EUR 76,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dream Mixes 4

Tangerine Dream Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 76,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Tangerine Dream-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Tangerine Dream

Fotos

Abbildung von Tangerine Dream

Biografie

The Virgin Years: 1974-1978

Dieses 3CD-Set enthält alle fünf LPs, die die deutsche Elektronik Rock-Formation TANGERINE DREAM während ihrer Virgin Records-Zeit zwischen 1974 und 1978 veröffentlicht hatte: "Phaedra" (1974), das internationale Breakthrough-Album, das Platz 15 in den britischen Album-Charts erreichte; "Rubycon" (1975), das geradezu ... Lesen Sie mehr im Tangerine Dream-Shop

Besuchen Sie den Tangerine Dream-Shop bei Amazon.de
mit 197 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (26. Januar 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Tdi (Indigo)
  • ASIN: B00014EJ2A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 206.522 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Losing The Perspective
2. World Of The Day
3. Perplex Parts
4. Cosmic Merriment
5. Messenger
6. Rebound 03
7. Floating Higher
8. From Kiev With Love
9. Meta Morph Magic
10. The Metropolitan Sphere

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Kaum eine instrumentale Elektronikband hat ihre seriellen Melodiemuster so perfektioniert und zum unverwechelbaren Markenzeichen gemacht wie Tangerine Dream. Auch auf dem Album Dream Mixes 4 macht sich der deutsche Moog-Pionier Edgar Froese mit seinem Sohn Jerome über altes Ausgangsmaterial her, das er weit über die üblichen Remixes hinaus weiterspinnt und neu interpretiert. Sohn Jerome greift dabei die oft schwermütige Romantik der elektronischen Klassiker auf, und ergänzt sie mit treibenden Sounds und ausgelassenen Perkussionflächen, wie etwa auf "Messenger".

Durch den hypnotischen Klangstrudel von "Floating Higher" geistern Frauenstimmen, und in das dramatische, vehemente "From Kiev With Love" verirrt sich eine Pianomelodie. Und längst klammert man sich nicht mehr puristisch an die Computer-Technologie, auf zwei Stücken -- "World Of The Day" und "The Metropolitan Sphere" -- lässt Jerome Froese zwischen sich ständig veränderten Tonfarben auch mal die Gitarre erklingen. --Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Album der Dream Mixes Serie 26. Januar 2004
Format:Audio CD
Nun ist es endlich da: das vierte Album der Dream Mixes Serie und zugleich auch das Beste. War schon Dream Mixes 3 deutlich besser als die beiden Vorgänger, so legen Jerome und Edgar Froese mit ihrem neuen Album nochmal einen Zahn zu. Noch nie klangen Tangerine Dream so hart wie auf diesem Album. Die Rythmen sind noch schneller und man glaubt nicht, das man es mit einer Band zu tun hat, die schon fast vierzig Jahre auf dem Buckel hat. Ausserdem hat sich die Band diesmal auch an älteres Material herangewagt. So kann man also unter anderem aktuelle Remixe von Klassikern wie "Tangram", "Force Majeure", "Ricochet", "Phaedra" und "Zeit" hören. Sogar von dem Stück "Rising Runner Missed By Endless Sender" von ihrer "Cyclone"-Platte gibt es einen absolut genialen Mix. Die Stücke reihen sich aneinander wie ein langes Stück, am Anfang und Ende mit Gesprächsfetzen (die wahrscheinlich aus einem Film stammen) und es gibt kaum eine Sekunde zum Durchatmen. So wirkt das letzte Stück "The metropolitan sphere", das mit vergleichsweise sanften Klängen daherkommt fast wie eine Erlösung.
Man muss dieses Album ein paarmal anhören, bevor es sich einem richtig erschliesst. Aber ich muss ganz klar sagen, als vor neun Jahren die erste Dream Mixes rauskam, war ich nicht sehr begeistert davon, obwohl ich schon damals sehr grosser Fan dieser Band war. Aber Tangerine Dream haben sich mit jeder CD dieser Serie gesteigert und ich bin gespannt, was als nächstes kommt. Schade nur: das für mich schönste Stück "A nautical night" - auch sehr ruhig und typisch Tangerine Dream - ist nur auf der limitierten Zusatz-CD, die bei der Vorab-Ausgabe über die Homepage erhältlich war.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar