Dragons Schwur: Eine House of Night Story und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,76 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Dragons Schwur: Eine House of Night Story auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dragons Schwur: Eine House of Night Story [Gebundene Ausgabe]

P.C. Cast , Kristin Cast , Susanne Goga-Klinkenberg
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 11,99  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 4,60

Kurzbeschreibung

17. Februar 2012
Als Vampyr Gezeichnet. Von der Liebe geblendet. An einen Schwur gekettet. Bevor Zoey Gezeichnet wurde … bevor sie ins House of Night eintrat …bevor sie den Kampf gegen das Böse aufnahm…gab es schon einen, der dort seit langem lebte: Dragon Lankford, Schwertmeister und Krieger. Dies ist seine Geschichte. Vom eigenen Vater verstoßen, der ihn im Jahre 1830 auf ein Schiff nach Amerika verbannt, wird Dragon Lankford noch im Hafen von London als Jungvampyr Gezeichnet. Doch das Leben als Vampyr im Amerika des 19. Jahrhunderts ist gefährlich. In St. Louis wird er zum Schwertmeister ausgebildet. Sein neues Leben birgt nicht nur viele Gefahren, sondern hält auch einige Vergünstigungen bereit. Denn da ist Anastasia, die junge, bildhübsche Lehrerin für Zauberei und Rituale, die sein Leben für immer verändern wird. Doch noch ist der Kampf gegen das Böse nicht gewonnen. Kann er sie beide retten?

Wird oft zusammen gekauft

Dragons Schwur: Eine House of Night Story + Lenobias Versprechen: Eine House of Night Story + Neferets Fluch: Eine House of Night Story
Preis für alle drei: EUR 36,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [3.44mb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Fischer FJB; Auflage: 1 (17. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841422136
  • ISBN-13: 978-3841422132
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Dragon's Oath
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 13,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.432 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

P.C. Cast ist zusammen mit ihrer Tochter Kristin Autorin der House-of-Night-Bestseller. Die beiden sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Die Serie »House of Night« hat Millionen von Fans in über 40 Ländern. Die Serie »Mythica« schrieb P.C. Cast ohne ihre Tochter. Sie wendet sich an alle, die dem »House of Night« bereits entwachsen sind. P.C. und Kristin Cast leben beide in Tulsa, Oklahoma.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Claudias Bücherregal TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Bevor Zoey, die Protagonistin aus der "House of Night"-Serie, gekennzeichnet wurde und nach Tusla kam, lebte dort bereits ein Krieger namens Dragon Lankford. "Dragons Schwur" ist seine Geschichte. Eine Geschichte, die von einem Jungen erzählt, der 1830 von seinem Vater verstoßen und anschließend als Jungvampyr gezeichnet wurde. Er ging nach Amerika und wurde dort zum Schwertmeister ausgebildet, um gegen das Böse zu kämpfen. Doch seitdem er Anastasia, eine wunderschöne Lehrerin für Zauberei und Rituale kennen gelernt hat, möchte er vor allem sie beschützen. Doch kann er sie tatsächlich im Kampf gegen das Böse retten?

"Dragons Schwur" ist der erste Band der neuen "House of Night Stories", in deren Mittelpunkt vor allem die Lehrer aus dem House of Night in Tusla stehen werden. Die Bände bieten somit Zusatzgeschichten um einzelne Charaktere, die unabhängig von der House of Night Serie gelesen werden können. Meiner Meinung nach sind diese zusätzlichen Geschichten jedoch nur sinnvoll, wenn zumindest das erste Band der House of Night Serie bekannt ist, damit der Leser bereits eine Basis und somit eine Vorstellung über die House of Night Vampyre besitzt.

"Als Vampyr Gezeichnet. Von der Liebe geblendet. An einen Schwur gekettet." (Klappentext)

Solchen Zusatzgeschichten stehe ich immer etwas kritisch gegenüber. Zum einen wünscht man sich weitere Bücher zu einer lieb gewonnenen Serie, besonders wenn diese bereits abgeschlossen ist, zum anderen schwebt immer die Gefahr im Raum, dass diese weiteren Geschichten nur geschrieben wurden, um den Hype der Serie weiter auszunutzen und dabei inhaltlich nicht wirklich etwas bieten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend! 27. Februar 2012
Von zini9969
Format:Gebundene Ausgabe
Ich war von diesem Buch ausgesprochen enttäuscht. Die Story fesselt nicht wirklich auch wenn sie sich durchaus angenehm und flüssig liest. Geradezu fürchterlich fand ich die diversen Zaubersprüche, die mich nach dem Prinzip "Reim dich oder ich fress dich" teilweise richtig geärgert haben. Überhaupt hatte ich den Eindruck, daß die Story mehr oder weniger schnell hingeschustert wurde um rechtzeitig fertig zu werden.Das ganze reiht sich ein in die Liste von uninteressanten Zusatzgeschichten zu erfolgreichen Serien.Ich finde man kann dieses Buch getrost weglassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber oho! 27. März 2012
Von Romy
Format:Gebundene Ausgabe
Zu diesem Werk kann man nur eins sagen ' Klein aber OHO!
Zuerst war ich geschockt vom Preis für diese kleine Büchlein und hab es wieder hingelegt. Dank einer Freundin bin ich nun doch in den Genuss des Buches gekommen. Und es ist sein Geld definitiv wert. Wer ein Fan der House of Night Reihe ist sollte es sich unbedingt zulegen.
Ein sonst eher nur am Rand auftauchender Charakter, nämlich Dragon Lankford, wird endlich mal ein bisschen genauer vorgestellt. Was macht den Klingen schwingenden Krieger aus? Warum ist er wie er ist? All diese Fragen werden in dieser Kurzgeschichte beantwortet.
Außerdem ist dieses Buch sehr geschickt in die laufende Reihe der House of Night Bücher eingefügt. Sie beginnt mit einem kleinen Einstieg nach Band 9 ' Bestimmt. Das Ende wird dann mit Sicherheit in Band 10 wieder aufgegriffen. Doch alles andere spielt vor der Zeit in der Zoey in Tulsa lebt.
Bei Beginn der Geschichte ist Dragon noch ein Mensch, der dritte Sohn eines englischen Earls, und damit total arrogant und verzogen. Sein Vater will ihn nicht mehr sehen und verbannt ihn nach Amerika. Bevor er jedoch auf ein Schiff gebracht werden kann wird er unerwartet gezeichnet. Nun hat er die Wahl und die fällt ihm nicht schwer. So gelangt er als Jungvampyr an das Tower Grove House of Night und steigt schnell zum Schwertmeister auf. Alles was er kennt ist, ein Krieger zu sein. Die Schüler sind fasziniert von ihm und die Lehrer sind begeistert. Also weiterer Nachschub für seine Arroganz.
Einzig Anastasia, die junge Professorin blickt hinter die Fassade und zwingt ihn, sich selbst zu sehen. Zwei auf ihre Art sehr starke Charaktere die gegensätzlicher nicht sein könnten. Und doch bilden sie ein wundervolles Paar.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, bleibt aber nicht im Gedächtnis 22. März 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem mich die "House of Night" Reihe mit den letzten zwei bis drei Bänden enttäuscht hat, wollte ich eigentlich nichts mehr über das Vampirinternat lesen. Aber jetzt, wo es auch kleine Geschichten zu den Lehrern gibt, wollte ich der ganzen Sache noch einmal eine Chance geben. Wirklich versöhnt hat mich das Buch mit dem House of Night nicht, aber es war letztlich besser, als ich zuvor befürchtet habe.

Die Cast Frauen bleiben ihrem Stil auch in diesem Buch treu: Kurze Sätze, eine recht saloppe Sprache und ein flüssiger Schreibstil. Obwohl die Geschichte knapp 200 Jahre vor Zoey, Aphrodite und Co. spielt, ist die Art unter den Jungvampiren doch relativ gleich, stellenweise sind die Dialoge so modern, dass sie nicht in die Zeit gepasst haben. Vorteilhafter wäre es hier gewesen, wenn man sich von der saloppen Sprache etwas distanziert hätte. An manchen Stellen spielt die Geschichte auch in der Gegenwart, die zwischen dem achten und neunten Band der "House of Night" Reihe stattfindet.

Etwas irritiert war ich jedoch, wieso ausgerechnet Dragon bei den Lehrern den Anfang macht. Ich persönlich hätte es sehr viel spannender gefunden, wenn man zuerst mit Neferet angefangen hätte, aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben.

Dragon empfand ich während der eigentlichen "House of Night" Reihe immer als angenehmen Charakter, der allerdings immer etwas verloren wirkte und viel zu kurz kam. Umso gespannter war ich, welche Geschichte mich in diesem Buch erwartet. Allerdings trat schnell Ernüchterung ein, denn Dragon ist weitaus nicht so sympathisch und unkompliziert, wie ich immer gedacht habe. Stellenweise ist er sehr arrogant, zu forsch und respektlos.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte
Dragons Schwur ist genau das, was man sich wünscht...
Ein tolles Buch wie jedes House of Night Buch von den beiden Autorinnen =)
Vor 4 Monaten von Engelhexle15 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
Da das Buch verschenkt worden ist kann ich leider nichts genaues sagen. Nur das eine das es wohl sehr spannend sein soll.
Vor 5 Monaten von Marion veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Hat sich nicht gelohnt
Die kurze Geschichte, wie Dragon und Anastasia sich kennen lernten, war schön und das Ende hat mir sogar gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Lina veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Reine Geldverschwendung
MEINE MEINUNG:

Ich bin ja ein großer Fan der "House of Night" Reihe, ich habe bis jetzt alle erschienen Teile gelesen und für mich war klar, dass ich auch... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Bücherleben - Bücherfreude veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hammer
Einfach ein klasse Buch. Aber das war für mich nicht anders zu erwarten, ich bin einfach ein riesieger HON Fan. Sehr weiter zu empfelen. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Roxy Schäfer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dragons Schwur
Die Bilder sind schön und die Gesichte ibt interessant.
Hab aber etwas mehr für das Geld erwartet. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von CullenMonster veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ganz gut gemacht.....3,5 gute Sterne
Kurzbeschreibung
Als Vampyr Gezeichnet. Von der Liebe geblendet. An einen Schwur gekettet.
Lange bevor Zoey Gezeichnet wurde . . . bevor sie ins House of Night eintrat . Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von steffis-und-heikes-lesezauber (Blog) veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bücher Bücher Bücher
Einfach sehr schön dieses kleine Buch, Ich finde es sehr schön in einer Geschichte mehr Hintergrund Info's zu bekommen und das ist mit diesem auch so vor allem man... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Crimson veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr Interessant
Ich fand es sehr interessant mehr über Dragon zu erfahren.Das Buch war sehr interessant auch wenn es am Anfang bissel schwer war rein zu kommen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Nicole Schubert veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kurze, schöne Geschichte.
Als House of Night Fan musste ich die Bücher drum herum auch lesen. Ich hatte das Buch sehr schnell durch. Ich würde es jedem House of Night Fan empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Daniela veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar