EUR 8,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch film-ausverkauf und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,49
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 9,90
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Dein Filmshop
In den Einkaufswagen
EUR 13,00
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Driven to Kill - Zur Rache verdammt [Blu-ray]

3.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,00
EUR 8,00 EUR 8,62
Verkauf durch film-ausverkauf und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Driven to Kill - Zur Rache verdammt [Blu-ray]
  • +
  • Inside the Beast - The Expendables Selection [Blu-ray]
  • +
  • Nico [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 21,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Steven Seagal, Laura Mennell, Aleks Paunovic, Holly Eglington, Dan Payne
  • Regisseur(e): Jeff King
  • Format: Dolby
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 28. August 2009
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002C6EMYU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.138 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der zurückgezogen lebende Ruslan ist ein erfolgreicher Autor, der mit seinen Geschichten versucht, seine eigene kriminelle Vergangenheit zu verarbeiten. Als er nach New Jersey zurückkehrt, um einer Familienfeier beizuwohnen, wird er mit dieser gewalttätigen, alten Zeit konfrontiert. Seine Tochter Lanie vermählt sich ausgerechnet mit dem Sohn des damaligen Rivalen Mikhail Arban, der inzwischen zum Boss der brutalen, russischen East Coast-Mafia aufgestiegen ist. Ausweglos gerät die Familie in den Sog der Gewalt und Ruslans schlimmste Befürchtungen bewahrheiten sich am Tage der Hochzeit, als ein Anschlag auf seine Ex-Frau Deborah und Lanie verübt wird. Nur Letztere überlebt das Blutbad schwer verletzt. Getrieben von Hass und Trauer sinnt er auf Rache und begibt sich auf eine eiskalte und gnadenlose Jagd nach den Bad Guys...

VideoMarkt

Ex-Russenmobster Ruslan hat sich aus dem kriminellen Geschäft zurückgezogen. Um so besorgter ist er, als er beim Besuch in New Jersey erfährt, dass seine erwachsene Tochter drauf und dran ist, den Sohn seines einst härtesten Rivalen zu ehelichen. Doch dazu kommt es nicht, als ein Killerkommando die Festvorbereitungen in einem Blutbad ertränkt. Außer sich vor Wut macht sich Ruslan auf die Suche nach Tätern und Hintermännern, ohne sich dabei von Polizei, Anwälten oder Schwiegersohn in Spe sonderlich beirren zu lassen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Gregson TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. Januar 2014
Format: DVD
Seagal als Autor und Ex-Gangster Ruslan Drachev, der sich aus aktuellem Anlass mit seinen Ex-Gefährten von der Russenmafia ein Scharmützel liefert.
Nach nicht wenigen DTV-Mittelmäßigkeiten bis reinen Desastern in den Jahren nach dem guten "Exit Wounds" (lief bekanntlich noch im Kino) ist das hier unerwartet wieder ein richtiger Kracher, der in Sachen bodenständiger, unterhaltsamer und brachialer Action an die filmische Frühphase des Aikido-Großmeisters zurückdenken lässt (Seagal war bei seinem Debüt "Nico"/ "Above the Law" übrigens immerhin schon 36/ 37).
Regisseur Jeff King beschönigt nichts in Hinsicht auf Leibesfülle und Knittergesicht des Actionstars, sondern setzt ihn mit Gespür als alternden Haudegen in Szene, wenn er etwa in einer längeren Einstellung Seagal gemessenen Schrittes zur Tat schreitet lässt, sichtbar nichts Anderes mehr im Sinn, als die Mörder seiner Ex-Frau zur Strecke zu bringen...
Ich kann mich irren, aber es wird auch vom Einsatz leicht zu entlarvender Seagal-Doubles in den Kampfszenen abgesehen, die in so manchem Film der letzten Jahre als eines von vielen Ärgernissen in Erscheinung traten. Stattdessen lässt Regisseur King Seagal in den zahlreichen Gefechten das machen, was er noch zu leisten imstande ist (gar nicht wenig) und kaschiert ansonsten gekonnt durch (nicht zu) schnellen Schnitt: King ist schlicht ein fähiger Regisseur.
Bei der Anfangszene kann man sicherlich schmunzeln, wenn eine noch recht junge Frau, offensichtlich Ruslans Freundin, den doppelt so alten, pausbäckigen Seagal anschmachtet, als sei er die schaumgeborene männliche Venus - und ihm sogleich noch die beste Freundin für einen Dreier offeriert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Unglaublich aber wahr....dieser Seagal überzeugt wieder!!! Endlich kämpft er wieder selbst und lässt es mächtig krachen,mit der geliebten Brutalität die seine alten guten Streifen zum Hit machten legt er hier wieder los und macht alles nieder! Hab mir nicht vorstellen können nochmal eine DVD von Seagal kaufen zu würden,nachdem die geschätzten letzten zehn Filme allesamt Schrott waren,aber Driven to kill ist einfach ein fetter,brutaler Actionfilm wie in seiner guten alten Zeit-mehr davon bitte!!!

...aber Achtung-diese Version ist trotz FSK 18 um 3 Minuten geschnitten,besorgt euch die "Extended Harder Version" zum vollem Genuss ;O)
2 Kommentare 16 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Na gut, ich gebe es lieber gleich am Anfang zu.
Ein Riesenknaller wie Exit Wounds ist der Streifen nicht. Schließlich steht das vorn auf der DVD-Hülle ganz fett drauf.
ABER: "Driven to Kill" geht wieder ganz klar in die richtige Richtung und kommt so kompromißlos hart rüber, dass man sich schnell an die besseren Filme von Seagal aus den Anfangsjahren erinnert fühlt.
Zwar ist der Storyaufhänger platt wie zerquetschtes Kartoffelmus, aber der ganze Rest stimmt.
Steven gibt sich in bester Spiellaune, der Streifen hat ein hohen Bodycount und gibt nach anfänglich kurzem Leerlauf hundert Prozent Gas.
Die Gesamtstory ist stimmig und das Finale rockt ordentlich.
Kurzum: Wirklich einer der besseren Filme mit der Actionikone.

Story:
Ruslan, ehemaliger Gangster, wird von seiner Exfrau zur Hochzeit seiner Tochter Lanie eingeladen.
Vor Ort stellt er fest, dass Lanie den Sohn seines ehemaligen Kontrahenten Mikhail ehelichen will.
Ruslan ist nicht begeistert, gibt jedoch seinen Segen.
Kurz darauf wird Ruslans Exfrau getötet und Lanie schwer verletzt.
Ruslan stellt fest, dass Mikhail noch immer im Geschäft ist und der Anschlag möglicherweise auf sein Konto ging.
Er klingt sich in die Untersuchungen mit ein und kennt nur noch ein Ziel:
Vergeltung mit allen Mitteln.

Der Film ist wirklich recht brutal, deswegen sollte man beim Kauf darauf achten, sich die Extended Harder Version, also die Uncutfassung zuzulegen.
Die FSK 18 ist aus mir unerfindlichen Gründen wieder mal geschnitten.
Zugeben muss ich ja an der Stelle, das einige Szenen wirklich unnötig brutal erscheinen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gregson TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. Oktober 2013
Format: DVD
Seagal als Autor und Ex-Gangster Ruslan Drachev, der sich aus aktuellem Anlass mit seinen Ex-Gefährten von der Russenmafia ein Scharmützel liefert.
Nach nicht wenigen DTV-Mittelmäßigkeiten bis reinen Desastern in den Jahren nach dem guten "Exit Wounds" (lief bekanntlich noch im Kino) ist das hier unerwartet wieder ein richtiger Kracher, der in Sachen bodenständiger, unterhaltsamer und brachialer Action an die filmische Frühphase des Aikido-Großmeisters zurückdenken lässt (Seagal war bei seinem Debüt "Nico"/ "Above the Law" übrigens immerhin schon 36/ 37).
Regisseur Jeff King beschönigt nichts in Hinsicht auf Leibesfülle und Knittergesicht des alternden Actionstars, sondern setzt ihn mit Gespür als alternden Haudegen in Szene, wenn er etwa in einer längeren Einstellung Seagal gemessenen Schrittes zur Tat schreitet lässt, sichtbar nichts Anderes mehr im Sinn, als die Mörder seiner Ex-Frau zur Strecke zu bringen...
Ich kann mich irren, aber es wird auch vom Einsatz leicht zu entlarvender Seagal-Doubles in den Kampfszenen abgesehen, die in so manchem Film der letzten Jahre als eines von vielen Ärgernissen in Erscheinung traten. Stattdessen lässt Regisseur King Seagal in den zahlreichen Gefechten das machen, was er noch zu leisten imstande ist (gar nicht wenig) und kaschiert ansonsten gekonnt durch (nicht zu) schnellen Schnitt: King ist schlicht ein fähiger Regisseur.
Bei der Anfangszene kann man sicherlich schmunzeln, wenn eine noch recht junge Frau, offensichtlich Ruslans Freundin, den doppelt so alten, pausbäckigen Seagal anschmachtet, als sei er die schaumgeborene männliche Venus - und ihm sogleich noch die beste Freundin für einen Dreier offeriert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen