Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Drukqs [Doppel-CD]

Aphex Twin Audio CD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 9,99
Jetzt: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,02 (10%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 25. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 20 Jahre Warp Records - Tolle CDs & MP3-Alben zum Aktionspreis. Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.

  • Weitere Top-Titel und Musik-Tipps finden Sie im Into Music-Shop.


Aphex Twin-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Aphex Twin

Fotos

Abbildung von Aphex Twin
Besuchen Sie den Aphex Twin-Shop bei Amazon.de
mit 52 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Drukqs + Syro + Selected Ambient Works 85 92
Preis für alle drei: EUR 40,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 2001)
  • Erscheinungsdatum: 22. Oktober 2001
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Warp (rough trade)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00005Q4W9
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.728 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Jynweythek
2. Vord Hosbn
3. Klatfvgbung Micshk
4. Omgyjya-Switch
5. Strotha Tynhe
6. Gwety Mernans
7. Bbydhyonchord
8. Cack / Ver 10
9. Avril 14th
10. Mt Saint Michel + Saint Michaels Mount
Alle 16 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Btoum - Roumada
2. Lornaderek
3. 2 Kthr
4. Mettphace 6
5. Bit 4
6. Prep Gwarlek 36
7. Hit 4
8. Father
9. Taking Control
10. Petiatil Cx Htdui
Alle 17 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

ORIGINAL , - ORIGINAL - Sie bestellen:2xCD:Aphex Twin,Drukqs.Versand aus Deutschland/Label: Warp/ Published:

Amazon.de

Längst für ein Leben als Mythos schien sich der Aphex Twin entschieden zu haben, nachdem sein letztes Album, I Care Because You Do, sehr streng genommen von 1992 stammt und die Singles Come To Daddy und Windowlicker vor allem durch Chris Cunninghams bahnbrechende Videos in Erinnerung blieben. Und nun, plötzlich und einigermaßen unerwartet, ist er wieder da, der Hippie aus der Maschine, das kränkelnde Genie aus Cornwall, der Mann der vielen Alter Egos und ist ganz und gar er selbst. Dass er stehen geblieben ist, kann man ebenso gut sagen, wenn man damit meint, dass diese seine sehr eigene Musik heute nicht mehr innovativ ist.

Abwinken kann man jedoch nicht, denn einzig bleibt er doch. Drum'n'Bass, Zeitgenössische Komposition, späte klassische Musik (Mahler, Bartok, Satie), Elektronik, außerordentliche melodische Schönheit, rhythmische Forschung, Ambienzen zwischen dem Blade Runner-Soundtrack, Brian Eno und früh Selbstausgebrütetem, das zeitweise Ausserkraftsetzen der Zeit im Versuch des sich-selbst-Überholens: im wörtlichen Sinne "grenzenlos" sind seine Stücke und beseelt von dieser speziellen inspirativen Besessenheit.

Als wäre Richard in die Molekularstruktur jedes einzelnen Soundschnipsels und Beatbytes vorgedrungen um genau nachzufeilen, klingt es wie ein eitler Architekt, der am Ende nochmal selbst Hand an alles legen muss. Und nochmal und nochmal und nochmal. Dabei erreicht er nicht nur in den vielen kurzen Klavier-Intermezzi, Stimmsamples -- und wenn's mal menschelt wie beim "Happy birthday, dear Richard!" des Chors vom Anrufbeantworter -- phasenweise einen Wärmegrad, der es praktisch unvorstellbar macht, dass diese Musik am Rechner entstanden ist und grösstenteils von ihm (ab-) gespielt wird. Ein Prozess, bei dem Zeit verging. Gut angelegte Zeit, weil auch das tatsächliche Erfassen dieses zwei CDs umfassenden Werkes einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Gute Zeit. --Rolf Jäger


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rückkehr eines Messias? 20. April 2003
Von Mr.Plow
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Lange war es ruhig um den beinahe legendären Soundtüftler. Umso überraschender und einschlägiger war seine Rückkehr: 30 Titel verpackt auf 2 CDs bescheren dem erwartungsvollen Hörer weit über 90 Minuten ausgefeilte elektronische Verwirrung. Stilistisch einordnen lässt sich Aphex Twin ohne weiteres sowieso nicht, denn nachdem dieser Mann seinem Ambient Schaffen mit dem "Richard d. James Album" abgeschworen hat, mussten verstörte Kritiker eine neue, als "Intelligent Techno" beschriftete, Schublade in ihrem musikalischen Denken einrichten. Elektronische Musik, die nicht für Dancefloors und Clubs konzipiert wurde (dort wohl auch kaum tanzbar ist), sondern als gleichwertige künstlerische Nische die Aufmerksamkeit des Zuhörers, dessen Verständnis und Anspruch seit langem wieder erforderlich wurde, beanspruchte.
Zugegebenermaßen war dies zu Begin der Neunziger und im Lager der alternativen elektronischen Musik hat sich einiges getan. Somit kann man "Drukqs", das fast nahtlos an der Stelle weitermacht, wo der exzentrische Eigenbrödler mit seinem letzten Album aufgehört hat, ohne den kurzen Zwischenspielen ("Come to Daddy", "Windowlicker") Beachtung zu schenken, nicht mehr unbedingt als innovativ oder revolutionär bezeichenen. Sein neues Werk ist zugegebenermaßen etwas ruhiger, ja eigentlich ausgeglichener, als man es gewohnt ist, ohne jedoch an Charme und Biss verloren zu haben. Zerfetzte Drumexzesse, welche zum Markenzeichen Richards geworden sind, mischen sich mit entspannten Ambient Klangtäppischen und Klaviermalerei. Filigrane Sphären werden kreiert, zerstört, vergewaltigt, recycelt - nur um in die nächste bizarre Geräuschcollage überzugehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Wisp
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Auf den ersten Blick wirkt Aphex Twins (bislang leider immer noch) letztes Album chaotisch, zuweilen fast konzeptlos. Man könnte es auch anstrengend nennen. Doch man wird diesem Werk mit so einer vorschnellen Zuschreibung keineswegs gerecht. "Drukqs" ist nicht nur Richard D. James möglicherweise experimentellstes Album, es ist ebenfalls das stilistisch vielfältigste seines bisherigen Schaffens. (Semi-)klassische Klavierstücke ("Avril 14th", "Hy a Scullyas lyf a dhagrow") wechseln sich ab mit wahnwitzig verschachtelten Breakbeat-Orgien ("Cock/Ver10", "Ziggomatic 17") und obskuren Ambient-Tracks bzw. Geräusch-Experimenten ("Gwely Mernans", "Gwarek 2"), aber selbst diese Dreiteilung ist nur eine bemühte Unterscheidungshilfe von mir, die die Breite des Spektrums nur unzureichend repräsentiert. Dem Repetitiven als Mittel populärer Musik hat Aphex Twin hier zwar nicht vollständig abgeschworen, doch minutenlange Monotonie ist seine Sache nicht, lässt er insbesondere auf "Drukqs" vielmehr seinen unzähligen Ideen freien Lauf. Musik, die sich in ständiger Bewegung, Veränderung, Entwicklung befindet, unberechenbar bleibt.

Trotz allem wirkt "Drukqs" für mich wie eine kohärente Einheit. Eine eigenartige Klangwelt, in der alles durcheinander geht und dennoch perfekt zusammenpasst. Wie ein Ökosystem, das nur im Zusammenspiel des scheinbar Widersinnigen und Gegensätzlichen funktioniert. Noch nie zuvor lagen bei Aphex Twin das Fragile, Schwelgerische und das Destruktive, Aggressive so dicht beieinander. Wunderschöne Melodien treffen auf kompromisslos hämmernde Drumprogrammierungen und abgefahrene Samples.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Elektroniche Musik als Gesamtkunstwerk ! 3. Dezember 2002
Von "taturu"
Format:Audio CD
Aslo ich kannte eigentlich nur Sel. Ambient Works Vol. 2 vorher, aber das hier hat mich echt vom Hocker gehauen !!!
Ein mehr als 2 stündiger Trip in Aphex musikalische Welt der tief gehender gar nicht sein könnte. Hier reiht sich ein elektronisches Kleinod an das andere um einen in eine Welt des Aussergewöhnlichen mit zu reißen und nicht mehr los zu lassen. Sicher werden Otto-Normal Hörer hiermit absolut überfordert sein und selbst dem ambitionierten Hörer wird einiges an Geduld abverlangt, aber wie schon gesagt, wenn es sich einem eröffnet, das Aphex Twin Universum, kommt man so schnell davon nicht mehr los !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komplex, gewöhnungsbedürftig, Reinhörmusik 29. Oktober 2001
Format:Audio CD
eher zufällig stieß ich auf das neue doppel-album... angezogen von den klavierstücken griff ich zu. zu beginn sparte ich die härteren sachen teils genervt aus. mittlerweile gammeln alle meine neukäufe auf dem schreibtisch herum, weil ich von dieser scheibe nicht genug bekommen kann und sie wirklich zum rein- und ganzhören ist. man wird belohnt für intensives lauschen und entdecken. vieles wirkt sehr analytisch und poinitiert. geschmackssache und nichts für schnelle ohren. sehr komplex und hoher suchtfaktor...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr solides Werk 26. März 2011
Format:Audio CD
Ein wunderbares Werk, wie man es fast automatisch von Aphex Twin erwartet. Manchem "Nörgler" mögen zu wenig neue Tendenzen enthalten sein, aber man kann diese behutsame, aber keineswegs langweilige Evolution der Musik auch mögen. Oder sogar wirklich gut finden, denn schließlich klingt Aphex Twin eben irgendwie wie Aphex Twin und eben nicht wie ein Abklatsch von Irgendwem.

Dieses Album kann man daher nur mögen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Zeitlos, stimmig und eingängig!
Nachdem Drukqs mehr als eine Dekade überdauert hat, darf ich mit jedem Genuß ein Stück mehr feststellen, welch' fantastische, zeitlose Kompositionen AT uns hier... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Alexander Arnold veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Musikstile der 2020er Jahre
Jahre hat mich die simple Frage überfordert ob ich wirklich das ganze Doppelalbum als CD 'brauche' oder mich mit ein paar Favoriten als mp3 begnüge. Ja es ist Aphex Twin. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Igor Stravinsky veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Aphex Twin Mysterium
Man höre Schlager, den immer gleichen Sang nach Liebe und schöner heilen Welt. Dann höre man Hip Hop, befinde sich im Kosmos der Proletenhaftigkeit oder Negation der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juni 2007 von Solipsist
5.0 von 5 Sternen Werk auf das die Bezeichnung "genial" wirklich mal zutrifft
Es gibt sicherlich eine Menge komplexe Alben die man oft hören muss um all ihre Quallitäten zu erkennen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. April 2006 von Peter
5.0 von 5 Sternen Danke. Richard. Danke!
Ja, ich würde doch schon sagen, dass dies das beste Album von ihm ist.
Auch wenn diese Einschätzung zwar sehr persöhnliche und einseitige strukturen aufweist,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. November 2005 von Mr. Bo Jingles
5.0 von 5 Sternen Brain Fuck Symphonie
Dieses Album ist Shizophren. Die eine Seite eine
für den Twin ungewohnt harte 300Beats-Style Kick Ass
Spinning ur Mind up and Down Musik, zum anderen
Ambient... Lesen Sie weiter...
Am 10. Oktober 2004 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so
Aggressive Gitarrenrivs, niedlicher Kindergesang, verzerrte Frauenstimmen oder Melodie, Aus jedem dieser experimentellen Elemente verstand es Aphex bis jetzt immer perfekt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. September 2002 von A. Moltzen
4.0 von 5 Sternen Aphex Twin-Drukqs
Es ist richard D. James wieder einmal gelungen seine kranke Vorgehensweise,was das Produzieren betrifft,in einer ,aus vielen Musikrichtungen bestehenden, Doppel CD... Lesen Sie weiter...
Am 27. Dezember 2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen the Best of Richard D. James
Dies ist eindeutig typisch Aphex Twin!
Denn so einen Sound hat man von Aphex Twin noch nie gehört z.B.: die Klavier Stücke!!! Lesen Sie weiter...
Am 27. Dezember 2001 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar