wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen38
3,6 von 5 Sternen
Plattform: PC Code - OriginVersion: StandardÄndern
Preis:9,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2014
Am Anfang hatte ich leichte Sorgen ob der Code funktioniert. Doch der Code der mir per Email gesendet wurde hat sofort funktioniert.

Zum Spiel: Ich habe Dragon Age: Origins geliebt und es rauf und runter gespielt. Viele mögen Dragon Age 2 nicht, ich kann die Leute verstehen, weil das Spiel vieles anders macht, aber nicht unbedingt schlechter.

Kampfsystem:
Das Kampfsystem ist jetzt actionreicher, aber immer noch sehr offen für Taktik, besonders auf den Schwierigkeitsgraden "Schwer" und "Albtraum". Ich pausiere sehr oft, und gebe neue Befehle, Positionen und Heilungen. Also nur schnell ein Knöpfchen drücken ist nicht drin. Schade ist zwar das die Vogelperspektive weg ist, aber es ist auch kein Beinbruch.

Grafik:
Die Grafik gefällt mir auch sehr gut, aber nur mit den "High Resolution Texture Pack" denn man kostenlos bei Origin herunterladen kann. Die Mimik ist sehr gut, die Rüstungen und Waffen gefallen mir und die Gebäuden. Nur bei den Umgebungen erkennt man vereinzelt schwächen und recycling, was mich aber nicht sehr stört.

Die Interaktionen mit den Mitstreitern:
Die Interaktionen mit den Mitstreitern ist "nur" noch gut. In Origins hat sie mir besser gefallen, weil man dort immer mit seinen Mitstreitern reden kann, und über bereits geschehenes reflektiert wird. Außerdem vermisse ich das "familäre" was beim Lager von Origins rüberkam. Dennoch sind die Mitstreiter wieder sehr gute Persönlichkeiten und man fängt sehr schnell an sie zu mögen. Auch bei Dragon Age 2 kann man viel mit den Mitstreitern interagieren, es gibt viele lustige momente aber auch harte Entscheidungen.

Dialoge und Hawke:
Das Dialogsystem gefällt mir sehr gut, besonderes im zusammhang mit der Sprachausgabe des Champions. Man kann ihn durch die Antworten im Spiel formen wie man will. Soll er ein guter edler Held sein? Ein sarkastischer und wortwitziger Draufgänger? (Mein Favorit ^^) Oder ein gewaltsames wesen haben um an seine Ziele zu kommen? Man merkt deutlich eure Entscheidungen wann immer der Champion sein Mund aufmacht. Das hat mir bei Origins gefehlt, der Held hat einfach die Ausstrahlung gefehlt, und diese hat Hawke allemal, und diese könnt ihr auch noch selber bestimmen.

Die Story:
Die Story wird ziemlich Interresant aus der Sicht eines Mitstreiters von Hawke erzählt. Eure Entscheidungen beinflussen wie er die Geschichte erzählt. Ich finde dies sehr gut gelöst, weil in Origins ziemlich schnell klar war was zu tun ist. (Dort waren die einzelnen Geschichten von den Zwergen, Magier und Dalish-Elfen sehr interresant)
Die Geschichte von Dragon Age 2 ist nicht so vorhersehbar, und das finde ich sehr gut.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2015
Bei Dragon Age 2 ist es wie bei Mass Effect 1 und 2 , mehr Action, weniger Rollenspiel.

Man kann das positiv und Negativ sehen , ich selbst störe mich etwas daran,jedoch macht die Story vieles gut, der Konflikt zwischen Magiern und Templern ist sehr schön erzählt & es fällt schwer sich zu entscheiden. Schade das es keine Figuren aus Origins ins Spiel geschafft bis auf eine oder 2 mit Flemeth ( wenn auch nur kurz ), aber Varric ist sehr gelungen mit Anders zusammen.

Dragon Age 2 ist bei weitem nicht so toll wie Origins , aber wer sich an der priese Action nicht stört, bekommt ein guten Nachfolger mit interessanter Story zwischen Templern und Magiern
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2015
Nach dem faszinierenden ersten teil, mußte natürlich auch Teil 2 her und ich wurde nicht enttäuscht. Zwar leidet das Spiel an einer gewissen graphischen Einfallslosigkeit, was aber durch die gute Story und die schön in Handlungsverstrickungen integrieten, gut ausgearbeiteten Characktere wett gemacht wird. Obwohl es nur 1 Stadt mit Umgebung als Handlungsbühne gibt, tut das der Spannung keinen Abbruch. Die Schlauchlevel sorgen dafür, das die ineinander greifende Story erst möglich wird, machen es aber, durch besagte graphische Einfallslosigkeit und Gebietswiederhohlungen manchmal etwas trist. Als sehr schön empfinde ich auch das , zwar gewöhnungsbedürftige, einfachere, vor allem actionreichere Kampfsystem, gegenüber dem Vorgänger. Die KI ist auch recht intelligent, was manche ggf. etwas unterfordert, sie sollten den Schwierigkeitsmodus anpassen :). Man lernt seine Gefährten wie in Teil 1 kennen und lieben, oder eben nicht :). Ein empfehlenswertes Spiel. (Was ich von Teil 3 nicht zwangsläufig behaupten würde).
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
Ich habe zuvor den ersten Teil und war begeistert. Voller Vorfreude wollte ich mir sofort den zweiten Teil holen, aber als ich im Internet einige Rezessionen gelesen habe starb ein großer Teil dieser Vorfreude. Ich habe mir das Spiel trotzdem geholt... zu meinem Glück.
Ich will nicht sagen, dass die Rezessionen anderer falsch waren, auch ich habe die Fehler die bei diesem Spiel gemacht wurden , wie zB ,dass viele Kampfplätze ein und der selbe Ort mit anderen Gegnern und Truhen ist, dass die Story viel kürzer ist, das man seinen Charakter nicht so erstellen kann wie im ersten Teil , dass die Grafik sich nicht gebessert hat und vieles mehr, erkannt und habe mich darüber geärgert.
Allerdings überwiegt für mich immer noch das gute zB, dass die Charaktere eine Stärkere Mimik bekommen haben, die Idee das jeder Gefährte ein eigenes Zuhause hat, das Gameplay ( welches mir sogar Spaß gemacht hat als Magier zu spielen)
Die Story mit den verschieden Konflikten zwischen Arishok, Magiern, Kirch und so weiter.
Aber was mir am Besten gefallen hat ist der Humor des Spieles, besonders wenn man einen sarkastischen Hawk spielt, bekommt man des öfteren Grund geliefert zu schmunzeln
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2015
Ich habe den 1. Teil schon richtig gerne gespielt.
Im 2. Teil von DA ist es anfangs leider etwas eintönig, da die Kämpfe viel schneller und aktionreicher sind als in Teil 1 und man gefühlt 20 vermisste Leute finden muss. Ab Akt 2, hat man sich dann an die wiederkehrenden Sachen und die Aktion gewöhnt.

Eigentlich wollte ich nur 4 Sterne geben aber die interessanten Kämpfe am Ende und wie die Story sich entwickelt, hat mir sehr gut gefallen!
Die Entwickler haben wirklich viel Herzblut in das SPiel gesteckt, das merkt man sehr oft!

Hoffe dennoch, dass DA 3 wieder etwas mehr wie der 1. Teil ist.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2015
gefällt mir ganz gut das spiel es macht spaß
der code habe geklappt und spiele es fast jeden tag !
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Ich finde es nicht so gut wie Teil 1 aber für den Preis kann man nicht meckern. Ist ja auch schon ein wenig in die Jahre gekommen:)
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Teil 1 war einfach grandios (finde ich zumindest) entsprechend hohe Erwartungen hatte ich dann auch für den 2. Teil, doch leider wurde er den Erwartungen nicht ganz gerecht. Das Spiel selber hätte eigentlich locker 4 Sterne verdient, aber ich habe den ersten Teil über Steam erstanden habe, und musste den zweiten von EA downladen. Sagen wir es so, wenn EA immer solche Serverprobleme hat, dann sollten sie evtl. mal ihren Serverpark erweitern oder ihren Technikern das Wasser und Brot kürzen. So eine Mischung aus div. Fehlermeldungen hab ich selten erlebt, ist schon ein Glücksspiel, wann man es endlich runterladen konnte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
dennoch ein mehr als spielenswertes Spiel. Wer Bioware-typische Geschichten schätzt mit ihren starken Charakteren und sehr gut inszenierten Orten/Handlungen, wird den einstelligen Betrag ausgeben können.
Der Origin-Client ist ähnlich wiue Steam nur keinesfalls so überladen, er funktioniert.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Zuerst: Ja, Dragon Age Origins IST besser. Aber DA2 hat eine sehr viel geringere Entwicklungszeit!

Ich möchte zuerst anmerken das 5 von 7 der 1-Stern Rezensionen auf Fehler von Amazon, bzw. EA zurückgehen, und nichts mit dem eigentlichen Spiel zutun haben.

Ich möchte garnicht soviel zu dem Spiel sagen nur, dass es mich überzeugt hat. Ich habe DAO und DAOA gesuchtet und mich auf DA2 gefreut. Nach den ganzen schlechten Bewertungen hab ich mir Sorgen gemacht, aber dennoch fand ich das Spiel super!

Pro:
+ Die Rüstungen, Kleidung und Waffen sind viel besser gestaltet als in den anderen Teilen.
+ Die Story ist super! Es stört, finde ich, eigentlich garnicht dass es nur in einer Stadt spielt, da es ja auch darum geht wie Hawke zum Champion von Kirkwall geht. (Ich meine man wird ja nicht der Held von z.B. Berlin weil man in Köln Heldentaten vollbringt?)
+ Mehrere altbekannte Charaktere kommen wieder und haben teilweise auch einen Remake gekriegt (in der Optik)
+ Grafik
+ Sound
+ Kampfsystem

Contra:
- Das einzige Contra was ich habe ist, dass man den Gruppenmitgliedern keine Rüstungen mehr geben kann. Sie haben vorgefertigte also auch immer denselben Style. Diese sehen zwar super aus, aber es nimmt einen teilweise die Möglichkeit sie zu bestimmten Werten hin aufzubauen. Dennoch ein verkraftbares Manko (Waffen kann man wie vorher auch ändern, nur Rüstungen sind davon betroffen.) Wenn man also neue Rüstungen findet und Hawke sie nicht braucht kann man sie nur verkaufen.
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen