Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht (Deutsche Ausgabe) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dublin Street - Gefä... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories, Band 1) Taschenbuch – 15. Februar 2013


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,99
66 neu ab EUR 9,99 12 gebraucht ab EUR 4,99
EUR 9,99 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories, Band 1) + London Road - Geheime Leidenschaft (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories, Band 2) + Jamaica Lane - Heimliche Liebe (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (15. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548285678
  • ISBN-13: 978-3548285672
  • Originaltitel: On Dublin Street
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (512 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.468 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Seit der Veröffentlichung von Dublin Street und London Road, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsene, stürmt sie die internationalen Bestsellerlisten.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits eine Jugendbuchserie veröffentlicht. »Dublin Street« ist ihr erster Roman für Erwachsene und wurde schon kurz nach seinem Erscheinen zu einem internationalen Bestseller. Homepage der Autorin: www.samanthayoungbooks.com

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

91 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.D. vom Blog esdeh TOP 500 REZENSENT am 27. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Jocelyn Butler ist 22 Jahre alt und auf sich alleine gestellt, seit vor acht Jahren ihre Familie bei einem Unfall in Virginia starb. Nach ihrem Schulabschluss zieht Joss nach Schottland, dem Herkunftsland ihrer Mutter, um dort zu studieren und zu vergessen. Als ihre Mitbewohnerin nach London umzieht, muss sich Jocelyn eine neue Wohnung suchen und lernt so Ellie kennen, die in einer traumhaften Wohnung in der Dublin Street in Edinburgh lebt. Joss zieht bei Ellie ein und freundet sich mit ihr an. Sehr überrascht ist Joss jedoch, als sie Ellies älteren Halbbruder Braden kennenlernt, denn dieser Mann geistert nach einem zufälligen Treffen schon länger durch ihre Gedanken. Aber Joss hat sich nach dem Verlust ihrer Familie geschworen, nie wieder jemanden nahe an sich heranzulassen ...

Eigentlich mag ich keine reinen Liebesromane. Von "Dublin Street" hatte ich jedoch eine Leseprobe gelesen und das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt. Da das Buch noch nicht als Printausgabe erschienen ist, habe ich es mir daher als e-book gekauft, denn ich wollte einfach nicht mehr so lange warten um zu erfahren wie es weiter geht.
Autorin Samantha Young hat hier Figuren geschaffen mit den ich mitleiden wollte und konnte, die mir sympathisch waren und von denen ich mehr erfahren wollte, mit denen ich mich gefreut habe und die mir real erschienen. "Dublin Street" ist kein fröhlicher Roman, auch wenn es hier einige unterhaltsame Szenen gibt. Es handelt von Verlust und Angst, Trauer und Selbstzweifeln, aber auch von Liebe und Vertrauen. Es gibt sehr viele erotische Szenen, die ich jedoch als nicht aufdringlich empfand und nicht zu übertrieben wie in einigen anderen Büchern die zurzeit die Verkaufslisten besiedeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von s-ibanez am 28. Dezember 2012
Format: Kindle Edition
Das Buch ist so schön, dass ich es fast in einem Stück durchgelesen hatte! Die Figuren der Geschichte haben alle ihr ganz eigenes Gesicht und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten mich in die Hauptfigur hinein zu versetzen. Die erotische Spannung zwischen der Hauptfigur (einer natürlichen jungen Frau mit guten Rundungen) und dem dazugehörigen Liebhaber (trainiert, groß, gut aussehend) war förmlich mit den Fingern zu greifen. Unglaublich! Die Autorin hat jegliches Gefühl so schön niedergeschrieben, dass ich förmlich in der Welt der Hauptfigur versunken bin. Liebe, Freundschaft, Sex, Freude, Trauer, Eifersucht, Schmerz, Humor, ... ähnelt schon fast einer Telenovela ;-) (die ich sinst so überhaupt nicht ausstehen kann!) Wobei mir das während des lesens nicht so bewusst war. Es ist auch nicht schnulzig, sondern einfach nur emotional. Schön finde ich die Ich-Perspektive und dass man fast jeden Gedanken der Hauptfigur mitlesen konnte. Auch wenn man sie manchmal echt schütteln wollte, passten alle Handlungen irgendwie zu ihr und in ihrer Situation würde ich vielleicht genau so handeln. Wer nun eine romantische Liebesgeschichte erwartet ist vielleicht nicht ganz beim richtigen Buch. Die Romantik wird eher durch Lust ersetzt, was meines Erachtens auch wesentlich realistischer ist. Ein "Erotikroman" ist das allerdings auch nicht. Die Sexszenen sind recht kurz und nicht sehr detailreich. Zudem gesellt sich die Protagonistin zur Familie der Anastasias aus SoG und ist unnatürlich schnell zum Höhepunkt zu bringen. Und das natürlich nicht nur einmal an einem Abend ;-) Wobei das schon fast in das Bild des Superlovers passt und mich auch nicht wirklich gestört hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Illusion am 5. März 2013
Format: Taschenbuch
Klappentext:
Sie will nur eine Nacht des Glücks, aber er legt ihr die Zukunft zu Füßen.
Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Ge-heimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann.

Form und Stil:
Das Buch besteht aus 26 Kapiteln sowie einem Prolog und einem Epilog. Zum Ende des Buches findet sich überdies noch eine Danksagung der Autorin. Jocelyn erzählt ihre Geschichte als Ich-Erzähler. Dadurch gelingt es der Autorin relativ gut, ihre Gefühle zu verdeutlichen; auch wenn ihre Reaktionen für mich nicht unbedingt immer nachvollziehbar waren. Der Schreibstil der Autorin liest sich angenehm und leicht. An einigen Stellen hatte ich das Gefühl, dass Logikfehler vorhanden waren. So gab es z.B. Gespräche mit Dr. Pritchard, die zeitlich so nicht möglich waren, weil die Protagonistin eigentlich den gesamten Tag verplant war. Möglicherweise haben die Gespräche später in der Handlung stattgefunden, dann sind sie allerdings inhaltlich etwas merkwürdig. Ich gebe zu, dass ich in diesem Punkt vielleicht sehr kleinlich bin, aber mich haben insbesondere zwei dieser Stellen sehr irritiert, sodass ich schon dachte es gäbe Dr. Pritchard gar nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen