Dragons - Die Reiter von Berk - Vol. 1 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(88)
LOVEFiLM DVD Verleih

Mit noch mehr Abenteuern macht diese drachenstarke Serie da weiter, wo der populäre Kinofilm "Drachenzähmen leicht gemacht" aufhörte. Obwohl die Wikinger auf der mythischen Insel Berk mit den einst verfeindeten Drachen Frieden geschlossen haben, machen wilde Drachen den Wikingern noch immer das Leben zur Hölle. Hicks, der Sohn von Stammeshäuptling Haudrauf, kann mit Mut und Köpfchen die Dauerfehde zwar beenden, doch den Frieden zu bewahren verlangt ihm und seinem gezähmten Drachenfreund Freund Ohnezahn einiges ab...

Darsteller:
Christopher Mintz-Plasse, Jay Baruchel
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 2 Stunden 0 Minuten
Darsteller Christopher Mintz-Plasse, Jay Baruchel, Zack Pearlman, T.J. Miller, America Ferrera
Sprecher Giovanna Winterfeldt, Nico Sablik, Konrad Bösherz, Matthias Klages, Hannes Maurer
Regisseur Anthony Bell, John Sanford
Genres International
Studio Twentieth Century Fox Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 18. Oktober 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Dragons: Riders of Berk

Andere Formate

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sirius-sx TOP 1000 REZENSENT am 23. Oktober 2013
Format: DVD
Keine Spoiler, ich verrate nichts.

"Dragons - Die Reiter von Berk" ist eine echte Überraschung. Wo Nachfolgeserien von Animationshits den Film bis zur Peinlichkeit sinnfrei ausschlachten und gefühlt den einzigen Zweck haben maximal Kasse mit minimalem Aufwand zu machen, man nehme nur mal die schwachen Abenteuer der Pinguine aus Madagaskar oder die des Pandas Po, glänzt "Dragons - Die Reiter von Berk" mit Herz und Verstand. Man merkt, dass sich die Macher richtig Gedanken gemacht haben. Die Story von "Drachenzähmen leicht gemacht" wird wirklich sinnvoll fortgesetzt. Anfangs geht es in der Serie um die Probleme, die mit dem Zusammenleben von Wikingern und Drachen entstehen. Glücklicherweise werden nicht einfach irgendwelche 08/15-Konflikte hingeklatscht, sondern sehr glaubhafte wie z. B. das Zerstören von Häusern, das Auffressen von Vorräten oder das Ängstigen von Tieren. Das mag einfach klingen, ist aber äußerst unterhaltsam und vor allem realistisch, denn das Leben der Wikinger war einfach.
Schön bei der Drachen-Wikinger-Konflikt-Geschichte ist die Metapher für die Koexistenz von Mensch und Tier. Wir hören immer wieder von Problemen, die zwischen uns entstehen, sei es aus Angst, Unwissenheit, Ignoranz oder Intoleranz. Dass ein friedliches Zusammenleben möglich ist, indem der Mensch die Tiere erst mal verstehen lernt, sie dann in ihrer Natur und Freiheit respektiert und vielleicht sogar mit ihnen Freundschaft knüpft, vermittelt diese Serie eindrucksvoll.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marian.P am 24. Oktober 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich fand den Kinofilm super, somit war für mich klar: die Serie muss ich defenitiv auch sehen.
Die Serie ist genauso wie der Film gut durchdacht und erzählt die "Geschichte" vom Dorf Berk weiter.
Es tauchen sowohl die Personen aus dem Kinofilm alsauch neue Personen in der Serie auf.
Nur leider muss ich sagen, dass die Animationen nicht mehr so gut wie im Kinofilm waren, manche Stellen waren karg/lieblos gestaltet.
Zudem ist mir aufgefallen, dass Astrid und Hicks eine andere Syncronstimme als im Film haben, wobei mich das nicht wirklich gestört hat.
Aber ich kann einfach nicht verstehen warum die Serie in verschiedenen DVDs (Vol.1/Vol.2....) vertrieben wird obwohl es doch nur sehr wenige Folgen gibt und diese nicht sehr lang sind.
Diereckt am Erscheinungstag der "Vol.1" ist "Vol.2" in Amazon erschienen
(als wenn es so schwierig ist alle Folgen in einer DVD-Box unterzubringen),
zudem die ganze Serie schon "Produziert" und im Pay-Tv ausgestrahlt wurde.
Meiner Meinung nach ist das klare Geldmacherei.

Die Serie ist defenetiv Empfehlenswert.
Aber ich kann keine 5 Sterne vergeben für Teilweise karg/lieblos gestaltete stellen
(wenns im Film geht, warum dann nicht in der Serie?)
und einzelne Vertriebene DVDs EINER Serie.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pattti am 24. Oktober 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zu der Serie muss ich nicht viel sagen: Wer den Kinofilm und die Kurzfilme so geliebt hat wie ich, wird auch bei der Serie auf seine Kosten kommen.
Die Serie selbst hätte 5 Sterne verdient.

Die Vermarktung hingegen hätte nicht mal einen Stern verdient:
Aus einer Staffel von 20 Folgen wurden in den USA zwei Boxen gemacht.
In Deutschland sind in Vol. 1 allerdings nur die ersten 6 Folgen enthalten. Das ist eine Frechheit, denn es bedeutet, dass die deutsche Fassung in 3 oder vermutlich sogar in 4 Boxen erscheinen wird.

FAZIT:
Tolle Serie aber leider unglaublich geldgierige Vermarktung.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brabaks am 24. Oktober 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Urfilm "Drachenzähmen leicht gemacht", jetzt mit einem Wertungsschnitt von 4,843 Punkten der mit Abstand bestbewertetste Massenfim überhaupt, ist vor 3 Jahren mit Karacho in mein Herz geflogen, und zwar so heftig, dass ich ihn in 1 000 Tagen (sprich: in zwei-dreiviertel Jahren) genau 50 Mal gesehen habe - und es war jedesmal toll! Nun war ich natürlich auf diese DVD gespannt - und...

Fangen wir mit dem Schlechtesten an: Die Synchrosprecher wurden leider nahezu komplett getauscht. Insbesondere Hicks und Haudrauf klangen beim ersten Mal einfach nur schrecklich - das geht gar nicht! Dafür ein Punkt Abzug - warum man nicht auf die Originalsprecher zurückgegriffen hat, ist mir schleierhaft. Keine Zeit? Zu teuer? (Im amerikanischen Original ging es doch auch!)

Ich will damit nicht sagen, dass die Synchro total schlecht sei - ist sie nicht (ich nenne es "akzeptabel"), aber die Umstellung ist heftig, und ich finde, speziell Hicks' Stimme passt einfach nicht. Wenigstens Ohnezahn klingt so wie immer. ;-)

Schlechter als im Film ist auch die Grafik. Aber das liegt in der Natur der Sache. Für eine Fernsehserie kann man halt keine 100 Millionen Dollar ausgeben... Wo im Film auf der Dracheninsel so hundert Steinchen physikalisch korrekt wegrollten, wird im Film ein Erdboden mit paar unbeweglichen Wackersteinen verwendet.

Die Animationen hingegen sind ganz gut! Auch die Dialoge können sich hören lassen. Und musikalisch ist die Serie am Film nah angelegt, allerdings spielt der Score keine so große Rolle wie im Original.

Was es aber wieder herausreißt, sind die Stories. Sie sind zwar nur ca.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen