Duell in Dodge City 1959 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Dieser Titel ist nicht für den Verleih erhältlich.
Veröffentlichungsdatum: Nicht zum Verleih erhältlich

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(7)
LOVEFiLM DVD Verleih

1877, der wilde Westen: Zu dieser Zeit ist der amerikanische Westen nicht mehr überall wild, aber es gibt durchaus noch einige berüchtigte Städte, die Verbrecher und vom Gesetz Verfolgte magisch anziehen. Eine dieser Städte ist Dodge City. Hierhin verschlägt es auch Bat Masterson, nachdem er in Notwehr einen Unteroffizier der US-Army erschossen hat. Sein Ruf eilt ihm nach Dodge City voraus, wodurch er von Anfang an einen gewissen Respekt genießt. Zusammen mit der attraktiven Bardame Lilly betreibt er einen florierenden Spielsalon, bis ihn der Tod seines Bruders Ed zum Nachdenken bringt. Ed wollte dem gesetzlosen und gewalttätigen Treiben in Dodge City ein Ende bereiten und hatte sich zum Sheriff wählen lassen. Über den Stern konnte er sich jedoch nur kurz freuen, denn der ehemalige Amtsinhaber Regan, selbst ein Verbrecher, setzte gleich am Wahlabend seine Killer auf Ed an. Jetzt ist es an Bat Masterson, die Aufgabe seines Bruders zu Ende zu bringen.

Darsteller:
Joel McCrea
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 18 Minuten
Darsteller Joel McCrea
Regisseur Joseph Newman
Genres Western
Studio Explosive Media
Veröffentlichungsdatum Nicht zum Verleih erhältlich
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel The Gunfight at Dodge City

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENT am 18. November 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Antwort, die Bat Masterson (Joel McCrea), der Protagonist in Joseph M. Newmans Western „The Gunfight at Dodge City“ aus dem Jahre 1959, auf diese Frage seitens des jungen Billy (Wright King) gibt, ist ein so dramatischer Monolog, daß er hier nicht vorenthalten bleiben soll:

„Well, Billy, I’ll tell you: It’s not so good. First you’re standing there, facing it. You’re scared. You want to run and hide, hide anywhere. But you don’t because you can’t, and you can’t because you know that if you make even the slightest move, he’s bound to draw. So you watch his eyes, praying to God Almighty he’ll back down or say something, anything to give you a chance to get out of it. Then you try to make yourself say something, but before you can, it’s too late. He’s not there anymore. He’s on the floor. […] People are screaming, they’re running all in and want to buy you a drink and tell you he drew first. And then you break away and run outside somewhere where no one will see you and … vomit.”

Während dieses von dramatischer Musik untermalten Monologes wechselt die Kamera ständig zwischen Close-ups von Mastersons ernstem zu Billys fasziniertem Gesicht, bis sie schließlich auf dem Revolver zu ruhen kommt, den Masterson Billy abgenommen hat, und der Vorspann beginnt. Regisseur Joseph M. Newman dürfte heutzutage vor allem für seinen Science-Fiction-Film „This Island Earth“ (1955) bekannt sein, doch mit „Fort Massacre“ (1958) hat er, ebenfalls mit Joel McCrea in der Hauptrolle, zumindest einen erstklassigen Western gedreht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sherry TOP 1000 REZENSENT am 12. September 2013
Format: DVD
"Duell in Dodge City" (The Gunfight At Dodge City) ist die dt. Erstveröffentlichung eines Western, der im Kino unter dem Titel "Drauf und dran" 1959 aufgeführt wurde und der relativ frei auf dem Leben der historischen Figur Bat Masterson basiert.

Nachdem Bat Masterson (Joel McCrea) in Hays City einen Mann in Notwehr erschießen musste, bleibt ihm nichts anderes übrig als die Stadt zu verlassen und sich nach Dodge City abzusetzen, wo sein Bruder Ed (Harry Lauter) sich um den Posten des Country-Sheriffs bewirbt. Bereits bei seiner Ankunft muss er feststellen, dass die Stadt von dem korrupten Sheriff Regan (Don Haggerty) beherrscht wird. Nachdem er sich mit Dr. Sam Tremaine (John McIntire) anfreundet und an der Verlobten (Julie Adams) seines Bruders gefallen findet, entscheidet er sich in Dodge City zu bleiben. Zusammen mit der attraktiven Lilly (Nancy Gates) betreibt er nun einen florierenden Spielsaloon und hofft auf ein ehrliches Leben, aber Sheriff Regan hat nicht die Absicht, dass die Mastersons ein friedliches Leben führen können - und warum ist jetzt gerade der Revolverheld Dave Rudabaugh (Richard Anderson) in der Stadt ?

Nach ihrem ausgezeichneten "Die letzten der 2. Schwadron" (Fort Massacre)gingen Regisseur Joseph Newman und Joel McCrea wieder gemeinsam an die Arbeit um mit "Duell in Dodge City" einen soliden Western abzuliefern. Der mit seiner funktionierenden Handlung als Drama und Action-Western überzeugen kann und bei dem mit seiner knackigen Laufzeit von ca. 8o min. und den brillanten Kamera-Aufnahmen keine Langeweile aufkommt.
"Duell in Dodge City" entstand zur selben Zeit wie "Einer gibt nicht auf" (Comanche Station)mit Randolph Scott und sollte für beide der letzte Film werden.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Kurz bevor er mit "Sacramento" sich als Western-Star verabschiedete,brilliert Joel McCrea hier nochmal als neugewählter Sheriff und nebenbei Mitinhaber von einem Spielsaloon,welcher die Arbeit seines ermordeten Vorgänger & Bruder fortsetzt. Sheriff Bat Masterson (McCrea) hat volle Hände zu tun : Den Mörder seines Bruders finden,dem korrupten Konkurrenten um die Wahl des Sheriff-Postens in Schacht halten,mitternachtliche Schiessereien verhindern und zwischen 2 Frauen zu wählen ist nicht ganz einfach.
Zum Glück ist ihm der Doc stets an der Seite,gut zu wissen,falls der gute alte Gesetzeshüter von einer bleihaltigen Kugel getroffen wird. Denn es gibt nicht wenige,die den Sheriff in die ewigen Jagdgründe schicken wollen.

Das heisse Pflaster,wo der Film spielt ist das legendäre Dodge City! In diesem Western wird sogar am Rande der berühmte Wyatt Earp erwähnt,der in der Umgebung als Sheriff Verbrecher jagt.

"Duell in Dodge City" bietet knapp 80 Minuten sehr solide Westernunterhaltung.

Joel McCrea,der hier schon auf die 60 zugeht,kennt man neben dem Western-Klassiker "Sacramento" von 1962 vor allem auch vom Menschenjagd-Horror-Klassiker "Graf Zaroff - Genie des Bösen" von 1932!

Das Bild der DVD im breiten Cinemascope wurde ganz gut umgesetzt,man darf wirklich sehr zufrieden sein.
Der Mono-Ton ist etwas zu leise abgemischt,musste den Lautstärkenregler auf satte 45 raufschrauben,normalerweise würde knapp 30 reichen auf dem Display des Home-Cinema-Receivers.
Die alte dt.Synchro ist wie üblich auf hohem Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen