Menge:1
Dragonheads ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Dragonheads
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dragonheads Maxi

9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,15 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 4,52 3 gebraucht ab EUR 3,51

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dragonheads + Ensiferum + Iron
Preis für alle drei: EUR 41,20

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. März 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Maxi
  • Label: Spinefarm Records (Soulfood)
  • ASIN: B000EGEISU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.502 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Dragonheads
2. Warrior's quest
3. Kalebala melody
4. White storm
5. Intro hiding
6. Metsämiehen vaûlû

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"Dragonheads" ist eine Mini-CD mit nur 6 Liedern, wovon eines eine Coverversion des Amorphis-Songs "Into hiding" ist und eines ein sogenanntes "Finish Medley". Ein Lied, "Kalevala" ist nur ein recht kurzes Instrumental-Stück.

Zur Bewertung: Insgesamt finde ich die Scheibe nicht schlecht, vor allem "Dragonheads" und "Warriors Quest" gefallen mir sehr gut. Der typische Ensiferum-Sound, kraftvoll und melodiös, so wie man sie kennt.

Das Finish-Medley finde ich eigentlich auch ganz reizvoll, auch wenn das jetzt sicher kein Grund gewesen wäre, die CD zu kaufen.

Aber insgesamt muss man doch klar sagen, dass diese CD mit "From afar" oder "Ensiferum" nicht mithalten kann - wobei ich auch nicht glaube, dass sie darauf den Anspruch erhebt. Denn es ist wie gesagt kein komplettes Album, sondern mehr eine erweiterte Single-Auskopplung, wenn man so will.

Fazit: Von allen CDs von Ensiferum würde ich sagen, dass diese wohl die Schlechteste ist. Kein absolutes Muss, dennoch für Fans zu empfehlen, der Vollständigkeit halber. Und ich finde, für die Songs "Dragonheads", "Warriors Quest" und "White Storm" hat sich der Kauf dann eigentlich auch schon wieder gelohnt. So ist zumindest meine Meinung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von XXL am 6. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
> > > > > absolut geile Mucke wenn man auf diese Art Musik steht, würde ich mir sofort wieder kaufen , habe auch alle anderen CD's von Ensiferum
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Clubberstorch am 13. Februar 2007
Format: Audio CD
Anscheinend haben es einige in Ihren Rezensionen gar nicht bemerkt: Diese schöne EP ist mit 25 Minuten doch nicht das neue Album von Ensiferum! Nein, es handelt sich vielmehr um den neuen, vorab veröffentlichten Song Dragonheads, der voll überzeugen kann. Ansonsten befinden sich noch Neueinspielungen alter Demosongs sowie ein finnisches Folklore-Medley auf dieser CD. Ich finde sie durchweg gelungen, für Fans der Gruppe sowieso ein Muß, aber auch für alle anderen Metalfans absolut hörenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von metallbirne am 3. März 2007
Format: Audio CD
NEIN! "Dragonheads" ist nicht das neue Album von Ensiferum! Aber das entschuldigt trotzdem nicht, dass diese EP einfach nicht gelungen ist.

Der Song um den es hier geht, "Dragonheads" ist meiner Ansicht nach durchaus gelungen. Er bietet eine recht langsame, aber kraftvolle Hymne, wie man sie von Ensiferum kennt, daran ändert auch Neuzugang Petri Lindroos nichts, denn der war am Songwriting nicht beteiligt. Seine Stimme ähnelt ein wenig der von Alexi Laiho (Children Of Bodom), das kommt zu mindest bei den schnellern Songs von Norther rüber, hier kreischt er etwas langsamer. Der Titeltrack hat im allgemeinen eine tolle Melodie zu bieten, recht eingängig mit schönen Chören, an die neue Stimme (die wirklich nur bedingt zur Musik passt) muss man sich halt erst gewöhnen, aber bei schnelleren Songs wird er sich sicherlich beweisen können.

Die zwei Demo-Neuaufnahmen "Warrior's Quest" und "White Storm" sind meiner Ansicht nach einfach nur mager. "Warrior's Quest" ist ein absolut lahmes und langweiliges Stück. "White Storm" ist zwar schneller, aber dennoch ziemlich langweilig. Beide Stücke sind ganz einfach nicht eingängig, man behält sie einfach nicht im Schädel und aufrgund der ziemlich großen Langeweile, die diese Stücke prägen, fehlt dann später auch irgendwo die Lust, sich mehr mit ihnen zu beschägftigen.

Dass Ensiferum es nötig hätten, einen Song von Amorphis zu covern, hätte ich nach den beiden ersten Alben auch nicht gedacht, aber genau das haben sie gemacht. Hören tut dieses Stück auf den Titel "Into Hiding" und herausgekommen ist ein Song, der eigentlich nicht wirklich zur Musik von Ensiferum passt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Millionflame am 9. Dezember 2007
Format: Audio CD
Schade, dass einige nicht wissen was eine EP ist, schade auch, dass einige meinen, das is nich Ensiferum, das passt nich zu Ensiferum, ohne Jari gehts bergab bla.. Fakt ist aber, dass WarriorŽs Quest (Hammer Song .."Ride away with some mighty horse, ride away through collateral storms..." und White Storm schon 1999 geschrieben wurden! Also MIT Jari. Und diese Songs wurden einfach nochmal neu eingespielt! Zudem handelt es sich bei Ensiferum um eine Finnische Metal Band mit offensichtlichen Fol-Einflüssen (zu hören bei Kalevala Melody und dem Finnischen Medly, wem das nicht bewusst war nach Ensiferums Erstwerk und nach IRON und zugleich meint das sei Ensiferum in schlechter Manier, den kann ich nicht verstehen und versteh darum dieses typische deutsche pseudo -"ich bin der harte Metaller und alles was neu, anders ist, is sellout und schlecht"- Gelaber nicht! Zudem find ich es klasse, dass die Jungs ihre Einflüsse neu aufarbeiten "Into Hiding von Amorphis", würde das auch machen, warum nicht!?!

Ensiferum rockt auf jeder Scheibe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen