gäbe es irgendwelche "Anstandsgründe", diese Szene zu kürzen. Einfach unverständlich.
Ich weiss auch nicht, was man sich dabei gedacht hat. Es gibt in dem Film einige derbe Witze, deren Wegfall ich mir zumindest logisch erklären könnte (blinder Junge mit dem Wellensittich), aber eine der lustigsten Szenen des Films grundlos zu schneiden ist einfach eine Unverschämtheit. Wartet lieber, bis der Film wieder im TV kommt.
22 Kommentare26 von 28 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2010
Der Film ist eigentlich Spitze, wenn es nicht die unzensierte Version ist. Obwohl mit 7 zusätzlichen Minuten geworben wird fehlen einige andere meiner Meinung nach verdammt wichtige Stellen. So ist zum Beispiel die komplette Szene mit Lloyd in der Bar, bei der er entdeckt das wir "auf dem Mond gelandet" sind nicht dabei, sowie die komplette Szene im Schnee mit Harry und Marry (Liftszene, Schneemann, Schneeballschlacht). Stattdessen hat man einfach einige langweilige Minuten an geschnittenen Szenen hinzugepackt, die man auch noch sofort am schlechteren Ton erkennt.
Mein Tip, lieber die "gekürzte" Version kaufen!
11 Kommentar8 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Genau, wie bei der DVD Version fehlt auch bei der Blu Ray Version ein Teil der Szene bei dem Zeitungsautomat, obwohl die Blu Ray mit "unzensiert" betitelt wird. Außerdem ist die deutsche Tonspur nicht in Dolby Digital.
11 Kommentar19 von 20 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2004
Dumm und Dümmer ist ein absoluter Kultfilm, deshalb möchte ich darüber auch keinerlei Worte mehr verlieren, da es nichts hinzuzufügen gibt (fünf Sterne). Die DVD hat aber, von der mangelnden Austattung - hier fällt v.a. das fehlende Widescreen-Format extrem negativ auf, das Bild ist auf volles Fernseh-Format gestutzt - einen absolut nicht zu entschuldigenden Nachteil gegenüber der Videoversion: es fehlt eine Szene!
Lloyd lässt seine eingekauften Sachen bei der Oma im Rollstuhl zurück, die darauf aufpassen soll, damit er Wechselgeld besorgen kann. Aber die Szene wie er zurückkommt und die Oma wie auch seine Sachen sind verschwunden und er läuft recht orientierungslos im Jim-Carrey-Stil im Kreis, fehlt komplett! Der Film steigt erst wieder ein, als er zu Harry in die Wohnung stolpert.
Allerdings muss ich anmerken, ich spreche für die englische Version, da ich DVD's nur im Originalton schaue. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass sich am Bild etwas ändert, nur weil man die Sprache umschaltet.
Ein Fehlkauf ist die DVD sicherlich nicht (dazu ist der Film einfach zu genial), aber es sollte doch mit offenen Karten gespielt werden und ich war negativ überrascht, als ich die DVD sah, da ich Dumm und Dümmer schon seit Jahren auf Video hatte. Jeder sollte sich überlegen, ob er ihn nichtmal im Fernsehen wegen der fehlenden Szene schaut oder ihn sich sogar auf VHS zulegt.
22 Kommentare19 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2004
Im Gegensatz zur Videoversion (ebenfalls ab 12 Jahren freigegeben) fehlen der DVD-Version zwei Szenen:
Die erste fehlende Szene ist die, in der Lloyd mit dem Kleingeld wiederkommt und die "nette, alte Dame" verschwunden ist. In der DVD-Version verabschiedet er sich noch mit einem "Kratzen sie mir bloß nicht ab!" und stolpert dann gleich zu Harry ins Wohnzimmer.
Die zweite Szene, die fehlt, ist die im Haus der Swansons, als Harry die Kloschüssel aus dem Fenster leert und diese mit einem Handtuch zuhält.
Warum diese beiden Szennen fehlen ist mir ein Rätsel. Bleibt auf eine baldige Special Edition zu hoffen, die ungeschnitten ist. Solange empfiehlt sich der Griff zur Videokassete.
11 Kommentar39 von 44 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2003
Also das Slapstick-Komödien mehr noch als andere Genre eine Frage des persönlichen Geschmackes sind, ist ja schon richtig. Aber tut mir leid, wer bei "Dumm und Dümmer" nicht mehrmals vom Stuhl fällt vor Lachen, hat ein Stock im Hintern. Klar ist nicht jeder Dialog ein Volltreffer, aber die Farelly-Brothers ("Verrückt nach Mary", "Kingpin") haben einfach ein Gespür für haarsträubende Situationskomik und schräge Ideen, wodurch einem in keiner Minute des Films langweilig wird. Hinzu kommt eine intelligent gestrickte Story, und vor allem drei glänzend aufgelegte Schauspieler. Da ist zum einen Jim Carrey, dessen Fähigkeiten zu theatralischen Gesten und Bewegungen glänzend in seine Rolle des Lloyd Christmas passen, und Jeff Bridges, der in der Rolle des trampeligen Zottels Harry, Lloyds Kumpanen, voll aufgeht. Ausserdem ist da noch Lauren Holly, die durch ihre aufgeräumte und zurückhaltende Art der hübschen Mary Swanson einen herrlichen Gegenpol zu den albenden Lloyd und Harry darstellt. Wie die beiden in ihrem fahrenden Hund (später ein winziges Mopped) quer durch die USA fahren, um dann das versnobte Millionärsparadies Aspen kräftig durchzumischen, ist einfach sehenswert. Wer der englischen Sprache einigermaßen mächtig ist, sollte sich den Film übrigens im Originalton ansehen, die deutsche Synchro ist (wie so oft) nicht besonders toll, diverse Gags gehen verloren. Aber auch auf Deutsch ist der Film ein Volltreffer, unbedingt anschauen!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. April 2009
Selten schaffte es eine Komödie wirklich über die komplette Laufzeit unterhaltsam
und vor allem witzig zu sein.
Dank Jim Carrey allerdings wird die Klamotte "Dumm und Dümmer" zu einem regelrechten
Dauerbeschuss auf die Bauchmuskulatur.

Die Farelly Brüder zaubern eine Komödie wie auf den Grimassenschneider Carrey
zurecht geschneidert.

Fast minütlich beschert uns Carrey Gestiken und Dialoge die einen vom Sitz
reißen.
Dank seines ebenfalls guten Mit-Hauptdarstellers Jeff Daniels werden die beiden
Charaktere zu einem filmfüllenden Erlebnis.

Zugegeben die Handlung hat wenig innovative oder packende Momente,
um so wichtiger dass die Darsteller den kompletten Film tragen,
was dank Carrey und Daniels auch überzeugend gelingt.

Dass der Film nun annähernd 16 Jahre auf dem Buckel hat merkt man der Optik
der Locations und seiner Personen deutlich an.
Der Humor allerdings schwimmt noch auf allerhöchstem Niveau und stellt zahlreiche
Komödien in den Schatten.

"Dumm und Dümmer" ist niveaulose aber dennoch königlich witzige Unterhaltung,
die dank Jim Carrey zu einer regelrechten Kultkomödie geworden ist.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2007
Zu dieser unzensierten Version von Dumm und Dümmer ist auf jeden Fall zu sagen, dass die im Special-Material enthaltenene Szenen wirklich sehr sehr sehenswert sind und auch ohne Probleme in der "Vollversion" eingeführt hätten werden können! Auch die beiden "Dumm" und "Dümmer" Trailer sind absolut neue Highlights im Bonusmaterial - der eine Trailer stellt die Story als eine dramatische und ernstzunehmende Liebesaffaire dar, der andere zeigt den Film als einen actiongeladenen Kampf zwischen Gut und Böse! Was soll man zu diesem Film sagen, denn der Titel spricht für sich! Jeff Daniels und Jim Carrey, niemand anderes hätte diesen Film zu solch einem komödialen Highlight werden lassen können!!!

Zur unzensierten DVD ist allerdings zu sagen, dass leider wieder die "Wo steckst Du denn Oma" Szene fehlt und auch andere, meiner Meinung nach relevante Szenen, die schon in der TV-Version ausgestrahlt wurden, hier wieder fehlen! Auffällig war auch, dass die Stimme der Kidnapperin an einer Stelle variiert (hier wurde die Szene abscheinend neu syncronisiert?!" Alles in allem kann ich die DVD empfehlen, jedoch vermisse ich persönlich ein paar Kleinigkeiten, die in der TV-Version gezeigt wurden! Schade!
0Kommentar16 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich eher auf die technische Umsetzung eingehe. Mehr Infos unter mryamaha-heimkinofreak punkt de

Vorwort: Da ich den Film nicht spoilern will und ich Bluray Rezensionen nur dann für sinnvoll halte, wenn man die Qualität und Umsetzung bewertet, mache ich dies hiermit.

Endlich gibt es den Film Uncut, also 6 Minuten länger als auf den DVD Editionen!

Bildbewertung 1,78 : 1 Codec VC-1

Dies ist noch eine der wenigen WARNER Blurays, welche mit dem alten Windows VC-1 Codec codiert wurden. Üblich ist ja inzwischen der weitverbreitete MPEG-4 h.264 Codec (dies nur mal so für die Nerds)
Der Film wäre von den Motiven geradezu prädestiniert für HD, allerdings fehlt immer das letzte Quentchen an Schärfe. Immerhin hat der Film dieses Jahr 20-jähriges Jubiläum. Damals gab es noch lange kein HD, deshalb wundert es auch nicht, das manche Weitwinkel Shots an der Grenze zur Unschärfe tendieren. In SD Zeiten war dies normal. Die Farben und Kontrast sind frisch (mit Ausnahme des Vorspanns, wo auch der Bildstand wackelt) Ironischerweise gibt es aber auch Shots mit sehr guter Tiefenwirkung. Zusammen gefasst kann man aber sagen, daß der Film auf einem Medium noch nie besser aussah! Vergesst also die hochskalierte DVD. Das Bild der Bluray ist nicht perfekt, aber besser!

Tonbewertung Deutsch Dolby Digital 2.0.

Beim Ton die grosse Enttäuschung! Es gibt wenig Blurays, die nur in Dolby Surround sind also in Dolby Digital 2.0. Die Qualität selbst für einen Surroundfilm ist unterdurchschnittlich, denn die Abmischung ist leise, dumpf. Der Mix leidet unter Unausgewogenheit und etlichen qualitativen Mängeln. Bei der englischen Spur geht der Vorhang auf und die Unterschiede sind sehr deutlich. Schade...

Die Extras sind reichlich....

- Alternative Szenen
- Alternatives Ende
- Dokumentation: Still Dumb after all these Years
- Dumme Momente: - Feuerstunt
- Kung Fu Chef
- Toiletten-Szene
- US-Kinotrailer

Der Film Kult! Die Fortsetzung ab 13.11.14 im Kino. Die Bluray wurde nicht besonders hochwertig umgesetzt. Tröstlich stimmt der Preis,
den mehr wie 10 Euro sollte man nicht ausgeben für das, was WARNER bietet.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,95 €