oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Dreamweb
 
Größeres Bild
 

Dreamweb

15. Dezember 2006 | Format: MP3

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,80, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:50
30
2
5:22
30
3
5:04
30
4
5:14
30
5
5:15
30
6
4:25
30
7
4:52
30
8
6:10
30
9
5:04
30
10
5:34
30
11
5:01
30
12
6:57

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 15. Dezember 2006
  • Label: Dependent
  • Copyright: (C) 2005 Mindbase / Dependent Records
  • Gesamtlänge: 1:03:48
  • Genres:
  • ASIN: B004BOGDC0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.489 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nathan auf 2. Dezember 2005
Format: Audio CD
Hingegen aller Zweifler, kann ich nur sagen dass das neue Album für mich noch um einiges besser klingt als "Lost Alone".
Von schnellen Club Tracks wie "Out of Time" bis hin zu traumhaften Balladen wie "Loyalty" ist diese Album auf jeden Fall die Traumreise wert!
Einzig die beiden E-Guitaren Tracks "Dead End" und "Machine Run" passen nicht ganz zu dem durchgängig abwechslungsreiche Electrosound, den dieses Album bietet, aber stellen gerade die experimentierfreudigkeit von Mind.In.A.Box da, die auf aktuellen Alben sehr schmerzlich vermisst wird!!!
In der Szene wird diese CD als das Electro Album des Jahres gehandelt, was ich nur bestätigen kann. Selbst nach 6 Monaten rotiert es weiterhin in meinem CD-Player ohne langweilig zu werden.
Das Dreamweb steht offen und läd zu einer Reise durch die verschiedensten Bereiche des Electro ein. Absoluter Kauftipp!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dennbam auf 10. August 2005
Format: Audio CD
Ich kann mich meinem Vor-Rezensionisten, Tomas555 nur anschliessen:
Geniale Fortsetzung des bereits auesserst gelungenen Debuets (leider ist mir diese CD irgendwie abhanden gekommen, aber sie "spukt" noch immer im Kopf herum. Leider bekomme ich die hier in USA nicht mehr)...
Sehr eigenstaendig, sehr psychedillisch. Als altem Elektropionier ist es mir eine Freude, einer Musik zu lauschen, die so einmalig ist und nicht dem derzeit leider ueberhand nehmendem Einheitsbrei folgt.
Besonders gut finde ich diesmal, dass es nur sehr wenige Stuecke gibt, bei denen der Vocoder so hochgeschalten wurde, dass es wie dieser crazy frog klingt. Ist doch schon besser, wenn es a la Peter Steele von Type O Negative zur Sache geht, oder? :-)
Freunden von tiefgaengigen Sounds (heutzutage selten) kann diese CD nur waermstens empfohlen werden.
Freue mich schon auf die naechste CD! Dream on...
Gruesse nach Oesterreich
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tomas555 auf 7. Juli 2005
Format: Audio CD
Ich war vom ersten Album "Lost Alone" von Anfang an fasziniert, und bin es heute noch!
Und genauso fasziniert mich "Dreamweb". Der Sound ist wiederum genial, wie schon auf dem ersten Album.
Aber es ist nicht der gleiche Sound, sonder wieder eine Spur anders, was dieses Album schon zu einem würdigen Nachfolger des ersten macht.
Denn auch damals war der Grund für meine Begeisterung der "andere" Sound. Das Gefühl, mal wieder etwas neues zu hören.
Die Story vom ersten Album wird in gewisser Weise fortgesetzt, aber trotzdem sehe ich dieses neue Album als eigenes Werk, ganz für sich selbst.
Und ich höre sie mir auch getrennt voneinander an, denn "Dreamweb" ist nicht einfach nur eine Fortsetzung. Es ist ein geniales Meisterwerk :-))
Ich bin echt froh, daß es heute noch Musiker gibt, die sich auf solch' herrliche Art selbst verwirklichen, anstatt einfach nur anderen alles nach zu machen.
Deshalb, volle 5 Sterne von mir!
Auch die Webpage der Jungs hat es in sich! Wer MIAB noch nicht kennt, kann sich dort ein paar MP3's zum Probehören runterladen :-))
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Parsec TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 16. Juli 2011
Format: Audio CD
Gerade im "Future Pop / Elektro / EBM" - Sektor ist Innovation leider Gottes eine Tugend, welche häufig viel zu kurz kommt. Meiner Ansicht nach krankt das ganze Genre seit Jahrzehnten daran, dass von zu vielen Künstlern die immer gleichen Ideen wiederaufbereitet werden, viele Songs und Alben absolut austauschbar klingen und immer die selben überragenden Vorbilder aus den 80er und 90ern kopiert werden. So sehr ich dieses Genre mag so sehr muss ich immer wieder feststellen, dass man allzu häufig bei den gleichen, häufig seit 20 und mehr Jahren aktiven Künstlern landet, wenn man ein packendes Album aus dieser Sparte sucht... in wenigen Genres trennt sich die Spreu so klar vom Weizen wie hier.

Sicherlich: es gibt Ausnahmen - und MIND IN A BOX gehören definitiv dazu!

"Dreamweb" ist der zweite Teil einer Trilogie, welche sowohl als eigenständiges Album wie auch als Teil ein Cyberpunk-SF Geschichte zu verstehen ist. Im Gegensatz zum Rock oder Metal sind Konzeptalben um Geschichten herum in diesem Genre nicht gerade dicht gesäht, umso spannender ist das Projekt, welches MIND IN A BOX mit dem Vorgängeralbum "Lost Alone" begonnen und mit "Crossroads" abgeschlossen haben. Entsprechend stimmungsvoll sind die Alben komponiert - die Songs wirken wie aus einem Guss, sind eingängig und haben einen roten Faden, ohne in simple Kategorien wie "Tanzflächenkracher" und "Ballade" einzuordnen zu sein. Musikalisch geht es spacig und gemäßigt zu, passend zum Titel werden die Vocals häufig leicht verzerrt und damit eine fast ätherische Stimmung erzeugt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?