oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dragon Heart [Bonus Tracks] [Import]

Elvis Presley Audio CD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 35,64 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Elvis Presley-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Elvis Presley

Fotos

Abbildung von Elvis Presley

Videos

Music & Photos (exklusiv bei Amazon.de)

Biografie

Elvis Aaron Presley wurde am 8. Januar 1935 in Tupelo / Mississippi geboren. Er wuchs als wohlbehütetes Einzelkind auf und war ein eher durchschnittlicher Schüler. Seine Grundschullehrerin, der das Gesangstalent des 10-jährigen Elvis bemerkte, bewegte die Familie dazu, ihn an einem Talentwettbewerb der örtlichen Radiostation teilnehmen zu lassen. Er belegte den 5. Platz, ... Lesen Sie mehr im Elvis Presley-Shop

Besuchen Sie den Elvis Presley-Shop bei Amazon.de
mit 949 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (5. April 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Follow That Dream
  • ASIN: B00009WN9R
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.155 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. See See Rider
2. I Got A Woman/Amen
3. Love Me
4. Blue Suede Shoes
5. It's Midnight
6. Big Boss Man
7. Fever
8. Love Me Tender
9. Hound Dog
10. Heartbreak Hotel
11. If You Love Me
12. Bridge Over Troubled Water
13. Introductions
14. Lawdy Miss Clawdy
15. Introductions
16. All Shook Up
17. Teddy Bear/Don't Be Cruel
18. Let Me Be There
19. It's Now Or Never
20. You Gave Me A Mountain
Alle 28 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

(2003/FOLLOW THAT DREAM/RCA) 28 tracks!Mono Soundboard recordings! Live in 1974! Mono Soundboard Recordings!Beste Qualität!Medium 1
  1. See See Rider
  2. I Got A Woman/Amen
  3. Love Me
  4. Blue Suede Shoes
  5. It's Midnight
  6. Big Boss Man
  7. Fever
  8. Love Me Tender
  9. Hound Dog
  10. Heartbreak Hotel
  11. If You Love Me
  12. Bridge Over Troubled Water
  13. Introductions
  14. Lawdy Miss Clawdy
  15. Introductions
  16. All Shook Up
  17. Teddy Bear/Don't Be Cruel
  18. Let Me Be There
  19. It's Now Or Never
  20. You Gave Me A Mountain
  21. Johnny B. Goode
  22. Hawaiian Wedding Song
  23. Streamroller Blues
  24. Can't Help Falling In Love
  25. Closing Vamp & Announcements
  26. Alright, Okay, You Win
  27. Blue Christmas
  28. Trying To Get To You

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Elvis Is Still Rockin`The USA 8. Juni 2003
Format:Audio CD
Auf der neuen FOllow That Dream Records CD finden wir nun das komplette Konzert, das Elvis am 1.10.1974 in Southbend gab und
zwar in bester Soundqualität, da die Show direkt vom Mischpult aus aufgenommen wurde (Soundboard-Aufnahme).
Der Titel dieser CD wurde in Anlehnung an den Konzert-Anzug, den Elvis diesmal trug, ausgewählt.
Um die Cd noch aufzufüllen, wurden am Schluss noch 3 Bonus-Songs, die von anderen Shows stammen, angefügt. Das Lied All Right, Okay, You Win ist sogar ein ganz neuer Song von Elvis, der
vorher noch nicht veröffentlicht war. Obwohl das Lied eigentlich nur von Elvis mitgesungen oder angesungen wird keine schlechte Sache wie ich meine.
Die vierte Tournee von Elvis 1974 begann am 27.9.in Baltimore und führte am 29.9.nach Detroit, wo Elvis aufgrund einer verschleppten Grippe nach 30 Minuten auf der Bühne fast zusammengebrochen wäre.
Doch am 1.10.in Southbend war er schon wieder der Alte und gab vor exact 12.301 Zuschauern das, was er bei Auftritten immer zu tun pflegte: Sein Bestes !!!
Die Konzerte vom Herbst 1974 waren allesamt extraklasse und Elvis durchgehend in Topform, was wir auf dieser CD deutlich zu spüren bekommen.
Nach dem üblichen Eröffnungsblock See See Rider, I Got A Woman steigt Elvis in neue lieder ein, die er erst seit August 1974 im Programm hatte, nämlich It`s Midnight und Big Boss Man .
Schön, mal andere Songs live zu hören.
Nach dem Oldie-Block, untermalt mit Spässen mit dem Publikum, geht`s weiter mit If You Love Me, Let Me know, ebenfalls neu im Programm und einer fantastischen Version von Bridge Over Troubled Water.
Danach geht die Show recht flott im Tempo weiter, Elvis rockt wie in alten Zeiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alright, Okay, You Win 6. Januar 2004
Von B. Langer
Format:Audio CD
Im August 1974 stellte Elvis das Programm seiner Konzerte für eine Gastspielreihe in Las Vegas zum letzten Mal in großem Maßstab um. Davon sollte auch noch die folgende Tournee profitierten. Auf der CD „Dragonheart" bekommen wir nun die Show vom 01.10.1974 in South Bend/Indiana, bei der Elvis einmal mehr vor ausverkauftem Haus (12.301 Zuschauer) auftrat. Elvis hatte zu diesem Zeitpunkt Gewichtsprobleme, auch waren die Konzertkritiken nicht immer positiv.
Die Show beginnt, wie üblich, mit „See See Rider", dem Medley „I Got A Woman/Amen" und „Love Me" („Also sprach Zarathustra" fehlt wieder einmal). Elvis stimme klingt schwach und müde. Allerdings sind seine Monologe zwischen den Liedern recht witzig. So begrüßt er vor „Love Me" die Fans „hinter der Bühne" (dort saßen wirklich Fans!), und führt spaßig aus, was passieren könnte wenn er einen Schal (die er massenhaft verteilte) in einen Baseball stecken würde um ihm einem Fan auf dem Balkon zuzuwerfen.
„Blue Suede Shoes" ist eine Enttäuschung auf der ganzen Linie. Doch bei „It's Midnight" gibt Elvis endlich alles (was an diesem Abend drin ist) - ist es doch Werbung für seine kommende Single. Er legt richtig Gefühl in diese Ballade. Der Knoten scheint geplatzt zu sein, an „Big Boss Man" scheint Elvis richtig Gefallen gefunden zu haben. Zu Beginn von „Fever" scherzt Elvis mit dem Publikum, bietet dann aber eine gute Version dieses Klassikers. Dem Kreischen der weiblichen Fans zu folgern wusste Elvis auch noch etwas übergewichtig, wie er sein Publikum begeistern konnte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Ganz schwache Show 12. April 2012
Format:Audio CD
Wer nicht jede Live CD des King braucht, Finger weg.

Was Elvis hier abliefert entspricht nicht ansatzweise seinem Standard.
Offensichtlich unter Einfluss diverser Medikamente stehend gibt Elvis ein absolut vergessenswertes Konzert.

Der kurze Bonus Song "Allright, -..." - offesichtlich eine Improvisation über Glen Hardins Pianosolo, ist den Kaufpreis alleine auch nicht wert.

Es gibt so viele bessere Shows - auch von 74 und der Zeit danach.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Haben Live-CDs vom King zu viele Käufer? 17. August 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ich fürchte, es ist so. Wieso sonst sollte man ein solch furchtbares Konzert veröffentlichen? Elvis ist nicht nur körperlich außer Form. Oftmals schreit er seine Titel mehr als dass er singt und insgesamt verfestigt sich der Eindruck, der Entertainer habe größere Probleme als seinen zunehmenden Leibesumfang. Auch wenn ich ansonsten ein großer Elvis-Fan bin, kann ich jedem von dieser CD abraten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Soundqualität 27. August 2003
Von "tcb007"
Format:Audio CD
Also als Elvisfan, der ich nunmal bin kann ich trotzdem nicht darüber hinweg sehn, in welch miserabler qualität die Show uns nach Haus geliefert wird. Weder Sound noch die Aussage das Elvis im herbst 1974 nur "super" Konzerte abgeliefert hat, enstspricht leider kaum der Wahrheit.
Als Elvis Fan kann man die CD sicherlich kaufen, aber für andere die es werden möchten, würden negativ überascht sein wie sich der klang anhört, meine Lautsprecher daheim und die meines Autos vermochten nicht über das kratzen bei den hohen Tönen hin weg zu täuschen, außerdem ist der Klang dumpf und matt, ich weiß nicht was FTD da immer macht, aber ich weiß das man Möglichkeiten hat um den Sound wenigstens etwas aufzu polieren, aber anscheinend ist ihnen das Elvis nicht wert, schade......
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar