Du und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,56

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Du auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Du [Gebundene Ausgabe]

Zoran Drvenkar
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 24,95  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 16,71 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

29. September 2010
Nimm einen Mann, der durch ganz Deutschland reist und keine Gnade kennt. Wo er hinkommt, bleibt niemand am Leben. Nenn ihn Der Reisende, mach ihn zum Mythos und fürchte ihn. Nimm fünf Freundinnen, die erst dem Chaos die Tür öffnen und dann die Flucht ergreifen. Nenn sie Die süßen Schlampen und meide sie. Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und über Leichen geht, um sein Ziel zu erreichen. Und jetzt stell dir vor, er will die fünf Freundinnen aufhalten. Um jeden Preis. Nenn ihn Der Logist und meide ihn. Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sie sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [1.53mb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Ullstein Hardcover (29. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 355008773X
  • ISBN-13: 978-3550087738
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,8 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 342.829 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Zoran Drvenkar wurde 1967 in Krizevci, Jugoslawien, geboren und zog 1970 als Dreijähriger mit seinen Eltern nach Berlin. Seit 1989 arbeitet er als freier Schriftsteller und genießt es sehr, die Genres zu wechseln. Ob Thriller, Kinder- oder Jugenbuch, ob Gedichte, Fantasy oder Horror. Er findet, daß im Schreiben alles möglich sein sollte - keine Grenzen, keine Regeln. Jedes Buch sollte ein neuer Schritt nach vorne sein.
2002 schrieb er unter dem Pseudonym Victor Caspak & Yves Lanois "Die Kurzhosengang" und 2005 "Die Rückkehr der Kurzhosengang". Zoran Drvenkar erhielt 2003 den Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar für "Sag mir, was du siehst", 2004 den Hans-im-Glück Preis für "Cengiz & Locke", den Jugendliteraturpreis für "Die Kurzhosengang" und 2008 den Rattenfänger-Literaturpreis für "Zarah". 2010 bekam sein Roman "Sorry" den Friedrich-Glauser-Krimipreis. Heute lebt Zoran Drvenkar in der Nähe von Berlin in einer ehemaligen Kornmühle und ist über seine Homepage www.drvenkar.de zu erreichen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Zoran Drvenkar, 1967 in Kroatien geboren, wuchs in Berlin auf. Seit 1989 arbeitet er als Schriftsteller und Drehbuchautor. Sein Roman Sorry wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet und wird derzeit verfilmt.
Weitere Informationen über Zoran Drvenkar finden Sie www.drvenkar.de

 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut fesselnd! 8. Oktober 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch beginnt ja schon mit einem Knaller, mit der Beschreibung des mysteriösen Reisenden, der während eines Staus auf einer verschneiten Autobahn aussteigt und die Menschen in den umliegenden Autos einfach umbringt.

Dann wechselt die Perspektive des Buches ständig, immer gleich bleibt aber die Anrede der jeweiligen Hauptperson über die die 2. Person: Du!

Die Protagonisten sind in mehrere Gruppen aufgeteilt: 5 junge Mädchen, beste Freundinnen, die miteinander durch dick und dünn gehen - eine Verbrecherbande in Berlin - den Reisenden - sowie diverse Randpersonen. Durch eine Überschrift vor jedem der kurzen Kapitel weiß man immer, aus wessen Sicht gerade geschrieben wird. Die Vielzahl der Personen macht den Einstieg erst etwas schwierig, auch weil am Anfang noch überhaupt nicht klar ist, wie diese ganzen Personen und Handlungen zusammenhängen. Sobald man da aber mal durchgestiegen ist, fügt sich so nach und nach ein Bild zusammen.

Die Story ist zwar nicht immer glaubwürdig, aber die fesselnde Schreibweise und das immer schneller werdende Tempo haben mich über kleinere Schwächen gut hinweglesen lassen und das Ende kam dann viel zu schnell!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Du bist begeistert! 21. Februar 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Wow, dieses Buch hat dich total angesprochen. Erst einmal war da das Cover, was dich anzuschauen schien, obwohl du beim zweiten hinschauen merktest, dass der Mann nach untern schaut. Dennoch, dieses Cover passt total zu diesem Buch, denkst du, denn es bringt die Atmosphäre der Geschichte gut herüber.

Die Geschichte ist deiner Meinung nach völlig verrückt. Du hattest im Vorfeld schon die eine oder andere Rezension über diesen Thriller gelesen und warst direkt angetan von dem Reisenden.
Der Reisende, mit dem die 570seitige Story beginnt, veranstaltet direkt im ersten Kapitel einen Massenmord, der genau nach deinem Geschmack war. Die Brutalität und Kälte der Morde, ließen dich schaudern und begeistert weiter lesen.
Du merktest, dass viele Personen in dem Buch eine Rolle spielen werden, denn es ging gleich weiter mit verschiedenen jungen Mädchen, welche wohl alle zusammen Freundinnen waren und von denen du erfährst, dass sie "Die süßen Schlampen" genannt werden. Jede hat ihre eigenen Kapitel, sodass du dich mit jeder intensiv beschäftigen musst. Du wirst gewahrt, dass die fünf unterschiedlicher gar nicht sein können, dennoch halten sie zusammen und gehen im wahrsten Sinne durch dick und dünn.
Inzwischen musstest du sogar einmal grinsen, weil du im Netz erfahren hast, dass das Buch ursprünglich 'Die süßen Schlampen' heißen sollte. Schnell wird dir aber bewusst, dass "DU" der perfekte Titel für diesen Roman ist, denn er wird weder in der Er-, noch in der Ich-Perspektive geschrieben, sondern aus der Du-Sicht.
Dies bedeutet, dass du selbst jeder der vielen Akteure sein wirst und du dich bemühen musst, keine zu verwechseln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wahnsinns-Thriller 29. September 2010
Von book.seller TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Lang ersehnt, jetzt endlich ist er da: Der neue Thriller von Zoran Drvenkar. Und das Warten hat sich gelohnt.

Hauptsächlich geht es um 7 Personen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Geschickt webt Drvenkar die Erzählfäden und verwirrt den Leser ein ums andere Mal. Erst nach und nach gibt er Stücke frei und der Leser sieht etwas klarer, ohne das große Ganze zu durchblicken. Der Spannungsbogen ist mörderisch und hält bis zum Schluss.

Genauso mörderisch ist auch Drvenkars Art zu schreiben. Mit viel Liebe baut er eine Heile-Welt-Atmosphäre auf, um sie dann mit einem Satz zu zerstören und ins komplette Chaos zu stürzen. Drvenkar schreibt kalt und hart wie Eisen, und doch zeichnet er Personen mit Tiefe und mit Charakter. Und dabei jagt man mit einem irren Tempo durch die knapp 600 Seiten und nähert sich einem Schluss, der einfach nur Wahnsinn ist. Ich habe schon lange keinen Thriller mit so einem genialen Plot gelesen.

Zoran Drvenkar ist der zur Zeit beste, in Deutschland lebende, Thrillerautor. Du bestätigt das auf eindrucksvollste Weise. Ich kann den Roman wärmstens empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wann bist "DU" angekommen? 13. November 2011
Von Mel.E
Format:Gebundene Ausgabe
Seht euch das Cover einmal genauer an. Und? Was seht ihr? Ich habe auch nichts gesehen, wollte aber unbedingt wissen, was es mit dem Mann auf dem Cover auf sich hat. Warum hat er die Augen geschlossen und sieht aus als ob er schläft oder schlimmer noch als wäre er gestorben. Auch nach dem Lesen des Buches bin ich mir unsicher, was das Cover betrifft. Das "Du" pulsiert fast und ist das, was ich bis zum Schluss nicht begriffen habe. Wieso heißt das Buch "Du?" Ein ganz klein wenig werde ich auf das was ich gelesen habe eingehen, aber euch nicht alles offenbaren, denn dieser beklemmende und teilweise beängstigende Thriller ist es tatsächlich wert gelesen zu werden.

Der Klappentext:

Du

Nimm einen Mann, der durch ganz Deutschland reist und keine Gnade kennt. Wo er hinkommt, bleibt niemand am Leben. Nenn ihn Der Reisende, mach ihn zum Mythos und fürchte ihn.

Nimm fünf Freundinnen, die erst dem Chaos die Tür öffnen und dann die Flucht ergreifen. Nenn sie Die süßen Schlampen und meide sie.

Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und über Leichen geht, um sein Ziel zu erreichen. Und jetzt stell dir vor, er will die fünf Freundinnen aufhalten. Um jeden Preis. Nenn ihn Der Logist und meide ihn.

Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sie sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest.

Kurz das Geschehen aus meiner Sicht:

Wir tauchen ein in die Gedanken von allen Personen, die uns in diesem Buch begegnen werden und wir werden ein Teil von ihnen. Wir teilen ihre Ängste, wir lernen zu verstehen, warum dieses und jenes genauso passieren wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Spannend, überraschend, originell
Ich fand das Buch spannend, mit einigen überraschenden Wendungen, einem sehr guten Ende, ein paar tiefsinnigen, gefühlvollen Momenten, und ein paar irre witzig... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Norman H. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wichert
Ich liebe diesen schriftsteller. Es ist wie immer spannend und man kann nicht aufhören zu lesen. Gaense haut pur. Ich empfehle auch noch das Buch sorry zu bestellen.
Vor 2 Monaten von mia strüh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich
So viel sei verraten: Ab S. 287 wird das Buch vom Jugendroman zum harten Thriller. Es ist der bisher einzige Erwachsenenroman, an den ich mich erinnern kann, in dem Jugendliche... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Heislitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einzigartiger Thriller
Zugegeben man braucht einige Seiten bis man sich an den ungewöhnlichen Schreibstil gewöhnt hat, aber nach einigen Seiten erzeugt die Erzählweise einen unglaublichen... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Alex veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Massenmörder, Drogendealer, Mädchengang
Mittleweile ist es schon einige Zeit her, dass ich das erste Mal auf Zoran Drvenkar aufmerksam wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von MarcsBuecherecke veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen DU
Ich muss sagen, dass mich das 1. Kapitel echt mitgerissen hat, als der Reisende eingeführt wird. Den Rest des Buches hab ich auch gerne gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von K. Paegert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Es wurde alles schon gesagt
Als alter Rezensionsmuffel, mag ich einfach nicht alles wiederholen, was andere Rezensenten schon geschrieben haben. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Fritz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Packend bis zum Schluss
Nachdem ich mir vor geraumer Zeit schon "Sorry" von Zoran Drvenkar angeschafft hatte, war nun "Du" an der Reihe. Und ich muss sagen, dass ich noch einmal überrascht wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Jürgen Middeldorf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Habe mich oft über das Buch geärgert, weil mir die Handlung streckenweise sehr übertrieben erschien, aber auch klar, dass der Autor gewissen Scheusslichkeiten... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Action Hero veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DU musst es lesen!
DU bist Killer, DU bist Kämpfer, DU bist Mann, DU bist Frau, DU bist Opfer, DU bist Täter... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Stefan Voggesser veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar