oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 8,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Dritte Reich (Oldenbourg Grundriss Der Geschichte, Band 17) [Taschenbuch]

Klaus Hildebrand
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 26. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 24,95  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

16. September 2009 3486592009 978-3486592009 durchgesehene Auflage
Das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk zur Geschichte des "Dritten Reiches" liegt nun in einer völlig überarbeiteten und umfangreich ergänzten Neuauflage vor. Hier findet sich der aktuelle Stand der Forschung, übersichtlich aufbereitet und durch eine umfassende Bibliografie zugänglich gemacht. Aus der Presse: "Hildebrands Lehr- und Arbeitsbuch ist das beste Werk zur Ereignis-, Struktur- und Wirkungsgeschichte des Dritten Reiches" Manfred Funke in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung "Profunde Sachkenntnisse, Abgewogenheit des Urteils, Klarlegung der unterschiedlichen Forschungsrichtungen und Ergebnisse sowie das Formulieren neuer Fragestellungen für die Zukunft - das alles überzeugt in hohem Maße und macht das Lesen dieses Werkes zu einem außerordentlichen Gewinn." Heinz Klunker im Deutschlandfunk "Geschichte, so wie sie geschehen ist, erklärbar, ja soweit als möglich verstehbar zu machen. Eine heikle, im Falle des Nationalsozialismus fast unmögliche Aufgabe. Fast, denn dass und wie überzeugend sie bewältigt werden kann, stellt Klaus Hildebrand in seiner Geschichte des ‚Dritten Reichs, jüngst als sechste, neubearbeitete Auflage in der renommierten Reihe ‚Oldenbourg Grundriss der Geschichte erschienen, unter Beweis. [...] Nicht nur interessierte Laien, auch Studierende und Lehrende wissen diese hilfreichen Wegweiser durch unübersichtliches historisches Gelände sehr zu schätzen." Volker Kronenberg im General-Anzeiger vom 16.07.2003 "Längst ein Klassiker Mit dem Erscheinen der 1. Auflage hatte Hildebrand 1979 der akademischen Lehre ein mustergültiges Lehrbuch und ein anspruchsvolles Lastenheft zugleich an die Hand gegeben - war die Erforschung der furchtbaren zwölf Jahre damals doch längst nicht abgeschlossen. Die 6. Auflage liest sich demgegenüber fast schon wie eine Bilanz - die Eule der Minerva glaubt man schon fliegen zu sehen: Über das Ablehnenswerte der Diktatur Hitlers gebe es keinen ernst zu nehmenden Dissenz. Weil aber über die Moral des Gesamten längst entschieden ist, vermag der Historiker - anders als derjenige, der die Vergangenheit zu Zwecken der Aktualität instrumentalisiert - jene Distanz zum Untersuchungsobjekt zu gewinnen, die ihm die Aufgabe seines Berufes zu folgen erlaubt, nämlich auch diesen Zeitraum der deutschen und europäischen Geschichte . . . zu historisieren." Michael Salewski in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 09.09.2003

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Das Dritte Reich (Oldenbourg Grundriss Der Geschichte, Band 17) + Die Weimarer Republik
Preis für beide: EUR 49,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die Weimarer Republik EUR 24,80

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 488 Seiten
  • Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag; Auflage: durchgesehene Auflage (16. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3486592009
  • ISBN-13: 978-3486592009
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.339 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Hildebrands Lehr- und Arbeitsbuch ist das beste Werk zur Ereignis-, Struktur- und Wirkungsgeschichte des Dritten Reiches." Manfred Funke, Frankfurter Allgemeine Zeitung "Profunde Sachkenntnisse, Abgewogenheit des Urteils, Klarlegung der unterschiedlichen Forschungsrichtungen und Ergebnisse sowie das Formulieren neuer Fragestellungen für die Zukunft - das alles überzeugt in hohem Maße und macht das Lesen dieses Werkes zu einem außerordentlichen Gewinn." Heinz Klunker im Deutschlandfunk "Geschichte, so wie sie geschehen ist, erklärbar, ja soweit als möglich verstehbar zu machen. Eine heikle, im Falle des Nationalsozialismus fast unmögliche Aufgabe. Fast, denn dass und wie überzeugend sie bewältigt werden kann, stellt Klaus Hildebrand in seiner Geschichte des ‚Dritten Reichs, jüngst als sechste, neubearbeitete Auflage in der renommierten Reihe ‚Oldenbourg Grundriss der Geschichte erschienen, unter Beweis. Nicht nur interessierte Laien, auch Studierende und Lehrende wissen diese hilfreichen Wegweiser durch unübersichtliches historisches Gelände sehr zu schätzen." Volker Kronenberg, General-Anzeiger "Längst ein Klassiker Mit dem Erscheinen der 1. Auflage hatte Hildebrand 1979 der akademischen Lehre ein mustergültiges Lehrbuch und ein anspruchsvolles Lastenheft zugleich an die Hand gegeben - war die Erforschung der furchtbaren zwölf Jahre damals doch längst nicht abgeschlossen. Die 6. Auflage liest sich demgegenüber fast schon wie eine Bilanz - die Eule der Minerva glaubt man schon fliegen zu sehen: Über das Ablehnenswerte der Diktatur Hitlers gebe es keinen ernst zu nehmenden Dissens. Weil aber über die Moral des Gesamten längst entschieden ist, vermag der Historiker - anders als derjenige, der die Vergangenheit zu Zwecken der Aktualität instrumentalisiert - jene Distanz zum Untersuchungsobjekt zu gewinnen, die ihm die Aufgabe seines Berufes zu folgen erlaubt, nämlich auch diesen Zeitraum der deutschen und europäischen Geschichte zu historisieren." Michael Salewski, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Hildebrand, geboren 1941 in Bielefeld, ist emeritierter Professor für Mittelalterliche und Neuere Geschichte an der Universität Bonn.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beflissen, mit Schlagseite 25. Januar 2009
Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert
Einerseits ... ist ja die Oldenbourg-Grundriss-der-Geschichte-Reihe einer der besten Freunde, wenn es um rasche und konzentrierte Darstellung einer historischen Periode geht. Geschichte-Leistungskurs, Proseminarprüfungen: am gezieltesten findet man hier eine Darstellung der 'Fakten', der Forschungs-Problematik und eine Literaturliste.

Klaus Hildebrand kommt nun aus einer speziellen Richtung und betont beflissen das Wichtige dieser seiner eigenen Ausrichtung: die eher herkömmliche Diplomatiegeschichte. Darin (und durch gewisse Äußerungen im Historikerstreit unselig) hat der Bonner Historiker sich seinen Namen erworben. Professor Hildebrand erweist sich auch in diesem Buch als überaus fleißiger Mensch, der strebsam zusammenträgt. Mag er ja, kaum jemand sonst dürfte die traditionelle deutsche Diplomatiegeschichte zwischen 1871 und 1945 so überblicken.

Nur, das ist das Andererseits: die Oldenbourg-Reihe ist eigentlich nicht der Platz, um seine eigene "Schule" immer wieder im Text gegen Gegner zu positionieren, gerade mit dem eigentlich eher breiteren Ansatz, der der Reihe sonst zu eigen ist. Das irritierte mich. Zu diesem beflissenen Buch mit Schlagseite empfehle ich daher ergänzend zur Balance die eher strukturelleren Betrachtungen von Winkler, Wehler und Mommsen. Die musste Hildebrand eigentlich kennen. Sodann auch modernere Forschungen von Frei und vielen anderen.
"Das Dritte Reich" ist bei allen seinen Verdiensten anlässlich eines Umzugs ruckzuck bei einer Stadtbücherei gelandet. Drei bis dreieinhalb Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wissenschaftliches Handbuch 23. Oktober 2006
Format:Taschenbuch
Klaus Hildebrand bietet mit der neu bearbeiteten 6. Auflage allen, die sich privat oder beruflich mit Geschichte befassen, ein zuverlässiges und aufschlussreiches Hilfsmittel an die Hand. Gemäß dem Charakter der Reihe "Oldenbourg Grundriss der Geschichte" kommt das schwergewichtige Wissen, das Hildebrand nach jahrzehntelangen Forschungen erworben hat, in drei Teilen daher:

1. Darstellung der Geschichte Nazi-Deutschlands in 4 Phasen mit Schlussbetrachtung (140 S.)

2. Aufriss der wichtigsten Probleme und Tendenzen der Forschung (186 S.)

3. Auflistung der Quellen und weiterer Literatur (118 S.)

Der erste Teil ist keine gediegene Erzählung, sondern eine komprimierte Zusammenfassung: hilfreich für Zwischenprüfungen und als Auffrischung im Lehreralltag. Alle Einsteiger in die wissenschaftliche Bearbeitung eines Themas aus der deutschen Geschichte der Jahre 1933 bis 1945 finden durch den Forschungsüberblick zusammen mit der ausführlichen Bibliographie einen sicheren Weg zur einschlägigen Spezialliteratur. Diese Kapitel dürften aber für interessierte Laien, zumal solche, die keinen Zugang zu einer wissenschaftlichen Bibliothek haben - eher eine informative Zugabe sein.

Fazit: Der Hildebrand bringt den neuesten Forschungsstand vorallem für den wissenschaftlich arbeitenden Leser. Allen anderen dürfte der erste Teil zu knapp geraten sein. Für sie empfiehlt sich der dritte Band aus dem neuesten Nachdruck der Siedler Deutsche Geschichte von Hans-Ulrich Thamer: Verführung und Gewalt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen 17. Juni 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch glänzt wie auch die anderen Bücher des Oldenburg-Verlags durch die bestechende Detailtreue. Außer einem sehr guten Überblick bekommt man hierbei den aktuellen Forschunstand mitgeteilt. Auch hervorzuheben ist die Auflistung der fortführenden Literatur. Nur zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar