EUR 19,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Drehen für Modellbauer: Das ABC des Hobbydrehers Taschenbuch – 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,00
EUR 19,00 EUR 18,99
69 neu ab EUR 19,00 5 gebraucht ab EUR 18,99

Wird oft zusammen gekauft

Drehen für Modellbauer: Das ABC des Hobbydrehers + Drehen für Modellbauer: Besondere Aufgaben und Technologien + Fräsen mit der Drehmaschine: Kleine Modellteile perfekt herstellen
Preis für alle drei: EUR 50,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Verlag für Technik und Handwerk; Auflage: 2., Aufl. (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3881807136
  • ISBN-13: 978-3881807135
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 16,4 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.919 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buch über Drehen für Modellbauer.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Josef am 23. Januar 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe zwar schon öfter bei Amazon etwas gekauft, aber noch nie eine Rezension geschrieben. Bei diesem Buch musste ich das aber einfach machen. Ich habe mich von den guten Bewertungen täuschen lassen, aber die schlechten stimmen vollkommen. Mein erster Gedanke nach den ersten paar Seiten war auch, dass es sich um eine Selbstbeweihräucherung des Autors handelt. Natürlich hat man nach jahrzehnte langer Erfahrung einiges an Wissen gesammelt. Es brauchbar weiterzugeben ist eine andere Geschichte. Ich dachte auch, dass das ein Anfängerbuch ist. Logischeise müsste man damit beginnen, die einzelnen Elemente einer Drehbank genau zu erläutern. Hier wird von Anfang an mit Fachvokabular umgegangen, als ob der Leser ebenso jahrzehnte lange Erfahrung mit dem Drehen hat und jedes Teil einer Drehbank genau kennt. Das tut er aber nicht, sonst würde er so ein Buch nicht brauchen sondern selber schreiben. Der Autor erklärt wie toll seine eigene Drehbank ist und was man nicht alles verbessert muss an seiner eigenen. Als ob das am Anfang interessiert. Da möchte man zunächst einmal etwas drehen und die Arbeit entdecken. Sinnvolle Tipps für den Kauf habe ich auch nicht finden können, obwohl das Thema beschrieben wird. Es sind zu wenige Abbildungen und nur in Schwarz-Weiss. Bei einem so komplexen Thema müssen die Abbildungen den schwer zu verstehenden Text gut erklären. Das ist nicht der Fall.
Das Buch sollte man als Anfänger nicht kaufen, wenn man Drehen kann, braucht man es auch nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von peterwessely am 21. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Ich habe vor ca. 20 Jahren in meiner schulischen Ausbildung ein bischen drehen gelernt. Mit Hilfe dieses Buches konnte ich mit meiner neu erworbenen kleinen Drehmaschine wieder richtig arbeiten.
Das Buch behandelt folgende Themen:
-Tipps für den Kauf von kleinen Drehmaschinen
-Maßnahmen zur Verbesserung von Drehmaschinen
-Erklärungen zum Fertigen von Werkzeugen
-Eine kleine Materialkunde
-und viele ander wertvolle Tipps
Für den Modellbauer, der sich eine kleine Drehmaschine anschaffen will, kann ich diese Buch bestens weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 26. Januar 2011
Format: Taschenbuch
Selten so ein verwirrendes Buch gesehen, statt mit Grundbegriffen zu beginnen wird sofort mit Detailverbesserungen und selbst gebauten Teilen (der Maschine) gearbeitet, für Anfänger wie mich absolut nicht geeignet. Konkretes Beispiel: Ich wüsste vorher gerne im Überblick was es für Drehstähle gibt, wie diese Aussehen und wie bzw wofür man Sie verwendet bevor im Detail beschrieben wird in welchem Winkel ich eine von drei Schneiden eines ganz bestimmten selber schleifen muss.

Da ich meine Drehmaschine nicht selber bauen kann/will hilft es mir auch wenig zu lesen, wie toll die Zusatzkomponenten sind (ich hab tw nicht mal verstanden wofür die eigentlich sind).

Ich wollte lernen, einfache Dinge für den Modellbau mit meiner handelsüblichen nicht veränderten Drehmaschine selbst zu drehen, das habe ich mit diesem Buch sicher nicht erreicht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SaiTorr am 30. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Ich habe selten ein Buch gelesen, dass in so einer unangenehmen Form geschrieben ist, wie dieses hier. Es ist mir vollkommen unverständlich, wie ein solches Buch, welches meinem Verständnis nach für Einsteiger in die Materie gedacht ist, so weit vorne mit Verbesserungen an der Drehbank anfängt, bevor überhaupt Grundkenntnisse vermittelt worden sind. Selbst die Kapitel über die Grundelemente einer Drehbank schweifen oft ab, wie toll doch die Selbstbaudrehbank des Autors so ist, und wie ER es macht. Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie die Sicherheitshinweise so weit hinten im Buch erwähnt werden können - absolut fahrlässig meiner Meinung nach. Sowas gehört ganz an den Anfang! Es interessiert mich herzlich wenig, dass der Autor als Augenschutz eine Lupe verwendet die an den Seiten geschlossen ist. Wie wäre es mal mit einer kurzen Übersicht von Alternativen, wie beispielsweise einem Vollschutz für das Gesicht?
Die absolute Krönung ist jedoch, wie der Autor sich durch das ganze Buch selbstbeweihräuchert, teilweise sogar aus Kosten anderer. Ich finde es absolut daneben, in einem solchen Buch über einen ehemaligen Arbeitskollegen herzuziehen, der seinen Kreuzsupport zu leichtgängig eingestellt hatte. Das zeugt meiner Meinung nach von krassen charakterlichen Schwächen des Autors, und hat in einem solchen Buch nichts verloren!

Des weiteren hätte ich mir ein "Was muss ich bei der Auswahl der Drehbank beachten", also eine Art Kaufberatung gewünscht. Jaja, die Selbstbaudrehbank ist toll, aber das bringt dem Einsteiger hier auch nichts.

Zwei Punkte nur deshalb, weil in dem Buch doch einiges brauchbares zu finden ist, wenn man von den o.g. Schwächen absieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karsten Kroesch am 15. Januar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin kein Modellbauer und habe das Buch gekauft, weil ich nichts passendes zum Thema «Drehen» gefunden habe. Auch ich hatte mir einen leichten Einstieg versprochen, da sich das Werk an Hobbyisten richtet.

Der Autor versorgt den Leser mit einer Fülle von wichtigen Informationen, detailreichen (und sehr schönen) technischen Zeichnungen und aussagekräftigen Schwarzweißbildern. Das Buch selber gibt sich indes wenig systematisch: Der Sprache merkt man an, dass hier ein Praktiker am Werk ist; die Sprache selbst könnte ein Mitschnitt einer Expertendebatte bei einem Modellbautreffen entsprungen sein und enthält neben Fachbegriffen, die man bei Wikipedia nachschlagen kann, auch Jargon.

Ein lineares Durcharbeiten des Buches ist wenig sinnvoll, da der Autor direkt mit Modifikationen an der Maschine selbst beginnt. Ich würde empfehlen, mit Kapitel 5 «Einrichtung der Werkstatt» beginnen und die folgenden Kapitel zu lesen. Den Sicherheits- und Pflegehinweise sollte man natürlich vor der Inbetriebnahme der eigenen Drehmaschine Aufmerksamkeit widmen.

Das Buch macht es dem Anfänger und Hobbyisten nicht einfach, bietet aber eine Fülle von Informationen, was mir vier Sterne wert ist. Ich habe mir Band 2 bestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen