oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dreamland Grusel 13-der Geist aus dem Totenbrunn

Cedric Balmore Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 1. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Dreamland Grusel 13-der Geist aus dem Totenbrunn + Dreamland Grusel 12 - Kap der blutigen Nächte + Dreamland Grusel 14-Todesfalle Seytan-Log
Preis für alle drei: EUR 32,92

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. März 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dreamland (Delta Music)
  • ASIN: 3939066621
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.119 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
2. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
3. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
4. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
5. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
6. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
7. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
8. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
9. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
10. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
11. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
12. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
13. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
14. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
15. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
16. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
17. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
18. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen
19. Der Geist Aus Dem Totenbrunnen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
Von Florian Hilleberg TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Die 13. Folge der Hörspielreihe DREAMLAND GRUSEL beschäftigt sich mit einem klassischen Thema des Genres: der Rache eines Ermordeten aus dem Jenseits. Dem Hörspiel zugrunde liegt ein VAMPIR HORROR ROMAN, so der Titel der Reihe des Pabel Verlags, aus dem Jahr 1974. Es handelt sich hierbei um den ersten Gruselroman des Autors Hans E. Ködelpeter aus Bremen, der im Jahr 2001 leider verstorben ist. Das Hörspiel baut bereits in den ersten Minuten eine sehr dichte Atmosphäre auf und macht den Hörer neugierig auf die Lösung des Rätsels. Leider kann die hohe Qualität des Anfangs nicht konstant gehalten werden, obwohl oder vielleicht gerade weil sich pedantisch an die Romanvorlage gehalten wurde. Das liegt vor allem daran, dass es ungefähr in der Hälfte der Geschichte zu einem Bruch der Erzählperspektive kommt. In der ersten Hälfte werden die Geschehnisse von Leroy Chester erzählt, hervorragend gespielt von Christian Stark, den Hörspielfans unter anderem als Hauptfigur der schwarz-romantischen Phantastik-Serie DIE SCHWARZE SONNE (LAUSCH – Phantastische Hörspiele) kennen. Die zweite Hälfte wird hingegen von Daphne Chester bestritten. Leroy bleibt zwar Ich-Erzähler hat aber kaum noch nennenswerte Auftritte. Vielmehr geht es darum wie Daphne mit ihrer Situation umgeht. Immerhin konnte mit Kerstin Draeger eine versierte Sprecherin mit einer sehr angenehmen Stimme gewonnen werden.
Bedauerlicherweise verstrickt sich das Hörspiel (ebenso wie der Roman) zum Ende hin in eine wirre Geistergeschichte und der romantische Plot wirkt derart konstruiert, dass er absolut nicht glaubhaft ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gruseliges Verwirrspiel... 19. März 2013
Verifizierter Kauf
Dreamland Grusel geht in die 13. Runde. *Back To The Roots* geht man dieses Mal mit der Geschichte *Der Geist aus dem Totenbrunnen* von Cederic Balmore. Trotz meiner Überschrift handelt es sich dabei mehr um ein Verwirrspiel, als um ein Gruselstück. Trotz aller vorhandenen Versatzstücke des Gruselhörspieles kommt kaum Gruselfeeling auf, dafür gibt es allerdings einen Mord, einen ruhelosen Ermorderten, ein Kammerspiel mit dem Mörderpärchen und einen geheimnisvollen Geist aus einem Brunnen, der verdeckt die Fäden zieht.

Die Geschichte kommt zunächst etwas holperig in Gang, wird aber von den starken Sprechern sehr schnell auf hohes Hörspiel-Niveau aufgebaut. Allem voran können Christian Stark und Kerstin Dreager überzeugen, die das Hörspiel im Alleingang tragen und die ganze Palette der menschlichen Gefühle wie Verrat, Hass, Gewissen und wieder aufkeimende Liebe bieten. Die ganze Tragweite eines brutalen Verbrechens wird dabei beleuchtet und mit einer Leiche garniert, die nicht unbedingt tot sein will und immer wieder auftaucht, egal ob im lebenden oder totem Zustand.

Wer nach Folge 12 *Kap der blutigen Nächte* ein weiteres Vampir-Splatter-Massaker erwartet ist hier definitiv falsch. Wer auf gänsehautträchtigen Grusel hofft, allerdings ebenfalls. Wer sich mit einem kammerspielartigen Mörderstück in gutklassig britischer Tradition mit gelegentlichen Grusel-Sprenklern kurzweilig unterhalten lassen möchte, kann allerdings bedenkenlos zugreifen. Und ein stilgerechtes Happy-End gibt es noch obenauf. Die Vergeltung für sinnlosen Mord ist dabei nur noch reine Formsache.

FAZIT: ich wurde gut unterhalten und bin schon mal gespannt wie sich Dreamland auf dem Gebiet des Sci-Fi in der angekündigten Folge 14 schlägt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Liebe ist den Partner nicht leiden zu lassen! 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Stellen Sie sich vor, Sie erwachen aus dem Schlaf und wissen nicht, wo Sie sich befinden. Vor Ihrem Fenster läuft ein Trauerzug vorbei und Sie müssen feststellen, dass die Gemeinde gerade dabei ist Sie zu beerdigen. Im Spiegel schaut Sie ein Ihnen unbekanntes Gesicht entgegen mit einen Einschussloch in der Schläfe. Was ist passiert? Was soll das alles? Hat man Sie etwa ermordet? Genau so ergeht es Leroy Chester und er will das Geheimnis lüften.

Nicht sehr Gruselig, aber dafür eine sehr interessante und spannende Geschichte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Episode des stilechten Kult-Revivals 2. März 2013
Für mich war es die erste Begegnung mit der Hörspielreihe Dreamland Grusel des Dreamland-Labels. Die Macher wollen sehr bewusst das Erbe der Europa Grusel-Hörspielserie fortführen und greifen daher u.a. die Stoffe von H.G. Francis auf. So entstehen in sich geschlossene Episoden, was den Zugang natürlich erleichtert. Man muss sich nicht erst durch 12 Teile durchhören, bis man die Story begriffen hat, sondern kann zu jeder Zeit jede Episode kaufen.

Der Plot der hiesigen Folge dreht sich um Leroy Chester, der eines Tages aufwacht und bemerken muss, dass soeben seine Beerdigung stattfindet – ohne ihn. Stattdessen sieht er im Spiegel ein ihm unbekanntes Gesicht und ein Loch in der Schläfe. Was ist hier geschehen? Nach und nach dröselt sich die Story um den bereits im Titel erwähnten rachsüchtigen Geist auf und bietet die ein oder andere überraschende Wendung. Tatsächlich ist dieses Skript mitsamt aller Dialoge stilecht Europas Hörspielreihe nachempfunden. Im Guten wie im Schlechten. Spannend ist es allemal, auch weil der Stoff unverbraucht ist, aber so mancher Dialog gerät zu übertrieben und manch Erzähltext erscheint unnötig, wie im Original eben. Dennoch: ich habe Europas Gruselserie hin und wieder gehört und dieses Skript hier ist doch sehr viel ausgereifter (an der Stelle schon mal eine Entschuldigung an alle nostalgischen Liebhaber der Serie).

Die Sprecher agieren allesamt professionell, wie man es eben nicht anders erwartet. Besonders Christian Stark kann sich gekonnt hervorspielen, trifft stets den richtigen Ton, die richtige Gefühlslage.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar