Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen24
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2012
Als langjähriger Dremel-Kunde habe ich aus Vertrauen zur Marke diese Säge bestellt, zumal auch ein positiver Testbericht im Internet zu finden war. Aber der war leider offenbar zu oberflächlich.

1. Der Sägetisch ist viel zu leicht gebaut.

2. Die Befestigung des Sägetisches über zwei billigste Schraubklemmen ist eine Frechheit (die sind interessanterweise auf keinem Werbefoto zu erkennen).

3. Die Halterung für die Führungsschiene klemmt nicht ausreichend fest. Exaktes Arbeiten ist so kaum möglich. Außerdem lassen sich keine vernünftigen Anschläge einstellen. Die enthaltene Führungsschiene mit Winkelmaß ist ein Witz. Sie ist ungenau und und hakt beim Einstellen sehr lästig.

4. Die Säge ist im Betrieb extrem laut. Bei nur 70Watt Leistung fragt man sich, warum solch ein Krach notwendig sein soll.

5. Schlimmster Kritikpunkt sind aber die Halterungen des Sägeblatts. Die Führungen oben und unten sind ein wenig breiter, als das Sägeblatt dick ist. Dadurch kann es beim Sägen nach links und nach rechts ausweichen, was zu Bögen in gerade angesetzten Schnitten führt. Das ist ein absolutes KO-Kriterium. Was hilft die schnelle Einspannmöglichkeit, wenn sie zugleich zu ungenauen Resultaten führt?

6. Abweichend von den Werbefotos ist der Metallbügel der Säge nicht glänzend ausgeführt, sondern matt. Das Gerät und auch der dazugehörige Koffer machen den billigst möglichen Eindruck.

Ich ärgere mich, mal wieder Geld aus dem Fenster geschmissen zu haben und appelliere an Dremel/Bosch sich mal grundsätzliche Gedanken über ihre Produktqualität zu machen.

Wieso bekomme ich als Kunde einer Traditionsmarke nur noch China-Dreck verkauft? Die Säge geht zurück und ich werde deutlich mehr Geld für ein deutsches Qualitätsprodukt ausgeben! Und das wird weder von Bosch noch von Dremel gefertigt sein.
33 Kommentare|77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Ich bilde mir gerne eine eigene Meinung, daher habe ich die negative Beurteilung verdrängt.
Leider könnte ich diese aber komplett kopieren und hier einsetzen. Denn es stimmt wirklich alles und die Säge ist absolut nicht das was wir unter Dremel Qualität verstehen.
Ein präzieses Arbeiten ist absolut nicht möglich.!!!!
22 Kommentare|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Dekupiersäge. Nicht um eine Tischkreissäge oder ähnliches. Man sollte sich einmal die Gerätemaße / Leistungsdaten und das Produktprogramm des Herstellers anschauen. Dremel bietet Werkzeuge für Gravurarbeiten und Handgeräte zum Schleifen, Trennen, usw. her. Alles Werkzeuge für Feinarbeiten.
Wenn man das Gerät unter diesen Voraussetzungen und mit dieser Sichtweise betrachtet und auch bewertet, steht die Säge gut da!

Ich setze das Gerät für den Modellbau ein. Hauptsächlich um dünne Metallplatten möglichst genau auszuschneiden (z.B. Bodenblech für ein Modell). Mit den unterschiedlichen Sägeblättern kann Holz und Metall geschnitten werden.
Man kann die Säge frei Hand oder mit dem Sägetisch nutzen.

Der Sägetisch ist stabil und bietet, dem Anwendungsfall entsprechend, ausreichend Auflagefläche. Das Gerät arbeitet präzise und zuverlässig.
Natürlich wären Gummiunterlagen für die Schraubklemmen eine sinnvolle Ergänzung. Bei mancher Dekupiersäge von Mitbewerbern werden auch Rundsägeblätter angeboten. Diese vermisse ich bei Dremel noch.

Der Begriff Moto-Saw" ist vielleicht ein wenig falsch gewählt. Unter diesem Namen wird das Gerät bei Dremel geführt. Daher ist die Artikelbezeichnung hier bei Amazon schon genau richtig. Unter einer Moto-Saw würde ich mir auch etwas anderes vorstellen!

Für den Modellbauer genau das richtige Gerät. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung!
Wenn Dremel beim Zubehör (weitere Sägeblätter) und den Schraubzwingen nachbessert, ein absolutes Spitzengerät!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
1. Ich habe mir diese Säge gekauft um Arbeiten die ich nicht mit der CNC Fräse machen möchte zu vollziehen. Mittlerweile überlege ich mir
zweimal ob ich wirklich eine Kontur programmiere oder sie nicht deutlich schneller aussäge.

2. Ja es handelt sich um zwei "billige" schraubklemmen mit denen der Tisch befestigt wird. Jedoch kann heutzutage eine Schraube und ein
U-Profil nicht teuer sein..... klemmt wunderbar sitzt absolut fest. Man kennt diese Art Klemme aus sehr vielen Laubsägesets. Somit
festzuhalten: Man kauft eine elektrische Laubsäge die mann auch als Sägetisch verwenden kann. Wer angst um die Lackierung seines
Tisches hat, sollte hier mit PVC Kork oder ähnlichem unterlegen.

3. Der Anschlag ist halbwegs zu gebrauchen man sollte sich jedoch nicht darauf verlassen und ggf. mit einem genaueren Instrument den Winkel
einstellen, da die Markierungen nicht 100% ig sind sondern eher der allgemeinen Orientierung dienen.

4. Die Säge ist laut! mit messtechnisch, in meinem 18 qm großen Raum dessen wände ziemlich kahl sind, entstehen im schnitt 74 Db (A)
bei längeren Expositionszeiten definitiv, wie auch ausdürcklich in der beschreibung hingewiesen, Gehörschutz tragen.

5. Das Sägeblatt bleibt akkurat in der Linie. Sofern man es mit dem Werkstück nicht aus der Bahn drückt. Gerade Schnitte sind bei Holz absolut
kein Problem. Bei Alu, bis 3 mm getestet, wird es schwierig aber defintiv machbar. Hier ist wichtig dass auch das richtige Sägeblatt
eingespannt ist ;) es wird ein Metall sägeblatt mitgeliefert und 5 Holz Sägeblätter. Harte Metalle sind auf dieser Maschine nicht zu schneiden,
wer Edelstahl mit der Laubsäge sägen will.... sollte sich etwas anderes kaufen.

6. Negativ ist: Die Sägeblätter sind grausam..... krumm und schief. Das hat aber nichts mit der Maschine zu tun. Im Laden habe ich einige Pakete
von einem netten Mitarbeiter öffnen lassen und mir die genommen die gerade waren. Wer die Herausvorderung liebt, kann auch mit krummen
Sägeblättern arbeiten ist jedoch nicht ganz so akkurat. Wenn man sich anschaut inwiefern Krumm das Sägeblatt steht und sich daran orientiert
wird auch hier gerade linien bekommen.

7. Die Führung Frei Hand ist sehr gewöhnungsbedürftig und geht anfangs schief. Man muss sich aber auch hier vor Augen halten: Es ist ähnlich
dem Arbeiten mit einer Stichsäge nur dass hier das Sägeblatt noch feiner ist. man hat keinen Einfluss auf den Hub man kann nicht während
des Sägenhubes aufhören. Wer sich ein paar Holzplättchen vornimmt hat das aber schnell im Griff.

8. Nähmaschinen sind deutlich schwerer zu bedienen ;)

9. Fazit: Die Maschine ist schnell angebracht und wieder abmontiert. Im Koffer findet alles seinen Platz und ist gut aufgehoben. Der Sägeschnitt, sofern man ein gerades Sägeblatt hat, ist top. Für Heimwerken absolut zu empfehlen, Maschinen anderer Hersteller lassen sich nicht an Tische klemmen, sie müssen verbohrt werden.

Wer absolut perfekte gerade schnitte verlangt sollte nunmal auch eine Preisklasse höher ansetzen. Industriestandards erreicht man hiermit nicht. Sollte man aber auch hier nicht erwarten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Ich habe zum ersten mal überhaupt mit einer Dekupiersäge gearbeitet und tolle Resultate erzielt. Sicher ist die Säge nicht für Profiarbeiten geeignet, sehr feine Ausschneidungen sind nicht möglich da die Zapfen an den Sägeblättern zu breit sind. Ansonsten hat mir das Gerät schon 5 min. nach dem Auspacken Spaß gemacht.Zusammenstecken, am Tisch anbringen und schon gehts los!!! Für Hobbybastler ist dieses kleine Dremelteil echt super.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 29. November 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wenn man bedenkt, dass es sich bei dem Produkt um eine (einfache) Dekupiersäge für den Hobbybereich handelt, gibt es an dem Gerät eigentlich nichts auszusetzen. Alles was ich bislang gemacht habe, waren Freihandarbeiten mit dünnen (<10mm) Holzleisten und -platten und damit hatte ich keine Probleme.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Dremel Moto-Saw ist laut Anleitung als Laubsäge, als Dekupiersäge und als Stichsäge nutzbar. All diese Arten sind aber nur teilweise durchführbar.
Für begrenzte Einsatzbereiche wie z.B. eine Fußleiste kürzen, bzw. einfache Holzfiguren ausschneiden, ist das Gerät geeignet.
Für ambitioniertere Projekte wie Möbelbau oder Innenschnitte in den Holzfiguren kann man es nur begrenzt nutzen, da die Sägeblätter dafür tlw. zu dick sind.

Einige Sägeblätter liegen bei, sind aber kein Standardmaß, das bedeutet gleichzeitig, dass man die Dremel MS52 Sägeblätter als Nachschub kaufen muss, was als Folgekosten ein Negativpunkt ist.

Das Gerät ist außerdem sehr laut.

FAZIT: Für Einsteiger geeignet, ambitionierte Anwender werden keinen Spaß an dem Gerät haben.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Ich habe mir diese Maschine zur Herstellung von Deko-Artikeln und Modellbau-Bastelein (zumeist aus Sperrholz) zugelegt. Trotz einiger negativer Meinungen habe ich letztlich zugegriffen und bin begeistert. Entgegen anderer Rezensionen bin ich der Meinung, das:

- sich der Lärmpegel absolut in Grenzen hält
- die Bedienung so einfach ist, daß sogar meine Kinder (< 10 Jahre) eigene Formen problemlos und sicher ausgesägt haben
- die Anbringung mit den Klemmen sehr stabil ist
- die Tatsache, daß hier hauptsächlich Plastik verbaut ist überhaupt kein Problem darstellt
- der Preis auch nur unter Verwendung von Plastik erreicht werden kann
- das Einspannen der Sägeblätter schnell und unkompliziert ist
- die Säge präzise arbeitet

Es macht enorm Spass mit der Säge zu arbeiten. Bisher einziger Nachteil aus meiner Sicht: die Sägeblätter sind nur von Dremel erhältlich und vergleichsweise teuer. Sie lassen sich auch nicht nachspannen und die Unterschiede sind in der Anleitung schlecht erklärt. Damit kann ich aber gut leben

Wer also plant diese Säge für Laubsägearbeiten zu verwenden kann bedenkenlos zugreifen.

Ergänzung 09.01.2014: nach einigen Sägearbeiten möchte ich noch zwei Aspekte hinzufügen:
1) Durch Nutzung unterschiedlich hoher Bretter o.ä. als Unterlage für das Werkstück können sehr wohl unterschiedliche Bereiche des Sägeblattes genutzt werden - falls der hauptsächlich genutzte Bereich mal stumpf werden sollte und als Alternative zur fehlenden Möglichkeit des Nachspannens.
2) die Haltestifte der Sägeblätter (oben und/oder unten) können durchaus mal bei zu starker Belastung herausspringen - was das Sägeblatt unbrauchbar macht. Ist bei mir bisher zwei mal passiert - also entweder Ersatzblätter parat haben oder mit weniger Druck arbeiten
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2015
Ich bin sehr enttäuscht mit dieser Produkt. Es ist nicht möglich mit ein feinen säge Blatt ein gerade schnitt zu kriegen. Der Blatt wandert hin und her.....
Mit Balsa holz ist das Problem weniger auffallend.
Wenn es nicht zu spät war hatte ich es schon langst retourniert!!!
Nicht empfehlenswert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2012
Ich habe mit der Dremel Moto-Saw bisher ein Vogelhaus gebaut und rund 50 Buchstaben aus 5mm starkem Holz ausgeschnitten (ca. 80mm hoch).
Und man kann auf jheden Fall sagen, dass die Maschine genau das macht was sie soll: Sie schneidet Holz. Und das sogar sehr gut. Wenn man eine ruhige Hand hat und sich etwas einarbeitet (ja, eine Dekupiersäge, ganz egal ob diese oder jede andere) bedarf einiges an Übung, so dass die Schnitte gerade werden bzw. das Sägeblatt nicht abhaut.

Hat man sich dann also rund 20 Minuten zum Test-Sägen Zeit genommen, werden die Ergebnisse sehr gut.

Die Kritik-Punkte meines Vor-Rezensisten kann ich nicht nachvollziehen:

1. Der Sägetisch ist sehr wohl ordentlich konzipipiert und auch stabil genug.
2. Ja, es sind Schraubzwingen der einfachen Art. Und trotzdem tun sie das was sie sollen: Den Tisch an eine Werkbank klemmen.
3. Der Anschlag mit Winkelverstellung kann meiner Meinung nach bei einer Hobby-Maschine nicht besonders präzise sein, die Präzision dieses Anschlages reicht aber völlig aus. Außerdem sägt man ja eh meist Freihand, zum Präzisen Ablängen nehm ich die Kapp- oder Tischkreissäge. Wer hier auf Zehntel-Grad angewiesen ist, muss sich nach einer Profi-Maschine umschauen.
4. Sie ist nicht leise, das stimmt. Aber alles im Rahmen.
5. s.o. Präzision reicht aus. Vielleicht mal mit weniger Kraft und mehr Gefühl sägen? ;-)
6. Matt oder Glänzend? Jetzt wirds lustig. Ist doch völlig egal.

Wenn es nicht passend ist, warum schicken Sie es nicht zurück Herr Kuhlmann? Amazon bietet das doch an... Innerhalb 4 Wochen ohne Angabe von Gründen. Aus, Basta. Problem behoben.
33 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)