Dschungelcamp - Welcome to the Jungle 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(27)
LOVEFiLM DVD Verleih

Als der Chef im Büro es für eine gute Idee hält, die komplette Belegschaft für ein paar Tage zum Survivaltraining auf eine unbewohnte Insel zu schicken, ist Chris als einziger offen misstrauisch, was ihm prompt die Verachtung von Chef, Macho-Kollegen und Ausbilder einträgt. Dann jedoch bestätigen sich seine schlimmsten Befürchtungen. Der Ausbilder fällt der erstbesten Konfrontation mit Mutter Natur zum Opfer, und die auf sich selbst gestellten Sesselhocker wählen mit sicherem Instinkt den größtmöglichen Psychopathen zum neuen Anführer.

Darsteller:
Rob Huebel, Jean-Claude Van Damme
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 26 Minuten
Darsteller Rob Huebel, Jean-Claude Van Damme, Kristen Schaal, Kristopher Van Varenberg, Adam Brody
Regisseur Rob Meltzer
Genres International
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 3. März 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Welcome to the Jungle
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 26 Minuten
Darsteller Rob Huebel, Jean-Claude Van Damme, Kristen Schaal, Kristopher Van Varenberg, Adam Brody
Regisseur Rob Meltzer
Genres International
Studio Ascot Elite
Veröffentlichungsdatum 3. März 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Welcome to the Jungle

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von toddywarez TOP 1000 REZENSENT am 20. Oktober 2014
Format: Blu-ray
Humor ist etwas anderes! Einer meiner Vorrezensenten schreibt: "Das hier hätte eine total flache und bemüht witzige Komödie werden können, wie sie jedes Jahr zu gefühlt Hunderten aus den USA kommen." Wieso hätte??!! Das ist eine extrem flache, sehr banale, vollkommen belanglose Komödie. Die Gags zünden in meinen Augen überhaupt nicht, alles ist vorhersehbar und die ersten 2/3 des Films geschieht einfach nichts, was das Interesse des Zuschauers halbwegs bei Laune halten könnte. Für solche Filme ist selbst ein verregneter, kalter Sommerabend zu schade. Nicht einmal mein Achtjähriger musste schmunzeln und das soll schon was heißen, denn der lacht sich normalerweise bei jedem simplen Gag weg. Dagegen ist ja selbst "Meine Frau, die Spartaner und ich" ein wahres Gagfeuerwerk und Film-Highlight, wenngleich ich den schon am ganz unteren Ende der Rangliste angesiedelt hatte. Nee lieber JCvD, Arni, Sly & Co. haben bewiesen, dass man auch als Action-Hero gute Komödien abliefern kann, dieses Ding hier ist aber ein selten peinliches Werk in der jeder Film-Vita.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von MissVega am 4. Oktober 2014
Format: Blu-ray
(Kinoversion)

Jean-Claude van Damme bewies ja schon anno 2008, dass er sehr selbstironisch sein kann. In "JCVD" nahm sich der alternde Actionstar mit dem sympathischen Knautschgesicht gekonnt selbst auf die Schippe und demontierte sein Image so überzeugend, dass man als Zuschauer nicht wusste, ob diese Darstellung nicht tatsächlich echt war oder van Damme ein wesentlich besserer Schauspieler als bisher angenommen. Wie auch immer, van Damme scheint Gefallen daran gefunden zu haben, sich über sich selber lustig zu machen, was seine Teilnahme an "Dschungelcamp" erklären dürfte. In dieser humorig-bissigen Melange aus "Severance" und "Herr der Fliegen" trägt van Damme jedenfalls entscheidend zum komischen Charakter des Films bei. In unserer belgischen Waffel scheint also doch mehr zu stecken als ein tumber Haudrauf-Heini, wie wunderbar.

Chris (Adam Brody, "OC California") ist ein ganz Lieber. Leider hat ihn das im Leben noch nicht sehr weit gebracht. In der Werbeagentur, in der er arbeitet, wird er ständig von Arschloch Phil (Rob Huebel, "The Descendants") übervorteilt, an seine Kollegin Lisa (Megan Boone, "My Bloody Valentine"), für die er heimlich schwärmt, traut er sich nicht heran und sogar sein einziger Freund und Kollege Jared (Eric Edelstein, "The Hills have Eyes 2") kommt nicht umhin, sich manchmal über ihn lustig zu machen. Als die gesamte Abteilung dann auch noch vom Chef (Dennis Haysbert, "24") zu einem Teambuilding-Seminar auf eine einsame Insel geschickt wird, ist Chris nicht gerade begeistert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Mittlerweile nimmt sich der der 80er und 90er Jahre Action Held Jean Claude van Damme selbst nicht mehr all zu ernst und dreht manche Filme trotz mangelnden Erfolges fast schon aus Spaß an der Freude. Bei Dschungelcamp - Welcome to the Jungle wird dies erneut deutlich. Mit Filmen wie "Bloodsport" oder "Kickboxer" erreichte der Muscles from the Brussels Weltruhm und wurde neben Stallone und Schwarzenegger schnell zum Superstar. Allerdings stockte seine Karriere ab Ende der 90er. Gerade Filme wie "Second in Command" oder "The Shepherd" waren nur noch halbgare Kost und wie Steven Seagal oder Dolph Lundgren musste der gebürtige 'Belgier nun kleinere Brötchen backen.
Nicht selten erinnert „Dschungelcamp - Welcome to the Jungle“ an den 90er Jahre Klassiker und Buchadaption „Herr der Fliegen“, lediglich deutlich persifliert. Denn Humor kommt bei dieser Abenteuer Komödie nicht zu kurz. Dabei nimmt Van Damme sogar recht häufig eher einen Nebencharakter ein, wenn er aber Screentime bekommt, gibt es immer was zu lachen. Die Figuren im Film sind eher Klischeehaft ausgelegt, was aber nicht weiter stört, da die überzeichneten Charaktere für gute Dynamik sorgen. Ohnehin steht der Humor an erster Stelle der sich mal schwarz, mal Slapstik-artig, mal durch gutes Timing oder einfach nur durch Situationskomik bemerkbar macht. Langeweile kommt da nur selten auf.
Neben dem schlagkräftigen Belgier gesellen sich noch Adam Brody ("Mr. & Mrs. Smith", "Thank You For Smoking"), Eric Edelstein ("The Hills have Eyes 2"), Rob Huebel ("Was passiert, wenn's passiert ist?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
endlich wieder ein neuer JCVD!! Der Trailer versprach einiges was der Film nicht halten konnte. Eine coole Actionkomödie dachte ich aber dann ein eher laues Filmchen ohne nennenswerte Story, flache Witze und der Titelheld hatte wohl eher einen Cameoauftritt. Ähnlich wie Steven Seagal in "Tödliche Entscheidung"... Naja egal für Fans sicher mal nen Blick Wert und wer alles von den Muskel aus Brüssel sammelt sollte aufm Wühltisch für 3-4€ zuschlagen aber für alle anderen eher ein Griff ins Klo...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen