EUR 46,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

A Drug Free Land Gebundene Ausgabe – Illustriert, 31. Mai 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Illustriert, 31. Mai 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 46,00
EUR 46,00 EUR 34,94
43 neu ab EUR 46,00 4 gebraucht ab EUR 34,94

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Edition Frey; Auflage: 1., 1. Aufl. (31. Mai 2010)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3905509903
  • ISBN-13: 978-3905509908
  • Größe und/oder Gewicht: 25,6 x 19,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.388.168 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Kern (*1965). Während seiner Ausbildung zum Fotografen in Zürich arbeitete Thomas Kern für verschiedene Studios in den Bereichen Mode-, Sach- und Industriefotografie. Seit 1989 ist er ausschliesslich als Fotoreporter unterwegs. 1990 ist er Mitbegründer der Schweizer Fotoagentur Lookat Photos. Ein zentrales Thema seiner Arbeit während vieler Jahre sind die Auswirkungen von Krieg und Konflikten auf den Alltag, wie z. B. in Nordirland, Kurdistan, Haiti und Ex-Jugoslawien. Von 1998 bis 2006 lebte Thomas Kern als freischaffender Fotograf in San Francisco, seither wieder in der Schweiz. Thomas Kern ist zweifacher Gewinner eines World Press Awards und erhielt mehrere Eidgenössische Stipendien. Seine Bilder sind in diversen Sammlungen vertreten, unter anderem in der Art Collection der Deutschen Börse.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 5. August 2010
Mit seinem Schmuckkästchen-Deckel verführt dieses Buch zum Kauf. Beim Öffnen Sind sie gleich in Clio, Michigan, schwarz-weiss. Bilder (von Thomas Kern), alle schwarz-weiss, blättern, blättern, staunen. Ist das Amerika? Die Vereinigten Staaten von Amerika, U.S.A.? Natürlich ist es, da sind immer wieder Flaggen, Menschen in Uniform, Trucks, Landschaften.
Immer nach einigen Bildern kommt eine fast leere Seite auf denen die Nummern, Ort und Jahr der Bilder aufgelistet sind. Die Seiten sind nicht nummeriert, blättern Sie weiter.
Bis nach Bild 21, aufgenommen in New Mexiko 2003. Auf der nächsten Seite gedruckt: Gerhart Waldherr HEARTLAND, ein Zitat von Ronald Reagan und ein Liedertext von Bob Dylan, alles in English, umblättern,
hier ist Text, links Deutsch, rechts English, wie die Fotografien auf Doppelseiten. Nach der Lektüre versteht man all die schwarz-weiss Bilder, diese fotografischen Ansichten von Menschen, Tieren, Landschaften, Situationen, das meiste davon ohne Aussichten auf Besserung.
Beginnen Sie noch einmal bei Fotografie 1 usw. Die Fotografien von Thomas Kern sehen Sie jetzt »gefärbt«, sogar mehrdimensional.
Nach dem Text von Gerhardt Waldherr sehen Sie ein Fast Food Restaurant in Oil City, Pennsilvania 2009, sie wissen auch weshalb der Fotograf dieses Restaurant fotografierte.
Blättern, blättern, bis zum Ende dieses Buches, zuklappen. Die Unterseite des Schmuckkästchen ist weiss, unten links steht: 59 / Lower Ninth Ward / New Orleans / Louisiana, 2009.
Tatsächlich ein Schmuckkästchen mit echtem Inhalt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen