Jetzt eintauschen
und EUR 2,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Thailand, Der Süden [Taschenbuch]

Michael Möbius , Annette Ster
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Lonely Planet
MAIRDUMONT Reise-Shop
Entdecken Sie die aktuellsten Reiseführer von Lonely Planet, Dumont, Marco Polo, Baedeker Allianz und viele mehr im MAIRDUMONT Reise-Shop.
Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Thailand Der Süden DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Thailand Der Süden
EUR 17,99
Auf Lager.

Kurzbeschreibung

1. Dezember 2011
Der Reiseführer im Taschenbuchformat Südthailand gilt als eines der beliebtesten Urlaubsparadiese weltweit. Das Land des Lächelns, nur elf Reisestunden vom deutschen Alltagsstress entfernt, empfängt seine Besucher mit offenen Armen - egal ob Sie an Natur oder Kultur interessiert sind, an Aktivurlaub oder Genussferien. Zwei Ozeane mit über 1000 Inseln und farbenprächtigen Korallenriffen treffen südlich von Bangkok auf fast 3000 km tropische Küste. Teils zeigt sich die Landschaft so ursprünglich wie am ersten Tag, teils ist sie touristisch voll erschlossen. Um bei Reise, Unterkunft, Essen und Unterhaltung die richtige Wahl zu treffen, ist das DuMont Reise-Taschenbuch Thailand - der Süden ein unentbehrlicher Begleiter. Entspannen Sie in einer romantischen Palmwedelhütte an einem Traumstrand, oder lassen Sie sich in einer luxuriösen Teakholzvilla am Meer verwöhnen. Springen Sie aufs Fahrrad, klettern Sie ins Kajak oder ziehen Sie Wander- bzw. Kletterschuhe an. Mit dem DuMont Reise-Taschenbuch erkunden Sie die bizarren Felseninseln in der Bucht von Phang Nga. Sie tauchen ab in die faszinierende Unterwasserwelt rund um Ko Tao oder Ko Lanta und gehen auf Trekking in der atemberaubenden Berglandschaft des Khao Sok National Park. Auch wer exotische Kultur mit fremdartigen Gebräuchen und Traditionen sucht, wird nicht enttäuscht: Beim Stoppover in Bangkok besuchen Sie den Königspalast und exotische Tempelanlagen, die architektonischen Zeugen eines noch heute lebendigen Buddhismus. Die freien Reisejournalisten Michael Möbius und Annette Ster haben in den vergangenen 30 Jahren zahlreiche Länder kennengelernt. Doch selbst als »manisch Reisende« brauchen sie immer wieder Ruhepunkte. Einer von ihnen befindet sich auf einer Insel vor Krabi, auf der sie einen Teil des Jahres leben. Man kann sich also von den beiden an die Hand nehmen lassen, um gezielt zu den Highlights von Südthailand geführt zu werden. Und zu ihren ganz persönlichen Lieblingsorten! Auf 10 Entdeckungstouren können Sie aktiv Neues entdecken, hinter die Kulissen schauen, eine ganz persönliche Beziehung zur Region entwickeln. Ausgewählte Adressen, jeweils mit einem aussagekräftigen Schlagwort bewertet, und zahlreiche Infos für alle, die Wert auf eine aktive und kreative Reisegestaltung legen, bieten das Rüstzeug für jeden, der individuell unterwegs sein möchte. Der Magazinteil beleuchtet mit frischer journalistischer Kompetenz die für das Reiseziel relevanten Themen und vermittelt ein lebendiges, aber auch kritisches Porträt von Südthailand. 10 x Auf Entdeckungstour ! Exotische Welten - Wat Phra Kaeo und Royal Grand Palace Erlebnis für die Sinne - durch Chinatown und Little India Elefantenreiten - mit Dickhäutern auf Tour Der Baum des Lebens - im Hain der Kokospalmen Filigrane Unterwasserwelten - am Sails Rock Dschungeltour - durch den Regenwald Kautschuk - der Stoff, aus dem die Kondome sind Im Rausch der Gewürze - thailändisch kochen lernen Tung Yee Pen - eine Ökotour in den Mangroven Dugong Spotting - den Seekühen auf der Spur Die Karten Satellitenaufnahme von Thailands Süden Übersichtskarte mit den Highlights Südthailands 8 Citypläne und Detailkarten: sämtliche Adressen sind anhand eines farbigen Nummernsystems verortet Verkehrslinienplan Bangkok Plus: Extra-Reisekarte zum Herausnehmen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Dumont Reiseverlag; Auflage: 2 (1. Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3770173015
  • ISBN-13: 978-3770173013
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 11,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 313.766 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

- Allrounder im handlichen Taschenbuchformat - Infos für Reisende, die ein differenziertes Bild von der Destination wollen, die sich Zeit nehmen für ihre individuellen Interessen und ihre Reise aktiv gestalten - Einfache Orientierung: Übersichtskarte in der Umschlagklappe mit allen Highlights, Satellitenkarte mit einem Schnellüberblick über die Regionen/Stadtviertel, sowie »Das Beste auf einen Blick« zu Beginn jedes Kapitels - Daten, Essays, Hintergründe: Der Magazinteil vermittelt ein lebendiges und aktuelles Porträt der Stadt oder Region - Auf Entdeckungstour: 10 x aktiv etwas ganz Besonderes erleben und hinter die Kulissen schauen - Lieblingsorte: Der Autor führt zu seinen persönlichen Lieblingsorten - Vom Autor ausgesuchte, mit einem Schlagwort bewertete und ausführlich kommentierte Adressen zu Übernachten, Essen & Trinken, Aktiv & Kreativ, Abends & Nachts, Genießen & Atmosphäre, immer mit Preisangaben - Ganz besondere Tipps und Empfehlungen des Autors im Extra-Kasten »Mein Tipp« - Citypläne bzw. Stadtviertelkarten, in denen alle Adressen als verschiedenfarbige Nummernkästchen verortet sind - Große herausnehmbare Extra-Reisekarte. In der Extra-Reisekarte der Stadtbände sind alle Adressen namentlich aufgeführt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlecht recherchiert 27. März 2011
Format:Taschenbuch
diesen Reiseführer möchte ich niemandem empfehlen: wir reisen seit einigen Jahren im Winter mehrere Wochen durch Thailand, begleitet vom "Loose" (und anfangs auch Marco Polo und andere kleine Führer) und waren immer sehr zufrieden damit.

Warum ich dann in diesem Jahr diesen "Dumont" Reiseführer gekauft habe? Wegen der bunten Bilder? Wegen der Straßenkarte? Ich weiß es nicht mehr - aber es war keine gute Idee. Dieser Reiseführer ist einfach ungenügend recherchiert, sehr dürftige Angaben über eigentlich sehenswerte Orte, eine Straßenkarte, die Straßen zeigt, die nicht existieren (man kennt das von thailändischen Karten, deshalb muss man als Verlag da schon aufpassen). Ich habe ihn in Thailand gelassen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 'Sehr dürftig 9. Februar 2012
Von Hypatia
Format:Taschenbuch
Das Buch ist sehr dürftig recherchiert - und teils sogar fehlerhaft. Es hinterlässt einen lieblosen, fast schlampigen Eindruck.
Ein paar Beispiele für die Region Phang Nga:
Es wird behauptet, dass es leider keine gute Internetseite für diese Provinz gäbe. Doch gerade für diese Gegend existieren sogar einige deutsche, sehr gut recherchierte Internetauftritte. z.b. zur Gegend rund um Khao Lak vom Ex-Loose Autor Doring. Google hilft hier schnell. Die Informationen für Khao Lak scheinen teils aus der Vor-Tsunami Zeit zu stammen, so z.b. der Hinweis, dass der Hauptstrand mit der größten touristischen Infrastruktur sei. Nach 2004 wurde entwickelte sich aber die Gegend um den Nang Thong Strand mit dem Örtchen Bang La On zum Zentrum.
Nun umfasst das Buch ja nicht sehr viele Seiten, von daher würde ich es verstehen, wenn sich der Fokus auf die Highlights richten würde und abseits gelegenere Orte vernachlässigt würden. Nur sind leider sogar die im Buch selbst ausgewiesenen Highlights so dürftig beschrieben, dass sie dem Individualtouristen nichts nützen und den Pauschalurlauber langweilen. Beispiel Khao Sok Nationalpark: die Beschreibung umfasst 5 Seiten, zwei davon ein Essay der sich aber mehr mit dem Regenwald im allgemeinen als mit Khao Sok im besonderen beschäftigt, zweieinhalb Seiten wahllos gesammelte Tips zu Übernachtung und Essen& Trinken (hier ist lediglich der hinweis, dass es mehrere Restaurants gibt - ok, das hätte ich mir auch so gedacht) und eine halbe Seite belanglose Einführung. Auf FLora und Fauna des Parks, bestimmte Treks oder Ausflugsmöglichkeiten wird nicht hingewiesen.
Das Geld für dieses Buch kann man sich getrost sparen. Wenn ich es in einer Buchhandlung in der Hand gehabt hätte, hätte ich es auch sicher nicht gekauft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Hilft zwar , aber nur als unterstuetzung 8. April 2014
Von Gueni
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Karte ist nur als Unterstueutztung gedacht , aber eine reine Saigion ( Hoh Che Mingh Stadt) Vorort zu kaufen ist wesentlich sinnvoller. Oder mit den aktuellen Karte vom Internet danach suchen , weil alle Strassennamen nicht aufgefuehrt sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen informativ-auch für individualreisende 25. Januar 2013
Von Filep
Format:Taschenbuch
der Reiseführer ist zumeist sehr informativ und enthält sehr viele nützliche tipps. sei es Unterkunft,essen,Kultur,Unterhaltung etc.
für den preis in Ordnung!

im bangkok-kapitel,unterpunkt Nachtleben wird allerdings wieder maßlos übertrieben in Bezug auf prostitution.
es arbeiten niemals 300.000 prostituierte in bkk und erst recht nicht sind davon die meisten hiv positiv.
wenn dem so wäre,wäre die thailändische "sexindustrie" schon längst am Boden und ein beachtlicher Anteil aller thailand-touristen würden weg bleiben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar